DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo in die Runde,

wie bereits angekündigt, möchte ich Euch nachfolgend alle 01.10 vorstellen, die in der zweiten Hälfte der 60er-Jahre noch im Einsatz waren. Zwar hat Peter Driesch auch sehr viele 01.10 aufgenommen – sowohl in Hamburg und auf Sylt, als auch in Emden und Rheine – dennoch wurde es diesmal erheblich schwieriger alle Maschinen zusammen zu bekommen.

So fehlten anfangs 01 1079, 01 1087 und 01 1099. Mein besonderer Dank geht daher an Helmut Dahlhaus und Rainer Schnell, die mir ihre Bilder dieser Loks für den nachfolgenden Beitrag zur Verfügung gestellt haben. Die beiden Fotos von Rainer stammen übrigens aus diesem Buch [shop.vgbahn.info], in dem zahlreiche sehenswerte Bilder aus Hamburg abgedruckt sind.

Dank an Christoph von Neumann, der die Dias von Klaus Gerke scannt und mir erlaubt hat, einige dieser sehr schönen Fotos ebenfalls hier zu zeigen. Dank auch an Wolfgang Illenseer der zugestimmt hat, dass Michael Hafenrichter sich seine Dias und Negative ausleiht und scannt. Die übrigen Bilder sind wieder von Peter Driesch und von mir bzw. Scans von Dias und Negativen aus meiner Sammlung. Weiterhin möchte ich mich bei Ronald Krug, Uwe (uk-old), Plumps jr. und Olaf Ott für die Unterstützung bei der Recherche zu diesem Beitrag und Korrekturanmerkungen während der Vorbereitung bedanken.

Danke für Eure Rückmeldungen in diesem [www.drehscheibe-online.de] Beitrag, die Wünsche gehen ja nun doch eindeutig in Richtung Teilung. Da ich persönlich mich damit weiterhin nicht so richtig anzufreunden vermag, ist mir folgende Idee gekommen, die m. E. beide Intentionen vereint: Ich werde den Beitrag sukzessive hochladen – das heißt: Ihr bekommt anfangs nur das erste Drittel mit ca. 30 Bildern zu sehen. Anschließend werde ich den Beitrag im Abstand von je etwa einer Woche zweimal editieren und dabei zwei weitere Kapitel mit neuen Fotos anhängen. Ich denke damit werden die unterschiedlichen Wünsche am besten berücksichtigt: Der Beitrag hat anfangs jeweils eine überschaubare Zahl neuer Bilder und wird aber letztendlich doch einteilig. Und da Ihr ja nun nicht alles auf einmal verdauen müsst, sondern häppchenweise, habe ich noch ein paar zusätzliche Bilder eingebaut, aber das habt Ihr sicherlich bei den eben genannten Zahlen schon bemerkt … :-)

Neu stelle ich dann jeweils einen Beitrag mit einem Foto zur Verlinkung ein, sodass auch diejenigen von Euch, die das HiFo nicht in der Ansicht "neuste nach oben ein" nutzen, einen Hinweis auf den editierten Beitrag bekommen.

Die folgenden Bilder habe ich unter Prämisse zusammengestellt, die Loks möglichst im Portrait zu zeigen – ergänzt um einige typische Betriebsszenen. Quelle für alle Informationen sind die Bücher: Peter Konzelmann: Die Baureihe 01.10 – 2. Aufl., Freiburg (Eisenbahn-Kurier Verlag), 1977 und Jürgen-Ulrich Ebel. Die Baureihe 01.10 – Band 1 / Freiburg (EK-Verlag) 2007 … und lieber Jürgen, ich denke, nicht nur ich warte auf Band 2 … ;-)

Stichwort "warten": Im Sommer 1967 warteten gleich acht 01.10 im Bw Hamburg-Altona auf den nächsten Einsatz – neben Altonaer Maschinen sicherlich auch Osnabrücker Wendeloks. Die Konzentration der Loks auf die rechte Schuppenseite verdankte Peter Driesch bei diesem Foto der Tatsache, dass die zweite Drehscheibe gerade ausgebaut war und gewartet wurde.

(1)
https://abload.de/img/01-bwhmbaltona_1967_psqj13.jpg

Kapitel I: 01 1001 – 01 1069

01 1001

Leider hat Eduard Bündgen das Datum der Aufnahme von der Osnabrücker 01 1001 im Bw Köln Bbf nicht vermerkt; das Bild ist aber ziemlich sicher Mitte der 60er-Jahre entstanden.

(2)
https://abload.de/img/011001_bwkolnbbf_a_kalzspd.jpg

Ihre letzte L2 hatte sie, inzwischen zu 012 001 umgezeichnet, am 26.6.69 erhalten. Als Peter Driesch sie am 22. Juli 1969 vor dem E 1707 nach Westerland in Hamburg-Altona fotografierte war sie daher noch recht sauber.

(3)
https://abload.de/img/02-011001_hmbaltona_6emudi.jpg

01 1052

01 1052 war nach der Elektrifizierung der Rollbahn vom Bw Osnabrück Hbf nach Rheine umbeheimatet worden. Peter Drieschs Foto, aufgenommen am 7. Juni 1969 in Münster Hbf zeigt, das sie auch 1½ Jahre nach der offiziellen Umzeichnung noch ohne Nummernschilder und mit der alten Nummer unterwegs war.

(4)
https://abload.de/img/03-011052_munster_690csu0i.jpg

01 1053

Leider gibt es zu diesem Dia der 01 1053 von Wolfgang Illenseer ebenfalls keinerlei Aufzeichnungen. Das Dia war bis zum Scannen zwischen zwei Glasscheiben gerahmt. Da die Lok 1962 noch einen einteiligen hohen Schlot besaß (den niedrigen ohne Aufsatz bekam sie erst 1963), könnte das Foto nach diesem Umbau oder spätestens nach der L2 am 24.2.65 im AW Braunschweig entstanden sein.

(5)
https://abload.de/img/04-011053_willenseer_wmur3.jpg

01 1054

Als Peter Driesch im April 1968 die aus Osnabrück in Hamburg-Harburg ankommende 01 1054 fotografierte, besaß sie noch ihre vollständige Beschilderung.

(6)
https://abload.de/img/05-011054_hmbharb_680m6ugj.jpg

Nachdem das Bw Osnabrück die kohlegefeuerten 01.10 bereits im März 1967 an das Bw Rheine abgegeben hatte, folgten mit Fertigstellung der Elektrifizierung bis nach Hamburg zum Winterfahrplan 1968 nun auch die ölgefeuerten Loks.

Am 28./29.9.68 gingen 012 052, 012 054 (bereits am 10.9.), 012 055, 012 057, 012 059, 012 063, 012 064, 012 066 und 012 068 nach Rheine, die übrigen Loks mit höheren Nummern nach Hamburg-Altona.

Das nächste Foto zeigt 012 054, die am trüben Nachmittag des 3. September 1971 mit dem D 1335 Münster–Emden West (Lokwechsel 012/012) –Norddeich Mole nördlich von Leer wieder in Fahrt bringt.

(7)
https://abload.de/img/06-012054_d1335_leer_5gutj.jpg

01 1055

Am schwülwarmen 11. August 1972 hatte sich am Block Bentlage der Hochnebel noch nicht aufgelöst als 012 055 den zehn Wagen langen D 735 Münster–Norddeich Mole aus Rheine heraus beschleunigte.

(8)
https://abload.de/img/07-012055_d735_bkbent5vuyz.jpg

Ich denke weitere Bilder dieser Lok aus der Rheiner Zeit bedarf es nicht, schließlich sind u. a. bei DSO genug zu finden.

01 1056

Bevor 01 1056 nach Rheine umbeheimatet wurde, war sie bis zum 31.3.70 im Bw Kassel stationiert (und damit zusammen mit 01 1062 die letzte Lok dieser Baureihe, die solange in Kassel stationiert war). Wolfgang Illenseer fotografierte sie bereits am 24. Mai 1963 in ihrem Heimat-Bw.

(9)
https://abload.de/img/08-011056_bwkassel_63adumg.jpg

01 1057

Am 29.9.68 wurde 012 057 von Osnabrück nach Rheine umbeheimatet (s.o.); Peter Driesch fotografierte sie dort am 7. Juni 1969. Sie war eine der ersten ölgefeuerten 01.10, die im Bw Rheine wegen diverser Schäden am 12.8.71 z-gestellt werden musste.

(10)
https://abload.de/img/09-011057_rheine_69064zuop.jpg

01 1058

012 058 hatte im Dezember 1972 die Laufleistungsgrenze erreicht und musste, da eine L2 wegen der damit verbundenen Kosten abgelehnt wurde ebenfalls z-gestellt werden. Allerdings hatte das Bw Rheine inzwischen die letzten Hamburger Loks dazubekommen, sodass der Verlust zu verschmerzen war. Am 10. August 1972 stand die äußerlich gepflegt wirkende 012 058 in ihrem Heimat-Bw.

(11)
https://abload.de/img/10-011058_bwrheine_72rku72.jpg

01 1059

Noch früher als für 012 057 kam das Ende für 012 059, sie wurde am 1.12.70 z-gestellt. Peter Driesch fotografierte sie am 12. Juli 1969 auf der Drehscheibe im Bw Emden.

(12)
https://abload.de/img/11-011059_bwemden_690fuu30.jpg

01 1060

Wie viele Bilder von 012 mögen wohl neben dem Lokschuppen im Bw Rheine entstanden sein? Klaus Adam nahm 012 060 vermutlich im Sommer 1969 oder 1970 (noch bevor sie am 20.7.70 ihre letzte L2 erhielt) an dieser Stelle neben 043 665 auf.

(13)
https://abload.de/img/12-011060_bwrheine_19mxuo9.jpg

Zwar waren die Elektrifizierungsarbeiten zwischen Münster und Rheine 1971 in vollem Gange, aber noch mussten die Dampfloks bis Münster fahren. Das Foto zeigt 012 060 mit einem Personenzug im August 1971 auf der Rückfahrt nach Rheine im Stadtgebiet von Münster am Bk Schnorrenburg.

(14)
https://abload.de/img/011060_bkschnarrenburnzsr6.jpg

01 1061

Die Kasseler 01.10 kamen in den 60er-Jahren mit Zügen nach Hagen auch durch Soest. Im Frühjahr 1967 war der Bestand auf die kohlegefeuerten 01 1056, 01 1062, 01 1086, 01 1087, 01 1093 sowie 01 1061, 01 1081, 01 1084, 01 1101–01 1105 mit Ölfeuerung geschrumpft.

