DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Achristo's Foto-Historama: Historische Beiträge mit Fotos und Texten aus der Welt der Privatbahnen, Werksbahnen, Feldbahnen, städtischen Verkehrsbetrieben und der DB.

Link zu Teil 1 [www.drehscheibe-online.de] mit einführendem Text und Fotos vom Abschnitt Berkersheim - Oberwiesenweg.
Link zu Teil 2 [www.drehscheibe-online.de] mit Karte und Fotos vom Abschnitt Oberwiesenweg - Marbachweg

Heute folgt der Schluss der kleinen Serie mit Fotos vom Abschnitt Marbachweg - Opernplatz. Demnächst gibt es noch ein "Special" mit dem Titel "Die Garten-Straßenbahn nach Berkersheim".

398-2 Marbachweg 13051976.jpg

Am 13. Mai 1976 war auf dem Marbachweg ein Zug, geführt von L-Tw 212 in Richtung Hauptbahnhof unterwegs. Das schwarze Zielschild wies darauf hin, dass nicht zum regulären Endpunkt (in diesem Fall wäre das Sandhof) gefahren wurde.

513-1 Bremer Str 24021978.jpg

O-Tw 903 ist am 24. Februar 1978 bei Regen an der Bremer Straße in Richtung Opernplatz unterwegs. In diesem Gebiet wohnten viele amerikanische Soldaten, auch die "Px" (amerikanisches Einkaufszentrum) war nicht weit.

513-3 Bremer Str 24021978.jpg

In der Gegenrichtung nach Berkersheim war am 24. Februar 1978 der O-Tw 906 unterwegs.

513-5 Reuterweg 24021978.jpg

Im Reuterweg konnte am 24. Februar 1978 wieder Tw 903 angetroffen werden.

2119 Opernplatz 24021978.jpg

In der Endstation Opernplatz wendete am 24. Februar 1978 der O-Tw 907. Gewendet wurde über einen doppelten Gleiswechsel, der notwendig wurde, weil (im Hintergrund sichtbar) die Baustelle für die U-Bahn-Strecke nach Bockenheim eingerichtet worden war. Dadurch konnte die SL 13 nicht mehr Richtung Hauptbahnhof fahren. Es wurden daher seit dem 18. April 1977 ausschließlich O-Tw (Zweirichtungswagen) auf der SL 13 eingesetzt.
2120 Opernplatz 24021978.jpg

Tw 907 verlässt die provisorische Endhaltestelle Opernplatz wieder in Richung Berkersheim, 24. Februar 1978. Es war dies der letzte Betriebstag der durchgehenden Fahrten nach Berkersheim. Wenige Monate später, am 27. Mai 1978, wurde auch der Ast vom Opernplatz zur Gießener Straße stillgelegt.

*** Ende ****

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
An der Bremer Straße grenzt rechts der IG Farben-Komplex als Headquarter der US-Streitkräfte. Das PX war weiter nördlich an der Miquelallee!
Vielen Dank für diesen Bilderbogen! Ich wußte gar nicht, daß die 13 "etappenweise" stillgelegt worden ist, das ist an mir vorbei gegangen.
Schrankensteher schrieb:
An der Bremer Straße grenzt rechts der IG Farben-Komplex als Headquarter der US-Streitkräfte. Das PX war weiter nördlich an der Miquelallee!
Ja, das ist korrekt. Aber mehr als einen Kilometer war die PX auch nicht von der Housing Area (heute Platensiedlung) an der Haltestelle Bremer Straße entfernt. Wir hatten unter den Amis gute Freunde, die wir oft besucht haben. Wie ich mich erinnern kann, war das Benzin an der PX-Tankstelle spottbillig und hat zwischen 30 und 40 US-Cent gekostet.

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Zitat
Ich wußte gar nicht, daß die 13 "etappenweise" stillgelegt worden ist, das ist an mir vorbei gegangen.
Mir ging es genauso. Beim Nachsehen - die Liste stimmt hoffentlich - stellte sich dann heraus, daß die gesamte Strecke Ende Februar 1978 auf einen Schlag stillgelegt worden ist.

Bernd
BeKa schrieb:
Zitat
Ich wußte gar nicht, daß die 13 "etappenweise" stillgelegt worden ist, das ist an mir vorbei gegangen.
Mir ging es genauso. Beim Nachsehen - die Liste stimmt hoffentlich - stellte sich dann heraus, daß die gesamte Strecke Ende Februar 1978 auf einen Schlag stillgelegt worden ist.
Ich beziehe mich hier auf eine Linienchronik, die der Frankfurter Straßenbahn-Spezialist Günter H. Köhler (†) zusammengestellt hatte und die veröffentlicht werden sollte, die letztendlich aber nie erschienen ist. Dort steht folgender Vermerk (Auszug 1977-79):

.......
18.04.1977 Opernplatz (Reuterweg) - Berkersheim
25.02.1978 Opernplatz (Reuterweg) - Gießener Straße
28.05.1978 Südbahnhof - Röderbergweg
XX.03.1979 Mönchhofstraße - Röderbergweg, über Hbf - Theaterplatz - Rathaus - Zoo

Eigentlich war Günter sehr gewissenhaft und ich würde mich wundern, wenn da etwas nicht stimmt. Aber viellicht liest ja Wilfried Methfessel hier mit, der seit Jahren die Frankfurter Linienchronik akribisch führt.

Viele Grüße
Andreas

Edit: Ich habe jetzt auch nochmal im alten FNI 86, Seite 3 nachgeschaut. Dort steht unter "Linienchronik" allerdings: Linie 13 am 25.02.1978 eingestellt. Kann also sein, dass doch die gesamte Strecke zu diesem Zeitpunkt stillgelegt wurde. Ich persönlich weiß es nach über 40 Jahren nicht mehr so genau.

