DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Heute vor 46 Jahren und drei Tagen – Teil 5: Weiden (m42B)

geschrieben von: sc

Datum: 03.08.18 08:50

Hallo in die Runde,

die erste Hälfte unserer Sommerreise 1972 ist um und nachdem wir mittags in Nürnberg abgefahren sind, haben wir Weiden erreicht. Bevor der Bericht von den nächsten Tagen kommt, zuerst die links auf die vorhergehenden Teile.

Teil 1: [www.drehscheibe-online.de], Teil 2: [www.drehscheibe-online.de], Teil 3: [www.drehscheibe-online.de] und Teil 4: [www.drehscheibe-online.de]

Und wie schon aus der Überschrift ersichtlich wird es diesmal ein Mammutbeitrag, aber da müsst Ihr jetzt mal wieder durch – schließlich "musste" ich die Bilder (sowie etliche mehr, die ich hier nicht zeige) vor 46 Jahren ja auch alle fotografieren … :-)


29. Juli – Tag 13, Weiden

Der Eisenbahnknoten in der Oberpfalz begrüßt uns mit ähnlich bescheidenem Wetter, das wir bereits aus Nürnberg kannten. So fotografierten wir nach unserer Ankunft zwar noch die Abfahrt des von 001 131 gezogenen N 3228 Regensburg–Hof um 16.13 Uhr, machten uns aber dann auf den Weg zu der nördlich von Weiden gelegenen Jugendherberge. Bei dem Wetter lohnte es nicht auf den um 16.34 Uhr ankommenden N 3235 aus Marktredwitz zu warten, planmäßig von einer Hofer 01 gezogen, und erst recht nicht auf den um 18.34 Uhr von einer 64 aus Eslarn gebrachten N 3826.

(109)
https://abload.de/img/001131_p3228_weiden_7vgiat.jpg


30. Juli – Tag 14, Schonzeit in Weiden

Den Sonntag gingen wir geruhsam an. Interessant erscheinen mir nur die Bilder der 064 355, die erst am 22.7. z-gestellt worden war, und 053 121 im Bw Weiden – immerhin besaß die Lok noch die ursprünglichen eckigen Fensterschirme der letzten ÜK-50er.

(110)
https://abload.de/img/064355z_weiden_720729d5c9c.jpg

(111)
https://abload.de/img/053121_weiden_720730_z5clj.jpg


31. Juli – Tag 15, Weiden und Umgebung, wieder volles Programm

Montagmorgen – "dicke Suppe". Dennoch marschierten wir so rechtzeitig in der Jugendherberge los, dass wir um 8.03 Uhr die Abfahrt des von 001 131 gezogenen N 3215 Hof–Regensburg aufnehmen konnten, der rund 40 Minuten zuvor in Weiden angekommen war.

(112)
https://abload.de/img/001131_p3215_weiden_7kgel2.jpg

Zehn Minuten später saßen wir im Schienenbus in Richtung Bayreuth und fuhren bis Pressath denn dort wollten wir um ca. 8.55 Uhr den aus Richtung Bayreuth entgegen kommenden N 4081 Bayreuth–Weiden fotografieren. Als 064 270 in den Bahnhof rollte, hatte leichter Nieselregen eingesetzt.

(113)
https://abload.de/img/064270_p4081_presath_1tcz5.jpg

Mit dem nächsten Zug fuhren wir nach Kirchenlaibach weiter – und die Sonne brach dann ab kurz nach 10.00 Uhr zeitweise durch die dichte Wolkendecke. Im Bw entstanden einige Bilder der dort auf den nächsten Einsatz wartenden Loks, zunächst die dort beheimateten 051 356 und 050 899.

(114)
https://abload.de/img/051356050899_kirchenlpyioj.jpg

Auch 051 027 und 052 819 waren in Kirchenlaibach beheimatet, 044 647 in Nürnberg Rbf.

