DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Sechsachser

Datum: 23.09.18 08:09

Hallo,

normalerweise zog die 103 nur meistens nur schwere IC's und EC's durch Deutschland, jedoch war das nicht immer die Regel wie der E3570 beweist, welcher nur mit einem 1/2 Silberling fuhr.

Kennt ihr noch weitere Beispiele von kurzen Zügen, welche von der Br103 gezogen wurden (planmäßig oder nicht planmäßig)?


Ps: Wer Lust hat, kann auch gerne ein Bild beifügen.


Gruß

Sechsachser

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Mw

Datum: 23.09.18 09:36

Moin,

es gab einen Eilzug Münster-Köln, bestehend aus 2xBn und 1xABn, am späten Abend, ab Hagen sogar als Nahverkehrszug, mit Eidelstedter 103 an der Spitze. Der hatte an den meisten Ausfahrsignalen der Unterwegsbahnhöfe schon 120 km/h drauf... (wos erlaubt war).
Und es gab ICs, die nur aus 4 Wagen bestanden, z.B. zwischen Nürnberg und München.

Gruß
Mw

Bei der Fülle des zu verarbeitenden Materials sind einzelne Fehler oder Unrichtigkeiten nicht gänzlich zu vermeiden (Kursbuch Deutsche Bundesbahn)

Zu: BR 103 vor kurzen Zügen ?

geschrieben von: Der Bahns

Datum: 23.09.18 09:48

Hallo Zusammen, Hallo Sechsachser !

Das mit den 103ern vor langen IC-Zügen war in den 1970ern mit den damals gerade mal 4x IC-Linien und nur 1. Klasse beileibe nicht so.

In der Mitte der 1970er standen 143 Exemplare der BR 103.1 de facto zur Verfügung, aber kein entsprechendes IC-Netz dazu.
Daher wurden auch viele D-Züge gefahren, die allerdings überhaupt keiner Art Takt-Verkehr unterlagen.
Somit kamen die 103er an den jeweiligen Zielorten zu ungezählten Füllleistungen im Nahverkehr.

Auch waren die IC- / TEE-Züge der 1970er oft gar keinen langen Züge, sondern teilweise planmässig nur mit 4-5 Wagen unterwegs.
Die BR 103 hatte ja auch noch Mitstreiter im Fernverkehr unter Draht in Form der Baureihen 403 und 601/602.

Da die BR 103 ein ziemlich hochgezüchtetes Paradepferd ist, die für lange, schwere Züge, und für Laufwege mit hoher Reisegeschwindigkeit
und wenigen Halten konzipiert ist, resultierte aus den nicht artgerechten Einsätzen, im Besonderen in den 1970ern, lange Zeit ein hoher Schadbestand
(abgesehen von den Kinderkrankheiten).

Tja, Fotos (Dias) der BR 103 aus den 1970ern hab ich viele (ca. 600 St.), rund um Köln auch mit Silberlingen, Umbauwagen usw.,
aber leider harren alle Aufnahmen noch der Digitalisierung. Bis dahin also Kopfkino. Ich hoffe, zur Einordnung der BR 103 beigetragen zu haben.

Gruß von Wolfgang

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 23.09.18 10:11

Hallo Sechsachser!

Im Grunde genommen stellst Du immer wieder zum selben Thema die selbe Frage, nur etwas anders verklausuliert, wie beispielsweise bei diesen Fragebeiträgen von Dir:

Wo gab es 103er öfter im Nahverkehr oder vor Eilzügen in den 90er zu erleben?
(vom 07.09.2018)

E3570 Frankfurt-Kassel 1994 Fragen, mit verlinkten Bildern. (Update)
(vom 10.09.2018)

Diese Fragen wurden Dir ja ausführlich und auch mit Fotos beantwortet. Welche neuen Erkenntnisse erwartest Du denn mit der heutigen Frage?

fragt interessiert mit freundlichen Grüßen
Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Altbauelok

Datum: 23.09.18 10:13

Hallo Sechsachser,

WENN auch ein Bild mit drei Wagen, davon ein MDyg am Schluss und ansonsten jeder ein anderer gestattet ist, dann stifte ich dieses Bild zum Beitrag:

http://up.picr.de/33890324wv.jpg
103 189 am 16.05.92 mit E 3405 hinter Süßen. Der Laufweg müsste Stuttgart - Ulm gewesen sein.

