DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Liebe Forenfreunde,

vor fast genau 10 Jahren, am 09.01.2008 habe ich hier mein erstes Bild veröffentlicht: Es entstand vor fast 39 Jahren am 29.07.1979 auf einer Radtour von Braunschweig zur Museumsbahn Sibesse-Bodenburg.

Da ist es doch eine gute Gelegenheit, zur Feier meines 10-jährigen zu zeigen, was an diesem schönen Tag alles so passiert ist.

Nachdem im Lokalblatt ein Bild einer echten T3 zu sehen war, zudem noch in der Nähe, schlug ich besagte Radtour vor: je Richtung ca. 60 km. Insgesamt waren wir zu viert, alle mit 3-Gang-Rädern, nur ich war stolzer Besitzer eines Peugeot mit 10 Gängen. Über Salzgitter-Thiede ging es über Holle und Sottrum. Unterwegs, in Luttrum, wurden wir von einem Zug eingeholt:

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0564-1.jpg

Bild 1: 627 004 nähert sich dem Hp Luttrum

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0565-1.jpg

Bild 2: Rücke vor bis zur H-Tafel

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0566-1.jpg

Bild 3: Von der Bahnsteigseite: Das Jubiläumsbild

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0567-1.jpg

Bild 4: Und der Nachschuss

Ein Detail war mir dann noch dieses Foto wert:

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0568-1.jpg

Bild 5: Wo mag dieses klassische Emaille-Schild wohl abgeblieben sein?

Weiter ging's durch das Nettetal, das heißt nicht nur so, sondern ist auch sehr nett. Die Bahn Derneburg - Seesen gab es noch, aber es kam gerade kein Zug. Über Sottrum, Nette und Upstedt erreichten wir schließlich Bodenburg, den Endpunkt der Almetalbahn von Elze her. Zwischen Almstedt-Segeste und Bodenburg gab es Museumsbetrieb, aber statt der erwarteten T3 gab es dieses Gefährt zu sehen:

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0569-1.jpg

Bild 6: Eingekeilt steht dieses Rangiergerät

Dank des Internets ist die Lok schnell gefunden: Deutz Typ C XIV R, Fabrik-Nr. 6280, Baujahr 1922. Näheres ist hier zu lesen.

Doch dann nahte das Objekt der Begierde: die preußische T3 Nr. 16 "Schunter" der vormaligen Braunschweigischen Landeseisenbahn, gebaut 1901 von Hanomag unter der Fabrik-Nr. 3653, klapperte mit ihrem Zug aus Almstedt-Segeste herein. Auf der Website der AHE erfährt man mehr über die Geschichte der Lok.

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0570-1.jpg

Bild 7: Ein schöner Rücken ...

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0571-1.jpg

Bild 8: Eingeschlossen zwischen Personenwagen? Nein, nicht wirklich ...

Doch es naht Rangierhilfe:

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0572-1.jpg

Bild 9: Die Kö I der Almetalbahn

Die Lok ist die Kö 0274, Hersteller ist Gmeinder + Co, Baujahr 1937, Fabrik-Nr. 2002.

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0573-1.jpg

Bild 10: Nochmals die Kö I, am Signal

Nun ein Kurzfilm vom Rangieren:

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0574-1.jpg


http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0575-1.jpg


http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0576-1.jpg

Bild 11 - 13: Die T3 schiebt ihre Wagen zurück

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0577-1.jpg

Bild 14: Der Heizer schaut konzentriert

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0578-1.jpg

Bild 15: Nun ist auch die T3 am Signal angekommen ...

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0579-1.jpg

Bild 16: ... und fährt solo zurück ...

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0580-1.jpg

Bild 17: ... über die Weiche

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0581-1.jpg

Bild 18: Die Köf schiebt derweil den Zug zurück ...

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0582-1.jpg

Bild 19: ... weiter ...

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0583-1.jpg

Bild 20: ... und macht den Weg frei ...

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0584-1.jpg

Bild 21: ... für die Dampflok!

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0586-1.jpg

Bild 22: Erneut höchste Konzentration beim Heizer

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0587-1.jpg

Bild 23: Gleich wird gekuppelt

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0590-1.jpg

Bild 24: Der Zug ist komplett ...