(115)
https://abload.de/img/051027_kirchenlaibachrwf36.jpg

(116)
https://abload.de/img/052819_bwkirchenlaibaddcgf.jpg

(117)
https://abload.de/img/044647_kirchenlaibachlqi9q.jpg

Danach wollten wir mit dem Schienenbus um 11.55 Uhr nach Weiden zurückfahren, nahmen aber zuvor um 11.09 Uhr "in den unendlichen Weiten des Bf Kirchenlaibach" die 051 027 mit dem nach Bayreuth ausfahrenden N 4080 auf …

(118)
https://abload.de/img/051027_p4080_kirchenlnicfe.jpg

… sowie anschließend 051 210 mit einem Richtung Nürnberg durchfahrenden Dg.

(119)
https://abload.de/img/051210_kirchenlaibach72dco.jpg

Rechtzeitig zur Doppelabfahrt einer 01 nach Hof und einer 64 nach Bayreuth waren wir wieder in Weiden zurück. Da uns ein Standort zwischen den Gleisen nicht zusagte, weil man hier die Loks eigentlich nur am Bahnsteig stehend richtig aufnehmen konnte, hatten wir bereits zuvor einen geeigneten Platz auf der Westseite der Bahnhofsausfahrt ausfindig gemacht. Von dort zuerst ein Foto der 001 211, die den N 3280 nach Marktredwitz bespannen sollte.

(120)
https://abload.de/img/001211_weiden_720731_m8ew2.jpg

Die eigentliche Abfahrt gestalte sich dann leider anders als erhofft: Der Lokführer der 064 415 legte mit dem N 4084 nach Bayreuth so einen Start hin, dass die 001 211 vor dem N 3280 kaum zu sehen war. Im Hintergrund stand 064 270 vor dem N 3817 nach Eslarn der neun Minuten später abfahren sollte.

(121)
https://abload.de/img/064415_p4084001211_p3xbd8m.jpg

Im Laufe des Nachmittags schaffte die Sonne es dann häufiger die Wolkendecke zu durchbrechen sodass zwei relativ gut ausgeleuchtete Bilder von 50er entstanden, die aus dem Weiden ausrückten bzw. dorthin zurückkehrten, zuerst 051 725, dann 052 769.

(122)
https://abload.de/img/051725_weiden_720731_0nfvc.jpg

(123)
https://abload.de/img/052769_weiden_720731_e2f58.jpg

In der Zwischenzeit kam um 15.16 Uhr auch 001 131 mit dem N 3228 aus Regensburg zurück. Das Personal nutzte den langen Aufenthalt zum Wassernehmen – ich um Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln bei Sonne aufzunehmen. Um 16.13 Uhr fuhr der Zug nach Hof weiter – leider wieder ohne Sonne und recht unfotogen.

(124)
https://abload.de/img/001131_p3228_weiden_7xqfkr.jpg

(125)
https://abload.de/img/001131_p3228_weiden_7f4c5w.jpg

Anschließend machten wir auf Verdacht einen Abstecher zur südlichen Einfahrt und waren noch gar nicht lange dort als vor der inzwischen historischen Industriekulisse 051 425 mit einem Güterzug aus Richtung Schwandorf ankam.

(126)
https://abload.de/img/051425_weiden_720731_x9cm8.jpg

Ab etwa viertel nach fünf tobte von Montag bis Freitag im Nordkopf des Bahnhofs Weiden für eine halbe Stunde das Leben. Zuerst kam um 17.23 Uhr 064 415 mit dem N 4091 aus Bayreuth an. Um 17.46 Uhr sollte der Zug als N 3821 nach Vohenstrauß weiterfahren.

(127)
https://abload.de/img/064415_p4091_weiden_71limp.jpg

Nur acht Minuten später fuhr 064 270 mit N 3824 aus Eslarn um 17.31 Uhr in den Bahnhof ein.

