DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
.



Da ja die Limburger Zigarren derzeit wieder "in" sind, habe ich meinen Beitrag vom September 2012 reaktiviert!



Das gibt heute aber mehr als nur eine Zigarre... - Die BR 517/817



Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner


RAL 9017
RAL 3020
RAL 1028




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:03:13:16:43:00.
Vielen Dank dafür:

Bild 10 ist an der Aartalbahn, der heute nur noch als Fußgängerübergang offene Übergang der Friedhofstraße in Freiendiez. Rechts das Umspanngebäude am Friedhof steht noch heute.
Bild 31 ist spätestens von 1979. In dem Jahr wurde der auf dem Bild noch sichtbare Bahnübergang von der Schiede / Bahnhofsplatz in die Eisenbahnstraße geschlossen.

Bigboy4015
Hallo,

super Aufnahmen. Von außen sind die Zigarren ja wunderschön, aber habt Ihr schon mal den Führerstand gesehen? Vielleicht hat ja da auch mal jemand Bilder? Ich hab welche, aber keinen Scanner.
Für den Lokführer jedenfalls war das ein Arbeitsplatz unter aller Sau. Dagegen war ein Hasenkasten-STW reiner Luxus.

Tschüß,

Bernd
Hallo, hier ist ein Bild vom Führerstand.

https://abload.de/img/517001mfx19-10-19852vbuts.jpg

Gruß Horst
Hallo Rolf,

ich danke Dir für die Wiederherstellung Deines außergewöhnlich sehenswerten Beitrages über die "Zigarren". Mit großem Staunen musste ich beim Betrachten der Bilder "schmerzlich" feststellen, was man damals hätte noch umsetzen können.
Respekt, wie intensiv Du Dich um die in engem regionalen Rahmen tätigen 517er gekümmert hast.

Generell ist es schon schade, dass so tolle Berichte schon nach relativ kurzer Zeit aus dem Blick verschwinden oder gar unbrauchbar werden.....

Es grüßt Dich
Günter