DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Leude,


Peter Driesch stattete vor ziemlich genau 46 Jahren, am 09. April 1972, den Verkehrsbetrieben des Kreises Schleswig einen Besuch ab und lichtete dabei in Schleswig Altstadt jene Fahrzeuge ab, die dort ihre Sonntagsruhe verbrachten. Da die zuerst gescannten Dias kaum Beschriftung tragen, mussten die Fahrzeugdaten im www zusammengesucht werden. Bei den Loks (VKS 32, 33, 34 sowie 36) war das dank [www.rangierdiesel.de] überhaupt kein Problem, die Loks sind dort alle erfasst. Nur bei den zwei Triebwagenfotos stand, bzw. stehe ich bis jetzt ein wenig im Spargel. Das Teilchen ist definitiv mit VT 9 beschriftet, geht ja gar nicht. Die Suchfunktion brachte auch nur Verwirrendes zu Tage, in unserem Forum wurde auch schon gerätselt. Stefan Motz hatte hier [www.drehscheibe-online.de] berichtet, dass er einen VT 9 gesehen hatte, der gleichzeitig als VT 4 beschriftet war. Laut unserer lokdatenbank ist das aber ein Vierachser, passt also nicht.

http://www.michael-vau60.de/2018/201804/20180415/001.jpg

Das ist eindeutig ein Zweiachser

http://www.michael-vau60.de/2018/201804/20180415/002.jpg

Peter hat aber gleichzeitig mit zwei Kameras gearbeitet und so sind sowohl Dias als auch S/W Negative entstanden. Die übernommene Sammlung enthält deshalb etliche Kartons mit kleinen 9x13 Abzügen, die glücklicherweise beschriftet wurden. Und was tauchte vorhin auf der Rückseite der zwei entsprechenden Abzüge auf?

http://www.michael-vau60.de/2018/201804/20180415/003.jpg

Und jetzt? Auf dem Abzug ist ursprünglich ein VT 2 genannt, der dann mit 5 überschrieben wurde. VT 2 und VT 5 hatte Helmut Philipp (schönen Gruß in den tiefen Süden) in diesem Beitrag => [www.drehscheibe-online.de] abgehandelt. Bei den Driesch Fotos sollte es sich trotz der Beschriftung als VT 9 um den VT 2 handeln, oder?



So, das war es für Heute. Schönes Wochenende und Gruß aus Essen, Michael


Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]
Moin, moin!

Ich lese da bei Bild (1) oben neben der Tür "VT5" ...

Was sagt der Ausschnitt des Scans dazu ...

Gruß
Th.
Hallo Michael!

Das Thema hatten wir schon mal, aber eine abschließende Antwort werden wir wohl nicht mehr bekommen. Auch ein anderer VT und ein VB trugen die zusätzliche Nr. 9. Wenn der Triebwagen 2 demnächst wieder den Dienst aufnehmen wird, dürfte er diese komische Nr. 9 wohl nicht mehr tragen.

Viele Grüße
Ludger

http://666kb.com/i/dsoajxeowxy739fg5.jpg


Vau60 schrieb:
bei den zwei Triebwagenfotos stand, bzw. stehe ich bis jetzt ein wenig im Spargel. Das Teilchen [www.michael-vau60.de] ist definitiv mit VT 9 beschriftet …
Hallo Michael,

mit dem Wörtchen „definitiv“ wäre ich vorsichtig; „5“ und „9“ kann man ja ganz schnell mal verwechseln. Und so lese im Bild eins oben neben der Tür ebenso wie „Th.D.“ eher eine 5 …

Was sagt denn der Ausschnitt Deines Rohscans dazu (bei Ludgers Ausschnitt handelt es sich ja wohl um eine andere Aufnahme)?




Gruß

Walter

Ich bleibe bei VT 9

geschrieben von: Vau60

Datum: 15.04.18 18:31

Hallo Thomas und Walter,

nach einer 5 schaut das eher nicht aus. Es sei denn da hat sich Jemand einen üblen Scherz erlaubt und einen Verbindungsstrich angepinselt.

http://www.michael-vau60.de/2018/201804/20180415/004.jpg

B.t.W.: Selbst wenn da VT 5 stehen würde wäre es ja auch falsch, da der VT 5 ein MAN Schienenbus von 1958 war.