(128)
https://abload.de/img/064270_p3824_weiden_7clid8.jpg

Kurz danach setzte 064 415 an das andere Ende des Zuges um, während 064 393, die unmittelbar zuvor aus dem Bw gekommen war, schon zurück rollte, um den N 4092 nach Bayreuth zu bespannen.

(129)
https://abload.de/img/064415064393_weiden_7ondhm.jpg

Noch einmal 064 393 bei der Fahrt an den Zug – im Vordergrund übrigens zwei Anschlüsse zum stationären Vorheizen abgestellter Reisezüge – …

(130)
https://abload.de/img/064393_weiden_720731_9ue6b.jpg

… sowie schließlich um 17.48 Uhr bei der Ausfahrt des N 4092 nach Bayreuth. Zwei Minuten zuvor waren gleichzeitig 064 415 (rückwärts) mit dem N 3821 nach Vohenstrauß und auf der Südseite 064 270 mit dem N 3870 nach Neukirchen b. SR abgefahren.

(131)
https://abload.de/img/064393_p4092_weiden_7wcieh.jpg

Danach kehrte wieder Ruhe ein und wir machten uns auf den Weg zur Jugendherberge. Das letzte Foto des Tages entstand gegen 18.50 Uhr in der Nähe unseres Quartiers und zeigt 050 596 mit dem N 3243 Hof–Schwandorf nördlich von Weiden.

(132)
https://abload.de/img/050596_p3243_weiden_71pcy4.jpg


1. August – Tag 16, endlich wieder Sonne

Im Bf Weiden angekommen nahmen wir wie tags zuvor als erstes die Abfahrt des N 3215 nach Regensburg auf. Da es noch kühl war präsentierte uns der Lokführer der 001 103 eine schlohweiße Dampfwolke.

Eine Anmerkung am Rande: Wie auch schon bei anderen Bilder in dieser Beitragsserie habe ich die Fotos bei der Neubearbeitung weniger stark beschnitten, als ich dies früher gemacht habe. Oftmals bot das Umfeld aus heutiger Sicht zahlreiche interessante Details – in diesem Fall die Esso-Kesselwagen links im Bild.

(133)
https://abload.de/img/001103_p3215_weiden_74pdqa.jpg

Anschließend fuhren wir wieder dem aus Bayreuth kommenden N 4081 entgegen, allerdings diesmal nur bis Parkstein-Hütten. Das Motiv hatten wir uns bereits am Vortag aus dem fahrenden Zug angesehen. In flotter Fahrt kam 064 415 pünktlich um 9.05 Uhr herangerauscht.

(134)
https://abload.de/img/064415_p4081_parksteib9ced.jpg

Zurück in Weiden bot sich ein ähnliches Programm wie am Vortag, nur dass nun auch der Güterverkehr wieder richtig angelaufen war und daher auch eine Reihe von 44ern mitmischten. Im Laufe des Tages waren das u. a. 044 597, 044 412, 044 371 und 044 276.

(135)
https://abload.de/img/044597_weiden_720801_j2cdz.jpg

(136)
https://abload.de/img/044412_weiden_720801_pjir4.jpg

(137)
https://abload.de/img/044371_weiden_720801_xidej.jpg

(138)
https://abload.de/img/044276_weiden_720801_ljfnm.jpg

Leider hielt das schöne Wetter nicht an und mittags begann es heftig zu regnen. Sch… damit würde dann ja wohl die Doppelausfahrt des N 4084 nach Bayreuth und des N 3280 nach Marktredwitz im wahrsten Wortsinn ins Wasser fallen. Da sie bereits am Vortag eher suboptimal verlaufen war sank unsere Laune entsprechend.

Dennoch harrten wir auf unserem Standplatz auf der Nordwestseite des Bahnhofs aus. Als erstes kam gegen 13.00 Uhr 064 295 aus dem Bw und setzt sich vor ihren Zug – zwar hatte der Regen inzwischen wieder aufgehört, aber es war bedeckt. Auf dem Foto ist übrigens im Vordergrund sehr schön der noch nasse Beton zu sehen.