Das Bild von Klaus Gerke zeigt 01 1061 vermutlich im März oder April 1967 mit einem Eilzug bei der Ausfahrt aus Soest. Die Lok wurde als letzte 01.10 Öl erst zum Sommerfahrplan 1967 nach Hamburg-Altona umbeheimatet.

(15)
https://abload.de/img/13-011061_soest_1967_9tuy7.jpg

Als zweites Bild von 012 061 eine alltägliche Bahnsteigszene, aufgenommen am 29. Juni 1969 in dem kleinen Bahnhof Morsum (Sylt). Auch ohne die 18.20 Uhr zeigende Bahnhofsuhr ließe sich der E 1707 Hamburg-Altona–Westerland eindeutig an den beiden an der Zugspitze laufenden Berliner Kurswagen identifizieren.

(16)
https://abload.de/img/14-012061_e1705_morsuyquqn.jpg

Der Güterverkehr nach (und von) Westerland war und ist überschaubar, allerdings muss alles per Bahn auf die Insel gebracht werden. Hierbei ist zu unterscheiden zwischen Baustoffen (Stahlträger und Bewehrungen, Steine, Zement, Bauholz etc.) und Brennstoffen (Brikett, Koks, Heizöl) auf der einen Seite und Lebensmitteln und Konsumgütern auf der anderen Seite. Insbesondere Lebensmittel werden schon seit langen per Lkw transportiert, nach Sylt fährt dann der Lkw mit dem Autozug.

Anders verhält es sich mit Bau- und Brennstoffen: Diese kommen auch heute noch mit der Bahn nach Sylt und die Wagen werden nach dem Entladen wieder leer aufs Festland geschickt. Ende der 60er- und Anfang der 70er-Jahre oblag die Beförderung der Leerwagen den 01.10, die abends einen Dg nach Husum brachten. 1968 war es der um 18.38 Uhr in Westerland abfahrende Dg 9196.

1970 hieß der Zug Dg 17786 und verkehrte noch etwas später. Das Foto von Peter Driesch zeigt ihn gezogen von 012 061 am 27. Juni 1970 während eines Kreuzungsaufenthaltes in Morsum.

(17)
https://abload.de/img/012061_dg17786_morsuma5u2o.jpg

Von Anfang April bis 23.Mai 1974 war die Drehscheibe in Norden wegen Revisionsarbeiten ausgebaut. Daher verkehrten alle Züge zwischen Emden und Norddeich Mole mit Diesellok und um diese für diesen Zweck freizustellen die DC zwischen Emden und Rheine mit 012. Damals wusste ich das jedoch noch nicht und so kam für mich überraschend am 6. April 1974 vor dem DC 913 Emden–Rheine 012 061 am Vorsignal des Bk Bentlage herangerauscht.

(18)
https://abload.de/img/16-012061_dc913_bkbenicugo.jpg

01 1062

Als Wolfgang Illenseer 01 1062 am 26. April 1962 bei der Vorbeifahrt in Bebra aus dem fahrenden Zug fotografierte besaß sie noch ihren einteiligen hohen Schlot.

(19)
https://abload.de/img/17-011062_bebra_62042yhu1u.jpg

Anfang September 1971 war ich nach Leer gefahren, in der Hoffnung die letzten kohlegefeuerten 01.10 im Einsatz zu erleben. Zumindest der D 1339 sollte gemäß "Dampfgeführte Reisezüge" bis 5.9. mit 01.10 Kohle bespannt sein.
Leider war das nicht der Fall, allerdings war dies auch nicht verwunderlich, denn im Sommer waren 011 056 und 011 065 abgestellt worden, sodass nur noch drei Loks betriebsfähig waren, hingegen ausreichend ölgefeuerte Loks.

Gewissermaßen als Entschädigung stand 011 062 am 4. September 1971 vor dem kleinen Lokschuppen in Leer und sollte um 12.26 Uhr den P 2248 nach Münster bringen. Zwar schien, als sie an den Zug fuhr noch die Sonne, bei der Abfahrt dann aber leider nicht mehr.

(20)
https://abload.de/img/18-011062_leer_710904uou32.jpg

01 1063

Als Peter Driesch am 1. September 1968 in Hamburg-Harburg 01 1063 mit dem D 596 nach Osnabrück fotografierte, fehlten bei ihr (wie bei vielen Loks in dieser Zeit), lange bevor die neuen Computernummern angebracht wurden, bereits die alten Nummernschilder.

(21)
https://abload.de/img/19-011063_hmbharb_6800cup1.jpg

012 063 ist wohl den meisten "Fotografen der letzten Stunde" wegen ihres nach unten versetzten Nummernschildes an der Rauchkammertür bekannt. Das Foto von Peter Driesch, aufgenommen am 12. Juli 1969 im Bf Emden West vermutlich vor dem D 734 Norddeich Mole–Münster, belegt, dass dies anfangs nicht der Fall war. Erst 1970 oder 1971 hat die Lok vermutlich eine neue Rauchkammertür und damit auch das nach unten versetzte Nummernschild bekommen (selbst gesehen habe ich sie so erstmals im September 1971).

(22)
https://abload.de/img/20-011063_emdenwest_6xpuam.jpg

Das Foto vom 6. Oktober 1973 zeigt 012 063 beim Wassernehmen im Bw Rheine, bevor sie ausrückte, um den E 1809 nach Emden zu befördern. Daneben wartet 104 020 auf die Rückleistung in Richtung Münster.

(23)
https://abload.de/img/21-012063104020_bwrhe6iurc.jpg

01 1064

Von 012 064 soll ein Foto von Peter Driesch genügen, aufgenommen am 7. Juni 1969 in Rheine vermutlich vor dem E 1807 Münster–Norddeich Mole.

(24)
https://abload.de/img/22-011064_rheine_690621udd.jpg

01 1065

Am selben Tag nahm Peter Driesch auch das Foto von 011 065 auf, die den Bahnhof Rheine um 19.38 Uhr mit dem P 2254 nach Emden Süd verlässt.

(25)
https://abload.de/img/23-011065_rheine_690670u26.jpg

01 1066

01 1066 erhielt als letzte 01.10 erst am 12.12.67 ihre Letzte L3. Klaus Adam nahm sie – vermutlich kurz nach einer L0 – 1969 oder 1970 in ihrem Heimat-Bw Rheine auf. Die Untersuchungsanschrift an der Pufferbohle lautete weiterhin Unt. Bwg. 12.12.67, da dort nur das Datum der letzten L2 oder L3 angeschrieben wurde.

(26)
https://abload.de/img/24-011066_bwrheine_19lzue2.jpg

Am 6.2.74 erhielt 012 066 im AW Braunschweig ihre letzte L2/H2.1. Das Foto zeigt sie wenige Tage zuvor am 1. Februar 1974 auf einer Probefahrt von Lehrte nach Brauschweig bei Hämelerwald, die sie als Lz 73577 absolvierte.

(27)
https://abload.de/img/25-012066_lz73577_lehniu3d.jpg

Rund drei Wochen später fuhr mir 012 066 mit dem E 1631 Rheine–Norddeich Mole am 23. Februar 1974 beim Bk Bentlage erneut vor die Kamera – eine ¾ Stunde nach Sonnenaufgang begann der Frühnebel gerade erst sich aufzulösen.

(28)
https://abload.de/img/011066_e1631_bkbentlax0swa.jpg

01 1068

Zur Abwechslung einmal ein Bild schräg von hinten. Leider ist das Foto, das Eduard Bündgen von 012 068 im Bw Rheine machte, nicht datiert. Der optische Zustand der Lok deutet aber darauf hin, dass sie kurz zuvor eine L0 erhalten hat.

(29)
https://abload.de/img/26-011068_bwrheine_ebf0ul1.jpg

Hingegen weiß ich bei dem folgenden Bild von 012 068 wieder sehr genau, wann und wo es entstanden ist: Am 3. September 1971 mit dem D 1339 Münster–Emden West bei der Ausfahrt aus Leer – eigentlich hatte ich bei dem Zug auf eine kohlegefeuerte Lok gehofft …

(30)
https://abload.de/img/27-012068_d1339_leer_psuna.jpg

01 1069

Als Peter Driesch 011 069 am 7. Juni 1969 im Bw Rheine fotografierte, machte sie bereits einen sehr heruntergekommenen Eindruck. Knapp zwei Wochen später wurde sie abgestellt. Da die Kesselfrist abgelaufen war, erfolgte kurz darauf am 24.6.69 die z-Stellung.

(31)
https://abload.de/img/28-011069_bwrheine_69wpu1s.jpg

Kapitel II: 01 1070 – 01 1089

01 1070

Als nächstes eines der ältesten Bilder in diesem Beitrag. Als Wolfgang Illenseer die Bebraer 01 1070 am 3. Mai 1962 vor einem südwärts fahrenden Schnellzug in Hannover Hbf fotografierte, besaß sie noch hohe Sandkästen auf dem Umlauf und die Verkleidung der Einströmrohre zwischen Zylinder und Umlauf.

(32)
https://abload.de/img/011070_hannoverhbf_62wws9j.jpg

Ihren hohen einteiligen Schlot behielt 01 1070 bis zu ihrer Ausmusterung und die neuen Siebdruck-Nummernschilder bekam sie erst kurz bevor sie abgestellt wurde. Das Foto von Peter Driesch zeigt sie noch mit gemalten Nummern bei der Ankunft am 12. Juli 1969 im Bahnhof Emden West.

(33)
https://abload.de/img/29-011070_emdenwest_6p9uc1.jpg

01 1071

012 071 ließ sich auch ohne die Nummer auf Anhieb an den kleinen Fensterschirmen erkennen. Peter Driesch fotografierte sie am 29. Juni 1969 mit dem E 572 Westerland–Hamburg-Altona auf dem Hindenburgdamm.

(34)
https://abload.de/img/30-011071_e572_hinden0yuf3.jpg

Zum Fahrplanwechsel Winter 1972/73 wurde 012 071 von Hamburg-Altona nach Rheine umstationiert. Das Foto zeigt sie kurz danach in ihrem neuen Heimat-Bw Rheine. Eine 1973 noch beantragte L2 wurde abgelehnt, da die Kesselfrist im Juni 1974 auslief. Am 11.5.73 wurde die Lok z-gestellt.