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0591-1.jpg

Bild 25: ... und drückt zurück

Für die Abfahrt suchten wir uns ein Stück "Landschaft":

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0592-1.jpg

Bild 26: Lok 16 verlässt Bodenburg Richtung Almstedt-Segeste

http://images.bahnstaben.de/HiFo/00063_Almetalbahn - Teil 1/IMGP0594-1.jpg

Bild 27: Ein Blick hinterher

Hinterher - das war das Stichwort. Damals verfügte Lok 16 nur über eine Dampfbremse, so dass die Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h begrenzt war. Somit konnten wir den Zug gut mit dem Fahrrad verfolgen. Davon mehr im zweiten Teil demnächst.

Herzliche Grüße - Helmut (ICE)

Link zu Teil 2

Edit: Zahlendreher 672 in 627 korrigiert - Dank an User Otwf (K), Unterschrift Bild 8 geändert, die Lok ist nicht eingekeilt





6-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.18 15:35.

Danke für...

geschrieben von: vorsfelder

Datum: 12.01.18 23:47

...die Fleißarbeit ☺!

Und tolle Bilder vom 627er auf der Strecke.

Gruß
Werner

Freue mich auf den 2. Teil!

Glückwunsch zum Zehnjährige und...

geschrieben von: delta_t

Datum: 13.01.18 09:49

Hallo Helmut,

vielen Dank für diese und die vielen anderen tollen Aufnahmen mit Heimatbezug. Ich schaue da immer mal wieder gerne vorbei. Spannend ist natürlich, wie sich der weitere Verlauf der Radtour nebst Bildausbeute gestaltet und wie Du und die 3-Gänger es geschafft haben. War ja schon ein sportliches Angehen.

Viele Grüße
Gunnar

http://www.deltat-photo.de/bilder/EZB_4wrr/Signatur-delta_t4.jpg

Re: Glückwunsch zum Zehnjährigen und...

geschrieben von: ICE

Datum: 13.01.18 14:09

Hallo Gunnar,

danke für die Glückwünsche. Ich hoffe, es dauert nicht wieder 3 Jahre bis zum nächsten Beitrag. Zu den Rädern und der Rückfahrt gibt es noch etwas zu erzählen, wenn auch o.T.

Grüße - Helmut (ICE)

Hallo Helmut,

hinter der Überschrift hätte ich nicht einen solch fulminanten Beitrag erwartet! Das sind herrliche Fotos, sowohl vom 627 als auch vom Museumsbetrieb! Ich glaube, mir gefallen die beiden "Breitseiten" der T 3 mit dem konzentrierten Heizer (Bilder 13, 14) am besten, und außerdem das Porträt von ihm auf Bild 21 - genau im richtigen Moment abgedrückt!

Sowohl Aussehen als auch die Bezeichnung C XIV R des Rangiergeräts von Bild 6 kamen mir sehr bekannt vor. Ein Vergleich mit einer Feldbahnlok vom Typ C XIV F, wie sie bei den Moorbahnen zum Torfkraftwerk Wiesmoor eingesetzt waren, s. Bild 3 in [www.drehscheibe-online.de], zeigt die enge Verwandtschaft!

Gruß
Klaus
Hallo Klaus,

interessanter Link zu dem Torfkraftwerk, schönen Dank. Der 627 bot einen schönen Kontrast zu den alten Bahnanlagen, leider ist heute alles verschwunden. Auch die Museumsbahn ist stark geschrumpft, aber noch aktiv.

Grüße - Helmut (ICE)





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.18 22:14.
Ach Luttrum!

Vielen Dank für die Bilder, Helmut!


Vor etwa einem Jahr (26.02.2017), also 38 Jahre später, sah es in Luttrum so aus:

http://fs1.directupload.net/images/180115/yjno79k2.jpg


Viele Grüße,

Jens



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.18 20:47.
Hallo Jens,

bitte, gern geschehen. Man kann auf deinem Bild noch gut die Trasse erkennen, auch auf Google Earth ist sie noch gut sichtbar. Die Bäume sind allerdings ganz schön gewachsen. Danke für das Vergleichsbild. Gerne würde ich heute noch von Braunschweig nach Derneburg mit dem LINT fahren, aber in Lebenstedt ist (und bleibt wohl auch) Schluss.

Grüße - Helmut (ICE)





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.01.18 21:42.