(139)
https://abload.de/img/064295_weiden_720801_0fecs.jpg

Danach kam 064 448, um den N 4084 nach Bayreuth zu bespannen – das Wetter war immer noch nicht besser. Als letzte rollte, wie am Vortag die 001 aus dem Bw – heute war es 001 187 – und setzte sich vor die Zuggarnitur des N 3280. Die Wolkendecke begann auf einmal aufzureißen und die nasse Lok glänzte in den ersten Sonnenstrahlen.

(140)
https://abload.de/img/001187_weiden_720801_qpfl5.jpg

Den folgenden Text habe ich wörtlich aus einem vor langer Zeit gezeigten Beitrag übernommen: Die Uhr springt auf 13.20 Uhr – Abfahrt. Ein Pfiff – nichts tut sich. Kurz darauf der Abfahrtauftrag des zweiten Zugführers und nun beginnt das Schauspiel. Losgefahren wird zeitgleich auf Zuruf. Entweder hat der Lokführer der 064 kurz gepennt, oder er hat Angst vor den noch regennassen Schienen. Jedenfalls kommt sein Kollege aus Hof mit der 001 – trotz der großen Treibräder – besser in Tritt und kachelt dicht an der Reibungsgrenze mit einem kleinen Vorsprung los.

(141)
https://abload.de/img/064448_p4084001187_p31ydr1.jpg

Sein Weidner Kollege will natürlich nicht als zweiter Sieger aus diesem Rennen hervorgehen und legt nun ebenfalls einen "angemessenen" Fahrstil hin – woll'n doch mal sehen, was 'ne Harke ist. Das vergleichsweise kühle Wetter und die feuchtigkeitsgesättigte Luft sorgen für richtige Dampfwolken – und das im Hochsommer.

(142)
https://abload.de/img/064448_p4084001187_p3n2civ.jpg

Um 13.29 Uhr folgte noch die Abfahrt der 064 295 mit dem N 3817 nach Eslarn und dann kehrte erst einmal wieder Ruhe ein.

(143)
https://abload.de/img/064295_p3817_weiden_7etet5.jpg

Da sich der Himmel danach auch wieder zuzog, nachfolgend nur noch einige wenige Bilder, viele Motive ähnelten denen vom Vortag. Zuerst 001 103 mit dem N 3228 Regensburg–Hof …

(144)
https://abload.de/img/001103_p3228_weiden_75kdue.jpg

… dann 001 131 vor dem um 16.34 Uhr ankommenden N 3235 Marktredwitz–Regensburg.

(145)
https://abload.de/img/001131_p3235_weiden_7vec60.jpg

Die beiden letzten Fotos von diesem Tag zeigen 064 448 bei der Ankunft mit dem N 4091 aus Bayreuth …

(146)
https://abload.de/img/064448_p4091_weiden_7exeog.jpg

… 064 295 vor dem N 3824 aus Eslarn, die an diesem Tag von der 260 212 unterstützt wurde, um eine Lz-Fahrt einzusparen.

(147)
https://abload.de/img/260212064295_p4092_weuofzr.jpg


2. August – Tag 17, Abfahrt nach Hof

Am Mittwochmorgen waren wir mal wieder mit Gepäck unterwegs denn heute sollte es über Hof an die Schiefe Ebenen gehen. Entsprechend früh waren wir an dem Tag auf den Beinen. Das erste Bild entstand kurz vor 7.20 Uhr in der Nähe der Jugendherberge: 001 103 mit dem aus Hof kommenden N 3215. Bis zur Abfahrt in Weiden um 8.03 Uhr war fast eine Dreiviertelstunde Zeit, die für den Fußweg zum Bahnhof locker ausreichte.