(35)
https://abload.de/img/31-011071_bwrheine_7233u0w.jpg

01 1072

011 072 wurde als vorletzte kohlegefeuerten 01.10 erst am 20.9.72 z-gestellt, da eine L2 zu diesem Zeitpunkt als unwirtschaftlich eingestuft wurde – immerhin stand zu diesem Zeitpunkt bereits fest, dass das Bw Rheine zum Fahrplanwechsel zusätzliche ölgefeuerte Loks aus Hamburg-Altona bekommen würde.

Das Foto zeigt sie vor 011 062 am 10. August 1972 in ihrem Heimat-Bw Rheine. Beide Loks standen für Bereitschaftsdienste unter Dampf.

(36)
https://abload.de/img/32-011072_bwrheine_72s1kuu.jpg

01 1073

Am Vormittag des 20. Juni 1970 machte sich 012 073 mit dem aus sieben Altbau-Eilzugwagen (incl. Gepäckwagen) gebildeten E 2101 in Hamburg-Altona auf den Weg nach Westerland. Peter Driesch fotografierte vom Wasserturm des Bw Hamburg-Altona.

(37)
https://abload.de/img/33-012073_e2101_hmnalzguir.jpg

Bereits im März 1970 entstand das Foto von 012 073 im Bahnhof Hamburg-Altona bei der Ausfahrt mit dem E 2109 nach Westerland.

(38)
https://abload.de/img/34-011073_altona_1970z8uyl.jpg

Auch das dritte Bild von 012 073 entstand 1970 während ihrer Altonaer Zeit: Peter Driesch fotografierte sie am 27. Juni 1970 vor dem Autoreisezug D 1436 (Berlin–) Hamburg-Altona–Westerland kurz vor Morsum.

(39)
https://abload.de/img/012073_d1436arzbln-wem7sc5.jpg

01 1074

Zum Fahrplanwechsel Winter 68/69 kamen die Osnabrücker 01.10 mit hohen Nummern zum Bw Hamburg-Altona: 01 1073–01 1077, 01 1080, 01 1082, 01 1085 und 01 1088. Als Peter Driesch 01 1074 neben E 10 277 am 8. Juni 1968 im Bw Hmb-Wilhelmsburg fotografierte, war sie jedoch noch in Osnabrück stationiert.

Auch wenn eine Schnellzuglok in einem Güterzug-Bw anfangs Rätsel aufgab, ist die Erklärung einfach: Im Winterfahrplan 67/68 war die Beförderung des Sg 5509 von Osnabrück nach Hamburg Hgbf vorgesehen, Rückleistung war der Sg 5122. Die Wendezeit verbrachte die Lok im Bw Hmb-Wilhelmsburg … und dieser Umlauf dürfte auch im Sommer noch Bestand gehabt haben.

(40)
https://abload.de/img/35-011074e10277_bwhmbuvulm.jpg

Und zur Abwechslung – wie auch bei dem Beitrag über die 01.5 – eines meiner ersten Fotos überhaupt, aufgenommen am 23. Mai 1969 im Bahnhof Hamburg-Altona. Das ich 012 074 mit dem aus Westerland ankommenden Schnellzug von der Schattenseite fotografierte, erschien mir gegenüber einem Foto von der Bahnsteigseite als das kleinere Übel. Das auch ein Bild ohne Oberleitungsmast hinter dem Windleitblech möglich gewesen wäre, habe ich vor 48 Jahren noch nicht gemerkt …

(41)
https://abload.de/img/36-011074_d891_altona3audd.jpg

01 1075

Von der Osnabrücker 01 1075 soll hier einmal eine ganz andere Perspektive, aufgenommen von Peter Driesch am 30. März 1968 in Hamburg-Harburg gezeigt werden. Das Bild macht deutlich, dass Anschriften keinesfalls immer sauber mit Schablone aufgebracht wurden.

(42)
https://abload.de/img/37-011075_hmbharb_680xdufj.jpg

Ende September 1968 gab das Bw Osnabrück 012 075 nach Hamburg-Altona ab. Aus ihrer Hamburger Zeit habe ich zur Abwechslung einmal ein Bild der in Kiel Hbf ausgesucht. Das Foto zeigt 012 075 am 7. August 1971 bei der Ankunft vor dem E 2064 aus Hamburg-Altona. 1½ Monate später ging sie nach Rheine.

(43)
https://abload.de/img/012075_e2064_kielhbf_xbsb4.jpg

Am Vormittag des 6. April 1974 rauschte 012 075 vor dem E 1806 Norddeich Mole–Rheine durch die langgestreckte Kurve zwischen Bk Deves und Bk Bentlage.

(44)
https://abload.de/img/012075_e1806_bkdeves_4vsxs.jpg

01 1076

Nach 012 088, die bereits am 9.11.69 z-gestellt werden musste (s.u.), schied 012 076 als zweite Hamburger 012 am 12.5.71 aus, eine weitere L0 wurde abgelehnt, da die Kesselfrist 1972 auslief.

Dennoch hat Peter Driesch die Lok mehrfach auch in Farbe fotografiert, allerdings meist mit Motiven, die in diesem Beitrag ohnehin vertreten sind. Ich zeige 012 076 daher hier am 2. Juli 1969 vor dem E 576 Westerland–Hamburg-Altona bei Glückstadt.

(45)
https://abload.de/img/42-011076_e576_glucksrmz6t.jpg

01 1077

Es folgt ein weiteres älteres Fotos in diesem Beitrag: Anlässlich des BDEF-Verbandstags hatte man die 01 1077 des Bw Kassel herausgeputzt. Richard Krauss fotografierte sie am 27. Mai 1963 in ihrem Heimat-Bw.

(46)
https://abload.de/img/43-011077_bwkassel_6346xl8.jpg

Rund 9½ Jahre später präsentierte sich 012 077 erneut besonders sauber. Wenige Tage vor Ende des Planeinsatzes lackierte man im Bw Hamburg-Altona die Loks noch einmal. Das Foto zeigt sie in voller Fahrt am Nachmittag des 24. September 1972 mit dem aus Westerland kommenden E 2109 am Bk Bickbargen.

(47)
https://abload.de/img/44-012077_e2109_bkbicgsycp.jpg

01 1078

Hingegen sahen die kohlegefeuerten 01.10 in ihren letzten Einsatztagen alles andere als gepflegt aus. Peter Driesch fotografierte 011 078, die ebenfalls bis zum Schluss einen einteiligen Schlot besaß, am 12. Juli 1969 im Bahnhof Emden West. Wenige Wochen später, am 5.8.69 wurde sie z-gestellt.

(48)
https://abload.de/img/45-011078_emdenwest_6isyxt.jpg

01 1079

Auch 01 1079 gehörte zu den Loks, die frühzeitig abgestellt wurden. Als einzige ölgefeuerte Lok erreichte sie nicht einmal mehr die Umzeichnung zu 012 079, sondern wurde am 24.11.67 nach einem Unfall bei Ostercappeln z-gestellt.

Rainer Schnell fotografierte sie am 10. Mai 1964 kurz vor der Abfahrt nach Osnabrück in Hamburg Hbf: Der Heizer schmierte noch einmal die Lager ab und der Zugführer übergab dem Lokführer den Bremszettel.

(49)
https://abload.de/img/19640510_00031150_20_zxsvw.jpg

01 1080

Das Wochenende 28./29. Juni 1969 verbrachte Peter Driesch auf Sylt, um dort und auf dem Hindenburgdamm 01.10 zu fotografieren. Zum damaligen Zeitpunkt hatte das Bw Hamburg-Altona mit 21 Loks seinen höchsten 012-Bestand sodass die zuvor eingesetzten 03 zur Beförderung der Züge von und nach Westerland entbehrlich geworden waren.

Zu diesen Zügen gehörte auch der am 29. Juni 1969 von 012 080 gezogene elf Wagen lange E 1701 Hamburg-Altona–Westerland, der bis auf den Gepäckwagen aus 26,4-m-Wagen gebildet war.

(50)
https://abload.de/img/47-012080_e571_hinden0izzg.jpg

012 080 wurde am 15. Juni 1971 nach Rheine umstationiert.
Das nächste Foto zeigt sie am Nachmittag des 29. Juli 1973 mit dem E 1630 Norddeich Mole–Rheine bei der Ausfahrt aus Aschendorf.

(51)
https://abload.de/img/49-011080_e1630_aschevdzq5.jpg

01 1081

01 1081 bzw. 012 081 gehörte zu den Lokomotiven mit der längsten Einsatzzeit in Hamburg-Altona. Sie kam am 15.4.67 aus Kassel und gehörte zu den sieben Loks die zum Winterfahrplan 72/73 noch nach Rheine umbeheimatet wurden. Das Foto von Klaus Gerke zeigt sie im Juli 1968 mit einem Zug nach Westerland zwischen Morsum und Keitum.

(52)
https://abload.de/img/50-011081_hindenburgdbdj9t.jpg

Zum Ende des 012-Einsatzes wurden die Hamburger 012 noch einmal lackiert. 012 081 stand am 30. September 1972 – dem letzten Tag des Sommerfahrplans – um 7.50 Uhr vor dem D 820 nach Westerland abfahrbereit im Bf Hamburg-Altona.

(53)
https://abload.de/img/56-011082_d820_hmbaltspx8f.jpg

Und auch in Rheine war 012 081 bis zuletzt im Einsatz. Zusammen mit 012 063, 012 066, 012 075 und 012 100 wurde sie erst am 1.6.75 z-gestellt. Grund für die z-Stellung: "Nicht mehr benötigt".

Im Herbst 1973 sah das noch anders aus. Als das Foto von 012 081 am 6. Oktober 1973 im Bw Rheine entstand, wurden mit Ausnahme der DC täglich noch nahezu alle Schnell- und Eilzüge auf der Strecke Rheine–Emden–Norddeich Mole von 012 gezogen.