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: 215 122-3

Datum: 23.09.18 10:44

Am Ende bat der GB Traktion darum, die Baureihe 103 nicht mehr vor Nahverkehrszügen oder leichten Güterzügen (soll es tatsächlich gegeben haben und 103 222 wird ja in gewisser Weise auch überwiegend im Güterzugdienst verwendet) einzusetzen, weil diese Dienste den Schaltwerken der damals schon recht verschlissenen 103 nicht gut bekommen.

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Diesel73

Datum: 23.09.18 11:12

Hallo,
zunächst mal möchte ich der Einschätzung von Helmut Phillip beipflichten. Aber trotzdem ein letzter Beitrag zu diesem Themengebiet von mir.

Ca. Mitte der 70er Jahre bespannte eine 103 am Samstagabend den D817 zwischen Hagen und Siegen und den N6856 zurück. Letzterer bestand aus einer 3-Achser Umbauwagengarnitur (3 Pärchen).

Gruß
Diesel73

Re: IC 177/172 Diplomat mit 103.1+Avm+Avm

geschrieben von: F-Zug.de

Datum: 23.09.18 11:46

Moin,

Im Sommer 1972 und später lief der "Diplomat", IC 177/172 an Sa uns So nur zwischen Hmb Altona und Hannover.
Zugbildung: 103.1 mit zwei Avmz. Eine Aufnahme der Zuges - m.E. in Uelzen - war hier mal im Hifo eingestellt.

Gruß

Ronald

Edit: Danke Martin, dass Du die Aufnahme unten eingestellt hast.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:09:29:21:37:21.
https://img4.bilder-hochladen.tv/jKSpLwDY.jpg
Eisenbahnfreundliche Grüße von Karl-Friedrich Seitz, Schorndorf(Württ)



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:09:23:14:35:59.

Re: Venlo - Köln

geschrieben von: VictorPM

Datum: 23.09.18 14:16

Die 103 hat sich auch regelmäßig in Venlo gezeigt. Die D-Züge Den Haag - Köln hatten auf dem deutschen Abschnitt meistens 4 Wagen.
Ob auch die gelb-blauen NS ICR Wagen weiß ich nicht, aber die NS hat diese Züge auch einige Jahre mit gemieteten Bm 238 und Am 208 gefahren.
(auf dem niederländischen Abschnitt verstärkt mit ICR Wagen).

Gruß, Victor

NL

IC Dortmund-Straßburg | 103.1+Avm+Avm

geschrieben von: elric

Datum: 23.09.18 15:45

Schon inmitten der 2-klassigen IC-Zeit gab es noch einen erstklassigen IC von Dortmund nach Straßburg und retour. Der Zug muss nahezu leer gewesen sein, anfangs drei Wagen (Av, AR, Ap) verkehrte er im letzten Jahr nur mit 2 Wagen (Av, Ap) und einer 103.

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Sudmann

Datum: 23.09.18 19:32

Guten Abend,

es gab in den 1970 Jahren einen IC, der zwischen Stuttgart und Ulm mit drei Wagen fuhr. Dieser wurde von einer 103.1 befördert und bot das "Spektrum" eines IC Zuges, einen WR, einen Abteil- und einen Großraumwagen.
Der Zug fuhr in dieser Zusammensetzung mindestens Sonntags (und Samstags meiner Erinnerung). Er benötigte drei Minuten einschließlich Lokwechsel in Stuttgart Hbf.
Es handelte sich meiner Erinnerung um den IC "Präsident".

