DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Hallo liebe HiFo-Freunde,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich werde noch zwei Beiträge in 2017 einstellen.
Als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gibt es einen Zweiteiler für die „Hannover-Fraktion“, welche ich in der letzten Zeit etwas vernachlässigt habe.

Am 23.12.1984 war ich in Hannover und konnte mal wieder einige Fotos von der ÜSTRA machen.



https://abload.de/img/thomasbade-011m3spu.jpg
Bild 1: Wir starten heute in Stöcken, der „Zitzeblitz-Zug“ mit Tw 468 und Bw 1467 fährt in die Endschleife.
Die Arbeiten für die Umstellung auf Stadtbahn sind im Gange und die neuen Hochbahnsteige sind im Bau.



https://abload.de/img/thomasbade-010cksfh.jpg
Bild 2: Der Zug ist an der Endhaltestelle angekommen und macht erst einmal Pause



https://abload.de/img/thomasbade-045xtsuh.jpg
Bild 3: Nochmal der Zug mit Bw 1467



https://abload.de/img/thomasbade-06725sh7.jpg
Bild 4: Auch der neue Abfahrtbahnsteig ist im Bau, Tw 514 und Bw 1513 verlassen die Endstation in Stöcken



https://abload.de/img/thomasbade-065fysn4.jpg
Bild 5: Tw 513 und Bw 1512 haben auch gleich die Schleife erreicht



https://abload.de/img/thomasbade-023pxsz0.jpg
Bild 6: Einen vollständigen Klapptrittstufenzug mit Tw 427 + Bw 1412 sehen wir hier an der Hst. Stöcken/Friedhof.
Der Triebwagen befindet sich heute im HSM.



https://abload.de/img/thomasbade-012olsga.jpg
Bild 7: Nochmal der „Zitzeblitz-Express“ Tw 468 mit Bw 1467, diesmal in der Herrenhäuser Strasse



https://abload.de/img/thomasbade-0210qsdq.jpg
Bild 8: Glück gehabt! Der damals noch vorhandene zweite Klapptrittstufenzug mit Tw 428 und Bw 1424 an der Hst. Schaumburgstrasse bei den Herrenhäuser Gärten.
Von dieser Kombination ist der Beiwagen im HSM erhalten geblieben.



https://abload.de/img/thomasbade-056ypsgi.jpg
Bild 9: Tw 505 + Bw 1503 an der Nienburger Strasse, hier befindet sich heute die Tunnelrampe.
Im Hintergrund das Welfenschloss, welches seit 1879 die Universität beheimatet.



https://abload.de/img/thomasbade-073pfsvk.jpg
Bild 10: Am Königsworther Platz waren die Bauarbeiten für die Stadtbahn im vollen Gange, Tw 519 mit Bw 1520 befahren die provisorische Umleitung



https://abload.de/img/thomasbade-070sks28.jpg
Bild 11: Auch Tw 515 + Bw 1501 schlängeln sich am Königsworther Platz an der Baugrube vorbei



https://abload.de/img/thomasbade-007qus93.jpg
Bild 12: Aus der Otto-Brenner-Strasse kommt ein Dienstwagen, gebildet aus Tw 6013 + Tw 6095.
Rechts hinten sehen wir das Neue Rathaus von 1913.
Tw 6013 wurde 2010 verschrottet, Tw 6095 fährt seit 2001 in Budapest.

Das war der erste Teil, Fortsetzung folgt...