(54)
https://abload.de/img/51-011081_bwrheine_73llbnw.jpg

01 1082

012 082 wurde am 28.9.68 aus Osnabrück zum Bw Hamburg-Altona umbeheimatet und sollte ebenfalls zu den Loks gehören, die bis zuletzt in Hamburg-Altona und anschließend in Rheine im Einsatz waren. Am 19. August 1971 rollte 012 082 mit dem E 2109 aus Westerland die letzten Meter in den Bf Hamburg-Altona, während im Vordergrund 012 100 aus dem Bw kam um den P 2564 zu bespannen. Zur gleichen Zeit fuhr ein paar Gleise weiter links eine weitere 012 vor dem E 588 nach Kiel aus.

(55)
https://abload.de/img/011082_e2109012100_hmn9sky.jpg

Nachfolgend ein weiteres Bild aus den letzten Hamburger Einsatztagen. Als 012 082 am 28. September 1972 pünktlich um 21.27 Uhr mit dem D 821 aus Westerland in Hamburg-Altona angekommen war, waren die Tage der 01.10 in Hamburg gezählt. Der 30.9. sollte der letzte Einsatztag sein und entsprechend hatte man im Bw Hamburg-Altona begonnen die Loks frisch zu teeren und zu lackieren.

Peter Driesch nahm die daher außergewöhnlich saubere Lok nach der Ankunft im Bahnhof Hamburg-Altona auf. Bevor sie ins Bw fahren konnte musste erst der Leerpark abgezogen werden.

Ein Detail am Rande. Unmittelbar vor den Prellböcken lagen die Gleise im Bf Hamburg-Altona nicht im Schotterbett, sondern auf einer Betonplatte, und die Schwellen glänzten hier bestimmt nicht vor Nässe …

(56)
https://abload.de/img/55-011082_d821_hmbaltfkzp8.jpg

01 1083

Zwar hat Peter Driesch 01 1083 nie erwischt, dafür befindet sich aber seit etwa 40 Jahren ein eingetauschtes Negativ in meinem Besitz. Das Foto zeigt die noch mit dem schönen Spitzziffern-Nummernschild an der Rauchkammertür im April 1968 bei der Ankunft in Münster Hbf. Sie war am 11.5.67 von Osnabrück nach Rheine umbeheimatet worden und wurde am 21.2.69 z-gestellt.

(57)
https://abload.de/img/57-011083_munsterhbf_63ylk.jpg

01 1084

Wie bereits bei Bild (15) geschrieben, kamen die Kasseler 01.10 in den 60er-Jahren mit Zügen nach Hagen auch durch Soest. Vermutlich Anfang 1967 nahm Klaus Gerke 01 1084 bei der Abfahrt im Bf Soest auf.

(58)
https://abload.de/img/58-011084_soest_1967_zoz7w.jpg

Nach Elektrifizierung der Strecke Kassel–Gießen wurden viele der 01.10 in Kassel im März 1967 entbehrlich. Die nicht mehr benötigten ölgefeuerten Loks beheimatete man für den Einsatz in Schleswig-Holstein sukzessive nach Hamburg-Altona um, da dort bereits die erforderliche Infrastruktur für ölgefeuerte Loks vorhanden war.

Nachdem der D 675 Hamburg-Altona–Westerland am 28. Juni 1970 in Elmshorn den Abzweig auf die Westerländer Strecke mit 65 km/h durchfahren hatte, mussten 012 084 (Vorspann) und 012 102 ihn wieder auf 135 km/h beschleunigten.

(59)
https://abload.de/img/012084012102_d675_elmhrzxa.jpg

01 1085

Als die Osnabrücker 01.10 noch ihre Nummernschilder besaßen, nahm Klaus Gerke 01 1085 – vermutlich 1967 – in ihrem Heimat-Bw auf.

(60)
https://abload.de/img/60-011085_vmtlosnabrufaak2.jpg

012 085 kam am 28.9.68 aus Osnabrück zum Bw Hamburg-Altona. Da die 14-jährige Kesselfrist nicht mehr verlängerbar war, wurde sie am 20.9.71 z-gestellt.

Vier Monate zuvor zog sie am Freitag den 21. Mai den P 2564 von Hamburg-Altona nach Kiel. Montags bis donnerstags blieb die Lok bis zum nächsten Nachmittag in Kiel um dann mit dem P 2563 nach Hamburg zurückzukehren. Anders am Freitag: um 21.37 Uhr brachte 012 085 den D 838 von Kiel nach Neumünster und fuhr anschließend Lz nach Hamburg. Das Foto zeigt den Zug kurz vor der Abfahrt in Kiel Hbf.

(61)
https://abload.de/img/012085_d838_kielhbf_7jzu1e.jpg

01 1086

01 1086 gehörte zu den Loks, die nach ihrer Osnabrücker Zeit in Rheine abgefahren wurden. Allerdings hätte die Lok noch länger eingesetzt werden können, wenn ihr nicht ein Unfall, bei dem auch der Rahmen verzogen wurde, ein jähes Ende bereitet hätte. Am 30.9.68 wurde sie daher z-gestellt, Peter Driesch fotografierte sie drei Monate zuvor am 29. Juni 1968 in Emden West.

(62)
https://abload.de/img/62-011086_emdenwest_6vdkf3.jpg

01 1087


Wie schon eingangs erwähnt, gehört 01 1087 zu den Loks, die weder Peter Driesch, noch den anderen Fotografen, deren Bilder sich in meinem Archiv befinden, vor die Linse gekommen ist.

Herzlichen Dank daher an Helmut Dahlhaus, der mir sein Foto aus seiner Serie "Dampf vor 40 Jahren" vom 10.5.07 zur Verfügung gestellt hat. Es zeigt 01 1087 am 19. März 1967 in Kassel Hbf. Nach einer Flankenfahrt in Paderborn wurde die Lok gut ein Jahr später, am 24.4.68 z-gestellt.

(63)
https://abload.de/img/62-011087-kassel-hbf-3rjuh.jpg

01 1088

Als Peter Driesch die an den Zug setzende 01 1088 am 13. April 1968 in Hamburg-Altona fotografierte besaß sie am Tender noch ihr altes Nummernschild und auch noch große Lampen. Die damals noch in Osnabrück beheimatet Lok war erst am 7.2. von einer L2, bei der auch der Kessel getauscht wurde, aus dem AW Braunschweig zurückgekehrt.

(64)
https://abload.de/img/64-011088_hmbaltona_67mk4d.jpg

01 1089

Der einfache Lüftungsaufsatz verhalf 01 1089, die Peter Driesch am 4. April 1968 im Bf Hamburg-Harburg aufnahm, zu einem ungewohnten aussehen. Rund einen Monat später am 7.5.68 wurde sie wegen Kesselfristablauf und gerissenem Mittelzylinder z-gestellt.

(65)
https://abload.de/img/66-011089_hmbharb_68090k8z.jpg


Kapitel III: 01 1090 – 01 1105

01 1090

Speziell für den Einsatz beim BZA Minden war 01 1090 seit 1964 in Minden beheimatet. Als in Minden die Dampflokunterhaltung endete, gab man 01 1090 mit einem einwöchigen Intermezzo in Lehrte an das Bw Braunschweig ab, wo sie ab 6.10.68 beheimatet war.

Am 11.12.68 erhielt Braunschweig mit 01 1098 eine zweite 01.10. Eingesetzt wurden die Loks nicht nur für das BZA Minden, sondern auch für Sonderleistungen oder bei Ausfall anderer Loks. Da 01 1090 wegen Ablauf der L2-Frist am 13.5.69 z-gestellt werden musste, stationierte man kurz darauf am 21.5. als Ersatz 01 1093 nach Braunschweig um, Die beiden verbliebenen Loks schieden im Frühjahr 1970 aus.

Das erste Bild von 01 1090 nahm Peter Driesch am 17. September 1967 im Bw Minden auf.

(66)
https://abload.de/img/67-011090_bwminden_67pnj0g.jpg

Ein weiteres Foto zeigt die Braunschweiger 01 1090 am 20. Februar 1969 vor dem D 113 Hannover–Helmstedt (–Görlitz) (mit Kurswagen aus Aachen) in Helmstedt.

(67)
https://abload.de/img/68-011090_helmstedt_6twkf2.jpg

01 1091

Zwar liegen zu diesem Foto von Klaus Gerke keine Angaben vor, aber zum Glück lässt sich die Untersuchungsanschrift auf der Pufferbohle der Osnabrücker 01 1091 entziffern: Unt Bwg 13.4.66, das Datum der letzten L2. Entstanden ist das Foto im Bw Osnabrück Hbf, möglicherweise am 30. April 1966 (danke Helmut für die Ergänzung)

(68)
https://abload.de/img/69-011091_kgerke_cvnyjkt3.jpg

Am 17.10.67 erhielt 01 1091 dann eine L0 und Kessel H2.1, bei der die Lok dann auch den dicken Schlot ohne Aufsatz bekam.

Das zweite Bild von Klaus Gerke zeigt sie in diesem Zustand als 011 091 im Juni 1970 im Bw Rheine – rechts daneben die Emder 023 102.

(69)
https://abload.de/img/70-011091_bwrheine_19a0jzv.jpg

01 1092

Eines der ersten Fotos, das Peter Driesch 1967 im Bw Hamburg-Altona aufnahm: 01 1092 war kurz zuvor mit einem Schnellzug aus Osnabrück in Hamburg-Altona angekommen und fuhr nun rückwärts zum Restaurieren ins Bw.

(70)
https://abload.de/img/011092_bwhmbaltona_19lvuck.jpg

Gleich zwei Osnabrücker warteten am 30. März 1968 in Hamburg-Harburg auf den Abfahrauftrag: 01 1092 als Vorspann vor 01 1075. Bei dem Zug, den Peter Driesch in seinem "Heimatbahnhof" fotografierte, müsste es sich um den D 596 Hamburg-Altona–Osnabrück gehandelt haben.

(71)
https://abload.de/img/71-011092011075_hmbha3bjyq.jpg

Ab 22.5.67 war 01 1092 / 012 092 in Hamburg-Altona beheimatet. Peter Driesch fotografierte sie am 2. Juli 1969 vor dem E 1707 Hamburg-Altona–Westerland bei der Ausfahrt Glückstadt.

Der E 1707 fuhr um 14.49 Uhr in Hamburg-Altona ab und brauchte aufgrund der vielen Zwischenhalte beinahe vier Stunden bis er um 18.36 Uhr er endlich am Endbahnhof Westerland angekommen war. Hinzu kam, dass mit dem Zug häufig auch Güterwagen befördert wurden, sodass dessen Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h beschränkt war.

