DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

1988: Von Weinheim in den Odenwald (21B)

geschrieben von: iw

Datum: 11.01.18 17:15

Hallo zusammen,

am 10.2.1988 hatten gleich mehrere der südpfälzer "Jungfuzzis" frei (obwohl Karneval erst am 14./15.2. war) und nutzten die Gelegenheit, Heidelberger Schienenbussen nachzustellen. Diese waren z.B. auf der Strecke von Weinheim nach Fürth im Odenwald anzutreffen. Leider war das Wetter jahreszeittypisch mäßig.

https://abload.de/img/01998644hpweinheimtalrlpmq.jpg
1) Am Hp Weinheim Tal kam 998 644 aus dem "Tunnel 1 Weinheim Tal".

https://abload.de/img/02798581hpweinheimtal1qpbx.jpg
2) Nachschuss auf 798 581

https://abload.de/img/03798581998314998644m6vqdw.jpg
3) In Mörlenbach hatten wir den Triebwagen wieder eingeholt - 798 581 schob 998 314 und 998 644 Richtung Fürth. Zu unserer Enttäuschung besaß der Bahnhof keine Formsignale - dafür aber einen auskunftswilligen Fahrdienstleiter.

https://abload.de/img/04212209unterwaldmichk9oxp.jpg
4) Dieser hatte uns verraten, dass der Güterzug in Unterwaldmichelbach war. Dort fanden wir 212 209 vor.

https://abload.de/img/05323unterwaldmichelbp0rqz.jpg
5) Der örtliche Güterkunde. die Firma Coronet, hatte eine Köf in Betrieb. Es war keine eigene, sondern eine gemietete DB-Lok. Gemäß Achristo müsste es sich um 323 859 handeln.

https://abload.de/img/06323unterwaldmichelb1lrzb.jpg
6) Auch auf diesem Bild ist das Untersuchungsdatum nicht lesbar.

https://abload.de/img/07212209kreidach10.2.2rqa4.jpg
7) Die Rückfahrt des Güterzuges nahmen wir bei Kreidach auf - bei dem Wetter konnten wir den Viadukt problemlos von unten aufnehmen.

https://abload.de/img/08212209mrlenbach10.2nbqnc.jpg
8) Einfahrt in den Keilbahnhof Mörlenbach

https://abload.de/img/09212209mrlenbach10.2rtr4x.jpg
9)

https://abload.de/img/10998644bmrlenbach10.4prvc.jpg
10) Bei Mörlenbach nahmen wir die von den Bildern 1) bis 3) bekannte Schienenbusgarnitur auf.

https://abload.de/img/11798581998314998644bxkoe1.jpg
11) Der Nachschuss auf den Richtung Fürth schiebenden Triebwagen.

https://abload.de/img/12212209weinheimtal10dfpy5.jpg
12) Östlich des Haltepunkts Weinheim Tal warteten wir auf den Güterzug.

https://abload.de/img/13212209weinheimtal10y1qc1.jpg
13)

https://abload.de/img/14798581mrlenbach10.210obd.jpg
14) Wir fuhren wieder nach Mörlenbach, wo wir den Schienenbus bei der Rückfahrt nach Weinheim aufnahmen.

https://abload.de/img/15998644998314798581mq3rey.jpg
15) Die Ausfahrt Richtung Weinheim wies vereinfachte Lichtsignale auf.

https://abload.de/img/16798528998267998602b4jpr5.jpg
16) Bei Fürth warteten wir auf die zweite eingesetzte Garnitur: 798 528, 998 267 und 998 602.

https://abload.de/img/17998602998267798528ezopst.jpg
17) Nachschuss mit "Einfahrtsignal"

https://abload.de/img/18998602998267798528br5ruu.jpg
18) Bei Zotzenbach nahmen wir die Rückfahrt auf, es führte 998 602.

https://abload.de/img/19998602weinheimtal10etqrv.jpg
19) Selbiger vierließ den "Tunnel 3 Weinheim Tal".

https://abload.de/img/20798528998267998602wxsqqu.jpg
20) Nachschuss auf 798 528 kurz vor der Einfahrt in den "Tunnel 2 Weinheim Tal".

https://abload.de/img/21798581998314998644brqoly.jpg
21) Im Sommer wäre der Triebwagen nicht zu sehen gewesen: 798 581 hatte den Bahnhof Weinheim verlassen und schob seine Beiwagen an Kirche und Burg vorbei Nach Fürth.