Grüße aus Stuttgart!
Sudmann

Re: Venlo - Köln

geschrieben von: 702

Datum: 23.09.18 20:04

Okay Bm 238 ist mir klar aber was ist ein Am 208?

Liebe Grüße
Werner

Re: Venlo - Köln

geschrieben von: Albertje

Datum: 23.09.18 20:17

Parallel zu den Bm 232 -> Bm 238 (sowie auch BDms 272 -> BDms 278) umgebaute Am 202.

Es war sogar ein TEE!

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 23.09.18 20:29

Hallo!

Das war sogar ein TEE! Es war der TEE 8/9 "Albert Schweitzer". Wurde allerdings bereits 1983 eingestellt. Die Lok wurde in Kehl gewechselt, da die 103 nicht nach Frankreich durfte.

Auch bekannt ist der Airport-Express Frankfurt (M) Flughafen - Stuttgart Hbf. von 1991 bis 1993 (in der Regel nur mit 3 Wagen). Lok war extra für diesen Zug in Lufthansafarben weiß-gelb lackiert worden.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

N5016 planmäßig am SO mit BR103

geschrieben von: KOPLX

Datum: 23.09.18 20:43

Hallo,
sehr interessante Fragestellung,
die ich gerne mit diesem Bild der 103 193 beim Halt mit N5016 (Köln-Düsseldorf) in Leverkusen Küppersteg,
Mai 1985, unterstütze:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/921/KlYX3K.jpg
Geniale Garnitur, immer Sonntags planmäßig.

Beste Grüße
Markus

KOPL-Bf.JPG
Weitere BENDER-Galerien: [www.lokschau.de]
Meine HiFo Beiträge, Lokverschrottungen / Betriebsbilder zum Abschied: [www.drehscheibe-foren.de]

Und dann war da noch der Kurz-IC Goethe 566/567

geschrieben von: KOPLX

Datum: 23.09.18 20:50

Und dann war da noch der Kurz-IC Goethe 566/567 - hier mit 103 128 in Leverkusen-Küppersteg:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/923/kPixky.jpg

103 145 des Bw Frankfurt (M) 1 mit Kurz-IC 566 Goethe (Frankfurt-Düsseldorf) am 03.05.1985 in Leverkusen Küppersteg:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/924/Cuqnu5.jpg



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:09:23:20:54:03.

Auch kurz: E3012 DO-Aachen

geschrieben von: KOPLX

Datum: 23.09.18 20:57

103 153 - immer wieder sonntags Bespannung mit BR103 des E3012 DO-Aachen,
hier am 19.05.1985 kurz vor dem Halt in Leverkusen-Küppersteg:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/924/yVAG2M.jpg
Grüße
Markus

Re: Und dann war da noch der Kurz-IC Goethe 566/567

geschrieben von: 110 483-5

Datum: 23.09.18 20:57

Hallo zusammen,

ich glaube, die IC bzw. EC Köln-Amsterdam wurden noch nicht genannt. Die hatten i.d.R. 5 Wagen, ebenso wie die IC über Wuppertal, die hatten anfangs sogar nur 4, wurden aber oft von 110 statt von 103 gezogen.

Übrigens meine ich gelesen zu haben, dass die 103 gerade für kurze und schnelle Züge konzipiert war und nicht für die ICs mit 12 bis 14 Wagen, die sie dann nach 1979 ziehen musste ... ?!?

Gruß

Frank

Re: Auch kurz: E3012 DO-Aachen

geschrieben von: KOPLX

Datum: 23.09.18 21:00

Noch eins von diesem Zug mit BR103 in Küppersteg gefunden:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/924/Q5CfTD.jpg

Gegenrichtung, aufgenommen in Leverkusen-Wiesdorf:
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/921/rBW9yD.jpg
Grüße
Markus



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:09:23:21:15:34.

