DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

? Eisenbahn auf den Dänholm

geschrieben von: K.Malzahn

Datum: 07.08.18 13:18

Moin

Gab es auf der Insel Dänholm zwischen Stralsund und Rügen auch eine Eisenbahn/Werkbahn? Die Bahn von Stralsund nach Rügen ist bekant und hier nicht gemeint.

Bf. Zingst Darßbahn

Re: ? Eisenbahn auf den Dänholm

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 07.08.18 14:03

Welche eventuelle Erkenntnis oder Vermutung veranlasst Dich zu dieser Frage?

Gruß
Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!

Natürlich gab es die, ....

geschrieben von: Mathias Gottschewsky

Datum: 07.08.18 14:30

... und die gibt es sogar immernoch!

Der Tonnenhof (auf der Karte am Südwestzipfel, also südlich des Kanals und westlich von dessen Brücke) betrieb eine (nicht eingezeichnete) Feldbahn zum Transport und zur Revision der Fahrwassertonnen vom Tonnenleger an Land und zurück.

Für diejenigen, die eine Feldbahn nicht als Eisenbahn ansehen, gab es natürlich keine Eisenbahn auf Dänholm.

Die meisten der heute gezeigten Feldbahnfahrzeuge am Nautineum, so der Name der dortigen Ausstellung, haben mit der alten Tonnenhofsbahn nicht viel gemein, einige wenige Fahrzeuge sind aber original, der Großteil der Gleise ebenfalls.

Leider sind die Informationen zur Bahn, die man vor Ort erhält, sehr spärlich.
Fahr hin und sieh es Dir an, Kai!

Gruß

Mathias

Man lernt nicht aus ... ;-) (o.w.T)

geschrieben von: Harbergen-Staffhorst

Datum: 07.08.18 18:34

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Nautineum

geschrieben von: andreas +

Datum: 07.08.18 20:27

Mathias Gottschewsky schrieb:
... am Nautineum,
Fahr hin und sieh es Dir an, Kai!


Es gibt auch etwas günstigere Kombikarten für's Nautineum + Ozeaneum / + Meeresmuseum

Re: Nautineum

geschrieben von: obstgaertner

Datum: 07.08.18 20:35

Bei meinem Besuch im vergangenen Jahr war der Eintritt ins Nautineum frei. Eine Spende vor Ort zum Erhalt dieses kleinen aber sehr interessanten Museums sind jedoch gerne gesehen.

Grüße
obstgaertner

Re: Nautineum

geschrieben von: andreas +

Datum: 07.08.18 21:12

obstgaertner schrieb:
Bei meinem Besuch im vergangenen Jahr war der Eintritt ins Nautineum frei. Eine Spende vor Ort zum Erhalt dieses kleinen aber sehr interessanten Museums sind jedoch gerne gesehen.

Grüße
obstgaertner

Ja, stimmt, der Eintritt ins Nautineum ist frei (und zu empfehlen) - sorry, ich hatte das Nautineum mit dem Natureum (am Darßer Ort, und ohne Eisenbahnbezug) verwechselt.

Grüße
Andreas +



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.08.18 21:13.