DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

bo-E.Bilder: 140 182 bis 140 189 (m8B)

geschrieben von: bo

Datum: 16.05.18 20:24

... hier der Verweis auf die bisher veröffentlichten Teile:

140 001 bis 009, 140 010 bis 019, 140 020 bis 029, 140 030 bis 039, 140 040 bis 049, 140 050 bis 059, 140 060 bis 069, 140 070 bis 079, 140 080 bis 089, 140 090 bis 098
140 100 .... 109, 140 110 ..... 119, 140 120 .... 129, 140 130 bis 139, 140 140 .... 149, 140 150 ..... 159, 140 160 bis 169, 140 170 .... 179




Die Ablieferung der hier vorgestellten Lokomotiven war nach Saarbrücken, Frankfurt, Mainz und Koblenz. 140 182 bis 140 186 verbrachten ihre Zeit bzgl. ihrer Stationierung seit 1982 gemeinsam in Mainz, Frankfurt, Mannheim, München und Nürnberg und 140 187 bis 140 189 seit 1974 gemeinsam in Koblenz, Köln und Mannheim. 140 180 und 140 181 fielen den ersten Ausmusterungswellen zum Opfer, die anderen acht kamen 2002 - bis auf die 2002 ausgenusterte 140 183 - noch nach Seelze.



140 180 und 140 181 - von denen mir Aufnahmen fehlen - blieben seit ihrer Auslieferung zeit ihres Lokomotivlebens in Saarbrücken beheimatet und wurden nach mehr als dreißig Einsatzjahren bereits 1994 bzw. 1993 ausgemustert.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/2/05968_140_08A_36-b.jpg

140 182 sehen wir hier am 13.08.1980 bei der Instandsetzung im AW Bremen nach einem schweren Unfall, bei dem sie am 09.11.1979 zwischen Völklingen und Luisenthal frontal mit 140 096 zusammengestossen war. Was mir erst jetzt aufgefallen ist, dass 140 182 mit der Unfallausbesserung in 1980 schon sehr früh die erst viel später "in Serie" bei der Baureihe 140 eingebauten Rechteckpuffer erhalten hat (bleibt die Frage: zeitlich vor oder nach 140 140?). Neben 140 182 befindet sich auf dieser Aufnahme noch 140 223 in Ausbesserung.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/4/00864_140_08A_40-b.jpg

140 183 ist am 16.08.1978 auf dem Verbindungsgleis aus Richtung Saarbrücken Ost zum Rangierbahnhof bzw. Bw Saarbrücken unterwegs.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/4/09324_140_08A_46-db.jpg

Bei sehr diesigem Wetter bringt 140 184 am 12.03.1987 die Leergarnitur für den IC584 von München-Pasing nach München Hbf - hier an der Donnersberger Brücke. Auf dieser Aufnahme fällt kaum auf, dass 140 184 mit einer vorgesetzten Verschleisspufferbohle ausgerüstet ist, die für die herkömmliche Befestigung des Zughakens rechteckig ausgeschnitten ist. 140 184 hat nach einer verkehrsroten Episode kürzlich wieder den grünen Anstrich erhalten und wird seit Oktober 2014 von der Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV) mit Sitz in Goslar eingesetzt.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/1/06205_140_08A_50-b.jpg

Eine rote Lok hätte mehr Farbe ins Spiel gebracht. 140 185 befindet sich am 26.08.1980 mit Vorkriegs-Wagen in Mainz. Als Zugnummer hatte ich mir 24271 notiert.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/4/05200_140_08B_02-db.jpg

140 186 hat am 29.12.1979 mit ihrem Güterzug auf Fahrt Richtung Süden kurz vor Kreiensen noch einen sonnigen Abschnitt erwischt, der Hintergrund ist bereits im Schatten.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/4/15031_140_08B_04-db.jpg

Mit einem Güterzug Richtung Stuttgart am Haken rollt 140 187 am 29.05.91 um 12:55 Uhr auf dem im Zuge der Neubaustrecke Mannheim-Stuttgart verlegten und neugebauten Abschnitt der Altstrecke Karlsruhe-Stuttgart bei Vaihingen.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/4/13982_140_08B_06-b.jpg

Mit einem kurzen Güterzug nähert sich 140 188 am 20.06.1990 um 07:05 Uhr dem Münchner Zentrum - hier bei München-Langwied.



http://www.br141.de/bo-Eisenbahnbilder/data/media/1/08937_140_08B_07-b.jpg

Der Bahnhof Hockenheim an seinem alten Standort vor der Verlegung nach Westen wird hier am 17.04.1986 um 13:38 Uhr von 140 189 mit einem Güterzug auf dem Weg Richtung Mannheim durchquert - mehr Farbe habe ich aus diesem DIA nicht mehr rausholen können.