(148)
https://abload.de/img/001103_p3215_weiden_7xqdd0.jpg

Als wir dort ankamen, waren die am Schluss laufenden vier 3yg-Wagen bereits abgezogen. Als der Heizer uns "Fotografen" auf dem Nachbarbahnsteig sah, stieg er ab, pflückte im nächsten Blumenkübel ein paar Blumen und klemmte diese hinter das Nummernschild. So geschmückt dampfte kurz darauf 001 103 aus dem Bahnhof Weiden ...

(149)
https://abload.de/img/001103_p3215_weiden_7u1fb1.jpg

Anschließend warteten wir noch auf den um 9.13 Uhr aus Bayreuth ankommenden N 4081, zuvor kam jedoch noch 051 198 aus dem Bw.

(150)
https://abload.de/img/051198_weiden_720802_a8c34.jpg

Weiden gehörte 1972 zu den gepflegten Bahnhöfen der DB. Das Grün wuchs damals nicht zwischen den Gleisen, sondern in Blumenkübeln auf dem Bahnsteig (und in solchen allerdings auch zwischen den Gleisen). Sowohl auf dem Bild der 051 198 als auch auf dem Foto der 064 448, die pünktlich mit dem N 4081 aus ankam, ist ein solcher Blumenkübel zu sehen.

(151)
https://abload.de/img/064448_p4081_weiden_7u4ffl.jpg

Fünf Minuten danach saßen wir im E 1800, der uns nach Hof bringen sollte. Über das dortige Programm und die Tage an der Schiefen Ebene berichte ich dann in der 6. Folge.

Viele Grüße
Stefan


edit: Tippfehler




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:08:03:13:47:23.
Hallo Stefan,

wunderschöne Bilder - und der Beweis, dass man nicht unbedingt ein Auto und Zugverfolgungen braucht, um eindrucksvolle Fotos anzufertigen.

Grüße

Martin
Moin Stefan,
sehr schöne Bilder, danke fürs Zeigen. Interessanterweise konnte ich am Mittwoch an einem Bilder- und Filmabend der Eisenbahnfreunde Witten teilnehmen. Dort wurden u. a. von H. Schambach ebenfalls sehr schöne Bilder der BR 64 "rund Weiden" gezeigt.

Viele Grüße
Jens

PS: Nur so am Rande erwähnt, mein "Nickname" AKN-Freak mag nach einem Umzug ins Sauerland etwas irreführend sein.. :-)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:08:03:09:20:47.
Hallo,

vielen Dank für die faszinierenden alten Aufnahmen !

Das waren noch Zeiten mit Dampflokrennen , Blumen am Lokschild und weissen Esso-Kesselwagen.


Schöne Grüsse

Bullok
Es war noch richtig was los in und um Weiden im Jahr 1971

Und du hast sogar die 053 121 mit ihrem speziellen Kabinentender erwischt - auch wenn man es auf diesem Bild kaum erkennen kann. Es sei Ulrich Buddes "Bundesbahnzeit" empfohlen: [www.bundesbahnzeit.de]

Vielen Dank für diese Bilder!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:08:03:10:22:21.
Grüß Gott Stefan,

was soll ich sagen, außer, toll!

Die Gegend war von Würzburg aus gar nicht so weit entfernt, aber für den 15-jährigen Schüler außerhalb des Budgets und somit unerreichbar.

Man mußte halt Prioritäten setzen.

Gruß, Thomas
Sehr schön! So habe ich Weiden auch gerade noch erlebt (bis auf die 64er).
Ab wann gab es eigentlich die weiß-roten ESSO-Kesselwagen?

fragt sich
Michael, der Tunnelfreak
Moin Stefan,

Weiden? - Da war ich einmal auf der Durchreise (als Begleiter meines Vaters von irgendwoher nach Hause - oder so), ein einzelnes Bild ist dabei herausgesprungen.

