DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Manchmal überschneiden sich Dinge, die sich aber auch ergänzen können. Vor einigen Tagen ergab ein Gespräch mit Andreas zufällig, dass wir beide für das HiFo Abhandlungen über die „Bahnen der Stadt Monheim“ vorbereitet hatten. Andreas hat die Reihe nun begonnen (siehe [www.drehscheibe-online.de] ). Als Ergänzung jetzt mein mehrteiliger Fotorückblick.

Im Spätsommer 1979 lieferte O&K zwei neue 500 kw-Dieselloks an die „Bahnen der Stadt Monheim GmbH (BSM)“ aus, die dort die Namen „Max“ und „Moritz“ erhielten. Mit Beschaffung dieser Lokomotiven begann sich das Bild der BSM entscheidend zu verändern.
Die beiden Dieselloks ersetzten ab September 1979 die E-Loks, mit denen der Güterverkehr auf den seinerzeit gut 12 km BSM-Strecken abgewickelt wurde. Der E-Betrieb rührte noch aus der Zeit, als mit straßenbahnähnlichen Fahrzeugen vorrangig Personenverkehr zwischen Langenfeld (Übergang zur Staatsbahn) – Monheim - Baumberg/ Blee – Hitdorf - Rheindorf abgewickelt wurde. 1962 bzw. 1963 endete der Reisezugverkehr und die Baumberger Strecke wurde danach bis zur Monheimer Shell-Raffinerie verkürzt. 1983 verlegten die BSM ihre Strecken. Von Langenfeld aus wurde, unter Umgehung des Monheimer Zentrums, eine neue Linie zur Shell-Raffinerie und eine nach Blee gebaut. Die Weiterführung von Blee nach Rheindorf gab man 1986 auf. Heute ist der Güterverkehr nur noch relativ bescheiden und die BSM sind lediglich noch Betreiber der Infrastruktur.

Der Güterverkehr zu „E-Lok-Zeiten“ hatte nicht unerhebliche Bedeutung, war dennoch eine gemütlich Sache und für Beobachter spannend. Gute Kunden waren die Shell-Raffinerie (inzwischen aufgegeben), die Industriebetriebe in Blee (u.a. die heute auch nicht mehr bestehend „Vereinigte Verpackungs-Gesellschaft“, die mit Dampfspeicherloks rangierte) und der Rheinhafen Hitdorf; einige Bedeutung hatte ferner der Stückgutverkehr. Bis zur Einstellung des E-Betriebs waren drei E-Loks (Betriebsnummern 1, 14 und 15) vorhanden, im Einsatz standen an den Betriebstagen meistens zwei Loks.

Die Serie ist in Form einer Streckenbereisung gestaltet (hier beginnend in Langenfeld) und wird fortgesetzt.
Link zum Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 3 : [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Teil 4: [www.drehscheibe-online.de]
Link zum Tel 5: [www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße

Dieter


1 Monheim, Dieter Riehemann  78048_7.jpg
Lok 15 mit einem Güterzug im Übergabebahnhof Langenfeld, 12.05.1978

2 Monheim, Dieter Riehemann  78048_9.jpg
Lok 15 (links) und Lok 14 im Übergabebahnhof Langenfeld am 12.05.1978

3 Monheim, Dieter Riehemann  78049_22.jpg
Nochmals die Loks 15 (links) und 14 am 12.05.1978 in Langenfeld

4 Monheim, Dieter Riehemann  78049_23.jpg
Lokschuppen Langenfeld am 12.05.1978. Vor dem Lokschuppen Lok 14, auf dem Streckengleis Lok 15

5 Monheim, Dieter Riehemann  78049_12.jpg
Lok 15 mit einem langen Güterzug aus Monheim am 12.05.1978 kurz vor Langenfeld. Die Lok 14 schiebt (hier nicht sichtbar) nach

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:03:29:17:23:30.
6 Monheim, Dieter Riehemann  78048_27.jpg
Lok 14 war am 12.05.978 mit einem Stückgutwagen zwischen Langenfeld und Monheim unterwegs

Alle Fotos stammen, wenn nichts anderes angegeben ist, von mir und sind urheberrechtlich geschützt.
Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de].
Sehr schön! Kaum ist Andreas mit seiner Serie durch, da legst du nach.

Schön, dass diese kleine Bahn gerade so viel Beachtung findet.

Danke
Jörn.