Mein HiFo-Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]

Gruß,

Thomas
Hallo Thomas,

vielen Dank für dieses interessante Streckenportrait der Verbindung nach Stöcken. Diese Strecke habe ich leider immer etwas stiefmütterlich behandelt.
Den Zitzeblitz-Tw 468 habe ich damals auch recht häufig aufgenommen, fand ihn immer sehr augenfällig.
Übrigens gab es auch einen Großraum-Tw mit Zitzeblitzreklame, den ich hier 1981 an der Engesohde aufgenommen habe.

https://abload.de/img/h332-engesohde-81-ps-luul6.jpg

Viele Grüße

Bernd

Zitzedank

geschrieben von: Enno

Datum: 15.12.17 12:31

Vielen Dank dem electroliner für den Beitrag.  Und dir Bernd vielen Dank für die Ergänzung, hatte ich doch den Zitzeblitz immer als 300er in Erinnerung, und mich eben im Ursprungsposting gewundert, dass es doch ein 400er war. Es gab sie also beide, und meine Ereinnerung hat nicht getrügt.

Moin Thomas,

wieder einmal ein feiner Üstra-Beitrag, für den ich mich herzlich bedanke! Beim Betrachten von Bild 12 habe ich allerdings ein massives Verortungsproblem: Otto-Brenner-Straße mit freiem Blick zum Rathaus, das mag in meiner Erinnerung nicht so recht zusammenpassen?!

Viele Grüße aus HH-Neugraben
Helmut

@ffkaH2U

geschrieben von: 6001

Datum: 15.12.17 13:39

den wundervollen ursprungsbeitrag kommentiere ich später ...
... aber für den ffkaH2U (forist formerly known as H2U) habe ich eine schnellantwort:

Helmut Ulrich schrieb:
Beim Betrachten von Bild 12 habe ich allerdings ein massives Verortungsproblem: Otto-Brenner-Straße mit freiem Blick zum Rathaus, das mag in meiner Erinnerung nicht so recht zusammenpassen?!
dann wollen wir deiner verblassenden hannover-erinnerung mal ein wenig auf die sprünge helfen:
guxt du => [www.google.de]

gruß andreas alias http://abload.de/img/6001bqeqqd.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:15:13:40:29.

Der Zitzeblitz 468 + 1467 fuhr sogar bis zuletzt!

geschrieben von: 6083

Datum: 15.12.17 13:49

Hallo,

der Breitraum-Zitzeblitz fuhr sogar bis zum Ende des Breitraumwagen-Einsatzes im Jahre 1990.

Gruß
Christian

Helmut Ulrich schrieb:
 Otto-Brenner-Straße mit freiem Blick zum Rathaus, das mag in meiner Erinnerung nicht so recht zusammenpassen?!


Moin, Andreas war ja auch schon so freundlich: Man guckt auf der Brühlstrasse in Richtung Clevertor/Leibnizufer. Links geht es in die Otto-Brenner-Str. (Zu dieser Zeit war offenbar keine Gradeausfahrt auf der Brühlstr. möglich, eigenartig!)

Viele Grüße aus Hannover
Fasanenkrug schrieb:
(Zu dieser Zeit war offenbar keine Gradeausfahrt auf der Brühlstr. möglich, eigenartig!)

Doch klar ging es da auch geradeaus. Achte mal auf die Fahrspur rechts vom Laternenmast (mit den Schildern zum Zentrum und nach Celle).


Re: [H] Brühlstraße

geschrieben von: Helmut Ulrich

Datum: 15.12.17 14:56

Ich danke Euch beiden fürs Auffrischen der Erinnerung ;-) Irgendwie peinlich: In H scheine ich mich nicht mehr so recht auszukennen, in HH noch nicht ... Wo bin ich??

Ach ja, im Raum Süderelbe. Viele Grüße von dort
Helmut
Enno schrieb:
Fasanenkrug schrieb:
(Zu dieser Zeit war offenbar keine Gradeausfahrt auf der Brühlstr. möglich, eigenartig!)

Doch klar ging es da auch geradeaus. Achte mal auf die Fahrspur rechts vom Laternenmast (mit den Schildern zum Zentrum und nach Celle).

Stimmt, da ist eine Sperrfläche, hatte ich als Gehweg fehlgedeutet.