Kirchenlaibach? - Fehlanzeige (und heute gehört das Dorf zu einer Gemeinde namens Speichersdorf).

Hof? - Da kam ich erst 1999 hin.

Bayreuth? - Der einzige Besuch datierte 2004 (und hatte nichts mit der Eisenbahn zu tun, diese diente nur als Anreisemittel).

Nein, ich beiße jetzt nicht in den Tisch, sondern freue mich über Deine Fotos! Besonders die Doppelausfahrt 01 vs. 64 hat es mir angetan!

Ganz fein wieder,Stefan!
Und mittendrin die 44er-Serie:es lebe der schwere Güterverkehr!
Und heute?:stinkende Dieselbrummer,die die Autobahn verstopfen:=((
Vielen Dank!
Olaf

Aller guten Dinge sind zwei

geschrieben von: Dg53752

Datum: 03.08.18 18:56

Hallo Stefan,

Glückwunsch zum gelungenen zweiten Anlauf zur Doppelausfahrt 01/64!

Aber auch bei den übrigen Aufnahmen hast Du kongenial Bundesbahnatmosphäre festgehalten und für's Forum in feinem Schwarz-Weiß präsentiert.

Freue mich schon auf die nächste Folge!

Grüße
Hans-Jörg "Dg53752"

Masse und Klasse! (o.w.T)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 03.08.18 19:27

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Hallo Michael,

die Esso AG hat Mitte der 60er Jahre ihr Corporate Design geändert, indem das Esso-Logo einen etwas breiteren, helleren, blauen ovalen Streifen erhielt.
Darüberhinaus wurden die Straßenfahrzeuge von komplett rot in weiß mit hellgrauem bzw gelbgrauem Fahrgestell umlackiert.
Dazu kamen dann die roten Streifen links, rechts oder beidseits des Esso-Logos hinzu.
Dementsprechend erhielt ein Teil der Kesselwagen ein ähnliches Design, allerdings nach wie vor mit Schildern als Logo.
Die ersten Kesselwagen müßten etwa 1967 in dieser Farbe umlackiert worden sein.
In diesem Lehrfilm der DB sieht man etwa bei Minute 4:12 noch mehr weiße und andersfarbige Esso-Kesselwagen: [www.youtube.com] .

Schöne Grüße

Bullok



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:08:04:00:34:12.

wie oft war ich in einem der Züge gesessen,...

geschrieben von: 218217

Datum: 03.08.18 22:25

Hallo Stefan,

... die Du hier fotografiert hast? Meine Patentante besaß ein Wochenendgrundstück bei Stockau (erster Halt von Bayreuth nach Weiden). 1972, als 5-jähriger, bin ich häufig mit meiner Tante per Zug zum Grundstück gefahren. An die 64-er mit Umbau-Dreiachsern kann ich mich noch gut erinnern. Da wir immer am späten Vormittag im Garten ankamen, ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so gering, dass ich tatsächlich die ersten Kilometer in einem der von dir fotografierten Züge gefahren bin.

Lasst mich noch schnell erzählen, wie die Fahrt (eher selten, da die Busverbindung zum Bahnhof schneller war) begann: Wir stiegen am HP Roter Hügel/Kreuz (Strecke Bayreuth-Thurnau-Kulmbach) in einen Schienenbus, umrundeten im weiten Bogen Bayreuth (über Bayreuth/Altstadt) um von Süden her in den Bayreuther Bahnhof zu gelangen. Danach stiegen wir um in den N xxxx nach Weiden....

Und wenn ich schon dabei bin, lasst mich noch eine Anekdote aus dieser Zeit erzählen: Der "Bahnhofsvorstand" in Stockau war zu dieser Zeit ein Herr Winter. Dieser kannte eigentlich alle Fahrgäste, die bei "ihm" ausstiegen persönlich. So war auch immer ein kurzes Gespräch mit ihm fällig, wenn wir ausgestiegen sind. Im ausgehenden Sommer durfte ich mir immer eine Tomate von seinen Stauden im Vorgarten des Bahnhofsgebäudes holen....lecker!

