DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Enzweihingen 1995 (m2B)

geschrieben von: Rüdiger Frey

Datum: 18.02.18 16:51

https://abload.de/img/bild131abpysmu.jpg

Fast schon irreal und wie auf einer Modellbahn wirkt 1995 der Bahnhof Enzweihingen mit dem altehrwürdige WEG T04 und VS 208. Damals machte ich mir in den Ferien öfters den Spaß mit dem Bus von Stuttgart-Feuerbach nach Enzweihingen zu fahren, um den mittäglichen Zug Richtung Vaihingen (E) zu erreichen. Nach ein paar Fotos wurde ich dann regelmäßig vom Triebfahrzeugführer gefragt, ob ich den auch wirklich mitfahren wolle. Zu seiner großen Verwunderung bejahte ich dies auch immer und dann ging die Fahrt auch schon los. Das Fahrgastaufkommen war in den Ferien bei diesem Zug mehr als gering. Manchmal bestieg am Bahnhof Vaihingen(E) Stadt noch ein Fahrgast den Zug, was aber eher selten war.

https://abload.de/img/bild132pqbpise4.jpg

Mit fast schon 70 Betriebsjahren und mit Rangierfunkfernsteuerung ausgerüstet macht der Triebwagen noch einen rüstigen Eindruck. Immer wieder ein Erlebnis war der Start seiner Büssing Motoren.

Viele Grüße Rüdiger



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:02:18:17:05:09.

Re: Enzweihingen 1995 (m2B)

geschrieben von: GeorgeP

Datum: 18.02.18 22:21

Danke für die Bilder.
Du hast auf dem ersten Bild ein tolles Detail eingefangen. Das Stahlgestell, bzw der gelbe Haken darin diente zum Entladen von Stahl Coils von Eisenbahnwagen.
Ein örtlicher Stahlhändler konnte den Arm an einem Absetzkipper montieren und damit die Coils aus den (teilweise sechs-Achs Wagen) ausladen und dann Stück für Stück durch den Ort zum Betrieb fahren.
Das wirkte für mich damals bereits sehr skurril. Leider habe ich vor Begeisterung nie ein Bild gemacht.
Grüße, George

Stanzerei Blum

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 18.02.18 23:31

Hallo George,

der Empfänger der Coils war kein Stahlhändler sondern die Stanzerei Blum direkt hinter dem Bahnhof. Die Firma hatte sich auf das Stanzen spezialisiert, es wurde aber nie groß modernisiert und z.B. in neue Technologie wie das Lasern investiert. Mein Schwiegervater arbeitete dort fast vier Jahrzehnte. Die Fa. Blum wurde dann um die Jahrtausendwende von der benachbarten Firma Kienle + Spieß übernommen. Die neuen Eigentümer übernahmen aber nur die Kunden und schlossen den Standort Enzweihingen komplett. Mit dem Wegfall des wichtigsten Kunden war auch die Grundlage für den Güterverkehr und den Gesamtbetrieb der Stadtbahn entfallen. Ironischerweise traf die Einstellung des Güterverkehrs auch den im Vaihinger Industriegebiet gelegenen Gleisanschluss von Kienle + Spieß...

Aktuell ist die Strecke zur Stilllegung ausgeschrieben. Es gibt aber einen Interessenten für den Weiterbetrieb aber hier ist noch keine Entscheidung gefallen da es zwischen der Stadt Vaihingen, der WEG und dem Interessenten viele offene Punkte zum Klären gibt. Ich persönlich hoffe auf einen Weiterbetrieb bzw. der Wiederaufnahme des Verkehrs auf der Strecke.

Grüße
Markus

Re: Enzweihingen Coilverladung (m. 2 Bilder)

geschrieben von: WEG-lesbahn

Datum: 19.02.18 21:35

Hallo zusammen,

ich hatte damals für die Recherche zu meinem Modellbahnhof Vaihingen/Enz-Stadt auch einige Fotos gemacht.
Die Verladung der Coils ging so vor sich:

Haken mit dem Absetzkipper aus dem Ablagegestell holen,

Kippvorrichtung ausfahren, rückwärts an den Haubenwagen hernfahren und den Haken in den Coil einführen,


P1170445.JPG

Stützen ausfahren und den Coil aufladen

P1170444.JPG

Bitte die Qualität der Fotos zu entschuldigen; ich denke aber man sieht wie das funktioniert hat.

Viele Grüße von der
WEG-lesbahn

Re: Enzweihingen Coilverladung (m. 2 Bilder)

geschrieben von: Meterspurgleisbauer

Datum: 19.02.18 22:13

Also diese Art der Coil Entladung kannte ich bisher auch noch nicht, aber das nenn ich mal ne praktische Lösung.
Kein Kran, kein Gabelstapler, aber funktioniert.
Ich wette, der selbe LKW hat auch die Absetzmulden mit den Stanzabfällen transportiert.


Gerald

Re: Enzweihingen Coilverladung (m. 2 Bilder)

geschrieben von: zeichner

Datum: 20.02.18 08:01

Klasse Fotos. Ich finde sowieso, dass diese Strecke wunderbar zur Nachbildung im
Modell sich eignet.
Die Streckenführung im Ort entlang rückseitiger Gärten eng zwischen den Häusern hindurch und
seitlich mit der Strasse über die Enzbrücke hinüber, das hat was!
Kann nur jedem Bahnfan empfehlen, auf den Spuren dieser Strecke durch den Ort zu schlendern!
Hoffe, dass die Gleise nicht wie beim Marbacher Kraftwerkzubringer vor 2 Jahren wg. Radwegnutzung entfernt werden.
Danke.


Grüssle, Aurel