DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Es war einmal ... (Riesa vor 35 Jahren)

geschrieben von: Hilger Duisburg

Datum: 13.02.18 20:23

Ich hatte die Idee, einzelne Bilder als gewissen Appetithappen
für zwischendurch einzustellen und hatte dafür einen allgemeinen
Oberbegriff gewählt, der schon nach zehn Minuten bemängelt wurde,
okay.

Also habe ich jetzt "Es war einmal ..." gewählt,
schreibe aber (um weiterer Kritik vorzubeugen) das tatsächliche
Thema kurz in Klammern dahinter. Vielleicht wird es eine kleine
Serie, zumindest ist es mal ein Test, ob sowas überhaupt ankommt.

EDIT:
"Elsterwerda" in "Riesa" geändert, Dank für die Hinweise,
bei mir war tatsächlich Elsterwerda gespeichert, Riesa ist richtig.
Kommt davon, wenn man keine Aufschriebe führt und hinterher rät ...




Heute sind wir Anfang der 80er in Riesa,
Februar 1983, 35 Jahre zurück.

Die 23 1113 vom Bw Nossen war noch in ihrem "Devisenumlauf" nach
Dessau, die wir soweit als möglich verfolgen wollten und dabei waren wir
auf einmal am Bahnhof RIESA, wo sich plötzlich dieser Blick aus
dem Auto heraus auftat. Ein halblegaler Parkplatz (der noch komisch
wird) war schnell gefunden und drei junge Leute mit langen Haaren
und spätestens an Schuhen und Kameras als Wessis erkennbar, standen
am Zaun und knipsten die Szenerie:


http://lokbildarchiv.de/-DIG09542d-550.jpg
Bild DIG09542 ©Hans Hilger

Die 52 8113 steht während einer Rangierfahrt wartend am Rand, die
211 067 hat gerade Ausfahrt und die 23/35 setzt gerade an ihren
Eilzug, den sie nach Dessau bringen wird, ein paar Fuzzis beobachten
die Szene genauso wie wir. Genauso?

EDIT II:
Mich erreichte eine private Mail, die eine gänzlich andere Auffassung
von DDR- Vergangenheit präsentierte, als ich sie habe, NEIN, ich war
KEIN arroganter Wessi, der überall Vorfahrt haben wollte, ich habe
mich (wo möglich) angepasst, aber meine Meinung ist eine gänzlich
andere als die übermittelte, daher habe ich die Geschichte zu diesem
Bild kurzerhand gelöscht, also alles wieder gut, kein Stress.



Nun, die 211 067 wurde noch umgezeichnet in 109 067 und 1995
zerlegt, die 52 8113 wurde 91 als Heizlok in Cottbus ausgemustert
und steht heute in der Falz- Sammlung Hermeskeil, die 23 ist bekannt,
sie ist leider schon lange nicht mehr betriebsfähig. Und in Riesa
sieht es heute etwas anders aus ...

Freundliche Grüsse und vielleicht freundliche Erinnerungen an das,
was einmal war ...

m f G von Hans



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.02.18 15:30.

Re: Es war einmal ... (Elsterwerda 80er)

geschrieben von: Moonlightbahner2

Datum: 13.02.18 20:32

Die Aufnahme sieht mir eher nach Riesa aus. Elsterwerda hatte meines Wissens keine Stumpfgleise mit Bahnsteig. Und das Gebäude im Hintergrund sieht aus wie das EG von Riesa.

Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel,
der Optimist sieht das Licht am Ende des Tunnels,
der Realist sieht den Zug kommen und
der Lokführer sieht 3 @#$%& im Gleis stehen.

Re: Es war einmal ... (Elsterwerda 80er)

geschrieben von: Ralf Opalka

Datum: 13.02.18 20:38

Hallo Hans,

danke für das Foto und den interessanten Bericht.

Ich glaube, der Bahnhof auf deinem Foto ist Riesa.

Freundliche Grüße aus Sachsen

Ralf

Re: Es war einmal ... (Elsterwerda 80er)

geschrieben von: dtlwinkler

Datum: 13.02.18 20:45

Hallo,
das ist Riesa, was sollte die 23er auf dem Weg nach Dessau auch in Elsterwerda? Sie fuhr direkt nach Falkenberg.

Es war einmal ... (Riesa 80er) - aber immerhin jede Woche

geschrieben von: NAch

Datum: 13.02.18 23:40

Hallo Hans,

einen Monat vorher stand der Zug aber deutlich weiter hinten am Bahnsteig:

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k3_60509-b49398234.jpg
Zwei Minuten


Und sehe ich ein rotes Schlusslicht am letzten Wagen?



Mit Berliner Grüßen

Achim
Link zu allen meinen Bildern in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]
Link zur Beitragsübersicht: (Hinweis: mit der Galerieumstellung zum 08.04.2017 führen einige Galerielinks in den Beiträgen in die Irre)
[www.drehscheibe-online.de]
Link Ottbergen April 1976 , Link Ottbergen Mai 1976

Re: Schade! Doch keine 80er (o.w.T)

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 14.02.18 05:58

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Der Zug machte in Riesa Kopf, kam aus Dresden und wechselte hier die Fahrtrichtung. Der Kollege Zf wird den Schluss noch nicht umgestellt haben.