Noch nicht Hifo Tauglich...

geschrieben von: KOPLX

Datum: 23.09.18 21:05

...war dieser "Kurzzug":
103 222 - als 69569 (Seelze-Opladen) am 29.05.2010 bei der Ankunft in KOPL.
Am Haken 140 117, 139 163, 140 337, 140 547, 140 551, 140 712, 140 768 und 140 809.
https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/924/T1n6V5.jpg
Grüße
Markus

Re: Und dann war da noch der Kurz-IC Goethe 566/567

geschrieben von: KOPLX

Datum: 23.09.18 21:18

110 483-5 schrieb:
Hallo zusammen,

ich glaube, die IC bzw. EC Köln-Amsterdam wurden noch nicht genannt. Die hatten i.d.R. 5 Wagen, ebenso wie die IC über Wuppertal, die hatten anfangs sogar nur 4, wurden aber oft von 110 statt von 103 gezogen.


Gruß

Frank
Hi Frank,
richtig geglaubt/erinnert:
Der IC Wupper-Kurier Wuppertal-Köln war auch einer dieser "Kurz-ICs" hier mit 103 170 in orientroter Farbgebung in Opladen:

https://imagizer.imageshack.com/v2/1280x1024q90/922/mTV6Nk.jpg

Grüße
Markus

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Frank St.

Datum: 23.09.18 22:25

Sudmann schrieb:
Guten Abend,

es gab in den 1970 Jahren einen IC, der zwischen Stuttgart und Ulm mit drei Wagen fuhr. Dieser wurde von einer 103.1 befördert und bot das "Spektrum" eines IC Zuges, einen WR, einen Abteil- und einen Großraumwagen.
Der Zug fuhr in dieser Zusammensetzung mindestens Sonntags (und Samstags meiner Erinnerung). Er benötigte drei Minuten einschließlich Lokwechsel in Stuttgart Hbf.
Es handelte sich meiner Erinnerung um den IC "Präsident".

Grüße aus Stuttgart!
Sudmann
Das war aber vermutlich eine 601-Leistung wochentags, deshalb auch die unrealistisch kurze Wendezeit in Stuttgart. Das musste dann auf der Strecke wieder eingefahren werden.

Grüße Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Benne

Datum: 24.09.18 00:11

Sudmann schrieb:
Guten Abend,

es gab in den 1970 Jahren einen IC, der zwischen Stuttgart und Ulm mit drei Wagen fuhr. Dieser wurde von einer 103.1 befördert und bot das "Spektrum" eines IC Zuges, einen WR, einen Abteil- und einen Großraumwagen.
Der Zug fuhr in dieser Zusammensetzung mindestens Sonntags (und Samstags meiner Erinnerung). Er benötigte drei Minuten einschließlich Lokwechsel in Stuttgart Hbf.
Es handelte sich meiner Erinnerung um den IC "Präsident".

Grüße aus Stuttgart!
Sudmann
Wo wir gerade bei 3-Wagen-ICs sind: Sowas gab es bis vor Kurzem noch mit der Münchner 103 245, die (planmäßig?) den IC 2094 bespannte, welcher freitags aus nur 3 Wagen ohne 1. Klasse gebildet wird.

Bild z.B. hier: [www.flickr.com]

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 24.09.18 13:21

In den 80ern gab es einen Eilzug etwa um 23:30 ab Göttingen nach Kassel mit 103 und drei Silberlingen.

