DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Neun Tage Verspätung: 3.6.1988 Fortsetzung von [www.drehscheibe-online.de]
Am Freitag nach dem Feiertag Fronleichnam war auch 1988 arbeitsfrei, so konnte ich die Übergabe von Wennemen nach Schmallenberg ins Auge fassen. Immerhin war noch Spätfrühling, damit könnten auch noch Frühkartoffeln den Weg über die Schiene finden, genau dies war eine richtige Vermutung. Die 360 591 hat soeben mit der Üg 69873 den Bahnhof Schmallenberg erreicht. Am Güterschuppen sind auch deutlich die G-Wagen italienischen Ursprungs, „Spitzdachwagen“, sichtbar, die Übergabe brachte regelmäßig italiensche Frühkartoffeln zu einem Abpackbetrieb in diesen Ort im Sauerland.

880603Schmallenberg360591.jpg

An der oberen Ruhrtalbahn (Hagen – Bestwig – Warburg) zweigte im Abzweigbahnhof Wennemen einst eine Nebenbahn nach Altenhundem (Hagen – Siegen) im Lennetal ab. Bereits im Mai 1965 endete der Personenverkehr auf dem südlichen Abschnitt Wenholthausen – Altenhundem. Der Güterverkehr auf den 18 ganz südlichen Kilometern endete bis 1966, zwischen Schmallenberg und Altenhundem ist die Trasse vielfach beim Ausbau der B236 verschwunden. Aber bis Schmallenberg gab es bis Ende 1994 noch Verkehr, zuletzt Röhrentransporte im Zuge des Baus einer Gaspipeline durchs Sauerland. Folgte die Bahn im südlichen Abschnitt dem Lauf der Lenne, nähert sich im Nordabschnitt der Streckenverlauf dem Tal der Wenne. Etwas oberhalb zwischen den Orten Dorlar und Frielinghausen gibt das Tal der Leiße die Richtung vor, im Bild sichtbar ist der kleine Bach mit einer Furt für Fahrzeuge und einem Balancierbrett für Fußgänger, die trockenen Fußes die Leiße queren wollen. Meist ist die Strecke ja im Wald, hier nördlich von Dorlar ist der Wald etwas „zurückgedrängt“. Der leere „Spitzdachwagen“ aus Italien ist im Zug 69874 an zweiter Stelle deutlich zu erkennen.

880603Dorlar360591.jpg

Vor dem Bahnhof Wennemen ist die Ruhr bereits überquert, das Einfahrsignal zeigt nach über 30 km Fahrstrecke zwei Flügel (Hp2) zur Fahrt in den Bahnhof Wennemen, hier war der Personenenzughalt wenige Jahre zuvor aufgegeben worden. Die alte Stellwerkstechnik war aber noch in Betrieb, im nur noch Durchgangsbahnhof hat sich ja inzwischen die neue Zeit durchgesetzt. Seinerzeit fuhr die 361 591 mit dem 69874 ohne Umsetzen nach Bestwig, war hier doch der Knoten für mancherlei Güterzüge.

880603Wennemen360591.jpg

Weiter morgen

Transpress Verlag: Abschied von der Schiene
- Güterstrecken 1980 bis 1993 und
- Güterstrecken 1994 bis 2008
Mit (fast allen) wichtigen Daten im Zusammenhang mit Streckenstillegungen
Beschaffungsproblem? PN an GV eingestellt!
Frühkartoffeln aus Italien mit dem FS-Spitzdachwagen ins Sauerland, Klasse!
Perfekte Erklärung dafür,warum auf einer Ep.IV Modelleisenbahn ein einzelner Spitzdachwagen am Güterboden steht.

Vielen Dank für deinen Beitrag sagt

215055
Hallo GV eingestellt

Güterzug, Nebenbahn, Sauerland, das sieht man immer gerne.

Danke fürs Zeigen
Wolfgang
Herrlich ! Als Freak an Schmallenberg`s Bahnhof und mit der 50er, später mit 201, 212, 216-218 großgeworden war ich zur V60-Zeit schon beim Bw Hagen-Eck tätig und freu mich daher besonders auch über Bilder nach 1981 . . .

Es grüßt

50 2676, die einzige Bestwigerin mit Turbospeisepumpe