Der E 1707 bot aber an dem Tag noch eine weitere Besonderheit: hinter den zwei an der Zugspitze laufenden Kurswagen Berlin–Westerland war ein AB eingereiht, der sich auch auf dem Originalscan nicht eindeutig identifizieren lässt. Der DB-Wagen hatte Lüftungsöffnungen über den Fenstern, in der hinteren Wagenhälfte einen 1.-Klasse-Streifen und war blau (!) lackiert. Es folgen zwei By, drei Bm, ein Am und ein weiterer Bm sowie schließlich ein D und der Postwagen.

(72)
https://abload.de/img/72-011092_e1707_gluck97jl6.jpg

01 1093

Wie bereits geschrieben gab das Bw Osnabrück zum 30.3./1.4.67 seine kohlegefeuerten 01.10 nach Rheine ab, die dort die bislang eingesetzten Zweizylinder-01 ersetzten. Auf einen Schlag kamen 01 1053, 01 1065, 01 1069, 01 1070, 01 1072, 01 1078, 01 1091, 01 1093–01 1099.

Das Foto von Peter Driesch zeigt 01 1093 am 29. Juni 1968 im Bf Emden West.

(73)
https://abload.de/img/73-011093_emdenwest_6paki1.jpg

01 1094

Das Bild von 01 1094 entstand am selben Tag im Bw Emden. Sechs Wochen später am 6.8.68 wurde sie z-gestellt, da der mittlere Gleitbahnträger zerstört war.

(74)
https://abload.de/img/74-011094_bwemden_680bbklh.jpg

01 1095

Von 01 1095 möchte ich zur Abwechslung einmal wieder ein älteres Foto zeigen. Wolfgang Illenseer fotografierte die damals noch im Bw Kassel Lok am 24. April 1962 in Kassel Hbf. Am 19.10.63 gab Kassel die Lok zusammen mit weiteren kohlegefeuerten 01.10 nach Osnabrück ab.

(75)
https://abload.de/img/75-011095_kassel-hbf_zkk93.jpg

01 1096

01 1096 kam hingegen erst 1965 aus Kassel zum Bw Osnabrück. Klaus Gerke fotografierte sie vermutlich im Sommer 1967 in ihrem Heimat-Bw

(76)
https://abload.de/img/76-011096_kgerke_cvn4kka9.jpg

01 1097

Mit 01 1097 – ebenfalls im Bw Osnabrück aber von Eduard Bündgen fotografiert – folgt die dritte kohlegefeuerte 01.10 mit einteiligem Schlot.

(77)
https://abload.de/img/77-011097_bwgieen_ebuyej62.jpg

01 1098

Als Wolfgang Illenseer 01 1098 am 26. April 1962 in ihrem Heimat-Bw Bebra fotografierte, besaß sie noch hochstehende Sandkästen auf dem Umlauf. Einen Monat später wurde sie nach Kassel umbeheimatet.

(78)
https://abload.de/img/011098_bebrabw_6204264qsec.jpg

011 098 war die zweite Braunschweiger 01.10, die für Einsätze beim BZA Minden vorgehalten wurde. Peter Driesch fotografierte sie am 12. April 1969 im Bw Lehrte.

(79)
https://abload.de/img/78-011098_bwlehrte_69zvlvw.jpg

01 1099

Auch dieses Bild aus seinem Buch "Hamburg und die Eisenbahn 1964–1973" stellte Rainer Schnell für den Beitrag über die 01.10 zur Verfügung: am 5. August 1967 rollten 82 031 und 01 1099 als Lz durch Hamburg Hbf.

(80)
https://abload.de/img/19670805_00570200_20_u4skc.jpg

01 1100

Alltag im Bw Hamburg-Altona 1969: 01 1100 – noch mit "richtigen" Nummernschildern – rollt auf die Drehscheibe. Im Schuppen stehen drei 012 bereits mit neuer Nummer, u. a. 012 075 sowie eine weitere Lok mit aufgemalter alter Nummer.

(81)
https://abload.de/img/80-011100_bwhmbaltonax8bzo.jpg

Seit dem 10.9.71 war die spätere DB-Museumslok 012 100 in Rheine beheimatet. Am 23. Februar 1974 beförderte sie den E 1806 von Norddeich Mole nach Rheine. Das Foto zeigt den Zug kurz vor dem Ziel am Vorsignal des Bk Bentlage.

(82)
https://abload.de/img/012100_e1806_bkbentlavrsor.jpg

01 1101

Auch wenn das Bw Bebra seine 01.10 bis 1963 an das Bw Kassel abgegeben hatte, kamen sie doch als Wendeloks weiterhin nach Bebra. Auf dem Foto, das Wolfgang Illenseer am 7. Juni 1965 aufnahm, wird 01 1101 gerade gedreht während 01 507, 44 475 u.a. auf die nächsten Einsätze warten.

(83)
https://abload.de/img/82-0111010150744475ua62j9n.jpg

Vermutlich bereits im Sommer 1966 fotografierte Klaus Gerke 01 1101 mit einem Eilzug aus Kassel bei der Ankunft in Soest. Die ersten beiden Wagen hinter der Lok waren ein Postwagen und ein Behelfsgepäckwagen.

(84)
https://abload.de/img/84-011101_soest_1967_8jzd1.jpg

Am 3. April 1967 wurde 01 1101 nach Hamburg-Altona umbeheimatet. Peter Driesch fotografierte sie am 17. August 1968 im Bw Westerland.

(85)
https://abload.de/img/011101_westerland_680q7s8k.jpg

01 1102

Die letzten vier 01.10 waren alle länger als fünf Jahre in Hamburg-Altona beheimatet. Von 01 1102, die am 30.9.72 den letzten dampfbespannten Zug nach Westerland zog, nachfolgend ein Bild von Peter Driesch, aufgenommen am 8. Juni 1968 im Bw Westerland

(86)
https://abload.de/img/85-011102_westerland_jilog.jpg

Leider fehlen zu dem Bild von 012 102, die auf der Fahrt nach Westerland gerade die Hochbrücke von Hochdonn passiert hatte, die genauen Daten. Anhand Peter Drieschs Filmnummern lässt sich der Zeitraum aber auf Juli 1972 eingrenzen.

(87)
https://abload.de/img/011102_hochdonn_pdrie74seu.jpg

01 1103

Noch während die Wagengarnitur von einer Rangierlok aus der Halle gezogen wurde, rollte auch 012 103 am 29. März 1969 im Bf Hamburg-Altona rückwärts in Richtung Bw.

(88)
https://abload.de/img/012103_hmbaltona_69031bszd.jpg

012 103 war im Winter 1971/72 die meiste Zeit kalt abgestellt. Im März nahm das Bw Hamburg-Altona sie dann wieder in Betrieb. Endgültig den Garaus machte ihr ein Zylinderriss, den sie im Osterverkehr am 30.4. erlitt und der am 5.5.72 zur z-Stellung führte. Das Foto vom 24. April 1972, dass sie mit dem P 2564 Hamburg-Altona–Kiel bei der Ausfahrt aus Elmshorn zeigt dürfte daher vermutlich eines der letzten Betriebsfotos von ihr sein.

(89)
https://abload.de/img/89-012103_p2564_elmshgky26.jpg

01 1104

Als Peter Driesch 01 1104 am Sonnabend den 13. April 1968 in Hamburg-Altona fotografierte war sie drei Tage zuvor von einer L2 aus dem AW Braunschweig zurückgekehrt. Die Untersuchungsanschrift lautete "Unt. Bwg 9.4.68".

In diesem Zusammenhang eine allgemeine Anmerkung zu den AW-Aufenthalts- und Untersuchungszeiten (danke Ekkehard für die detaillierten Informationen dazu). In der 15. Berichtswoche vom 5.4.–11.4.68 waren allein vier Hamburger (und sechs Osnabrücker) 01.10 im AW Braunschweig. Die Hamburger Maschinen waren: 01 1084 – nach L0 am 10.4. fertiggemeldet und zusammen mit 01 1104 am selben Tag abgeholt, 01 1100 – nach L0 am 8.4. fertiggemeldet und abgeholt, 01 1103 seit dem 26.3. im AW, Arbeitsbeginn am 9.4. und schließlich 01 1104 (s.o.). Letztere war über 1½ Monate im AW, die reine Arbeitszeit für die L2 betrug 22 Tage.

Und dass man im Bw Hamburg-Altona keinen Tag länger auf 01 1084 und 01 1104 verzichten wollte, ist auch nicht weiter verwunderlich. Der 11. April 1968 war Gründonnerstag und über Ostern waren zusätzliche Züge zwischen Hamburg-Altona und Westerland zu befördern. Dafür standen zehn 01.10 zur Verfügung: 01 1001, 01 1061, 01 1081, 01 1084, 01 1092, 01 1100, 01 1101, 01 1102, 01 1104, 01 1105

Außerdem besaß das Bw Hamburg-Altona im April 1968 zwar noch elf 03: 03 034, 03 055, 03 063, 03 088, 03 168, 03 184, 03 196, 03 259, 03 262, 03 285, 03 296. Diese standen aber nach Zuteilung der 01.10 im Winter die meiste Zeit kalt und wurden nur bei akutem Lokmangel und für Sonderverkehre an Feiertagen angeheizt. Nach Zugang der Osnabrücker 01.10 zum Sommer 1968 gab es nur noch sehr vereinzelte Leistungen für die letzten 03.

(90)
https://abload.de/img/011104_l2_680409_hmbavcatj.jpg

Vom 7. bis 10. April 1972 fand in Hamburg die DGEG-Jahrestagung statt. Als Teil des Programms fuhr am 9. April 1972 ein von 012 104 gezogener Sonderzug von Hamburg über Schleswig nach Flensburg und von dort über Kiel und Bad Oldesloe nach Hamburg zurück. Peter Driesch nahm an dieser Fahrtteil und fotografierte den Zug u.a. bei einem Fotohalt an der Schleibrücke in Lindaunis

(91)
https://abload.de/img/91-011104_lindaunis_7ozamo.jpg

Das zweite Motiv zeigt 012 104 am 29. Juli 1973 mit dem D 715 Norddeich Mole–Rheine bei Dörpen. Leider habe ich den Bruchteil einer Sekunde zu spät ausgelöst, sodass der Puffer schon nicht mehr ganz frei von den Bäumen dahinter ist.

