DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Das hier:

http://www.jcourt.de/Ruthenbeck.jpg


Einen schönen Abend, besonders in Belgrad, wünscht

Jürgen
😂


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))
Stimmungsvolles Bild, Jürgen.

Danke fürs Zeigen,

Martin,
der nicht weiß, was sich in Belgrad tut
Hallo Rächer,

das schöne Bild aus dem Pz-Dienst hält  - neben dem Namensrätsel - noch eine Reihe
weiterer Botschaften für den Betrachter bereit:

- uns soll wohl ein Licht aufgehen, das an jenem Ort - tief in östlicher Provinz - von
hellstrahlender und reflexartig gerichteter Er- und Beleuchtung künden soll.

- allein fehlt es dem Licht an der benötigten Energie, es sei denn die innere Glut der
Rauchkammer führte zu dessen Erstrahlen. So allerdings will mir scheinen, dass hier
bildhaft verkündet werden soll, dass westliche Technik nicht für den real existierenden
sozialistischen Verkehrsbetrieb geeignet sei?

- schließlich kündet auch das - für einen Landbahnhof doch recht stattliche - Empfangs-
gebäude vom Selbstbewusstsein der hart arbeitenden Agrarier, denen durch den volks-
eigenen Verkehrsbetrieb mit zuverlässiger Technik der Weg in eine mit zweifach strahlendem
Licht gewiesene Richtung eröffnet wird.


Kurze Erläuterung zu diesem "schwafeligen Erguss":
50 4033 trägt auf der Rauchkammer-Signalstütze eine DB-Reflexglas-Loklaterne. Ob diese
wohl in Büchen den Weg auf diese Lok gefunden hat? Es ist jedoch kein Kabelanschluss
zum dritten Spitzenlich zu erkennen, sodass dieses wohl dunkel geblieben ist.

Weiß vielleicht einer der HiFo-Leser noch etwas über diesen lampentechnischen Grenz-
übertritt?


Grüße
vom
Preußen-Klaus
Hallo Jürgen

Vielen Dank für das Bild, gefällt mir. Wobei ich bis vor einiger Zeit weder "Ruthenbeck" noch "Ruthenbeck" kannte, obwohl ich vor 25 Jahren schon mal die Strecke von Parchim nach Schwerin abgefahren habe. Man kann sich halt dann nicht jeden Bahnhofsnamen unterwegs merken. Zum Trainer Stefan Ruthenbeck habe ich mal gegoogelt, der war auch mal Spieler und Trainer in Mayen, einem ebenfalls hier im Hifo oft gezeigten Ort.

Viele Grüße

Wolf-Dietmar

Re: Ob Ruthenbeck Ruthenbeck kennt ?

geschrieben von: 55 4630

Datum: 08.12.17 10:14

Hallo Wolfgang

Vielleicht stammen seine Vorfahren sogar von dort. Als ich 1991 als Einarbeiter für meine Behörde in Eberswalde war, hatte ich dort eine Kollegin (Regina) aus Düren, deren Nachname identisch war mit einem kleinen Ort im Ruppiner Land. Nachdem ich sie darauf aufmerksam gemacht hatte, haben wir gemeinsam nachgeforscht, und in der Tat stammten einige  ihrer Vorfahren von dort. Wir sind dann mal gemeinsam dorthin gefahren.

Viele Grüße

Wolf-Dietmar
Moin Jürgen!

Ich gebe es gerne zu, und das gleich zweifach: Zum einen finde ich die von Dir eingestellte Aufnahme stimmungsvoll und damit als gelungen, zum Anderen konnte ich Deine verklausulierung des Beitragstitels nicht knacken.

FC  = Faschingsclub (mit neuem Trainer???), vielleicht Trainingseinheiten dieses Clubs ausgerechnet in Belgrad? Warum gerade dort?  Diese und ähnliche Gedanken entwickelte ich jedenfalls, erst durch andere Zuschriften konnte ich auf die richtige Spur gebracht werden...

Na ja, dafür stelle ich, quasi als Beitragsergänzung ein Foto der gezeigten Lok ein, das seinerzeit in Büchen entstand und ein voll funktionsfähiges 3-Licht-Spitzensignal zeigt:

https://abload.de/img/050-4033hbuechen26-05yrpso.jpg



Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Helmut


Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!

Re: Was 50 4033 und den neuen Trainer des FC verbindet (m1B)

geschrieben von: S&B

Datum: 08.12.17 10:28

Stefan Ruthenbeck? Noch nie gehört.
Grüße
Ulrich, Fußball und Spielfilm sind weiße Flecken in meinem Hirn...
Moin Jürgen,

schönes Foto mit nettem Wortspiel (wobei mir der neue Trainer des FC auch nicht viel sagt).

Aber tröste Dich: nicht nur der FC war dieses Jahr im internationalen Wettbewerb "sub omnibus canonibus"...

... und da haben wir auch schon das nächste Bindeglied zwischen Köln und Mayen: 052 428!

Besten Dank

Jürgen
Hallo Jürgen,

....und was verbindet den ehem. "Trainer" der DDR und meine Wenigkeit....?

...ganz einfach:  "... wer zu spät kommt, den bestraft das Leben", siehe folgendes Bild:




50.4033 Mey-001.jpg



50 4033 schon abgestellt in Meyenburg....

50 4033  kam übrigens am 23.03.1980 zum Bw Wittenberge (aus Hagenow Land) und wurde dann schon im November 1980 z-gestellt....


...und noch was zum FC:  "..wenn man schon kein Glück hat, kommt meist noch Pech dazu..."

Viele Grüße, Andreas B.
Roter Stern Belgrad gegen 1.FC Köln am Donnerstag mit Neu- Trainer Stefan Ruthenbeck
..um das mal in Klartext zu schreiben...
gries
Ingo

Was 50 4033 und den neuen Trainer des FC verbindet?

geschrieben von: TransLog

Datum: 09.12.17 23:37

Beide wurden nicht mehr lange benötigt.... (Duck und wech...) ;-)

Gruß, Ulrich