DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
siehe auch
(CH) BLS 1972 und 1989, Ce 4/6 301-316 (viel Text, 10B) [www.drehscheibe-online.de]
(CH) BLS RIC-Wagen und Wagen mit offenen Plattformen (21B) [www.drehscheibe-online.de]
(CH) BLS Umbauwagen und Autozug-Steuerwagen (33B) [www.drehscheibe-online.de]
(CH) BLS Umbau-Steuerwagen 940-941, NPZ-Wagen und Exoten (26B) [www.drehscheibe-online.de]
(CH) BLS Personenwagen der Einheitsbauart 1957-77 (30B) [www.drehscheibe-online.de]

Während die SBB Mitte der Fünfzigerjahre genügend moderne Gepäckwagen der Leichtstahlbauart besass und deshalb keine Fahrzeuge der neuen Bauart EW I benötigte, sass die BLS auf lauter alten Gepäckwagen mit hölzernen Wagenkasten. SIG Neuhausen lieferte deshalb 1956 drei Wagen einer Neuentwicklung für die BLS, die F4ü 965-967 (ab 1963 D 965-967). Die drei Wagen erhielten eine Mehrspannungsheizung und SIG-Torsionsstabdrehgestelle für 140 km/h, denn sie sollten die RIC-Schlierenwagen der BLS auf Auslandreisen begleiten. Dazu kam es jedoch nicht. Die 1961-63 von SIG gebauten Serienfahrzeuge BLS D 968-975 und BN D 995-996 erhielten SWS-Drehgestelle mit Schraubenfedern, die drei Vorauswagen von 1956 wurden später nachgerüstet. Dank Steuerleitung waren die Wagen zeitweise in Re 4/4-Pendelzügen zu finden. Ab 1969 hiessen die Wagen BLS D 92-33 550-560 und BN D 92-33 590-591. Den grünen BN D 92-33 590 habe ich 1985 in Zürich HB fotografiert, am Schluss einer zweifarbigen BLS-Wagengruppe.
http://666kb.com/i/dq0ugr07kq0xqs3r4.jpg

BLS D 92-33 554 wurde nach einem Unfall im Juli 1984 als erster seiner Gattung abgebrochen. BLS D 92-33 553 erlitt 1990 das gleiche Schicksal. Ab 1988 erhielten die verbliebenen BLS/BN-Gepäckwagen von 1961-63 eine Rundumerneuerung. Nach der Jahrtausendwende wurde der Gepäcktransport auf die Strasse verlegt, die Gepäckwagen verfielen dem Abbruch oder fanden eine neue Aufgabe im Dienstwagenpark.

Vielen Eisenbahnfreunden ist nicht bewusst, dass die bekannten zweiachsigen Gepäckwagen der BLS-Gruppe konstruktiv jünger sind als die eben beschriebenen Vierachser. Die BLS-Werkstätte Bönigen baute von 1962-1967 fünfzehn Wagen in leichter, geschweisster Stahlbauart: BLS D2 911-920, SEZ D2 981-983 und BN D2 991-992. 1966 folgten die mit einem Postabteil ausgerüstete BLS DZ2 901-902. Ab 1969 hiessen die Wagen BLS D2 93-03 000-009, SEZ D2 93-03 020-022, BN D2 93-03 040-041 und BLS DZ2 94-03 050-051. Die Wagen waren für 125 km/h zugelassen. Meist fuhren sie in Personenzügen auf den Linien um Spiez zusammen mit Personenwagen mit offenen Plattformen der Bauart ABi und Bi oder den daraus entstandenen Umbauwagen. Anfänglich dienten die „Dekretsmühlen“ Ce 4/6 und Ce 4/4 sowie die altertümlichen Gepäcktriebwagen De 4/5 als Zugpferde für Züge mit zweiachsigen Gepäckwagen, später Be 4/4-Triebwagen und neuere Lokomotiven.

Den Beginn macht der 1962 gebauten BLS D2 93-03 000 ex D2 911. In Brig steht er zwischen einer SBB-Lokomotive der nur vier Stück umfassenden Kleinserie Re 4/4 IV 10101-10104 und dem 1988/89 aus Umbau entstandenen BD 83-33 839 ex B 20-33 839.
http://666kb.com/i/dq0yqof6rcpzvery8.jpg

BLS D2 93-03 002 ex D 913 hat um 1990 einen Werbeanstrich für die Vermietung von Velos erhalten. Sponsor war die Schweizerische Volksbank. Die Schweizerische Volksbank war als Genossenschaft und nicht als AG strukturiert. Sie war damals die viertgrösste Bank der Schweiz. 1993 wurde sie von der Schweizerischen Kreditanstalt SKA geschluckt, der späteren Crédit Suisse.
http://666kb.com/i/dq0ywt7c1qej8pvk0.jpg

Zusammen mit dem grün gebliebenen D2 93-03 008 diente D2 93-03 002 jahrelang in Ins als Lagerwagen für Mietvelos.
http://666kb.com/i/dq0yx7tamabpei8zk.jpg

