DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Bereits im vorigen Beitrag (Link: hier) habe ich viele Bilder von der Transversale Sud gezeigt. Am 22.5.1986 machte ich mich von unserem Urlaubsdomizil an der Ligne des Causses erneut auf den Weg an die vielbefahrene Strecke zwischen Toulouse-Narbonne-Montpellier und Avignon/Marseille. Mit dem ersten Zug ging es früh am Morgen nach Béziers.

Bild 1: In Béziers kam gerade der Z 7118 als OMN 8101 Montpellier-Narbonne angefahren.

https://farm5.staticflickr.com/4736/25635412908_cce0171409_b.jpg

Bild 2: Weiter ging es nach Sète: Hier mein Zug, der E 5332 Perpignan-Montpellier mit der BB 7313.

https://farm5.staticflickr.com/4692/39475475122_7f1d26b9d8_b.jpg

Bild 3: Diese Situation mit den mechanischen Signalen und der Hubbrücke im Hintergrund lag mir besonders am Herzen: BB 9316 fuhr mit dem R 4565 Toulouse-Marseille in Sète ein.

https://farm5.staticflickr.com/4642/25635410958_9f6c9ba478_b.jpg

Als nächstes Ziel wählte ich Tarascon. Zwischen Tarascon und Avignon hoffte ich auf eine besonders hohe Zugdichte (denn hier handelt es sich eigentlich um einen Abschnitt der PLM-Strecke) und den einen oder anderen Ellok-Oldtimer.

Bild 4: Ich musste sehr weit laufen, um überhaupt an die Strecke zu kommen. Und dann kam nur eine langweilige BB 7200 mit einem Corail (BB 7318 mit dem E 5527 Lyon-Montpellier).

https://farm5.staticflickr.com/4684/38797243344_81188706a2_b.jpg

Bild 5: Hier gab wenigstens ein Kleingarten noch einen interessanten Vordergrund: Aber schon wieder eine BB 7200 (BB 7313 mit dem E 5564 Montpellier-Dijon)

https://farm5.staticflickr.com/4691/38797329704_46df7de321_b.jpg

Bild 5: Z 7364 kam mit dem Express 5863 von Avignon nach Perpignan vorbei.

https://farm5.staticflickr.com/4739/38610049305_e9fd4c6424_b.jpg

Bild 6: Ein oranger TGV PSE darf natürlich auch nicht fehlen. TGV-Einheit 47 als R 803 Paris-Marseille.

https://farm5.staticflickr.com/4636/38610047575_d98d28f2b8_b.jpg

Bild 7: Noch ein Z 2, damals einfach nur langweilig, heute schon überwiegend ausgemustert. Z 7367 mit dem OMN 8107 Avignon-Narbonne.

https://farm5.staticflickr.com/4592/38610044325_c320cdaf20_b.jpg

Bild 8: Jetzt wurde es etwas interessanter: BB 9497 kam mit einem Güterzug in Richtung Tarascon.

https://farm5.staticflickr.com/4685/24637805427_06c3b3347d_b.jpg

Bild 9: Gefolgt von einer weiteren BB 9400, der BB 9433 mit einem Güterzug.

https://farm5.staticflickr.com/4728/38610043265_48d99c6ec0_b.jpg

Bild 10: Und dann kaum auch noch eine BB 8100, die BB 8177 mit einem Güterzug in Richtung Tarascon. Den grellen ÖBB-Container mochte ich damals überhaupt nicht, jetzt finde ich in der Kombination mit der alten Lok und dem alten zweiachsigen Kesselwagen ganz schön.

https://farm5.staticflickr.com/4689/38610041655_b1c540b0c6_b.jpg

Weiter ging es nach Avignon wo ein Besuch im Depot anstand. Die Bilder von diesem Besuch gibt es separat.

Am frühen Abend fuhr ich dann mit dem Zug nach Lunel, das liegt zwischen Nîmes und Montpellier.

