DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Mit GT4 nach Kirchmöser (14 B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 06.12.17 16:51

Hallo liebe Straßenbahnfreunde,

der schöne Bildbericht von Bernd Dütsch über die Brandenburger Straßenbahnlinie nach Kirchmöser-West erinnerte mich daran, daß ich dort auch zweimal war.

Am 17.5.1992 war der Triebwagen 133 mit den beiden Beiwagen 288 und 244 mir zwei Bilder wert, als er das Kriegerdenkmal an der Endschleife in Kirchmöser-West umrundete:

https://abload.de/img/bvb-133-0066531rasf1.jpg



https://abload.de/img/bvb-133-00665324us4q.jpg




Normalerweise interessiere ich mich für Straßenbahnen nur am Rande. Aber hier gefiel mir die Streckenführung, und außerdem war Brandenburg einer der vier Straßenbahnbetriebe des "Beitrittsgebietes", die mit GT4-Triebwagen aus Stuttgart bzw. Freiburg beglückt wurden. Da traf es sich gut, daß sich mein Freund auch für Straßenbahnen interessiert, mit dem ich am 25.2.1998 von Chemnitz nach Schleswig-Holstein unterwegs war. Damit stand Kircmöser als Ziel für eine Pause fest.

In der Genthiner Straße in Plaue trafen wir den Triebwagen 118:

https://abload.de/img/bvb-118-0098825dlsx9.jpg



https://abload.de/img/bvb-118-0098826kfsj6.jpg




Wir folgten dem Wagen zur Endschleife in Kirchmöser-West:

https://abload.de/img/bvb-118-00988272esw1.jpg




Dann fuhr der Triebwagen wieder nordwärts über die Havelbrücke:

https://abload.de/img/bvb-118-00988288msxs.jpg



https://abload.de/img/bvb-118-0098829olsva.jpg



https://abload.de/img/bvb-118-0098830mrsp8.jpg




Abzweigend von der Wendeschleife in Kirchmöser-West entdeckten wir ein Gleis (vgl. Bild 15 von Bernd), das zu einer Verladerampe führte, wo man die Straßenbahnwagen auf die Eisenbahn verladen konnte:

https://abload.de/img/kirchmser-0098831c3sjq.jpg



https://abload.de/img/kirchmser-0098832tssbg.jpg



https://abload.de/img/kirchmser-00988335zs5l.jpg




Auch den Triebwagen 117 erwarteten wir kurz vor der Endschleife:

https://abload.de/img/bvb-117-0098834orsy2.jpg



https://abload.de/img/bvb-117-0098835vzsr7.jpg




Schließlich entdeckten wir in Plaue noch ein Gebäude, das einem ehemaligen Straßenbahndepot verdächtig ähnlich sah - Das dürfte die Wagenhalle sein, die uns Bernd auf seinem Bild 12 zeigt:

https://abload.de/img/plaue-0098836css28.jpg




Das ist mein bescheidener Beitrag zum Thema Brandenburger Straßenbahn.
In nächster Zeit werde ich mich hauptsächlich damit beschäftigen, meine bisherigen DSO-Beiträge wieder zu bebildern.

Viele Grüße
Stefan

Re: Mit GT4 nach Kirchmöser (14 B)

geschrieben von: 12X

Datum: 06.12.17 20:23

Hallo,


toller Bericht.Ich wollte immermal wieder dorthin,um zu schauen wie es dort jetzt wohl aussieht.
Vieleicht klappte es ja nächstes Jahr.



Tom

Re: Mit GT4 nach Kirchmöser (14 B)

geschrieben von: bernd.duetsch

Datum: 06.12.17 20:23

Hallo Stefan,

vielen Dank für Deinen wunderbaren Bericht. Der ergänzt meine Bilderstrecke mit Gothazügen nach Kirchmöser in hervorragender Weise. Leider habe ich die GT4 dort nie zu Gesicht bekommen, was ich im Nachhinein sehr bedaure (dort zu dieser Zeit nicht hingefahren zu sein). Die Wagen machen in der Havelstadt einen sehr guten Eindruck. Offensichtlich haben die eleganten Fahrzeuge ihre Freiburger Originalnummer behalten. Eigentlich verwunderlich, dass sie sich in Brandenburg nur kurze Zeit gehalten haben.
Interessant fand ich auch Deine Aufnahmen vom Zufahrtsgleis zur Bahnrampe. Dieses Gleis habe ich damals gar nicht richtig wahrgenommen, da ich mich ausschließlich auf die Fahrzeuge konzentriert habe.

Viele Grüße
Bernd

Re: Mit GT4 nach Kirchmöser (14 B)

geschrieben von: 01 1066

Datum: 07.12.17 12:32

Moin Stefan,

Dein "bescheidener" Beitrag zur Straßenbahn in Brandenburg ist immerhin mehr, als ich zustande gebracht habe - trotz insgesamt neunmonatigem berufsbedingtem Aufenthalt in Brandenburg in den Jahren 1994 und 1996/97. Ich habe die Straßenbahn auch durchaus genutzt, nur fotografiert nie (weil es zumeist, wenn ich aus der Dienststelle kam, bereits dunkel war).

