DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
siehe auch
(CH) BLS 1972 und 1989, Ce 4/6 301-316 (viel Text, 10B) [www.drehscheibe-online.de]
(CH) BLS RIC-Wagen und Wagen mit offenen Plattformen (21B) [www.drehscheibe-online.de]
(CH) BLS Umbauwagen und Autozug-Steuerwagen (33B) [www.drehscheibe-online.de]

1979 und 1980 bauten die BLS-Werkstätte aus zwei SIG-Personenwagen mit offenen Plattformen zwei auf den ersten Blick modern aussehende Steuerwagen BDt 82-33 940-941. Die Spenderfahrzeuge hiessen BLS Bi 20-03 055-056. Der Führerstand entsprach den in den Jahren zuvor gebauten Autozug-Steuerwagen, in der Version mit Stirnwandtür. Erstmals wurde jedoch auch die hintere Plattform zu einer geschlossenen verwandelt, und zwar wesentlich eleganter als bei der Umbauwagen von 1972. Die beiden Umbau-Steuerwagen übernahmen die Formen der nachträglich mit Gummiwulst-Übergang ausgerüsteten Einheitswagen. Nur der höher gelegene Wagenboden verriet im Zugsverband mit Einheitswagen die abweichende Bauart. BDt 940 mit zweifarbigem Einheits-AB und Be 4/4 762 in Spiez, Oktober 1997.
http://666kb.com/i/dq01eleckvi9n8a2o.jpg

Für die mit Re 4/4 geführten Pendelzüge nach Zweisimmen erhielt BDt 940 den zu den Einheitswagen passenden zweifarbigen Anstrich.
http://666kb.com/i/dq01g9r7g71zahiww.jpg

Das kleine Gepäckabteil erhielt ein Velo-Logo. Nur Eisenbahnhistoriker sahen dem Wagen seinen Ursprung als Wagen mit offenen Plattformen von 1950 an, denn die Trennlinie zwischen den Farben lag exakt auf der Höhe der Einheitswagen. Die Unterkante der Schürze und der Fenster verrieten den deutlich höher liegenden Wagenboden des Veteranen. Die Stirnwandtür ist verschlossen, das Übergangsblech entfernt.
http://666kb.com/i/dq01gh3caw1enhkao.jpg

Die BLS-Strecke Interlaken - Zweisimmen als Bindeglied zwischen den „Golden Pass“-Schmalspurbahnen MOB und Brünigbahn benötigte eine oder zwei Zugskompositionen im offiziellen „Golden Pass“-Anstrich. Auch der ehrwürdige Bt 940 ex Bi 20-03 055 ex C4 306 blieb davon nicht verschont.
http://666kb.com/i/dq01m08pfft0537y8.jpg

Von Bt 941 ex Bi 20-03 056 ex C4 307 sind bis jetzt nur Bilder vom grünen Zustand digitalisiert. Eine ganze Serie stammt vom ersten Einsatzgebiet, einer Eckverbindung Bern - Kerzers - Murten mit Re 4/4 und einem bunten Fahrzeugpark. Der Zug fährt über das Verbindungsgleis BN - SBB in den SBB-Teil des Bahnhofes Kerzers ein.
http://666kb.com/i/dq01op0q4lutjd4ow.jpg

http://666kb.com/i/dq01ouyqcfb6i4ruo.jpg

Die in der Schweiz seltene Kreuzung zwischen den beiden Bahnstrecken wird sichtbar.
http://666kb.com/i/dq01p1h24tspw40lc.jpg

In Kerzers bietet ein SBB-Pendelzug mit Umbau-Steuerwagen ABt ex AB Leichtstahl Anschluss nach Aarberg und weiter nach Lyss. Mofa, Elektro-Transporter und Güterwagen beleben die Szene.
http://666kb.com/i/dq01qlojatmo9fxfk.jpg

Fahrtrichtungswechsel in Kerzers
http://666kb.com/i/dq01rckpge1gq169s.jpg

Einfahrt in Murten, dem wunderbaren Städtchen mit seinen Türmen und Türmchen.
http://666kb.com/i/dq01scppo6csrgmbk.jpg

BDt 941 mit Be 4/4-Pendelzug in Ins.
http://666kb.com/i/dq01t1jrx14lsg2dc.jpg

BDt 941 vor Be 4/4-Pendelzug in Interlaken Ost. Bei der letzten Revision sind nur Teile des Anstrichs erneuert worden.
http://666kb.com/i/dq01uh5u1ftackcg0.jpg