Re: [H] Brühlstraße

geschrieben von: Fasanenkrug

Datum: 15.12.17 15:43

Helmut Ulrich schrieb:
Ich danke Euch beiden fürs Auffrischen der Erinnerung ;-) Irgendwie peinlich: In H scheine ich mich nicht mehr so recht auszukennen, in HH noch nicht ... Wo bin ich??

Ach, selbst bei Fotos aus den letzten Breitraum-Jahren muss ich schon manchmal schwer überlegen!
Hallo Thomas,

schöne Bilderserie, vielen Dank! Die beiden letzten "Klapptrittstufen-Züge" mit Tw 427 und 428 waren ja damals besonders begehrte Fotoobjekte. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wurden sie ein halbes Jahr nach deinen Aufnahmen mit Inbetriebnahme der Stadtbahnstrecke nach Stöcken außer Dienst gestellt. Kurz vor deinen Aufnahmen, im Herbst 1984, waren ja die letzten Breitraum-Tw mit den niedrigen Nummern (zum Schluss wohl nur noch 407 und 415-417) abgestellt worden.

Viele Grüße,
Stefan
Vielen Dank für den Schönen Bilderbogen aus Hannover! Als kleines Dankeschön ein Bild vom Welfenschloss mit ein bisschen Straßenbahn - etwa im Januar/Februar 1984.

http://fs1.directupload.net/images/171215/aemm537m.jpg



Viele Grüße,

Jens

Zitzeschaden am 332

geschrieben von: 6001

Datum: 15.12.17 21:28

Enno schrieb:Zitat:
hatte ich doch den Zitzeblitz immer als 300er in Erinnerung, und mich eben im Ursprungsposting gewundert, dass es doch ein 400er war.
Es gab sie also beide, und meine Ereinnerung hat nicht getrügt.
genau genommen gab es sogar drei zitzeblitze: 2x 300er und 1x 400er:

version 1 (auf großraum-zug):
329 | 1969 - 1973 | türkis-grün
+
1329 | 1969 - 1975 | türkis-grün

version 2 (auf großraum-zug):
332 | 1973 - 1982 | grün-blau-weiß
+
1329 | 1975 - 1982 | lila-blau-orange (gleicher bw wie bei version 1)

version 3 (auf breitraum-zug):
468| 1982 - 1990 | grün-blau-weiß (gleiche lackierung wie bei version 2)
+
1467 | 1982 - 1990 | lila-blau-orange (gleiche lackierung wie bei version 2)

theoretisch kann man sogar noch eine "misch"- oder zwischen-variante aus version 1 + 2 definieren, denn die werbung auf dem großraum-tw wurde bereits 2 jahre vor dem großraum-bw geändert ...



... und was mir auf dem bild von bernd aus 1981 erstmalig so deutlich auffiel, war die zeitweise blümchen-lose front des 332:

https://abload.de/img/h332-engesohde-81-ps-luul6.jpg

vergleiche mit diesem bild des 468 von electroliner:

https://abload.de/img/thomasbade-010cksfh.jpg

da muss es am großraum-zitzeblitz wohl mal einen schaden gegeben haben.
in meiner sammlung fand ich lediglich ein weiteres blümchen-loses foto, das ist von wolfgang hardt und schon von 1979 ...

gruß andreas alias http://abload.de/img/6001bqeqqd.jpg

Re: Zitzeschaden am 332

geschrieben von: bernd.duetsch

Datum: 16.12.17 11:45

Hallo Andreas,

hier noch ein Foto des Tw 332 mit Blümchen (Betriebshof Döhren 1976):


https://abload.de/img/h332-btfdhren-76-ps-dagjoy.jpg


Ehrlich gesagt sind mir die feinen Unterschiede - mit Blümchen, ohne Blümchen - noch gar nicht aufgefallen.


