DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Unser Lokwerk hat Geburtstag m.Link

geschrieben von: Bahnhof Lette

Datum: 06.08.18 19:46

In unserer Geschichte des Monats August stellen wir das Buch vor "Unser Lokwerk hat Geburtstag", ein Kinderbuch aus der frühen DDR mit einer starken propagandistischen Einfärbung und ein Zeugnis der Zeit kurz vor dem Ende der stalinistischen Ära.
Mehr hier:
[www.bahnhof-lette.de]
Viel Freude beim Lesen und Betrachten wünscht
Daniel

Eisenbahnmuseum "Alter Bahnhof Lette (Kr Coesfeld"
[www.bahnhof-lette.de]

Nichts gegen Eurer sympathisches Museum...

geschrieben von: TransLog

Datum: 06.08.18 19:59

...aber der Beitrag passt wohl eher zu "Bahn und Medien".

Gruß, Ulrich

Re: Nichts gegen Eurer sympathisches Museum...

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 18.08.18 03:30

TransLog schrieb:
...aber der Beitrag passt wohl eher zu "Bahn und Medien".

Gruß, Ulrich

Rischdisch!

Denn Interessenten können das Werk beim Berliner Kinderbuchverlag der DDR für 4,20 DM (Ost) bestellen. Der Verlag hat speziell für Interessenten aus dem DSO-Dunstkreis ein kleines Extra-Papierkontingent erhalten.

Den Preis bitte abgezählt in einem Briefumschlag übersenden, denn passendes Wechselgeld von 1952 ist knapp bzw nur noch bei Sammlern erhältlich. In Westberliner Wechselstuben ist es ausgegangen.

Die Postadresse erfahren Sie beim netten IM in Ihrer Nachbarschaft oder beim ABV.

Bewohner der Bundesrepublik Deutschland seien darauf hingewiesen, daß es sich um ein russisches Machwerk aus der Stalinarea handelt. Sollten sie kein eingeschriebenes Mitglied der KPD sein, dürfte sie der Bezug in gewisse Schwierigkeiten bringen, falls sie es überhaupt mit ihrem westlich (um)geschulten Gewissen vereinbaren können.


Freundschaft,
Manfred

Ja, ja, mach dich nur lustig...

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 18.08.18 10:41

Immerhin haben die "dummen Russen" mit ihrer "schlimmen Diktatur" ein noch viel größeres Rindvieh und seine Schreihälse und Mitläufer in einer mindestens ebenso schlimmen Diktatur besiegt, die ihnen den "Lebensraum im Osten" wegnehmen und sie versklaven wollten.

"Säuberungen" hat es hier und dort gegeben. Also immer schön beide Seiten betrachten und nicht überheblich werden!

Und dann bitte mal ein bißchen in der heutigen Welt umschauen.
Machtgeilheit, Ignoranz, Brutalität, Hunger und Elend einerseits, andererseits Leben in Saus und Braus und Dekadenz und vor lauter Dummheit und Übersättigung nicht wissen, was man noch anstellen soll - muß man mit Fingern auf frühere @#$%& zeigen? Oder gäbe es nicht gerade heute genug zu tun, wo mancher Schlauberger mehr als nur ein großes Maul beweisen könnte...?!

Re: Ja, ja, mach dich nur lustig...

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 18.08.18 12:27

Hallo, "Heizer Jupp"!

Die "dummen Russen" haben aber auch, und zwar im Pakt mit den Nazis, das gesamte Baltikum sowie den polnischen Teil der Ukraine sowie den heute zu Weißrussland gehörenden Teil von Ostpolen sich gekrallt. Und Katyn ist wohl schon vergessen? Hier liegt meines Erachtens eine gewisse "Rotblindheit vor", denn wer einen Pakt mit den Naziverbrechern einging ist keinen Deut besser...

Damit wir uns nicht mißverstehen: Ich will mit meiner Feststellung keineswegs den krassen und vollkommen unpassenden Kommentar des Users aus Frankfurt stärken! Ganz im Gegenteil, dessen Einlassung finde ich vollkommen besch..ert!

Gruß
Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.18 16:16.

... einen Kasper gefrühstückt?

geschrieben von: PKP-modelarz

Datum: 18.08.18 12:34

Witzigkeit kennt keine Grenzen- noch nicht einmal die des guten Geschmacks.
Aber so ist er eben, der Frankfurter Manfred- dessen Beiträge zu den zielführendensten in jedem Diskussionsbaum zählen.

Re: Ja, ja, mach dich nur lustig...

geschrieben von: PKP-modelarz

Datum: 18.08.18 13:00

Hallo Helmut,
der TO stellt hier ein, sagen wir mal- mit dem damaligen Kolorit versehen es, Kinderbuch vor. Zudem "warnt" er vor der Propaganda. Also alles gut- inklusive der ersten Antwort (dem Verweis auf Bahn und Medien). Erst der Kollege vergreift sich im, für ihn üblichen Ton...
Prinzipiell hat "Jupp" aber erstmal recht... und daß die Politik, neben Religion eine der großen Huren ist, darüber brauchen wir kein Wort verlieren! Und das sich diese für jeden Zweck verwenden, ebenso. Da spielen die Mittel, Wege und Opfer (gern auch mal als Kollateralschaden bezeichnet) keine Rolle.
Und mal so nebenbei, Polen ist von den angrenzenden Mächten immer aufgeteilt worden. Und dazu gab es immer irgendwelche Verträge, Geheimabsprachen (Erbfolge, Heiraten etc.) oder eben Annexionen. Zu leiden hatte immer das Volk, mehr noch Minderheiten...

Viele Grüße
Christian

Re: Ja, ja, mach dich nur lustig...

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 18.08.18 13:40

Ja sorry, liebe Foristi,

Ich vergesse immer wieder, daß so manche Ironiedetektoren defekt oder auch nicht vorhanden sind.

Auslöser für meinen kleinen, etwas überspitzten Beitrag war der für mich unsinnige Verweis auf das Forum "Bahn und Medien", das ich als Forum für aktuell erhältliche Medien oder auch für die Suche nach Älterem sehe.

Mir zumindest ist bewußt, das die interessanten Monatsbeiträge aus Lette ihr Heim im HiFo haben und das ist gut so. Man könnte diese zwar auch bei BuM einstellen, muß und sollte das aber nicht machen, zumindest nicht bei einem Werk mit Erscheinungsjahr 1952, das beim nicht mehr vorhandenen Verlag sicher nicht mehr vorrätig ist.

Mich nerven halt die immer wieder auftretenden unpassenden Hinweise auf "das richtige" Forum, wie auch kürzlich wieder mal beim Thema "Straßenbahn im HiFo". Es gibt natürlich auch andere, ironieferne Beiträge, die ich zumindest nicht so richtig nachvollziehen kann. Ich kann zumindest in meinem Beitrag keinen Hinweis auf Katyn und andere Greuel des Großen Vaterländischen Kriegs finden. Sollten auch diese Beiträge Ironie enthalten, hat halt diesmal mein Detektor nicht angeschlagen. Gleiches Unverständnis für Alle!

Trotzdem ;-)
Manfred