(92)
https://abload.de/img/92-012104_d715_nom-rh3ulhy.jpg

01 1105

An Details der Vorspannlok und am Zustand der Zuglok lässt sich das Aufnahmedatum des Fotos, das Klaus Gerke zwischen Keitum und Morsum aufgenommen hat, ziemlich genau eingrenzen. Die Vorspannlok 01 1105 hatte noch keine neuen Nummernschilder, sodass das Bild im Sommer 1968 entstanden sein muss. Und da die Zuglok 01 1102 am 12.6.68 in Braunschweig eine L2 erhalten hatte kann das Foto nur wenige Tage danach entstanden sein. Bemerkenswert, aber nicht ungewöhnlich war die Zugbildung: Schlafwagen, Behelfsgepäckwagen und Silberlinge. Bei dem Zug handelte es sich um den aus dem Altbau-Gepäckwagen und acht Silberlingen bestehenden E 572 Westerland–Hamburg-Altona (–Kassel). Der Schlafwagen wurde vermutlich leer nach Langenfelde überführt.

(93)
https://abload.de/img/94-011105011_hindenbua1bwf.jpg

Fast am Ziel – das gilt sowohl für diesen Beitrag, als auch für 012 105, die am Abend des 27. Juni 1970 mit dem aus elf Wagen bestehenden D 675 aus Hamburg-Altona kommend auf dem Weg zum Zielbahnhof Westerland durch Morsum (Sylt) röhrt.

(94)
https://abload.de/img/95-011105_d675_morsumwxxi6.jpg

So, Ihr habt es geschafft … noch nicht ganz, denn für die nächsten Wochen habe ich noch ein paar ergänzende Beiträge in petto … :-)

Grüße aus Hamburg
Stefan

Hier geht es zu den weiteren Beiträgen:
01.10 – der besondere Zug Teil 1: E 588 (m8B)
01.10 – der besondere Zug Teil 2: Reisebüro-Sonderzüge (m5B)
01.10 – der besondere Zug Teil 3: D 915 (m6B)
01.10 – der besondere Zug Teil 4: D 135 / D 1333 / D 1322 (m6B)
01.10 – der besondere Zug Teil 5 und Schluss: D 476 (m5B)

ps:

Damit die beiden Bilder von Klaus Gerke aus den Verlinkungsbeiträgen nicht verloren gehen, füge ich sie hier einfach noch einmal an

01 1105 mit dem D 177 (Frankfurt (M)–) Hamburg-Altona–Westerland im Juli 1967 zwischen Morsum und Keitum …

https://abload.de/img/01.10ol_morsum_1967_cnuuo0.jpg

… und 01 1081 mit dem E 572 Westerland–Hamburg-Altona (–Kassel) bei Morsum, ebenfalls im Juli 1967.

https://abload.de/img/01.10ol_morsum_1967_drgu78.jpg

pps: Beachtet bitte auch die Ergänzungen in Bild und Ton von Martin Welzel und Detlef Schikorr in diesem Beitragsbaum.

edit: 23.11. Teil 2 angefügt (und ein bisschen Feintuning)
edit: 25.11. Tippfehler korrigiert
edit: 29.11. Teil 3 angefügt
edit: 30.11. Aufnahmedaten Bild 68 ergänzt, Zugnummer Bild 67 ergänzt, Hinweis ergänzt
edit: 06.12. Link ergänzt
edit: 23.12. Links ergänzt



13-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:12:23:17:32:10.

Teilen - und doch ein Beitrag daraus machen!

geschrieben von: NAch

Datum: 17.11.17 22:43

Auf die Idee muss man erst mal kommen.

Ist aber unwichtig.

Sehr schön, die Sammlung der Bilder, die umfassende Vorbereitung.

Zu lesen, als sollte es ein Buch werden.

Warum eigentlich nicht?


Mit Berliner Grüßen

Achim
Link zu allen meinen Bildern in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]
Link zur Beitragsübersicht: (Hinweis: mit der Galerieumstellung zum 08.04.2017 führen einige Galerielinks in den Beiträgen in die Irre)
[www.drehscheibe-online.de]
Link Ottbergen April 1976 , Link Ottbergen Mai 1976
Vielen Dank Stefan, wieder einmal! Das Buch von Rainer Schnell kann ich sehr gut weiterempfehlen. Auf Band 2 von Herrn Ebel warte ich auch, was der Autor ja weiß. MfG aus L..... Stefan

Re: Teilen - und doch ein Beitrag daraus machen!

geschrieben von: slpa

Datum: 17.11.17 23:16

Guten Abend,

danke für diesen herrlich illustrierten Bilderbogen.

Zu Bild 2 (01 1001 in Köln Bbf.): Mitte der 60er ist auf alle Fälle richtig - der Dachreiter (Vierungsturm) des Domes im Hintergrund hat bereits seine heutige Gestalt nach dessen Modernisierung, die nach 1959 begann und sich über mehrere Jahre hinzog; vgl. [de.wikipedia.org].

Beste Grüße

Stefan
Moin Stefan,

vielen Dank für diesen tollen Beitrag, dessen Fortsetzung ich sicher verfolgen werde. Ein Buch zum Thema wäre passend, da gebe ich meinen Vorrednern recht!

Grüße
Heiko
Hallo Namensvetter,

bei der Umfrage hatte ich mich zurückgehalten, da ich den Eindruck hatte, dass ich mit meinem Wunsch, einen Einteiler zu lesen, in der Minderheit war. Nun sehe ich, dass Du einen guten Weg gefunden hast, alle zufrieden zu stellen.

Zum Thema: Dampfloks sind ja mangels eigenem Erleben nicht so mein Ding, aber Deine Bilder zeigen mehr als nur Dampfloks, das Drumherum besonders bei den Farbaufnahmen lässt mich aber vieles sehen, was mich interessiert (bspw. der Kranwagen auf der Drehscheibe im ersten Bild).

Freundlicher Gruß vom Niederrhein
Stefan P.

P.S.: Danke für die Grüße!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:17:23:24:43.
Guten Abend,

eine schöne Mischung aus Portraits und Aufnahmen mit viel "Drumherum".
Die Teilung finde ich gut bedacht, so bleibt doch mehr Zeit, die Bilder eingehender zu betrachten.
Vielen Dank für den Beitrag und gespannt warte ich auf die Fortsetzung.

Micha
Zitat:
Ich denke weitere Bilder dieser Lok aus der Rheiner Zeit bedarf es nicht, schließlich sind u. a. bei DSO genug zu finden.

Moin Stefan,

Da bin ich natürlich ganz anderer Meinung!
Vielen Dank für diese Beiträge - und denke bitte an mein letztes Mail zum Thema Kohl.

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Moin Stefan,
 
ein super Bericht, ein Genuss. Besonders gefallen auch die sehr sorgfältig aufbereiteten Farbaufnahmen. Es ließe sich sehr, sehr viel anmerken, ich will mich aber nur auf ein sonniges Bild beschränken - als kleines Dankeschön.
 
Du schreibst, dass 01 1061 erst zum Sommerfahrplan nach Hamburg umbeheimatet wurde. Damit hatte es eine besondere Bewandnis, die vielleicht nicht allgemein bekannt ist.
 
Zu Zeiten der Hannover-Messe kamen in den letzten Jahren regelmäßig 01.10 Öl und Kohle vom Bw Kassel nach Hannover Hgbf. Die Loks beförderten die D 2385 (Nürnberg -) Kassel - Hannover (08.05 Uhr) und D 2386 Hannover (23.30 Uhr) - Kassel (- Nürnberg) im Abschnitt ab und bis Kassel, und zwar über Hameln -Altenbeken.
 
Am 01.05.1967 verbrachte 01 1061 vom Bw Kassel die Wendezeit in Hannover Hgbf.
 
https://abload.de/img/03-pskfuo8.jpg
 
Beste Grüße aus OL
uk-old (Uwe)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:18:11:25:01.
Ein großartiger Bildbeitrag, Stefan. Vielen Dank.
Ausgezeichnete Motive und Betriebssituationen sind zu sehen und auch interessanter Beifang.
Besonders der Sylt-Güterzug ist da erwähnenswert.
Ich möchte hier noch ein Bild einer m.E. weniger oft portraitierten Maschine beifügen:
01 1056 während der Rauchkammerpflege im Juni 1966 in Gießen, damals zum Kasseler Bestand gehörend.
Beste Grüße
Michael
img001560 01 1056 Gießen 0666.jpg

Re: 1972 — 01 1001 in Westerland (m1B)

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 18.11.17 15:43

sc schrieb:
Danke für Eure Rückmeldungen … die Wünsche gehen ja nun doch eindeutig in Richtung Teilung. […] Ich werde … zwei weitere Kapitel mit neuen Fotos anhängen.
Guten Tag Stefan,

auch ich bekenne mich ja zu den Vertretern der „Häppchenfraktion“ und meine ebenfalls, dass das in dieser Form ein ganz guter Kompromiss ist.

Erst im letzten Jahr der zweiten Hälfte der 60er Jahre habe ich mit dem Fotografieren begonnen und die für mich weit entfernten 01.10 habe ich da noch gar nicht „auf dem Schirm“ gehabt, was sich aber in der ersten Hälfte der 70er änderte:

Im September 1972 waren Reisebürogäste in Regelzügen zu betreuen. Mit 012 001-4 vor dem D 820 ging es nach Westerland und zurück nach Hamburg dann wieder mit dem E 2109.

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?017,file=182498

▲ 012 001-4 im September 1972 abfahrbereit in Westerland/Sylt vor dem E 2109 Westerland/Sylt — Hamburg-Altona




Viele Grüße

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:18:15:45:42.
Schöner Beitrag, ich freue mich schon auf die andere Teile! :)

Gruß, Victor

NL
Hallo Stefan,

wieder ein genialer Beitrag, bei dem ich nicht aus dem Staunen kommen. Dir gilt mein Dank für alle Arbeit im Zusammenhang mit diesem Beitrag. Allen anderen danke ich ebenfalls für die Zurverfügungstellung der Bilder und sonstiger Unterlagen. Einfach ein super Beitrag!

