DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo HiFo,

vor kurzem lief mir das unten stehende Bild zu. Leider ist es nicht beschriftet oder datiert. Auch dem Bild selbst kann man keine näheren schriftlichen Informationen entnehmen, so dass man dann doch auf Wiedererkennen angewiesen ist. Nun ja, das Stellwerk könnte ja schon mal jemanden begegnet sein... Ich wäre jedenfalls für jede weitere Informationen zur Lok - ist die von Hohenzollern? -, dem Aufnahmeort oder dem Aufnahmezeitpunkt dankbar!

Besten Dank, Gruß und eine schöne Woche!

Christian


https://abload.de/img/img2016297-kopietffze.jpg



PS.: An alle später Lesenden: Erfahrungsgemäß antworten die meisten Leser innerhalb der ersten 24 Stunden auf einen Forumsbeitrag. Gelesen wird er aber auch noch Wochen später. Ich freue mich natürlich auch noch nach Tagen, Wochen, Monaten über jede Rückmeldung, Anregung und Kritik!

http://abload.de/img/signatur26pu08.jpgZu meinem HiFo-Inhaltsverzeichnis: Vor 100 Jahren in...
Hallo,

könnte die Lok 62 der Moerser Krb sein.
Hoh 20-3940.

Gruß

Rüdiger
Hohenzollern als Hersteller ist unbestritten, wiewohl mich die Sandkasten/Dampfdomkombi doch arg irritiert. Das kenne ich eigentlich nur von den Typen Oberhausen und Borbeck.

Die MKB hatte aber gelich 3 Loks der Type "Bonn":


D	3938	1920	Bonn	Dh2t	1435	.03.1920	Moerser Kreisbahn "60" (1962 a, 1965 ++)
D	3939	1920	Bonn	Dh2t	1435	.03.1920	Moerser Kreisbahn "61" (1967 a, 1967 ++)
D	3940	1920	Bonn	Dh2t	1435	.03.1920	Moerser Kreisbahn "62" /1945 Halberstadt-Blankenheimer Eisenbahn (1947 a)

Wobei ich die Abgabe der Lok 62 an die HBE bezweifele, denn sie taucht in Loklisten dieser Bahn nicht uaf.

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Hohenzollern als Hersteller ist unbestritten, wiewohl mich die Sandkasten/Dampfdomkombi doch arg irritiert. Das kenne ich eigentlich nur von den Typen Oberhausen und Borbeck.

Die MKB hatte aber gelich 3 Loks der Type "Bonn":


D 3938 1920 Bonn Dh2t 1435 .03.1920 Moerser Kreisbahn "60" (1962 a, 1965 ++)
D 3939 1920 Bonn Dh2t 1435 .03.1920 Moerser Kreisbahn "61" (1967 a, 1967 ++)
D 3940 1920 Bonn Dh2t 1435 .03.1920 Moerser Kreisbahn "62" /1945 Halberstadt-Blankenheimer Eisenbahn (1947 a)


Wobei ich die Abgabe der Lok 62 an die HBE bezweifele, denn sie taucht in Loklisten dieser Bahn nicht uaf.


Hallo Joachim,

welche Bahn ist gemeint? Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn oder Weimar-Berka-Blankenhainer Eisenbahn?

Gruß Andreas

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Hallo Andreas,

der Text stammt ja aus der Merte-CD und darin steht das halt so. Es aber wird wohl die Halberstadt–Blankenburger Eisenbahn (HBE) gemeint sein. Im Steinke „Die Halberstadt–Blankenburger-Eisenbahn“ und im EK-Buch über die 6000er finde ich zwar auf die Schnelle keine Hohenzollern-Lok mit der Fabriknummer 3940, aber [www.beitraege.lokomotive.de] schreibt zu Moerser Kreisbahn (MKB) 62:
Hohenzollern 1920/ 3940 - D h2t - 1435mm
Moerser Kreisbahn (MKB) 62
->' 45 Halberstadt-Blankenburger Eb. (HBE, ausgelagert)
-> 01.47 DRo/DR
V.u.






Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.10.18 23:13.
Hallo Zusammen,

ich werfe mal die KBE Loks 50-54 (Hoh, 1919 F Nr. 3757, 3758, 3888-3890) ins Rennen, die, so Herdam "bei ihrer Ablieferung eine gemeinsame Verkleidung von Dom und Sandkästen trug, die später von der KBE entfernt wurden"

Aufnahmeort könnte Vochem-Brühl sein.

Aufnahmezeit: In Fortfolge des obigen Spekulatius: Ablieferung der neuen Lok 1919, was auch den Volksauflauf begründen könnte.

Vergleichs-Stellwerksbild anbei

Grüße

Harald
14410791.jpg
Hallo,

die Dachform des Stellwerks lässt mich zweifeln, ob beide Aufnahmen am gleichen Ort gemacht wurden.
Andererseits scheint dieser Typ um Köln herum weit verbreitet gewesen zu sein , z.B. das heute noch stehende Ksf in Köln-Kalk Nord, auch Kkw (allerdings mit EG in Naturstein).


Gruß
Wolfram
Hallo Zusammen,

das mit der Dachform könnte vl. doch passen, hier aus einem anderen Blickwinkel.

Gruß Harald
14419904.jpg
Hallo HiFo!

Vielen Dank für die Hinweise. Das sind ja mal zwei Fährten, nach denen man mal forschen kann. Vielleicht haben wir ja Glück und das Stellwerk lässt sich anhand eines anderen Bildes identifizieren...

Ich bleibe dran...

Bis die Tage - hier im HiFo!

Christian

http://abload.de/img/signatur26pu08.jpgZu meinem HiFo-Inhaltsverzeichnis: Vor 100 Jahren in...