Bild 11: Zuerst kam ein Locotracteur der Reihe Y 7000 mit einem einzelnen Wagen.

https://farm5.staticflickr.com/4693/39475444042_08932b67ac_b.jpg

Bild 12: Immer wieder schön, der Catalan-Talgo IC 70 Genf-Barcelona mit der BB 7283.

https://farm5.staticflickr.com/4736/39475440432_c026af135b_b.jpg

Bilder 13 bis 15: Der Bedeutungsgewinn der Regionshauptstadt Montpellier sorgte dafür, dass einige Züge der Cevennen-Strecke nicht mehr in Nîmes sondern bereits in Montpellier ihrer Startpunkt hatten. OMN 6564 nach Marvejols über Mende gehörte dazu und wurde in der illustren Zusammenstellung EAD X 4500+ XR U+XR 6000+X 2800 gefahren. Der EAD blieb vermutlich nur bis Alés oder Genolhac am Zug.

https://farm5.staticflickr.com/4739/24637857407_9b17c6b710_b.jpg

https://farm5.staticflickr.com/4689/39475436732_805086dd0c_b.jpg

https://farm5.staticflickr.com/4688/24637856967_9f635cf7b7_b.jpg

Bild 16: Die BB 8500 waren nicht so häufig in diesem Abschnitt der Transversale Sud anzutreffen. So freute ich mich über die BB 8611, die mit einem Güterzug Richtung Montpellier ankam.

https://farm5.staticflickr.com/4732/39475427752_8d5bbf7c41_b.jpg

Bild 17: Auch die BB 9200 waren vergleichsweise selten. BB 9250 hatte den E 3537 Nantes-Nice am Haken.

https://farm5.staticflickr.com/4587/39505820921_e452504701_b.jpg

Bild 18: Auch wenn damals nur die TGV-Strecke zwischen Lyon und Paris in Betrieb war, sollte der TGV-Triebzug 49 als R 884 von Montpellier sein Ziel in Paris noch am selben Abend erreichen.

https://farm5.staticflickr.com/4596/27729166789_cb4ac09551_b.jpg

Bild 19: Besonders freute ich mich über den Z 7112 als OMN 8113 Nîmes-Montpellier noch im Ursprungszustand.

https://farm5.staticflickr.com/4755/39607864972_9a5dfcbce0_b.jpg

Bild 20: Auch schön: Die grüne CC 6543 mit einem Reisebüro-Sonderzug von Port-Bou nach Hamburg.

https://farm5.staticflickr.com/4697/25766147188_ffc2547828_b.jpg

Anschließend ging es wieder mit dem Zug zurück über die Ligne des Causses bis zum Urlaubsdomizil.

Bild 21: Kurz nach halbneun erreiche ich mit meinem OMN 8370 (Béziers-Millau) bestehend aus dem Z 7503 den kleinen Bahnhof von Montpaon. In ähnlicher Fahrplanlage fährt auch heute noch ein Zug, allerdings nur noch Freitags.

https://farm5.staticflickr.com/4757/39637499891_081e54263f_b.jpg

Damit endet ein recht abwechslungsreicher Tag an Transversale Sud und PLM-Strecke. Die etwas schlechtere Bildqualität und insbesondere die immer wieder unterschiedlichen Farben bitte ich zu entschuldigen. Die Dias (ich meine es war ein CT 100) sind besonders schlecht gealtert. Ich bin froh, dass ich das Gezeigte überhaupt noch rausholen konnte.
Ich sage artig dankeschön!

Bild 21: Hast Du die Schüttbahnsteige in Montpaon so knöchelbrecherisch in Erinnerung, wie sie auf dem Foto wirken? Der Planer dieser Aufschüttaktion muß ja ein rigoroser Typ gewesen sein.

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!
Moin Jochen,

trotz des Films habe ich mich üer die alten Franzosen wieder sehr gefreut. Und die Hubbrücke von Sète hatte es mir auch angetan, hier am 14.7.94 mit BB 9329, die den 6953 (Laufweg unbekannt) am Haken hatte:

http://www.eisenbahnhobby.de/sncf/279-31_BB9329_Sete_14-7-94_S.jpg


Danke fürs Zeigen,

Martin

Hubbrückenstory

geschrieben von: felixS

Datum: 12.01.18 12:14

Hallo

Ja diese Hubbrücke die haben wir 99 von unten etwas entrostet. Ich war mit Kollegen auf einem selbstgebauten Boot unterwegs von Basel ans Mittelmeer. In Sète war die Hubbrücke unten und sie macht nur einmal pro Tag auf.

Die Einen meinten es reicht zum durchfahren die Anderen meinten das passt nicht. Beide Gruppen hatten ein wenig recht, zum Glück war unser Geländer aus Stahl. Das Deck war dann voll Rost und Farbe.

Felix



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.01.18 12:15.