Viele Grüße nach HH
Bruno
Moin, was ist das für ein Waggon? Danke! MfG aus L..... Stefan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:18:18:27:02.
Hallo Stefan, mir eigentlich nicht unklar, ein Bekohlungskran, bei dem die Wartungstreppe oben auf den geschlossenen Ausleger angebracht ist, meint mfg Andreas
Moin Stefan,

auch ich bin von Deiner Idee begeistert, der 01.10 genau so wie der DR 01.5 einen opulenten Beitrag zu widmen, in dem alle Maschinen zu sehen sind. Dies vor allem, weil ich mich um die 01.10 von August 1965 bis zu ihrem bitteren Ende im Plandienst im Mai 1975 fotografisch gekümmert habe und mir deshalb die Standpunkte einiger Deiner Bilder sehr bekannt vorkommen. Und ein Teil der von Dir gezeigten Fotos sind sogar in Farbe aufgenommen.

Ich möchte als Ergänzung zu Deinem fulminaten Beitrag noch einige Bilder beisteuern, die ich vor 50 Jahren aufgenommen habe. Ich habe diese Bilder schon in meinen Beiträgen gezeigt, sie sind aber dank Vodaphone im Nirwana verschwunden.

Die von Dir gezeigte 01 1059 sieht schon sehr mitgenommen aus, ich habe sie am 28.7.1967 noch im Bw Osnabrück Hbf in der Nähe der Bekohlungsanlage aufgenommen:

01 1059 Bw Osnabrück Hbf 28.7.1967
01 1059 Bw Osnabrück Hbf 28.7.1967 lv.jpg

Das nächste Bild zeigt die 01 1061 bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Marburg/Lahn am 20.3.1967. An diesem Tag wurde auf der Main-Weser-Bahn der elekrtische Betrieb aufgenommen und es dürfte wohl die letzte Fahrt dieser 01 10 auf dieser Strecke gewesen sein. In der Nacht auf den 20.3.1967 bin ich auf dem Führerstand der 01 1061 auf der Fahrt vor dem D 75 Lindau - Kiel von Gießen nach Kassel mitgefahren. Eine bleibende Erinnerung!

01 1061 Ausf. Marburg/Lahn 20.3.1967
01 1061 Ausf. Marburg 20.3.1967 lv.jpg

Der Besuch im Bw Osnabrück am 28.7.1967 war sehr ergiebig. Ich konnte dort an diesem Tag auch noch die 01 1063, 01 1064 und 01 1065 aufnehmen

Die 01 1063 hatte ihr altes Nummernschild noch in der Mitte der Rauchkammertür:

01 1063 Bw Osnabrück 28.7.1967
01 1063 Bw Osnabrück Hbf 28.7.1967 rv.jpg

Die kohlegefeuerte 01 1065 hatte noch ihren alten Schornstein:

01 1065 Bw Osnabrück Hbf 28.7.1967
01 1065 Bw Osnabrück Hbf 28.7.1967 Dreh rv.jpg

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Viele Grüße
Detlef

Frage zu Bild 27,,01 1066

geschrieben von: Karl Heinrich

Datum: 18.11.17 21:38

Moin,

könnte mir wer die weissen(?) Leitungen erklären?
Ist das Isolierung? Oder?

Danke und ein ruhiges WE, Karl

Ist das Isolierung? Ja (o.w.T)

geschrieben von: Plumps

Datum: 18.11.17 22:02

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Die Vorspeise dieses exzellenten 3-Sterne-Menüs...

geschrieben von: Karabük

Datum: 19.11.17 13:43

...war schon mal grandios. 
Jetzt haben wir Zeit, uns auf die nächsten Gänge zu freuen. Von Qualität  und  Menge eine hervorragend  bekömmliche Kost.

Dank und Gruß 
Bastian C.  Karabük 
Hallo Stefan,

ein wunderschöner Bericht ist Dir da gelungen.
Auch Klaus G., dem ich den ersten Teil gestern abend gezeigt habe, war sehr angetan und einverstanden.

Und genial die Idee des "geteilten, zusammenhängenden Beitrags", der meiner Intention, dies als "ein Betrag" hochzuladen, sehr entgegen kommt.

Herzlichen Gruß
Christoph
Ein sehr guter und vor allen Dingen gut recherchierter und dokumentierter Beitrag, hat mir sehr gut gefallen! Selbst die hier manchmal teilweise inflationär auftretenden Bilder von Rheine haben gefallen...

Grüße in die Runde!
Wizard
Wunderbar, Stefan, so wirst Du allen gerecht!
;-))

Ich bin erfreut, dass Du solche interessanten Aufnahmen zusammengetragen hast! Da freue ich mich schon auf die weiteren Teile und danke mit einem "heutigen" Bild von 01 1056, am 7.5.2016 im Bw Darmstadt-Kranichstein:

http://www.eisenbahnhobby.de/DA-Kranichstein/Z17602_011056_DA-Kranichstein_7-5-16.jpg


Am 3.8.71 kam ich leider zu spät nach Rheine, denn sie war bereits am 14.7.71 Z-gestellt worden:

http://www.eisenbahnhobby.de/Emsland/SW20-5_011056_Rheine_3-8-71_S.jpg


Nur die Tatsache, dass die Lok jahrelang als Denkmal am Bahnhof Rheine-Stadtberg stand, bewirkte, dass sie heute überhaupt noch vorhanden ist.

Danke für den ersten Teil,

Martin
Hallo Stefan,

heute bin ich seit lange Zeit mal wieder im HiFo und habe deinen mir ja schon angekündigten Beitrag gelesen. Recherche und Fotos gefallen mir sehr gut. Du hast sicher einige Zeit in der digitalen Dunkelkammer verbracht. Das Ergebnis spricht für sich (wie immer bei dir). Bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

Viele Grüße über die Alster

Rainer
Hallo Stefan,

da ich deutlich für die häppchenweise Präsentation plädiert hatte, hänge ich meinen Kommentar zu Teil 2 hierhin. Was ich schon zu der Vorschau geschrieben habe, gilt auch für diesen Teil: tolle Vielfalt hinsichtlich Betriebssituationen, Aufnahmestandort, Motivgestaltung - und, ich muss hinzufügen: Zustand der Loks (vgl. z.B. Bilder 48 und 53)! Auch bei den Aufnahmezeitpunkten ist eine recht große Spreizung festzustellen, wobei ich besonders hervorheben möchte, dass auch mehrere Fotos aus der Kasseler Zeit dabei sind. Und die tollen Fotos machen den Beitrag zu einer wirklich eine runden Sache!

Gruß
Klaus
Moin Stefan,

vielen herzlichen Dank auch für  den zweiten Teil Deines großartigen Beitrags. Du hast gewiß viel Mühe und viel Herzblut gegeben!
Ich werde mir das alles am Wochenende nochmal in Ruhe genüsslich anschauen.
Viele Grüße aus der Salzstadt


Wolfgang

Mich interessiert vieles - und alles rund um das Bw Bestwig!

Moin Stefan,

der zweite Teil hält das, was schon der erste Teil versprach. Wieder hast Du interessante und seltene Bilder zu einer wunderbaren Zeitreise zusammengestellt! Da bin ich gerne mitgekommen und möchte als Dank die Stimme von 012 061 noch einmal erklingen lassen. Am 7.7.1972 hatte sie in Husum den schweren D533 nach Westerland am Haken, und der Lokführer hatte ein wenig Mühe, den Zug in Bewegung zu setzen. Vor allem der anschließende Weichenbereich machte die Anfahrt schwierig - hier dreht die Lok kurz durch.

Hier gibt’s die Ausfahrt live (1380kB). Die Speisepumpe arbeitet noch, und dann geht’s los.

Dazu ein schon einmal gezeigtes Bild:

http://www.eisenbahnhobby.de/heide1972/SW96-32_012061_Husum_7.7.72_S.jpg


Vielen Dank auch für den zweiten Teil!

Martin
Klasse Stefan, wieder einmal. Danke! Frage zu Bild 39: Für welche Höchstgeschwindigkeit waren denn die "Nicht-DDm" in Autoreisezügen zugelassen? Danke! MfG aus L..... Stefan

Frisch aus dem Scanner

geschrieben von: Plumps

Datum: 25.11.17 11:44

http://19891130.de/012066_Norddeich_Mole_D1337_710827.jpg
Passend zum heutigem Wetter, war mein Vater am 27. August 1971 in Norddeich Mole, um den D 1337 mit der 012 066 abzulichten.
Danke, Stefan, für die wunderbaren Fotos (und auch tollen Vorlagen zum Patinieren)
Wolfgang

http://up.picr.de/28085205if.jpg
Moin Stefan,

auch den zweiten Teil Deines Beitrages habe ich mir mit großem Interesse angesehen, auch weil ich die meisten Loks noch aus eigener Anschauung kenne. Ich bin einfach nur begeistert!

Als Ergänzung füge ich noch drei Fotos bei, von denen ich meine, daß sie vorzeigbar sind.

Da wäre zum einen ein Foto der 01 1073 mit einem umrahmten Nummerschild auf der Rauchkammer, welches sie wohl kurze Zeit nach der Aufnahme verloren haben muß:

01 1073 Hamburg-Altona 1.8.1967
01 1073 Hamburg-Altona 1.8.1967 lv.jpg

Dann wäre noch ein Foto der 01 1075 nach der Ausfahrt aus Osnabrück Hbf, aufgenommen kurz vor dem Ende der damaligen Fahrleitung

01 1075 Ausf. Osnabrück 28.7.1967
01 1075 Ausf. Osnabrück Hbf 28.7.1967 rv.jpg

Zum Schluß habe ich noch ein Foto der 01 1078 mit alter Nummer im Bw Rheine:

01 1078 Bw Rheine 13.9.1968
01 1078 Bw Rheine 13.9.1968 rv.jpg
Ich bin schon gespannt auf den 3. Teil Deiner Fleißarbeit.
Vielen Dank fürs Einstellen!

GrußDetlef
Absolute Spitze ! Herzlichen Dank für diesen Beitrag, Stefan.

Leider kann ich kein Foto hinzufügen, da ich die Maschinen bewusst erst kurz vor ihrem Einsatzende bei der DB in Ostfriesland live erleben durfte und die wirklich guten Bilder nur auf meiner biologischen Festplatte gespeichert sind.

Grüße
Moin Detlef,

vielen Dank für Deine ergänzenden Fotos, besonders aber das dritte Bild, mit dem Doppelkohlenaufzug im Hintergrund.
So einer war auch im Bw Bestwig vorhanden, und meine Recherchen hatten ergeben, daß es eben auch in Rheine einen gab.
Als ich als junger Schüler 1977 beim großen Dampflokabschied dort war, wußte ich nichts und sah auch nichts (mehr)...