BLS D2 93-03 008 ex D2 909 in Ins.
http://666kb.com/i/dq0yxexzuvq41n30g.jpg

Eine offene Plattform war bei den zweiachsigen Neubau-Gepäckwagen der BLS nur einseitig vorhanden, die „Rückseite“ zeigt einen einfachen Wagenübergang, der nur für das Personal gedacht ist. BLS D2 93-03 006 ex D2 907 in Spiez.
http://666kb.com/i/dq0z0wjbl41w3u9s0.jpg

BLS D2 93-03 009 ex D2 910 in Spiez.
http://666kb.com/i/dq0z0b18z2lqalerk.jpg

Typischer Einsatz eines zweiachsigen Gepäckwagens als Teil eines Personenzuges mit je einem älteren Wagen der Bauarten ABi/AB und Bi/B. Hier dient ein Be 4/4-Schwertriebwagen als Zugpferd. Bereitstellung eines Personenzuges nach Interlaken in Spiez.
http://666kb.com/i/dq0z3e7qrn59y3x1c.jpg

Nach dem Umfahren in Interlaken Ost.
http://666kb.com/i/dq0z42s6oyrvo5f5s.jpg

Beim Gepäckwagen handelt sich um SEZ D2 93-03 021 ex D2 982.
http://666kb.com/i/dq0z4mshmnns793b4.jpg

BN D2 93-03 040 ex D2 991 in Interlaken Ost, am Güterschuppen. Er ist im internen Stückgutverkehr eingesetzt. Sein Zustand lässt zu wünschen übrig.
http://666kb.com/i/dq0z6sif0zuiv4pa8.jpg

Noch am 22.3.94 erhielt der BN-Gepäckwagen eine Hauptrevision mit Neuanstrich. Er sieht einfach grossartig aus:
http://666kb.com/i/dq0zluyrr6dijcxkw.jpg

BLS DZ2 94-03 050 ex DZ2 901 in Spiez. Anlässlich der Hauptrevision mit Neuanstrich vom 24.2.89 hat er eine PTT-Nummer auf gelbem Untergrund erhalten, wie ein „echter“ Bahnpostwagen. Das Schild im grossen Fenster führt die Züge auf, in denen das Postabteil besetzt ist.
http://666kb.com/i/dq0zqyz9pj3x0b4lc.jpg

Ein besonderes Bild: Hinter DZ2 94-03 050 stehen alle drei 1989 noch betriebstüchtigen Zweitklasswagen mit offenen Plattformen: GBS Bi 20-03 083, BLS Bi 20-03 052 und 054.
http://666kb.com/i/dq0zs8ywzivzft340.jpg

BLS DZ2 94-03 051 ex DZ2 902 steht sich 1990 mit übermalter PTT-Nummer „051“ in Zweisimmen die Radreifen platt. Seine letzte Revision hat er am 21.20.85 erhalten. Er dient als Lager für Mietvelos.
http://666kb.com/i/dq0zydyexztyh2rcw.jpg

Am 28.2.92 wird DZ2 94-03 050 offiziell aus dem Postdienst entlassen und zum BLS D2 93-03 010 umgezeichnet. Er tritt in Zweisimmen die Nachfolge des zum BLS D2 93-03 011 umgezeichneten DZ2 94-03 051 an. Für den Veloverlad ist eine spezielle Rampe zusammengeschweisst worden. (Edit dank dem aufmerksamen Inselschreck)
http://666kb.com/i/dq10442fwpq7wzu9s.jpg

Das zum „Stehzeug“ mutierte Fahrzeug fotografiere ich von mehreren Seiten.
http://666kb.com/i/dq104jny855bwsgsg.jpg

http://666kb.com/i/dq104be2cu6znsfeo.jpg

Nun folgen einige Güterwagen der BLS.

Gruss, Werner

mein HiFo-Inhaltsverzeichnis:
[www.drehscheibe-foren.de]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.18 17:28.
wernerhardmeier schrieb:
BLS DZ2 94-03 051 ex DZ2 902 steht sich 1990 mit übermalter PTT-Nummer „051“ in Zweisimmen die Radreifen platt. Seine letzte Revision hat er am 21.20.85 erhalten. Er dient als Lager für Mietvelos.

Am 28.2.92 wird er offiziell aus dem Postdienst entlassen und zum BLS D2 93-03 010 umgezeichnet. Wahrscheinlich musste er dafür nicht einmal nach Bönigen.
so wie ich dass sehe handelt es sich um verschiedene Wagen, beim späteren/umgezeichneten Wagen kann man eine 50 (statt 51) in der Fahrzeugmitte erkennen, zudem hat er andere Radsätze ...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.18 17:17.
Jetzt, wo du's sagst...
Ja, der DZ2 050 wurde zum D2 010 und der DZ2 051 zum D2 011. Die Wagen wurden also ausgewechselt.

-> Ich korrigier das im Haupttext. Danke für aufmerksame Betrachten der alten Farbfotos.

Gruss, Werner
Hallo Werner,

beeindruckend, was Du alle dokumentiert hast. Auf die Idee Wagen zu photographieren, bin ich früher praktisch nie gekommen.

Besonder hübsch ist das "Stehzeug" der letzten Bilder mit den Speichenrädern.

Grüße iw
http://abload.de/img/singaturkopiey2u56.jpg
Meine Bildbeiträge bei DSO: [www.drehscheibe-online.de], meine Bilder in der DSO-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.18 22:12.