In der Wartehalle hing auch ein Verkaufsautomat mit Süßigkeiten. Da durfte ich mir gelegentlich ein PEZ ziehen....

Ich träume.... schöne Grüße in einen lauen Sommerabend

Gruß

218217 alias Wolfgang

Re: wie oft war ich in einem der Züge gesessen,...

geschrieben von: 44 115

Datum: 04.08.18 10:22

Wolfgang,das war noch das echte Paradies auf Erden!
Tomate(MIT Geschmack!),PEZ und Dampfloks.
Heute giesse ich bei dem heissen Wetter täglich meine Tomaten...
nicht,um was zu sparen,sondern weil die schmecken!
Träumen wir weiter...Grüsse
Olaf

Esso-Kesselwagen

geschrieben von: sc

Datum: 04.08.18 11:26

Hallo,

korrekt, der erste Kesselwagen erhielt im Juni 1967 einen solchen Anstrich.

Viele Grüße
Stefan



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:08:04:13:37:06.
Hallo Stefan,

ein toller Bericht aus einer Gegend, in der ich zu Dampflokzeiten nie gewesen bin. Warum? Heute weiß ich es nicht mehr. Dank des Berichts konnte ich vieles nachvollziehen und bin deshalb gerne mitgefahren. Besonders aufgefallen ist mir die 044 597-3, welche auch einmal hier in Betzdorf im Einsatz war. Bereits am 06.11.67 wurde sie nach Weiden abgegeben.

Vielen Dank und Grüße aus Betzdorf
Bruno

Bilder 141 und 142: die sc-Klassiker!

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 06.08.18 14:41

Oft versucht, doch nie erreicht. Gratulation, Stefan!

Schöne Grüße aus Backofen-Aachen -
Reinhard
Moin Stefan,

welch ein klasse Beitrag! Zunächst noch schlechtes Wetter, aber dennoch wunderbare Aufnahmen gemacht, sodass sich auch das Wetter endlich besserte!
;-))

Die Parallelausfahrt 001/064 hatte ich ja schon Mal gesehen und sogar mit einem eigenen Beitrag darauf geantwortet - sicher erkennst Du einige Deiner Protagonisten hier auch: [www.drehscheibe-online.de]

Schade, dass die 053 121 nur spitz von vorne aufgenommen worden war, denn sie war eine Besondere - die einzige 50er der DB mit Kabinentender OHNE Rückwand - die brachte nämlich das Führerhaus selber mit, wie man hier auf meinen Weiden-Bildern vom 4.5.73 erkennen kann:

http://www.eisenbahnhobby.de/Sueddt73/SW303-1_053121_Weiden_4-5-73_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Versch/SW303-2_053121_Weiden_4-5-73_S.jpg


Ich habe mich außerordentlich gefreut, durch diesen Beitrag wieder an Weiden erinnert worden zu sein,

Martin
Lieber Stefan,

vielen Dank für diesen Beitrag. Der Bahnhof meiner Heimatstadt 5 Jahre vor meiner Geburt... Junge, Junge. Es war zwar auch in den 80er und Anfang der 90er gut was los, es gab immer was zu sehen (im Teenager-Alter war der Bahnhof meine 2. Heimat, jeden Tag nach den Hausaufgaben - man könnte ja was verpassen), aber mit diesen Bildern kann das selbst Erlebte nicht konkurrieren.
Um so wehmütiger werde ich, wenn ich heute auf den Weidener Bahnhof muss. Ein echtes Trauerspiel. Und wirklich nichts mehr los. Aber das ist ja leider auch an anderen einstigen Bahnknoten so.

Danke für diese herrlichen Bilder und Eindrücke!

Grüße aus der Oberpfalz
Michael