Das war's von mir von dieser Odenwaldstrecke, wir machten uns auf zum nächsten Einsatzgebiet. Davon nächste Woche mehr.

Weitere Bilder aus diesem Teil des Odenwaldes, insbesondere vom hier nicht gezeigte Personenverkehr nach Wahlen (der wurde 1983 eingestellt), gab es kürzlich von Achristo [www.drehscheibe-online.de] und 2014 von Onkel_Wom [www.drehscheibe-online.de] zu sehen.

Grüße iw
http://abload.de/img/singaturkopiey2u56.jpg
Meine Bildbeiträge bei DSO: [www.drehscheibe-online.de], meine Bilder in der DSO-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.01.18 15:03.

Re: 1988: Von Weinheim in den Odenwald (21B)

geschrieben von: achristo

Datum: 11.01.18 17:52

Hallo Ingmar,

sehr schöne Fotos von der Weschnitztalbahn. Besonders die Fotos rund um den Haltepunkt Weinheim Tal gefallen mir sehr gut und die sind großteils auch nur ohne Sonne möglich.

Viele Grüße
Andreas

Alle nicht anders gekennzeichneten Aufnahmen stammen von mir und unterliegen dem Urheberrecht
Andreas Christopher (Achristo) im Internet: [www.achristo.homepage.t-online.de]
Übersicht Achristo's Foto-Historama: [www.achristo.homepage.t-online.de]

Re: 1988: Von Weinheim in den Odenwald (21B)

geschrieben von: Klv

Datum: 11.01.18 18:54

Danke für die netten Erinnerungsfotos aus dem Odenwald. Interessant auch die verschiedenen Tuningvarianten der Schienenbusse - während 798 528 mit seinen tiefergelegten Stirnlampen schon recht eigenwillig dreinschaut, scheinen sie bei dem Wagen von Bild 14 einen Deut zu hoch eingebaut zu sein. Schon komisch, daß mir solche Details erst jetzt auffallen, und dabei habe ich die Heidelberger Schienenbusse seinerzeit auch recht intensiv gejagt...


Gruß
Klv

Re: VT 98

geschrieben von: Crankcase

Datum: 11.01.18 21:47

Das sind keine Tuningvariaten, sondern unterschiedliche Bauserien des Schienenbuses.

Re: VT 98

geschrieben von: Klv

Datum: 11.01.18 22:32

Das sind keine Tuningvariaten, sondern unterschiedliche Bauserien des Schienenbuses.


Du wirst hier hoffentlich nicht ernsthaft die These aufstellen wollen, daß es so was wie den 528 in ganzen Serien gegeben hat? Bei derartigen Variationen handelte es sich schlicht um nach Unfällen neu verblechte Stirnfronten, wo man in der Werkstatt gerade kein Metermaß zur Hand hatte oder einfach geschludert hat. Es gab ja sogar vereinzelte Einheitsloks, bei denen die Stirnlampen etwas höher oder tiefer saßen! Heute undenkbar, aber das waren die seligen Zeiten vor ISO...

Gruß
Klv

Re: 1988: Von Weinheim in den Odenwald (21B)

geschrieben von: Südwestbahner

Datum: 12.01.18 08:37

Hallo iw.

Danke für den Bericht mit den Bildern. Leider habe ich nie den Güterzug erwischen können und sowieso die Strecke nicht so stark beachtet.

Allerdings habe ich mich dann um die 628 dort gekümmert, vor allem mit Video.

Zum Vergleich hänge ich noch 3 Bilder vom letzten Jahr an:

https://farm5.staticflickr.com/4167/34217047306_7dcae4d35a_b.jpg



https://farm3.staticflickr.com/2871/34217057326_5a898cd5b9_b.jpg



https://farm3.staticflickr.com/2836/34217097956_fe1ea0b681_b.jpg


Viele Grüße

Horst

Re: 1988: Von Weinheim in den Odenwald (21B)

geschrieben von: migru

Datum: 12.01.18 19:47

Hallo,

besonders gefallen mir die Aufnahmen von der coronet-Bedienung

Michael