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.08.18 16:33.
achristo schrieb:
BeKa schrieb:
Zitat
Ich wußte gar nicht, daß die 13 "etappenweise" stillgelegt worden ist, das ist an mir vorbei gegangen.
Mir ging es genauso. Beim Nachsehen - die Liste stimmt hoffentlich - stellte sich dann heraus, daß die gesamte Strecke Ende Februar 1978 auf einen Schlag stillgelegt worden ist.
Ich beziehe mich hier auf eine Linienchronik, die der Frankfurter Straßenbahn-Spezialist Günter H. Köhler (†) zusammengestellt hatte und die veröffentlicht werden sollte, die letztendlich aber nie erschienen ist. Dort steht folgender Vermerk (Auszug 1977-79):

.......
18.04.1977 Opernplatz (Reuterweg) - Berkersheim
25.02.1978 Opernplatz (Reuterweg) - Gießener Straße
28.05.1978 Südbahnhof - Röderbergweg
XX.03.1979 Mönchhofstraße - Röderbergweg, über Hbf - Theaterplatz - Rathaus - Zoo

Eigentlich war Günter sehr gewissenhaft und ich würde mich wundern, wenn da etwas nicht stimmt. Aber viellicht liest ja Wilfried Methfessel hier mit, der seit Jahren die Frankfurter Linienchronik akribisch führt.

Viele Grüße
Andreas

Edit: Ich habe jetzt auch nochmal im alten FNI 86, Seite 3 nachgeschaut. Dort steht unter "Linienchronik" allerdings: Linie 13 am 25.02.1978 eingestellt. Kann also sein, dass doch die gesamte Strecke zu diesem Zeitpunkt stillgelegt wurde. Ich persönlich weiß es nach über 40 Jahren nicht mehr so genau.

En Gude auch,

Genau genommen gab es keine Gesamtstillegung der 13, denn was da am 25.2.1978 stillgelegt wurde, war nur noch ein müder Abklatsch der alten 13er-Herrlichkeit bis Praunheim/Brücke bzw schon gekürzt bis Sandhof über Hbf. Aber am 25.2.78 war definitiv Schluß, wobei schon vorher die "baubedingte Kappung" am Opernplatz mit entsprechend langem Fußweg zum Rest-ÖPNV einen Vorgeschmack auf die beim FVV beliebte "U+S"-Bahn = "Um+Steige"-Bahn war. Typisch für die Frankfurter Verkehrspolitik war, daß die Kappung als "alternativlos" bezeichnet wurde, auch wenn der Begriff noch gar nicht erfunden war. Nach relativ kurzer tatsächlich nötiger Bausperrung fehlten nur ein paar Meter Gleis, die man ohne großen Aufwand wieder hätte vervollständigen können. Aber wann mer net will, dann will mer halt nett. Ober, noch en Gespritzte!

Die danach ab Mai 78 auftauchende "13" ist der Restbetrieb der ehemaligen Linie 23 Röderbergweg - Rödelheim ex Linie 3, die einige Jahre später mit Hilfe einer U-Bahn auch unter die Erde gebracht wurde.

Noch en Gude,
Manfred
Hallo zusammen,

wie Manfred schon schrieb wurde am 25.02.78 der komplette Abschnitt Opernplatz - Berkersheim eingestellt.
Dies geschah wie auch schon die Verkürzung im April 1977 unabhängig vom Fahrplanwechsel.

Die stillgelegte Strecke wurde dann ab Februar 1978 in Teilabschnitten von 2 neuen und einer verlegten Buslinie übernommen.

Neu war die Linie 30 Opernplatz - Bremer Platz die zunächst mit den Steyr Citybussen 101 - 103 betrieben wurde.
Später wurde diese Linie dann auf die Strecke Taunusanlage - Holzhausenstraße erweitert und irgendwann auch mit Standardbussen betrieben.
Schließlich wurde sie dann aber doch mangels Attraktivität eingestellt. Heute lebt sie wieder als Teilstrecke der 64.

Die Linie 34 wurde aus Eckenheim und der Hügelstraße herausgenommen und (noch wie heute) nach Süden in den Marbachweg verlegt.

Dafür kam dann noch die neue (heute auch noch bestehende) Linie 39 dazu, die einerseits den Abschnitt Ginnheim - Eckenheim - Homburger
Landstraße von der Buslinie 34 übernahm und im weiteren Verlauf dann den Ersatz für die Linie 13 - wenn auch auf anderer Strecke - darstellte.

Schönen Abend

Jens
achristo schrieb:

Ich beziehe mich hier auf eine Linienchronik, die der Frankfurter Straßenbahn-Spezialist Günter H. Köhler (†) zusammengestellt hatte und die veröffentlicht werden sollte, die letztendlich aber nie erschienen ist. Dort steht folgender Vermerk (Auszug 1977-79):

.......
18.04.1977 Opernplatz (Reuterweg) - Berkersheim
25.02.1978 Opernplatz (Reuterweg) - Gießener Straße
28.05.1978 Südbahnhof - Röderbergweg
XX.03.1979 Mönchhofstraße - Röderbergweg, über Hbf - Theaterplatz - Rathaus - Zoo

Eigentlich war Günter sehr gewissenhaft und ich würde mich wundern, wenn da etwas nicht stimmt.


Hallo,

es stimmt das Herr Köhler sehr gewissenhaft war. Daher wundere ich mich jetzt schon darüber, dass sich hier der Fehlerteufel eingeschlichen hat.
Der Vermerk Mönchhofstraße - Röderbergweg jedenfalls stimmt nicht.


Beste Grüße