Beste Grüße, Michael


Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.04.18 19:18.
Hallo Ludger,

ist das hier etwa jener Triebwagen, den unser Grünkohltreiber Jochen zwischen seinen fleißigen Fingern hat? Du weißt ja, Privat- und Werk- und Museumsbahnen liegen ja nicht unbedingt innerhalb meiner Kernkompetenz, deshalb die neugierige Frage.

Beste Grüße, Michael

Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]
es war eine Studienfahrt der DGEG, dabei entstanden diese drei Aufnahmen

VT 2 und V 32
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/bahn/Geschichten/93/Schleswig1.jpg

VT 2
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/bahn/Geschichten/93/Schleswig3.jpg

VT 5
http://www.wiesloch-kurpfalz.de/bahn/Geschichten/93/Schleswig2.jpg

Ich bin mir allerdings nicht mehr sicher, ob ich die Nummern am Ort aufgeschrieben habe oder später aus Gerd Wolf: Deutsche Klein- und Privatbahnen, Teil 1, entnommen habe.
Dort steht der T 2 als 1960 modernisiert und der T 5 von MAN, einen T 9 gibt es dort nicht

http://www.abload.de/img/linie8nw3if1.jpg
Aus der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar
Veröffentlichungen und Forenbeiträge




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.04.18 19:19.

Ja, ganz genau! (o.w.T)

geschrieben von: ludger K

Datum: 15.04.18 19:45

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Moin Michael,

sowohl der T 2 - wie auf Deinen Fotos - als auch der VT 4 hatte in Anschriftenfeld neben der Tür die Beschriftung T 9, was mir auch erst viel später beim T 4 aufgefallen ist.

Als ich den VT 4 im April 1972 in Süderbrarup aufgenommen habe, habe ich das nicht bemerkt:

VKSF T 4 Süderbrarup 24.4.1972
VKS VT 4 S&uuml;derbrarup 24.4.1972.jpg

VKS VT 4 S&uuml;derbrarup 24.4.1972 Beschriftung Ausschnitt.jpg

Warum beide Triebwagen die Beschriftung T 9 hatten, entzieht sich meiner Kenntnis.

Viele Grüße
detlef
Hallo Detlef,
ist doch ganz einfach: NEUN Fenster pro Seite. Vielleicht gab es z.B. die Ausführung T 10 oder T 11 mit der jeweiligen Fensteranzahl?
Gruß
Dirk

Re: Ich war am 9.4.1972 auch dabei .. (m 3 B)

geschrieben von: Vau60

Datum: 16.04.18 10:23

Hallo Klaus,

wegen der Driesch Fotos ohne weitere Personen im Bild bin ich bisher davon ausgegangen, dass das keine organisierte Fahrt war. Danke für die Info.

Beste Grüße, Michael

Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.04.18 19:10.
Hallo Michael,
die "2" in Wagenmitte scheint die Fahrzeugnummer und nicht die Klassenbezeichnung zu sein. Der VT 4 hatte die "4" in ähnlicher Position, nur daß bei diesem "Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig" über der Nummer stand.
Was es mit der Bezeichnung "VT 9" auf sich hat, habe ich schon 1977 nicht kapiert ...
Viele Grüße
Stefan

Re: Ich war am 9.4.1972 auch dabei .. (m 3 B)

geschrieben von: Der Holsteiner

Datum: 16.04.18 19:28

Linie 8 muss wieder her schrieb:
Ich bin mir allerdings nicht mehr sicher, ob ich die Nummern am Ort aufgeschrieben habe oder später aus Gerd Wolf: Deutsche Klein- und Privatbahnen, Teil 1, entnommen habe.
Dort steht der T 2 als 1960 modernisiert und der T 5 von MAN, einen T 9 gibt es dort nicht
Wenn man davon ausgeht, dass die Daten bei Gerd Wolf stimmen, bleibt ja nur der T2. Der baugleiche T1 wurde 1965 verschrottet, T3 und 4 waren Vierachser, T5 ein MAN-Schienenbus.
Moin,

vielleicht war nur eine VT 9 Schablone da, die stumpf vom Maler für die Vt genommen worden ist?

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]