DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Ein Tag Verspätung: 13.5.1988 Fortsetzung von [www.drehscheibe-online.de]
Am Vortag war der Feiertag Christi Himmelfahrt, am folgenden Brückentag hat die IGE (Hersbruck) zum „Abschied vom ETA 515 in Bayern“ nach Augsburg eingeladen. Der Freitag ermöglichte eine Fahrt auf Strecken, welche am Wochenende wegen der Wochenendruhe nur mit hohen Zusatzkosten befahrbar gewesen wären. Zunächst wurde über Kaufering und Landsberg die Güterstrecke nach Schongau befahren, der Bahnhof Denklingen wurde zu einem Fotohalt genutzt, ja auch damals wurden schon Gleise abgebaut, nur das Durchfahrgleis blieb liegen, das für den Zug 17492 genutzt wurde.

880513Denklingen515093643.jpg

Etwas weiter südlich bot sich die Tannenbaum-Gruppe nahe Hohenfurch für einen weiteren Fotohalt an, die den Alpen vorgelagerten Höhen sind im Dunst erkennbar. Eingeweiht wurde die Fuchstalbahn Kaufering – Schongau im November 1886, nach 98 Jahren wurde der Personenverkehr eingestellt. Für den Güterverkehr wird die Verbindung noch immer genutzt, in der Regel transportiert hier die Augsburger Lokalbahn die Güterwagen zur Papierindustrie in Schongau, wegen der Steigungen häufig mit drei Lokomotiven.

880513Hohenfurch515019643.jpg

Gewiss ist Schongau aus Richtung Weilheim noch im Personenverkehr erreichbar, aber die Anbindung über Kaufering nach Augsburg ist für Güterzüge etwas einfacher und im internen Werksverkehr zweckmäßig. Jenseits Schongau fahren die Güterzüge zum Werksanschluss über die Lechbrücke noch ein Stück weiter, auch für den Sonderzug wurde ein Fotohalt an der Strecke nach Weilheim an der Lechbrücke Schongau eingelegt.

880513Schongau515019643.jpg

Weiter führte die Fahrt über Weilheim, um als „Mittagunterhaltung“ einen Besuch im Bw Buchloe zu ermöglichen, hier durften die Fahrzeuge 515 019 und 515 643 sich „stärken“ indem sie 90 Minuten nachgeladen wurden.

8880513BuchloeBw515019643.jpg

Die weitere Fahrt führte über Mindelheim, Krumbach und Günzburg zurück nach Augsburg.
Fast genau drei Jahre zuvor war ich in Schongau: [www.drehscheibe-online.de]
Weiter morgen

Transpress Verlag: Abschied von der Schiene
- Güterstrecken 1980 bis 1993 und
- Güterstrecken 1994 bis 2008
Mit (fast allen) wichtigen Daten im Zusammenhang mit Streckenstillegungen
Beschaffungsproblem? PN an GV eingestellt!