DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 30.05.18 07:34

Liebe Freunde,


nachdem ich Euch in der letzten Woche (siehe hier>[Forenbericht vom 23.05.2018]) die letzten Bilder der Straßenbahn in Frankfurt gezeigt habe, kehre ich heute zu einer Berichterstattung zurück, bei dem ich wieder mehr „zuhause“ bin. In der Zeit vom 02. bis 05.07.74 hat mich unser Fotograf, Karl-Hans Fischer, in Betzdorf besucht. Klar, dass das Interesse bei diesem Besuch vorrangig den hier noch vorhandenen Dampfloks galt. Die Reihenfolge der Bilder lassen mich heute vermuten, dass wir nur nachmittags, vermutlich nach meinem Feierabend, unterwegs waren.


Bilder 1 und 2
Im Bericht vom 23.05.18 hatte ich Euch als Einstimmung auf den heutigen Bericht 050 904-2 vom Bw Betzdorf gezeigt, die eine Rangierfahrt vom Bw-Bereich in den Güterbahnhof ausführte. Dort hat sie Ng 65619 zur Fahrt nach Würgendorf bespannt und Karl-Hans fotografierte sie gleich zweimal bei der Ausfahrt, wobei die erste Aufnahme stark durch Gegenlicht beeinflusst ist. Das zweite Bild in Km 83,1 ist vielleicht für Klaus Erbecks Streckenverzeichnis interessant.

https://abload.de/img/050904-2bwbetzdorfam0oeu6g.jpg



https://abload.de/img/050904-2bwbetzdorfam0nnuhx.jpg


Bilder 3 und 4
Anschließend ging es in den Bw-Bereich. Dort kam 044 594-0 vom Bw Betzdorf aus Richtung Kohlbühne und wurde ebenfalls zweimal fotografiert.

https://abload.de/img/044594-0bwbetzdorfam0gsuk0.jpg



https://abload.de/img/044594-0bwbetzdorfam0xsubl.jpg



Bild 5
044 594-0 verschwand nach dem Restaurieren nicht im Lokschuppen, sondern fuhr in Richtung Güterbahnhof um dort Ng 16254 nach Gremberg zu bespannen. Bei Einfahrt Gag 9703, gezogen von 044 096-6 vom Bw Betzdorf, ist 044 594-0 im Hintergrund zu sehen.

https://abload.de/img/044096-6bwbetzdorfmitzwufd.jpg



Bild 6
Gag 9703 hatte zum Wassernehmen einen Betriebsaufenthalt in Betzdorf und daher seine Fahrt deutlich verlangsamt. Eine Möglichkeit, noch einen Nachschuss anzufertigen.

https://abload.de/img/044096-6bwbetzdorfam0bju85.jpg



Bild 7
Anschließend ging es für uns beiden in Richtung SP 121, zur Einfahrt in den Bahnhof Betzdorf aus Richtung Kirchen, um dort die Einfahrt Üg 19306 von Niederschelden abzuwarten. Mit dem Tender voraus kam 050 832-5 vom Bw Betzdorf angefahren. Sie war neu im Bildarchiv von Karl-Hans. Erst am 01.04.74 war sie von Duisburg-Wedau nach Betzdorf gekommen. Ihre Z-Stellung erfolgt am 14.01.75, die Ausmusterung am 16.05.75. 050 832-5 war übrigens bei den letzten Lokomotiven, die Anfang 1976, nach dem Dampflokende, das Bw Betzdorf als Schrottlok in Richtung Karthaus verlassen hat. Links im Bild sieht man übrigens den Beginn der Bauarbeiten zur Überführung der B 62 über Bahn und Sieg.

https://abload.de/img/050832-5bwbetzdorfam01wu6v.jpg



Bild 8
Im Personenbahnhof, auf die Einfahrt P 6588 wartend, erwischten Karl-Hans 044 096-6 erneut, als sie vom Wassernehmen kam und in den Güterbahnhof an Gag 9703 zurücksetzte.

https://abload.de/img/044096-6bwbetzdorfam0s4uiq.jpg



Bilder 9 und 10
Nachdem 044 096-6 in den Güterbahnhof zurückgesetzt hatte, kam 044 953-8 vom Bw Betzdorf mit P 6588 aus Richtung Siegen in Betzdorf an. Bei der Einfahrt, in Höhe Stellwerk „Bn“ und mit dem leeren Wagenzug am Bahnsteig, fotografierte Karl-Hans 044 953-8 gleich zweimal.

