DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

1857: Aufstoss im Schneegestöber

geschrieben von: Walter aus Bayern

Datum: 03.12.17 21:10

Münchner Neueste Nachrichten
Freitag, 6. März 1857
Nr. 65
** München, 5. März. Dem heute früh 5 Uhr, bei eingetretenem starkem Sturm und argem Schneegestöber, von hier abgegangenen Eilzuge begegnete außerhalb der Station Lochhausen der Unfall, auf zwei, gegen alles Vermuthen auf dem Schienengeleise gestandenen Waggons - einen leeren Gepäck= und einen Rollwagen - zu stoßen, glücklicherweise ohne weitere Folgen, als der Verletzung der Puffer an der Maschine und einem etwa einstündigen unfreiwilligen Aufenthalte der Passagiere. Wie wir vernehmen, hatte der Sturmwind fraglich beide Wagen - von welchen auf noch unbekannte böswillige Weise die (hemmenden) Holzunterlagen weggekommen seyn sollen - von der Station Olching her abgetrieben. Solches soll weder dorten, noch von den mit Schneewegräumung auf der Bahn beschäftigten Bahnbediensteten bemerkt worden seyn. Der Lokomotivführer wird außer aller Schuld genannt, indem derselbe ob dem vom Sturm ihm entgegen getriebenen dichten Schneegestöber nicht auf 3 - 4 Schritte Enfernung sehen konnte. Das rasche Zusammengreifen der von hier ab mittels Hilfsmaschine eiligst nachgekommenen Beamten und Arbeitern, wird uns von Zurückgekehrten mit großem Lobe und Anerkennung geschildert. 

Walter

Re: 1857: Aufstoss im Schneegestöber

geschrieben von: 55 4630

Datum: 04.12.17 17:13

Hallo Walter

Ein sehr interessanter und wirklich historischer Beitrag, dem hier aber anscheinend zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Vielen Dank

Wolf-Dietmar

Da ist er wieder, der Bayerische Hemmschuh-:) oder...

geschrieben von: 215055

Datum: 04.12.17 22:06

...die (hemmenden) Holzunterlagen

Schon bei der Ausbildung zum Wagenprüfer G wurden wir vor den "Bayerischen Hemmschuhen" gewarnt!
Netter Text und schön zu lesen.

Es grüßt

215055