DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Achristo's Foto-Historama: Historische Beiträge mit Fotos und Texten aus der Welt der Privatbahnen, Werksbahnen, Feldbahnen, städtischen Verkehrsbetrieben und der DB.

Am 21. Oktober 1981 traf ich mich mit Lothar Krause und Karlheinz Löw (beide leider inzwischen †) vormittags im Mainzer Hauptbahnhof, um die Steilstrecke Boppard – Buchholz zu bereisen. Die beiden waren bereits frühmorgens in Freilassing gestartet. Über die linke Rheinstrecke ging es dann gemeinsam bis Boppard. Hier stiegen wir dann in einen Schienenbus nach Simmern um. Als Besonderheit waren auf dieser Strecke einige bunte Schienenbusse im Einsatz, die von Schülern entsprechend bemalt worden waren.

Es war eine interessante Fahrt über die Hunsrückbahn. Zunächst ging es von Boppard nach Buchholz über die Steilstrecke (bis 1931 Zahnradbahn) mit 63 Promille Steigung und ihren Viadukten und Tunnels. Im weiteren Verlauf war die Strecke dann eine landschaftlich reizvolle Nebenbahn, die über Emmelshausen (früherer Name des Bahnhofs Halsenbach), Pfalzfeld und Kastellaun nach Simmern führte. Knapp zwei Jahre nach unserer Bereisung, am 29. Mai 1983, wurde der Personenverkehr zwischen Emmelshausen und Simmern und der Güterverkehr zwischen Emmelshausen und Pfalzfeld eingestellt. Er wurde zwischen Pfalzfeld und Kastellaun noch bis zum 31. Dezember 1994 sowie zwischen Kastellaun und Simmern bis zum 1. Juni 1995 aufrechterhalten. Ab 1998 wurde die Strecke zwischen Emmelshausen und Simmern abgebaut und großteils ein Radweg auf der Trasse errichtet.

Im damaligen Bahnknoten Simmern stiegen wir dann in einen anderen Schienenbus um, der uns nach Langenlonsheim an der Nahetalbahn brachte, von dort ging es in wenigen Minuten weiter nach Bingen und zurück Richtung Mainz
.
Auch der Südwestbahner hatte sich kürzlich mit der Strecke Boppard – Emmelshausen befasst: [www.drehscheibe-online.de]

Boppard Wi 1981-82.jpg

Der damals bei der Bereisung gültige Fahrplan Winter 1981/82 für die Strecke Simmern - Boppard. Mit nur drei durchgehenden Zugpaaren war das Angebot nicht gerade überwältigend.

5766 Boppard 21101981.jpg

In Boppard stand an der ehemaligen Ladestraße dieser bunte Schienenbus, der bald darauf an den Bahnsteig fuhr, 21. Oktober 1981.

5767 Boppard 21101981.jpg

Ein weiterer vierteiliger Schienenbus für den Schülerzug war ebenfalls in Boppard anzutreffen, 21. Oktober 1981.

5768 Boppard 21101981.jpg

Nun stand unser Zug 6879 am Bahnsteig in Boppard zur Abfahrt nach Simmern bereit, 21. Oktober 1981.

5777 Boppard 21101981.jpg

Gut anderthalb Stunden später ist unser Zug Nto 6879 im Bahnhof Simmern eingetroffen, 21. Oktober 1981. Rechts steht bereits der Anschlusszug nach Langenlonsheim bereit.

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Sehr schön!
Ich war in Boppard, ich war in Simmern, ich war in Kastellaun - aber ich hatte nie so tolles Wetter wie du!

Danke
Jörn.

Schöne Erinnerung...

geschrieben von: Isartalbahner

Datum: 23.02.18 20:20

Hallo Andreas,

vielen Dank für den interessanten Beitrag, gewürzt mit tollen Bildern!

Gut vier Monate vor eurer Reise hatte ich das Vergnügen, mit dem selben VT 98 eine Kurztour nach Emmelshausen mitzumachen, es müssen die Züge (im Winterfahrplan) 6883 / 6882 gewesen sein.

Wenigstens die Betriebsnummer des bemalten Triebwagens ist notiert, es war der 798 542.
Wohl der selbe, den Du verewigt hast.

Meine Gattin war nach der Fahrt fix und foxi...
Bergwärts ist der VT nicht gerade leise, talwärts von Buchholz runter mit der Motorbremse - keine Spur leiser ;-)

Bei der Gelegenheit sei Dir gedankt für Deine interessanten Beiträge - jene mit den Donnerbüchsen nach Gefrees und Bärnau sind echte highlights - gibt es doch davon relativ wenige Aufnahmen.


Danke und beste Grüsse vom Isartalbahner

Re: Schöne Erinnerung...

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 24.02.18 14:47

Isartalbahner schrieb:
Meine Gattin war nach der Fahrt fix und foxi...

Hallo,

das war meine Frau auch, als sie mit mir im Februar 1982 diese Strecke befuhr. Allerdings nur bergwärts, da wir dann weiter Richtung Bingen gefahren sind.

Grüße aus Pampanga (von dort kommt meine Frau)
Horst
Hallo Andreas,

vielen Dank für die schönen Bilder meiner Hausstrecke. 1981 war ich 12 Jahre alt und kann mich noch an viele Alltäglichkeiten mit den Schienenbussen in Boppard erinnern

_____________________________________

Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

http://www.banner.hochwaldbahn.info/forumbanner.gif