DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Achristo's Foto-Historama: Historische Beiträge mit Fotos und Texten aus der Welt der Privatbahnen, Werksbahnen, Feldbahnen, städtischen Verkehrsbetrieben und der DB.

Nachdem ich bereits über die Straßenbahn Gotha
[www.drehscheibe-online.de] (1990/91)
[www.drehscheibe-online.de] (2002)

und über den normalspurigen Güterverkehr der Thüringerwaldbahn
[www.drehscheibe-online.de]

berichtet hatte, folgt heute ein Beitrag über die Thüringerwaldbahn kurz nach der Wende im Jahr 1990.

Im Jahr 1900 hatte die Elektrizitäts-AG vorm. W. Lahmeyer & Co. die Konzession für eine elektrische Bahn von Gotha nach Tabarz erhalten. Aber erst 1914 begannen die Bauarbeiten, die durch den Ersten Weltkrieg unterbrochen wurden. 1928 wurden die Bauarbeiten fortgesetzt, und am 17. Juli 1929 konnte die Strecke in Betrieb genommen werden. Die Streckenlänge zwischen Gotha Hbf und Tabarz beträgt 21,7 km, zusätzlich gibt es eine Zweiglinie zwischen Waltershausen Gleisdreieck und Waltershausen Bahnhof von 2,4 km Länge. Am 1. November 1971 wurde die Strecke nach Waltershausen Bahnhof zum großen Teil neu trassiert. Elektrifiziert ist die Bahn mit 600 Volt Gleichstrom.

Die Thüringerwaldbahn hatte schon lange mein Interesse geweckt, war sie doch im Kursbuch der Deutschen Reichsbahn als elektrisch betriebene Schmalspurbahn verzeichnet:

Thüringerwaldbahn 1990-91.jpg

Fahrplan Winter 1990/91 aus dem DR-Kursbuch.

Am 18. August 1990 besuchte ich erstmals diese elektrische Überlandbahn. Die folgenden Fotos entstanden an diesem Tag.

19831 Friedrichroda 18081990.jpg

Der Gelenktriebwagen 216 mit Beiwagen erreicht die Station Friedrichroda, 18. August 1990. Hier gab es ein kleines Bahnhofsgebäude mit Unterwerk.

19833 Friedrichroda 18081990.jpg

Etwas gewöhnungsbedürftig empfand ich damals den Ausstieg auf Betonplatten auf dem Ausweichgleis. Viele Fahrgäste mit großen Koffern entstiegen dem Zug und strebten den Ferienheimen des Kurortes zu, 18. August 1990.

19834 Tabarz 18081990.jpg

Auch in Tabarz gab es ein Bahnhofsgebäude, welches sogar größer als das in Friedrichroda war. Es dürfte 1966 gleichzeitig mit der Wendeschleife in Betrieb gegangen sein. Hier ist Tw 216 mit Bw zu sehen, 18. August 1990.

19836 Tabarz 18081990.jpg

Hier die Szene, von der anderen Seite aus betrachtet, 18. August 1990. Früher führte die Bahn noch 300 Meter weiter nach Tabarz hinein, das Gleis war 1990 noch zu erahnen.

Demnächst geht es in Teil 2 weiter mit einigen Fotos vom interessanten Betrieb am Gleisdreieck Waltershausen.

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]