DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo zusammen,
da ich mich gerade mit dem mittlerweile eingestellten Bahntransport des Ausflugsschiffes des Silvretta-Stausees im Montafon beschäftige, fiel mir ein, das es ja auch bei der Mülheimer Hafenbahn an der Ruhr mal einen Überlandtransport von Schiffen gegeben hat (oder noch gibt ?).
Ich finde letztendlich im Printbereich (sofern er mir zuhause zur Verfügung steht) oder dem Internet nur fragmentarische Hinweise. Zusammengefaßt habe ich folgendes:

Hafenbahn Mülheim/Ruhr

Im 1971 fertiggestellten Lokschuppen konnten auch die Schiffe der Weißen Flotte von Mülheim/Ruhr repariert werden (DS 67). Die Schiffe wurden dazu mit einer Spillanlage auf Höhe des Siemenswerkes aus dem Wasser gehoben und auf einem Normalspurwagen mit einer Lok der Mülheimer Hafenbahn ca. 900 m weit zur Lokhalle gebracht. Noch 2007 wurde eine solche Aktion gesichtet (Bahnexpress).

Ich kann suchen, wie ich will. Ich finde im Netz keine Bilder davon und keine weiteren Texte (oder ich suche falsch). Kann mir hier die geballte Kompetenz des Hifo weiterhelfen ? Ein Bild dazu würde interessieren und auch weitere Infos. Vor allem, gibt es das noch ? Ich kann mir nicht vorstellen, das dies nie einer photographiert hat.

Gruß und Dank
Frank

Rainer Wittbecker ...

geschrieben von: christoph beyer

Datum: 12.06.18 13:39

Hallo Frank,

Rainer Wittbecker (+) hat mir davon berichtet, dass er so eine Aktion einmal fotografiert hat.

Ich habe von ihm zwar die meisten Strassenbahn-Dias übernommen - die Schiffstransporte waren aber nicht dabei.

Seine übrigen Bilder sollten über Wolfgang Fiegenbaum mal versteigert werden - da weiß ich nichts über den Verbleib.

Gruss - christoph beyer
Moin Frank!

Zumindest 2009 wurde dieses Verfahren noch praktiziert. Die Stadt Mülheim hat das damals auf ihrer Internetseite dokumentiert:

[www.muelheim-ruhr.de]

Gruß
Gunnar

Wenn an den Schiffen Arbeiten unterhalb der Wasserlinie ausgeführt werden müssen , ist das heute noch Praxis .
Ansonsten werden die Arbeiten am Liegeplatz im Bereich des Wasserkraftwerks Raffelberg durchgeführt .

Solange mein Chef so tut , als würde er mich richtig bezahlen ,
so lange tu ich , als würde ich richtig arbeiten !