https://abload.de/img/044953-8bwbetzdorfam09nu1d.jpg



https://abload.de/img/044953-8bwbetzdorfam0j3uy6.jpg



Bild 11
Am 03.07.74 war es 044 953-8, welche wir als erste Lok fotografierten. In unserem Bild befördert sie Dg 53067 zwischen den Bahnhöfen Scheuerfeld und Betzdorf.

https://abload.de/img/044953-8bwbetzdorfam0xquly.jpg



Bild 12 und 13
Von der Strecke zwischen Scheuerfeld und Betzdorf sind wir wieder zum Bw Betzdorf gefahren. Hier erwischte Karl-Hans 053 009.7 vom Bw Betzdorf gleich zweimal, als sie in den Schuppen einrückte.

https://abload.de/img/053009-7bwbetzdorfam05ep9z.jpg



https://abload.de/img/053009-7bwbetzdorfam0neo5n.jpg



Damit liebe Freunde, möchte ich meinen heutigen Bericht beenden. Es gibt noch weitere Aufnahmen vom 04. und 05.07.74. Bei diesen gehe ich, neben Betriebsbildern, auch auf die abgestellten Lokomotiven hier in Betzdorf ein. Wer daran, einer Mischung aus Bunt- und Sw-Aufnahmen, Interesse hat, dem empfehle ich meinen Forenbericht in der nächsten Woche.


Eisenbahnfreundliche Grüße aus Betzdorf
Bruno Georg

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: Günter T

Datum: 30.05.18 08:21

Hallo Georg,
hallo Karl-Hans,

der Begeisterung von Stefan Motz kann ich mich nur anschließen. SW-Aufnahmen haben sicher oft etwas Künstlerisches. Farbaufnahmen lassen jedoch die zeitliche Distanz schmelzen, was mich persönlich mehr anspricht.
Diese Aufnahmen aus Betzdorf gehören zu den Eindrucksvollsten und Informativsten, die ich kenne.

Vielen Dank - auch für die lohnenswerte Mühe bei der Digitalisierung dieses sicher nicht unproblematischen Filmmaterials.

Es grüßt Euch
Günter

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: Würzburger

Datum: 30.05.18 10:11

Grüß Gott Bruno,

die Schuppenszenen gefallen mir besonders gut!

Gruß, Thomas

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 30.05.18 20:04

Moin Bruno und Karl-Hans,

die Aussagen meiner Vor-Kommentatoren über die Farbwiedergabe kann ich mich nur anschließen! In dem sehenswerten Beitrag gefallen mir die Bilder 4 und 9 am besten!

Gruß
Klaus

Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 30.05.18 21:17

Moin Bruno,

ein wunderschöner Beitrag aus einer Gegend, in der ich zu Dampfzeiten nie gewesen bin. Ich kenne den Eisenbahnbetrieb in Betzdorf nur aus Fotos.
Deshalb ist Dein Beitrag mit den tollen Farbfotos für mich doppelt interessant.

Vielen Dank fürs Einstellen!

Gruß
Detlef


Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: Wizard of Oz

Datum: 31.05.18 02:02

Moin zesamme!

Vielen Dank für den herrlichen Farbbeitrag aus Betzdorf, der allerdings leider wegen der vielen Fragen wie erneut "alte Fragen", Verortung ersteigerter Bilder bis hin zu Interpretationshilfen wegen eines nicht retuschierten Fliegendrecks auf einem historischen Foto im HiFo sehr bald im Nirvana der tausenden Seiten bei DSO versinken wird...

Betzdorf beheimatete in den letzten Jahren ja nur noch eine relativ geringe Anzahl an Maschinen der GZ-Baureihen 44 und 50, die man quasi an beiden Händen abzählen konnte. Mit ihnen wurde der gesamte Güterzugdienst auf der Siegstrecke inkl. Dm (Belgier) und die Gz-Leistungen in den Westerwald erbracht. Trotzdem befanden sich die Lokomotiven technisch und optisch im Gegensatz zu Lokomotiven vieler anderer Bws jener Jahre in einem bemerkenswert guten Zustand und fast alle Maschinen wurden von den Personalen geliebt und gut betreut, was besonders die Br 44 betraf.

Alle hier von Dir gezeigten Lokomotiven habe ich auf der Siegstrecke erlebt, jede hatte ihre Eigenart und tw. erkannte man sie schon allein akustisch! 044 177 hatte z.B. wohl zwei undichte Stopfbuchsen, denn sie kam lange Zeit mit einem tsch-tsch-.-.-.-. daher. Die hier gezeigte 050 904 (wie auch die 053 009) war ja eine der bevorzugten Lokomotiven für den Dm von Troisdorf nach Siegen (...und zurück). Wegen Unpässlichkeit des Lokführers (er verbrachte die Fahrt im Kabinentender) musste der Heizer (Reservelokführer) an den Regler, und ich wurde als kräftiger, dem Personal schon länger bekannter 16-jähriger, vom Bahnsteig in Troisdorf weg als Heizer nach Siegen engagiert. Zurück hatten wir noch außerplanmäßig tendervoraus eine Personenzugleistung nach Betzdorf, und von dort wurde ich von meinem Lokführer quasi als Betriebseisenbahner in einen VT 98 zurück nach Troisdorf gesetzt... – was waren das für Zeiten!

Viele Grüße
Wizard

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: wostei

Datum: 31.05.18 09:43

Hallo, nicht zu vergessen die beiden letzten Pz-Leistungen (HVZ-Verstärker Betzdorf <-> Siegen, mit 50?) bis ca. 1972/1973.
Wolfgang
Wenn ich so nachdenke, könnte die Pz-Leistung auch noch im Sommer 1975 gefahren sein, weiss da jemand noch genaueres?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.05.18 09:47.

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: 044 676 - 5

Datum: 31.05.18 10:19

Hallo Bruno und Karl-Hans,

das erste Mal bin ich durch Betzdorf am 11.04.1976 als Fahrgast im mit 042 308 - 7 bespannten DGEG - Sonderzug " Mit Dampf ins Siegerland" gekommen, da war die Dampflokzeit gerade vorbei. Es folgten weitere Besuche anläßlich Bahnhofsfesten und Streckenjubiläen.

Der aktuelle Forenbericht mit den herrlichen Farbaufnahmen von Karl-Hans dokumentiert vollumfänglich die Betzdorfer Gleisanlagen zur damaligen Zeit und das Treiben im Betriebswerk. Fantastisch auch die letzte Aufnahme mit der in den Schuppen einrückenden 50 er und der dahinter zu sehenden steil aufragenden Felswand.

Ein großes Dankeschön für diese sehr gelungene Zeitreise sagt


Burkhard aus Mannheim

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: 01 1066

Datum: 31.05.18 15:06

Moin Bruno und Karl-Hans,

wieder einmal Betzdorf also - und ich werde an Versäumnisse meiner frühen Jugend gemahnt...

Um Betzdorf habe ich leider immer einen großen Bogen gemacht - zu wenig los, und das Bw galt wegen seiner beengten Lage als absolut "unfotografierbar". Das allerdings wird durch die beiden letzten Aufnahmen trefflich widerlegt (auch wenn ich mich des Eindruckes nicht erwehren kann, dass Karl-Hans eine 35 mm-Optik genutzt hat).

Selbst die Farben sind gut erhalten - in diesem Sinne: weiter so (und ggfs. bis zum 09.06.?)

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: Stefan Hinder

Datum: 31.05.18 15:21

Hallo Bruno,

du weißt ja: Bilder aus Betzdorf zur Dampfzeit gehen bei mir immer, und bezüglich der Qualität der Farbaufnahmen kann ich meinen Vorrednern nur beipflichten. Die beiden Bilder von 053 009 auf der Drehscheibe zeigen das, was hier auch schon einmal angesprochen wurde: Zum Fotografieren einer Lok auf der Drehscheibe bedurfte es wegen der räumlichen Enge offensichtlich eines Weitwinkelobjektivs.

Danke fürs Einstellen!
Viele Grüße,
Stefan

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: dampfgerd

Datum: 03.06.18 13:03

Auch wenn ich deinen Beitrag heute erst sehe, Bruno, kann ich es mir
nicht verkneifen, dir zwei Daumen hoch dafür zu schicken. Über die tolle
Qualität der Bilder ist schon alles gesagt worden, mir sagen auch die
schönen Motive sehr zu. Betzdorf - das hätte man schon mal besuchen
müssen, kann ich leider nur jetzt sagen, wo es zu spät ist. Vielen
Dank, daß ich mir wenigstens anhand der tollen Fotos einen Eindruck
davon verschaffen kann, was mir entgangen ist. Schöne Grüße vom
dampfgerd

Re: Besuch in Betzdorf am 02. und 03.07.74 (11 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 04.06.18 17:42

Moin Bruno und Karl-Hans,

wow - heute mal alles in Farbe! Das letzte Bild mit dem Felsen zeigt besonders schön, wie wenig Platz die Betzdorfer für ihren Schuppen hatten!

Danke fürs Zeigen,

Martin