Und hier noch einmal der Link auf die Portraits von

140 001 bis 009, 140 010 bis 019, 140 020 bis 029, 140 030 bis 039, 140 040 bis 049, 140 050 bis 059, 140 060 bis 069, 140 070 bis 079, 140 080 bis 089, 140 090 bis 098
140 100 .... 109, 140 110 ..... 119, 140 120 .... 129, 140 130 bis 139, 140 140 .... 149, 140 150 ..... 159, 140 160 bis 169, 140 170 .... 179


und die Verweise zu meinen DSO-Inhaltsverzeichnissen der Baureihen 110 bzw. 141:

bo-Inhaltsverzeichnis DB-Baureihe E10/110/112/113/114/115
bo-Inhaltsverzeichnis DB-Baureihe E41/141

sowie der Link zum letzten Beitrag der Serie zur Baureihe 120 mit Verweisen zu den anderen Teilen:

120 160 (m2B)



mfg bo

Re: bo-E.Bilder: 140 182 bis 140 189 (m8B)

geschrieben von: Altbauelok

Datum: 16.05.18 21:53

Hallo Bo,

auch für diesen Bogen wieder vielen Dank.
140 180 habe ich fotografiert, aber nicht gescannt.
Anders die 140 181:

http://up.picr.de/32705757ua.jpg
140 181 am 03.10.88 in Stuttgart Hbf vor N 5172.

140 180 bis 182 (3 B., m. L.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 17.05.18 08:00

bo schrieb:
140 180 und 140 181 - von denen mir Aufnahmen fehlen - blieben seit ihrer Auslieferung zeit ihres Lokomotivlebens in Saarbrücken beheimatet und wurden nach mehr als dreißig Einsatzjahren bereits 1994 bzw. 1993 ausgemustert.
140 180 gehörte zu den ersten Kasten-Einheitselloks, die an den Führerständen DB-Kekse bekamen; bei 140 180 war es zunächst sogar inverse: [www.drehscheibe-online.de] (12. Bild)

Die Lok wurde m. E. sehr oft fotografiert, da sie bis zum Schluss grün blieb. Deswegen neben dem verlinkten hier mein Abschiedsbild der Lok am AW Cottbus, das sich ganz auf die lackierten Flächen konzentriert:

http://www.lokfotos.de/fotos/1997/0507/32167.jpg


"Altbauelok" hat ja schon ein Foto der 140 181 eingestellt. Da trägt sie bereits den obligatorischen Stirnwandaufstieg. Ich erwischte die Lok nur ein einziges Mal, dafür aber noch ohne diesen in Bullay mit dem N 7443 aus dem D 2152 fotografiert:

http://www.lokfotos.de/fotos/1984/0704/03490.jpg


bo schrieb:
140 182 sehen wir hier am 13.08.1980 bei der Instandsetzung im AW Bremen nach einem schweren Unfall, bei dem sie am 09.11.1979 zwischen Völklingen und Luisenthal frontal mit 140 096 zusammengestossen war. Was mir erst jetzt aufgefallen ist, dass 140 182 mit der Unfallausbesserung in 1980 schon sehr früh die erst viel später "in Serie" bei der Baureihe 140 eingebauten Rechteckpuffer erhalten hat (bleibt die Frage: zeitlich vor oder nach 140 140?).
Die Frage nach der 140 140 kann ich nicht beantworten. Dein Foto zeigt die Lok wenige Monate vor der E2 Opl 24.09.79. Ob sie da schon umgebaut wurde? 1981/82 stand mMn im "Vorgsignal" etwas über die Ausrüstung der Lok mit Rechteckpuffern. Ich selber habe die Lok erst 1983 damit erwischt: [www.drehscheibe-online.de] (4. Bild). Insofern kann die Aussage "140 140 war zu dem Zeitpunkt die einzige 140 mit rechteckigen Puffertellern." über dem Foto sowieso wegen 140 182 nicht mehr aufrecht erhalten werden.

Nur 140 070 und 140 606 waren ähnlich früh mit Rechteckpuffertellern versehen; daneben noch vier weitere Loks.

Da dein Bild der 140 182 so "farblos" ist, möchte ich die Lok im Bw Köln-Eifeltor anderthalb Jahre nach der E2 BCSX 23.05.96 zeigen, bei der sie wahrscheinlich eine Führerstandslackauffrischung erhielt, mit der sie auch verschrottet wurde:

http://www.lokfotos.de/fotos/1997/1206/35681.jpg


bo schrieb:
Bei sehr diesigem Wetter bringt 140 184 am 12.03.1987 die Leergarnitur für den IC584 von München-Pasing nach München Hbf - hier an der Donnersberger Brücke. Auf dieser Aufnahme fällt kaum auf, dass 140 184 mit einer vorgesetzten Verschleisspufferbohle ausgerüstet ist, die für die herkömmliche Befestigung des Zughakens rechteckig ausgeschnitten ist.
Die Lok fiel immer auf, weil bei ihr keine Abdeckplatten auf den Kupplungskulissen montiert waren, ähnlich wie bei 181 001, 002 und 103: [www.drehscheibe-online.de] (9. Bild)

140 096 auch bereits 1980 mit Rechteckpuffern

geschrieben von: bo

Datum: 17.05.18 08:36

... habe jetzt auf meinen Aufnahmen entdeckt, dass auch 140 096 (die Unfallgegnerin von 140 182) bereits bei der Unfallausbesserung 1980 im AW Bremen die Rechteckpuffer erhalten hat ...

mfg bo

Re: bo-E.Bilder: 140 182 bis 140 189 (m8B)

geschrieben von: Südwestbahner

Datum: 17.05.18 11:48

Hallo bo.

Wieder besten Dank.

Hier ist die 140 180 (SSH) in Heilbronn, 20.3.1988

https://abload.de/img/140180sshheilbronn20-5vu5x.jpg

Viele Grüße

Horst