Das Logo auf der Einstiegstür weist darauf hin, dass sich an diesem Fahrzeugende statt einer Toilette eine Stellfläche für Kinderwagen und dergleichen befindet. Das wirkt wie ein Witz, denn genau bei dieser Tür ist der Einstieg besonders steil und hoch. Beim Umbau hat der Passagierraum modernes Mobiliar erhalten. Die alten, braunen Stamoid-Kunstlederpolster sind Geschichte.
http://666kb.com/i/dq01xe5qzqhwaj668.jpg

Für die ab 1982 gelieferten „Neuen Pendelzüge“ NPZ wurden zu den Triebwagen RBDe 4/4 und den Steuerwagen ABt nicht genügend passende Mittelwagen B angeschafft. Deshalb wurden altere Einheitswagen farblich und technisch angepasst. Vierteiliger NPZ mit zwei Einheitswagen in Kerzers, an der Spitze NPZ-Steuerwagen ABt 954.
http://666kb.com/i/dq021ae5o8sl2zvgg.jpg

NPZ-Steuerwagen ABt 987 steht in Thun neben dem Star des internationalen Lötschbergverkehrs ab 1995, dem „Cisalpino“-Neigezug ETR 470.
http://666kb.com/i/dq024r575n3cc9la8.jpg

NPZ-Zwischenwagen B 772 im oben gezeigte Murten-Pendelzug mit Re 4/4 und BDt 941. Die eckigen Formen verliehen diesen Fahrzeugen den Spitznamen „Lego-Wagen“.
http://666kb.com/i/dq025pm12dm1o543k.jpg

1991 baute die Schweizzer Waggonindustrie im Anschluss an die letzten NPZ-Steuerwagen vier speziell für die Lötschberg-Autozüge optimierte Steuerwagen BDt 82-33 942-945. BDt 942 vor Autozug in Kandersteg.
http://666kb.com/i/dq02arltfk6e7im80.jpg

Die Stirnfront wurde unverändert übernommen, auf den zweifarbeigen Anstrich wurde jedoch verzichtet, das alte Wagengrün musste für die Tunnelstrecke reichen.
http://666kb.com/i/dq02b3mrb42352jgg.jpg

Im Bereich der grossen Fenster befinden sich 24 Sitzplätze. Die speziell gestaltete Mitteltür ist für den Veloverlad gedacht.
http://666kb.com/i/dq02cg5bls886yk1s.jpg

Motorräder werden über den Verladewagen und die Stirnwandtür in das Innere des Steuerwagens geschoben. Der Stromabnehmer dient der Energieversorgung des Steuerwagens, Antriebsmotoren besitzt er nicht.
http://666kb.com/i/dq02e6v1sezqna3nk.jpg

BDt 944 am Schluss eines nordwärts fahrenden Autozuges in Goppenstein.
http://666kb.com/i/dq02eucjr0p0pm2o0.jpg

In Basel belegten die Eisenbahn-Amateure hinter dem alten SBB-Lokomotivdepot den 1913 gebauten BLS B 865 und einen früheren SBB-Salonwagen. Das Bild entstand 1972 nach einem Neuanstrich beider Fahrzeuge.
http://666kb.com/i/dq02l4tkcefcha39c.jpg

Neben ehemaligen BLS-Wagen kaufte der Verein „Rail-In“ Interlaken auch ehemalige SBB- und Bahnpostwagen. Die Wagen erhielten BLS-Nummern. Eines der Prunkstücke war der schwere RIC-Gepäckwagen D 92-43 002 der SBB.
http://666kb.com/i/dq02p5j1rrlao3f9c.jpg

Nach einer Revision in Bönigen diente das Fahrzeug als Gesellschaftswagen SR 89-45 000, die RIC-Zulassung blieb erhalten, siehe Anschriftenfeld.
http://666kb.com/i/dq02pdn7t9nbxdczk.jpg

Der frühere SBB-Speisewagen SR 89-33 510 blieb vorläufig im Besitz von SBB Cargo, war jedoch auch längere Zeit am Sitz des „Rail-In-Club“ in Interlaken West stationiert.
http://666kb.com/i/dq02unvfvkz8k4d8g.jpg

Bahnpostwagen Z 00-33 873 von 1946 wurde ausgeräumt und zum Partwagen SR 89-30 100 umgestaltet.
http://666kb.com/i/dq02w3mgu6c1md0xs.jpg

Damit sind die Exoten unter den BLS-Personenwagen abgehakt. Es folgen die braven Einheitswagen.

Gruss, Werner

mein HiFo-Inhaltsverzeichnis:
[www.drehscheibe-foren.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.18 21:19.