Schönes Wochenende wünscht 
Bernd

Re: Zitzeschaden am 332

geschrieben von: Fasanenkrug

Datum: 16.12.17 13:42

bernd.duetsch schrieb:
Hallo Andreas,

hier noch ein Foto des Tw 332 mit Blümchen (Betriebshof Döhren 1976):

Aus dieser Perspektive sieht man auch gut die Werbung für Pelz-Stoll in den Fenstern. Besonders vegan war der Zug also seinerzeit nicht :-)

Gruß
Moin Thomas!

Deinen Hannover-Beitrag fand ich schon deshalb interessant, weil - strassenbahnmäßig betrachtet - Hannover für mich ein fast weißer Fleck auf der Landkarte ist...

Mit Dank und vorweihnachtlichen Grüßen

Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!

Re: Zitzeschaden am 332

geschrieben von: Fasanenkrug

Datum: 16.12.17 15:16

Besonders interessant finde ich, was hier: Döhren 1982
im Beitrag von Electroliner (Bild 4) vom alten Betriebshof Döhren kurz vor dem Abriss zu sehen ist: Der 332-Zitzeblitz hat nochmal die komplette Frontlackierung bekommen! Und auch das Funk-Hinweisschild hat er sogar noch bekommen.

Gruß



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:16:16:50:30.

Re: Zitzeschaden am 332

geschrieben von: 6001

Datum: 16.12.17 22:03

bernd.duetsch schrieb:
Zitat:
hier noch ein Foto des Tw 332 mit Blümchen (Betriebshof Döhren 1976):

Ehrlich gesagt sind mir die feinen Unterschiede - mit Blümchen, ohne Blümchen - noch gar nicht aufgefallen.     
Ja da guxt du ;-)

Vielen Dank für den schönen Nachschlag! 
Ein schönes und interessant s Bild: ein 300er (und dann noch Solo) auf der 8 dürfte eher die Ausnahme gewesen sein und der 400er dahinter noch mit voller Kriegsbemalung ist auch schön anzusehen - und war mutmaßlich auch eher ein seltener Gast auf der 8. 
Dazu sind beide nur bis Mittelfeld beschildert ... war das mglw. Sonntagsverkehr?

Interessant sind auch die Rostnasen unter den Fensterkanten beim Zitzeblitz - wann hatte der wohl seine letzte HU?
Bis zur Ausmusterung 1982 wird er wohl noch eine bekommen haben?

gruß andreas alias http://abload.de/img/6001bqeqqd.jpg

Tw6000-Doppeltraktion

geschrieben von: 6001

Datum: 16.12.17 22:35

Nach dem Zitzeschaden will ich den Fokus mal auf ein anderes Bild lenken ...

Electroliner schrieb:Zitat:
Bild 12: Aus der Otto-Brenner-Strasse kommt ein Dienstwagen, gebildet aus Tw 6013 + Tw 6095.
Das zu diesem Foto noch niemand etwas geschrieben hat wundert mich!

Die gezeigte Fahrzeugkombination einer Tw6000-Doppeltrakdtion finde ich an der Stelle und zu dem Zeitpunkt (Stadtbahntunmel C-West noch nicht eröffnet) schwer ungewöhnlich. 
Wenn ich mich recht erinnere wurden die Linien 5 und 16 seinerzeit noch nicht mit Tw6000 bedient - folglich fuhren auch noch keine Tw6000 gen Stöcken, oder? ... und falls doch, dann aber nicht als Doppeltraktion! Auch den Zeitpunkt ein Tag vor Heilg Abend finde ich für Probefahrten eher ungewöhnlich.

Frage: was hat der Zug dort gemacht?

Außer der Zwischenschleife Hemelingstraße gab es auf dem Streckenast auch noch keine andere Ziel- und Wendegelegenheit für die gezeigte Fahrzeugkombi ... geschweige denn den Bth. Fuhhsestraße, zu dem man den DiWa hätte fahren können.

gruß andreas alias http://abload.de/img/6001bqeqqd.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:16:22:37:22.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -