DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 11.01.18 17:59

Zuletzt hatte ich ja die Einsätze der V60 rund um Mühldorf gezeigt. [www.drehscheibe-online.de] Die zumindest von der Anzahl her am stärksten vertretene Baureihe war in Mühldorf aber die 218. Einen mehr kümmerlichen Rest gibt es auch heute noch in Mühldorf, doch von der einstigen Herrlichkeit ist nichts mehr übrig. Die neuen 245 haben die lokbespannten Reisezüge fast komplett übernommen und im Güterverkehr sind es die 247. Ich möchte Euch aber in die Zeit zurückführen, als die 218 noch die stärksten Dieselloks in Mühldorf waren und die Hauptlast der Leistungen trugen.
Bevor es aber wieder zu den einzelnen Einsätzen auf den verschiedenen Strecken geht möchte ich diesmal vorweg die Hauptdarsteller vorstellen. Denn lange Zeit hatte Mühldorf einen festen Bestand an 218, der sich kaum oder gar nicht änderte. Die erste Gruppe zusammenhängender Mühldorfer Betriebsnummern waren 218 308 bis 218 322 – aber seht selbst!

01_218308_BfMünchenHbf.jpg
Bild 01:
Am 24.05.1988 ist 218 308, die Mühldorfer 218 mit der niedrigsten Betriebsnummer, in München Hbf angekommen – natürlich in altrot!

02_218308_BfMünchenHbf.jpg
Bild 02:
Die 308 war aber auch die 218, die am längsten in altrot zu sehen war – wieder in München Hbf, diesmal aber am 10.07.1995. Das machte sie natürlich zu einem begehrten Fotoobjekt!

03_218309_BfMühldorf.jpg
Bild 03:
Auch 218 309 ist am 09.09.1987 in Mühldorf noch in altrot zu sehen…

04_218310_BfMühldorf.jpg
Bild 04:
… ebenso wie 218 310 am 23.11.1987, ebenfalls in Mühldorf.

05_218310_nWeidenbach.jpg
Bild 05:
Am 30.08.2000 war sie dann bereits in der noch heute aktuellen Lackierung bei Weidenbach unterwegs.

Gleich geht’s weiter!

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 11.01.18 18:01

06_218311_BfMühldorf.jpg
Bild 06:
Auch 218 311 präsentiert sich am 25.06.1987 noch altrot in Mühldorf.

07_218311_BfMühldorf.jpg
Bild 07
Nicht einmal ein Jahr später erstrahlt sie als erste Mühldorfer 218 im „Lätzchen-Look“, sie kam frisch von der Lackierung bei der Aufnahme.

08_218312_BfMühldorf.jpg
Bild 08:
Die nächste in der Reihe ist 218 312 – am 22.04.1987 in Mühldorf.

09_218313_BfAmpfing.jpg
Bild 09:
Bereits mit Lätzchen zeigt sich 218 313 am 12.02.1999 in Ampfing

10_218314_BfTraunstein.jpg
Bild 10:
218 314 ist am 20.08.1987 in Traunstein noch in altrot….

Fortsetzung gleich!

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 11.01.18 18:03

11_218314_BfAmpfing.jpg
Bild 11:
… am 24.11. 1988 in Ampfing hingegen mit Lätzchen…

12_218314_StwDorfen.jpg
Bild 12:
Und am 11.11.2000 in Dorfen schon in der aktuellen Lackierungsvariante.

13_218316_BwLandshut.jpg
Bild 13:
Als 218 316 am 19.03.1999 im Bw Landshut steht, ist sie ozeanblau/beige.

14_218317_BfAmpfing.jpg
Bild 14:
Die gleiche Lackierung trägt 218 317 am 15.12.1998 in Ampfing

15_218318_BfAmpfing.jpg
Bild 15:
Schon mit Lätzchen die erste Aufnahme von 218 318 in Ampfing am 31.07.1999

gleich geht es noch einmal weiter!

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: 211 116-9

Datum: 11.01.18 18:06

16_218319_BfMühldorf.jpg
Bild 16:
218 319 zeigt sich am 11.03.1988 in Mühldorf in ozeanblau/beige…

17_218319_BfTüßling.jpg
Bild 17:
…als sie am 15.09.1997 gemeinsam mit einer V100 durch Tüßling fährt hat die Lackierung gewechselt.

18_218321_BfMühldorf.jpg
Bild 18:
Auch 218 321 sonnt sich am 05.04.1988 in Mühldorf in der ozeanblau/beigen Lackierung

19_218322_BfMünchenHbf.jpg
Bild 19:
Ebenso 218 322, als letzte des ersten Nummern-Blocks, am 18.05.1993 in München Hbf

20_218322_BfAmpfing.jpg
Bild 20:

Fünf Jahre später, am 26.08.1998 hat sie im Bahnhof Ampfing bereits das Lätzchen angezogen.

Das war also einmal ein Überblick über die Maschinen des ersten Blocks an Betriebsnummern beim Bw Mühldorf – so wie ich sie erlebt hatte. Mit dem zweiten Block, das sind dann 218 340 bis 360 geht es in der kommenden Woche weiter.

Bis dahin grüßt
211 116-9

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: Klaus aus FG

Datum: 11.01.18 21:21

Vielen Dank für die Bilder, die eine Lieferserie aus der Zeit des Lackierungswechsels auf blau-beige zeigen. 218 314, abgenommen im Januar 1975 war noch rot, 218 316 kam im Februar 1975 in blau-beige auf die Schienen.

bevor sie nach Mühldorf kamen ...