103 - BDnrzf - ABn - Bn

Die 103 war zuvor um 22 Uhr mit einem anderen E aus Hamburg in Göttingen angekommen und sollte lt. Lokführer am nächsten Morgen auf den IC Kassel - München übergehen.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Fahrtanzeiger

Datum: 25.09.18 13:56

Um 1971 gab es auch Br 103 an Nahverkehrszügen von Dillenburg nach Siegen, hier war mal ein Bild aus Siegen
mit einer Br 103 und Umbauwagen zu sehen. Näheres weiß ich leider nicht dazu, fände aber Infos, das Bild interessant..
Viele Grüße
Timo

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 25.09.18 15:27

Hallo Sechsachser ,

auf der Main-Neckar-Eisenbahn (KBS 650) gab es Anfang der 80er-Jahre einen Nahverkehrszug von Mannheim nach Frankfurt (Main), der an Sonn- und Feiertagen mit 3 Silberlingen und einer 103 gebildet war, sonst an Werktagen mit mehreren alten Eilzugwagen und einer 141. Der Zug hatte eine sehr lange Fahrzeit, da er in Weinheim, Bensheim und Darmstadt Hbf in die Überholung ging. Zugnummer weiß ich nicht mehr, aber die Abfahrzeit war in Laudenbach(Bergstr.) 11:11 Uhr und in Bensheim 12 Uhr.

Gruß aus Pampanga
Horst

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: Po12

Datum: 25.09.18 19:09

'nabend!

Außerplanmäßig: Am 28. Juli 1998 hatte es ein RE1 aus Bielefeld nur bis Eschweiler geschafft und der Bahnhof Aachen schickte ihm einen Ersatz-RE entgegen: 103 169 hatte die Ehre; in der Wagengruppe hatte man einen Bm in rot-weiß und einen DBz in grün-weiß gefunden:

Bild1.jpg

Schöne Grüße vom

Posten 12.

Prinz Eugen

geschrieben von: HPK

Datum: 26.09.18 11:17

1975 wurde der TEE Prinz Eugen planmäßig mit 2 Wagen, 1 AR + 1 A gefahren

mfG
HPK

Re: Es war sogar ein TEE!

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 28.09.18 21:01

Eurocity341 schrieb:
-------------------------------------------------------

> Das war sogar ein TEE! Es war der TEE 8/9 "Albert
> Schweitzer". Wurde allerdings bereits 1983
> eingestellt. Die Lok wurde in Kehl gewechselt, da
> die 103 nicht nach Frankreich durfte.

Durfte ist gut. Sie hätte dort großen Schaden genommen.

Re: Und dann war da noch der Kurz-IC Goethe 566/567

geschrieben von: Stundentakt

Datum: 29.09.18 02:22

110 483-5 schrieb:
...
Übrigens meine ich gelesen zu haben, dass die 103 gerade für kurze und schnelle Züge konzipiert war und nicht für die ICs mit 12 bis 14 Wagen, die sie dann nach 1979 ziehen musste ... ?!?
Jo... [de.wikipedia.org]

Die schwersten (abschnittsweise) schnellen Züge, die beim Konzept/Lastenheft schon mitgedacht worden waren, dürften Rheingold, Helvetia, Kindl u.ä. gewesen sein, die mE durchaus auf (einklassig) 10 Wagen anwachsen konnten.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:09:29:02:22:47.

Re: Es war sogar ein TEE!

geschrieben von: Stundentakt

Datum: 29.09.18 02:24

Ulf Kutzner schrieb:
Eurocity341 schrieb:
-------------------------------------------------------

> Das war sogar ein TEE! Es war der TEE 8/9 "Albert
> Schweitzer". Wurde allerdings bereits 1983
> eingestellt. Die Lok wurde in Kehl gewechselt, da
> die 103 nicht nach Frankreich durfte.

Durfte ist gut. Sie hätte dort großen Schaden genommen.
Sie durfte ja auch nicht auf die Vogelfluglinie.

Re: Br103 vor kurzen Zügen?

geschrieben von: martin welzel

Datum: 29.09.18 16:17

Moin versteckter Sechsachser,

am 2.9.72 erwischte ich in Uelzen 103 101 mit ihrem an Sa und So nur aus zwei Wagen bestehenden IC 177 Diplomat:

http://www.eisenbahnhobby.de/uelzen/SW121-60_103101_Uelzen_2-9-72_S.jpg


Das Bild sollte ich auch mal neu scannen!

Martin