GT4 sind mir allerdings nie über den Weg gelaufen, das einzige Highlight zur damaligen Zeit war der ex-Bielfelder GT 8, der allerdings m. W. nie auf die Strecke nach Kirchmöser kam, sondern auf den Linien 6/9 nach Hohenstücken verkehrte.

Liebe Straßenbahnfreunde,

auch ich habe die Strecke nach Kirchmöser besucht - es war an Wochenenden mit dem teilweise vorherrschenden 30 / 60 Minuten-Fahrplantakt (der sicherlich auch zur "Attraktivität" und entsprechend "hohen" Fahrgastzahlen beigetragen hat) etwas mühsam, dort Fotos zu machen...

Ich erinnere mich aber, dass in der Ortsdurchfahrt Plaue an den Fahrleitungsmasten rote Warnlampen installiert waren, die (höchstwahrscheinlich mit der Signalsicherung für den eingleisigen Abschnitt gekoppelt) dem Autofahrer zeigen sollten, dass ihm nun auf seiner Spur eine Straßenbahn entgegenkommt. Zugegebenermassen etwas winzig diese Lämpchen und auch von mir erst auf dem zweiten Blick entdeckt waren sie dennoch eine Vorwarnung an Fotostellen ohne Streckeneinsicht, jetzt doch so langsam mal die Kamera schußbereit zu machen. Damals leider nur auf Diafilm...

FLICKR-User "Marcp Moerland" hat diese Warnlampen auf einem Bild von 1982 festgehalten:

FLICKR - Marco Moerland - 30.04.1987 in Plaue
FLICKR - Marco Moerland - 18.10.1982 in Plaue

Man muss da schon genau hinschauen - aber wieso sehe ich diese Warnlampen nicht hier auf den Fotos?

Wurden die in Vorbereitung auf die Stilllegung evtl schon vorher abgebaut...

Für Erhellung (auch ohne Warnlampen) wäre ich dankbar

mfg
tramfan239

Re: Eingleisig im Gegenverkehr durch Plaue

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 07.12.17 16:46

Hallo tramfan239
Die kleinen Lampen dienten nur der Signalisierung der eingleisigen Abschnitte.
Ich glaube kaum, dass ein Automobilist diese zu deuten wusste.
Auf beiden Seiten der Plauer Brücke gab es Ampeln, die den MIV fernhielten,
wenn eine Straßenbahn anrückte. Sie diente außerdem dazu dem geneigten Fuzzi
stets autofreie Bilder zu ermöglichen.
Es gab aber zwei, teils sehr liebevoll gestaltete Tafeln, die den Kraftfahrer auf
Möglichkeit hinwies, dass ihm in der Ortsdurchfahrt eine Bahn entgegen kommen
könnte.
Bilder davon kann ich leider zurzeit nicht zeigen, weil Arcor meine Bilder gefressen hat.
Viele Grüße
Wolfgang

Re: Mit GT4 nach Kirchmöser

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 07.12.17 16:52

Hallo Stefan
Vielen Dank für die GT4-Bilder aus Kirchmöser/Plaue. Schön, dass wenigstens Du da warst und es hier zeigst.
Irgendwie sehen die Schwaben in Plaue richtig gut aus.
Bei mir klafft da zwischen Lowa und Hängebauch-Tatra eine schmerzliche Lücke.

Grüße aus Frankfurt
Wolfgang

"We are Motörhead, and we play Rock'n'Roll"
(Lemmy Kilmister)

Mein DSO-Inhaltsverzeichnis -> [www.drehscheibe-online.de]
Wiederbelebte Arcor-Opfer : Amstetten - Laichingen -> [www.drehscheibe-online.de] ; Straßenbahn Brandenburg -> [www.drehscheibe-online.de]

Re: Mit GT4 nach Kirchmöser (14 B)

geschrieben von: Führerbremsventil

Datum: 07.12.17 20:11

bernd.duetsch schrieb:
 Offensichtlich haben die eleganten Fahrzeuge ihre Freiburger Originalnummer behalten. Eigentlich verwunderlich, dass sie sich in Brandenburg nur kurze Zeit gehalten haben.
Das war auch mein erster Gedanke.
Als Düwag-Fahrgast seit allerfrühester Kindheit bin ich mit den Esslinger Schaukel-Vierachsern nie so richtig warm geworden, die Freiburger Zweirichter mit den Kurbelfahrschaltern fand ich dagegen von Anfang an klasse.

Ich hab mal nach Bildern aus derer südbadischen Heimat gegraben:

https://www2.pic-upload.de/img/34431742/VAG117Gnterstal1994_09_04-01_800_x_600.jpg

Der 117 am 4. September 1994 an der Hausdurchfahrt in Günterstal.



https://www2.pic-upload.de/img/34431748/VAG118Gnterstal1994_09_04-01_800_x_600.jpg


Gleicher Tag, gleiche Stelle, Wagen 118



https://www2.pic-upload.de/img/34431755/VAG118ZhringerStr1994_09_04-01_800_x_600.jpg

Nochmal 118, Zähringer Straße