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 11.01.18 21:30

Hallo,
jetzt bin ich auf die Fortsetzung gespannt!

Ein paar 218 aus Deinem heutigen Beitrag habe ich erwischt, noch bevor sie in Mühldorf beheimatet waren.

Am 16.9.1975 fotografierte ich die Regensburger 218 311 in Stuttgart:

https://abload.de/img/db-218311-6000106liojc.jpg




Genau zwei Monate früher erwischte ich die Kaiserslauterer 218 318 in Frankfurt (Main) Hbf:

https://abload.de/img/db-218318-1001008s9odk.jpg




In Westerland müßten heute noch die letzten Exemplare aus dieser Serie im Einsatz stehen, jedenfalls habe ich die 218 315, 321 und 322 in den letzten beiden Jahren noch fotografiert.

Viele Grüße
Stefan

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: Oliver218254

Datum: 11.01.18 22:05

Servus !

Genial, genial !

Mei, dös war noch Eisenbahn, die Achtzehner ohne Rasenmähermotor, ZWS, GTO und sonstigem neumodischem Kram.

Mein Favorit: das Bild aus Traunstein, sind die da über Trostberg doch tatsächlich N-Züge mit der 218 gefahren. I hab zwar jede Menge Altpapier, aber zu einem Mühldorfer 218-Plan aus den Jahren 1985-1990 hats bisher leider nicht gereicht :-(.

Mit Vorfreude auf den nächsten Teil !

Gruß Oli

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: BR 213

Datum: 12.01.18 00:05

Danke für die wie gewohnt schönen Bilder und besonderen Dank für das Bild mit der V 100.

Bild 11 wurde vermutlich 1998 aufgenommen, denn 1988 gab es ja glücklicherweise noch keine DBAG.

zügige Grüße

FRANK

Mitglied im Verein Freunde der 212 001-2 e.V.

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: Südwestbahner

Datum: 12.01.18 08:43

Hallo Mathias

Wiederum vielen Dank für die Bilder.

Aus der Urlaubszeit in Oberbayern hänge ich noch 1 Bild an: (1984 im August)

https://farm8.staticflickr.com/7773/30217763612_b3524d5956_b.jpg


Meine 218 aus Mühldorf kommen irgendwann auch noch an die Reihe.

Für mich ist Memmingen jetzt der nächste Ort für Mühldorfer 218.

Gruß Horst

Hersteller und Farbgebung

geschrieben von: Djosh

Datum: 12.01.18 08:55

Hallo,

schöne Bilder der Mühldorferinnen!
Noch ergänzend möchte ich hinzufügen, dass es 41 Maschinen waren, über viele Jahre hinweg zum konstanten Bestand an 218ern beim Bw Mühldorf zählten. Sie waren auch recht übersichtlich nach ihren Herstellern gruppiert:

218 308-322 (Krupp)
218 340-360 (Krauss-Maffei)
218 389-393 (MaK)

Der farbliche Übergang purpurrot zu ozeanblau-beige bei Auslieferung lag bei den Krupp-Loks bei 218 314 (Abn. 15.01.1975 rt) und 218 315 (Abn. 09.02.1975 ob), und bei den Krauss-Maffei-Loks bei 218 352 (Abn. 10.01.1975 rt) und 218 353 (Abn. 05.02.1975 ob). Die ersten wurden mit ozeanblauen Dach ausgeliefert.

Viele Grüße,
Georg

http://www.doku-des-alltags.de/banner/DSObanner01.jpg





3-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.01.18 08:59.

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: Bahnhofsvorstand

Datum: 12.01.18 08:57

Oliver218254 schrieb:

Mein Favorit: das Bild aus Traunstein, sind die da über Trostberg doch tatsächlich N-Züge mit der 218 gefahren. I hab zwar jede Menge Altpapier, aber zu einem Mühldorfer 218-Plan aus den Jahren 1985-1990 hats bisher leider nicht gereicht :-(.


Hallo,

ich kann mich daran erinnern, dass von Freilassing nach Traunstein so um die Mittagszeit auch eine 218er mit n-Wagen gefahren ist. Vermutlich um den Schülerverkehr von Freilassing nach Teisendorf (Realschulen, Berufsschule) abzudecken. Von Mühldorf aus kam die Garnitur über die KBS 945 nach Freilassing und Salzburg. Die Rückfahrt nach Mühldorf erfolgte dann über Trostberg.

Gruß

Re: Die 218 in Südostbayern Teil 1 (m. 20 B)

geschrieben von: JimKnopff

Datum: 12.01.18 19:43

Servus Michael!

Schön, dass jetzt die "großen Mühldorfer Mädels" drankommen. Die 218 in altrot - herrlich! Und wieder hast du auf einem Bild die schönen Mühldorfer Bahnhofsschilder mitdrauf. Danke fürs Zeigen und freu mich schon auf den nächsten "Block".

Schönen Gruß
Gabriel

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten.

218 320 (m1B)

geschrieben von: Jörn

Datum: 12.01.18 19:44

Da die 320 in deiner Aufstellung fehlt, erlaube ich mir, sie hier nachzureichen. Da stand sie allerdings bereits in Diensten des Bw - äh: Bh Darmstadt.

http://666kb.com/i/dq24yaec8xcgqbsow.jpg

Gruß
Jörn.