Viele Grüße


Wolfgang

Mich interessiert vieles - und alles rund um das Bw Bestwig!

Moin Stefan,

einfach nur grandios! Wegen Zeitmangels muss ich den Detailgenuss des dritten Teils leider auf morgen verschieben. Aber eine Bemerkung vorweg sei mir gestattet:
Den ominösen dritten Reisezugwagen auf Bild 72 halte ich für einen grauen Italiener. Was der in diesem Zug verloren haben mag, ist mir zwar nicht klar, aber irgendwie war FS meine sofortige Assoziation.

Viele Grüße
Helmut



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:29:18:06:33.
Moin Stefan,

jetzt sind wir komplett! Das hast Du fein gemacht, Stefan, alle 01.10 sehr schön und interessant verewigt!

Besonders beim Bild aus Glückstadt fühlte ich mich an meinen Sommerurlaub 1972 in der Nähe von Heide (Holst) erinnert, als wir ebenfalls zweimal in Glückstadt gewesen sind.
Da danke ich mit einem Bild aus Glückstadt, als 012 104 mit dem D13431 Hamburg – Westerland aus Glückstadt am 28.6.72 ausfuhr:

http://www.eisenbahnhobby.de/heide1972/SW89-64_012104_Glueckst_28.6.72_S.jpg

Dazu gibt es wieder eine Tonaufnahme. Bei der Ausfahrt hatte mein Bruder Thomas das Micro seitlich vom Steg nach unten gehalten, mit dem Erfolg, dass er nach Durchfahrt der Lok umdisponieren und die Stellung wechseln musste. Das mochte das Micro wohl nicht, weshalb ein ziemliches Knacken zu hören ist (713kB): [www.eisenbahnhobby.de]

Vielen Dank für die tolle Zusammenstellung,

Martin

Nebenthema: Zu diversen Wagen

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 29.11.17 18:48

Helmut Ulrich schrieb:
Den ominösen dritten Reisezugwagen auf Bild 72 halte ich für einen grauen Italiener. Was der in diesem Zug verloren haben mag, ist mir zwar nicht klar, aber irgendwie war FS meine sofortige Assoziation.
Ja, mir ist es genau so ergangen: Das sieht eindeutig nach einem FS-Wagen aus! Erklären kann ich das aber auch nicht. Das alte "televisore"-Logo der FS war ebenfalls umrahmt und kann in dieser Ansicht leicht zur Verwechslung mit einem DB-Keks führen.

Für den Schlafwagen auf Bild 93 habe ich keine planmäßige Überführung im E 572 gefunden, obwohl mir der passende ZpBR I West ausnahmsweise sogar vorliegt. Das will aber nicht viel heißen, im Ferienverkehr kann sehr wohl mal ein Zusatzwagen leer bis Hamburg-Altona überführt worden sein, wofür auch die Reihung an der Spitze vor dem planmäßigen MD spricht. Offenbar ist der DSG-Schaffner noch an Bord, wie aus den offenen Fenstern vom Office und dem ersten Abteil daneben zu schließen ist. Übrigens handelt es sich hier um einen WL der Bauart AB36 bzw. WLABm173 (Erstbesetzung der Bauartnummer - bevor hier jemand die Krise kriegt) von 1954. Diese Wagen waren noch nicht klimatisiert, was wohl eine frische Brise für den vermutlich schläfrigen Alleinreisenden erforderte. Trotzdem dürfte die illustre Position direkt hinter der 01.10 nicht sonderlich schlaffördernd gewesen sein....

Lothar Behlau, der in jungen Jahren auch einige 01.10 und 01.5 "dienstlich" vor dem Zug erlebt hat

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yb_3841_abgest_romasanlorenzo_220483LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4825_271_670_firenzesmn_070492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************

Re: Nebenthema: Zu diversen Wagen

geschrieben von: sc

Datum: 29.11.17 19:04

Hallo Helmut, hallo Lothar,

die Idee mit dem (grauen) Italiener hat was. Auf einen vermeintlich blauen 1.-/2.-Klasse-Wagen konnte ich mir auch partout keinen Reim machen.

Zu dem Schlafwagen im E 572. Ich denke der E 572 war für Leerüberführungen prädestiniert: Mit 8 Silberlingen und Gepäckwagen war er nicht übermäßig schwer und der Zugstamm fuhr weiter, sodass die 01.10 mit dem Wagen anschließend in die Abstellgruppe westlich des Bw Altona zurückdrücken konnte.

Und zu der Anmerkung "Trotzdem dürfte die illustre Position direkt hinter der 01.10 nicht sonderlich schlaffördernd gewesen sein...." … Wer will denn da auch schlafen? … :-) … dazu kommt übrigens noch was, aber was genau, verrate ich noch nicht.

Viele Grüße
Stefan

Re: Nebenthema: Zu diversen Wagen

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 29.11.17 19:13

Moin!

Kann das vielleicht auch ein zusätzlicher Kurswagen aus Berlin sein?
Und, kann man mir bitte mal sagen, warum Kurswagen aus Berlin DR Wagen waren, wo doch maximal einige wenige DDR Rentner drin saßen, neben bestimmt (zahl)reicheren West Berlinern auf dem Weg zur Insel?
Übrigens waren auch die sommerlichen Kurswagen Berlin - Norddeich DR Wagen und kamen mit einem Eilzug...

Tante Edit ermahnt mich gerade, das Lob aus dem von mir an den Hinweis gehefteten Beitrag hier ausdrücklich und uneingeschränkt zu wiederholen!!!

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]






1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:29:19:22:14.

01.10 von Sc und Co....

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 29.11.17 20:48

Lieber Sc!

Vielen Dank für sehr schöne 01.10 Serie vor Nikolaus und Weihnachten!
Es läßt hoffen, nach einem kürzlich geführten Gespräch mit dem Autor,  das der 2.Teil des 01.10 im Laufe des Jahres 2018 kommen könnte, warauf ich mich natürlich schon lange freue.

Gruß
thomas.splittgerber, berlin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:29:21:31:19.

Re: Nebenthema: Zu diversen Wagen

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 29.11.17 20:50

012 055-0 schrieb:
Kann das vielleicht auch ein zusätzlicher Kurswagen aus Berlin sein?
Nein. Den Zwischendurchgedanken hatte ich auch und habe extra nachgesehen: Dieser Wagentyp ist ein Nachkriegsbau aus den fünfziger/sechziger Jahren, es kann also kein 1945 in der DDR verbliebener Italiener sein. Außerdem hatten diese Kurswagen 1969 nur 2. Klasse (nun gut, es ist ja auch so mancher deklassierte Wagen durch die Gegend gefahren). Allenfalls ist es ein Irrläufer, der möglicherweise in Berlin etwas unsachgemäß "Richtung Westen" geschickt wurde. So etwas kam durchaus vor, wie zum Beispiel der NS-Packwagen, der 1970 irgendwie in Athen gestrandet war und dann als Ersatz für einen DB-Wagen im "Hellas-Express" nach Dortmund eingesetzt wurde.

012 055-0 schrieb:
Und, kann man mir bitte mal sagen, warum Kurswagen aus Berlin DR Wagen waren, wo doch maximal einige wenige DDR Rentner drin saßen, neben bestimmt (zahl)reicheren West Berlinern auf dem Weg zur Insel?
Für die Wagenbeistellung interessiert(e) niemanden, wer da wohl drinsitzen würde, sondern wichtig war und ist der Achskilometerausgleich (kev = kilomètre essieu de voiture), um eventuelle Ausgleichszahlungen in die eine oder andere Richtung möglichst gering zu halten. Da bot sich ein solcher Langlauf von DR-Wagen auf DB-Strecken geradezu an, den vielen Kurzstrecken für DB-Wagen in der DDR mal etwas entgegenzusetzen.

Lothar Behlau, der dabei bezüglich Schlafwagen so manche Kuriosität erlebt hat

PS.: Zum Beitrag direkt über meinem: Manche lernen es offenbar nie. Ich weiß mal wieder genau, wie es "Mikado-Freund" oft zumute sein muß....

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yb_3841_abgest_romasanlorenzo_220483LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4825_271_670_firenzesmn_070492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:29:20:56:40.

Ein großes Werk ist vollbracht!

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 29.11.17 21:37

Respekt, lieber Stefan - es ist ein Nachschlagewerk von lange bleibendem Wert ist daraus geworden. Der link wird gespeichert! Es ist zwar viel "Tobak" auf einmal - Du kennst meinen Blickwinkel auf lange und längste Beiträge im HiFo. Doch einmal begonnen, läßt die "Vita" aller 01.10 nicht mehr los: Ich "mußte" einfach durch! Und das mit Interesse und Genuß.

Hab'  vielen Dank für Deinen großen Einsatz, Deinen langen Atem - für uns Leser hat sich's sehr gelohnt!

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard

Re: Nebenthema: Zu diversen Wagen

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 29.11.17 22:50

Moin.

Danke für die Erläuterungen.
Km Ausgleich, das war meine Vermutung.
Und ich denke einfach auch, dass man bei der DR einen wilden Italiener einfach mal nach Westerland geschickt hat, bevor er wieder zurück ging.

Das DR Stillager in Bentheim wurde ja von ruchloser Hand auch einmal für eine kleine Sonderfahrt missbraucht.

...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Umzeichnung 1968 und Kohlenkräne in Westerland

geschrieben von: Altona

Datum: 29.11.17 23:48

Ein ganz wunderbarer Beitrag!

Ich habe da gleich ein paar Fragen dazu:

1) Waren die meisten Loks der Baureihe in Altona Ende 1968 noch nicht umgezeichnet? Welche?

2) Im Hintergrund von Bild 85 kann man zwei Bekohlungskräne im Bw Westerland erkennen. Auf späteren Bildern sieht man nur noch (ein) Fundament.
  Wann wurden die Kräne abgebaut? Mit Ende des Einsatzes der 03?
  Hat/kennt jemand noch Aufnahmen, auf denen man die Bekohlungs- und anderen Anlagen aus der Zeit noch besser erkennen kann?

3) Wann kam die letzte (0)03 von Altona nach Westerland?

4) Haben die Öl-Loks auch in Westerland Treibstoff nach getankt? Gibt es davon Aufnahmen?

Gruß aus Altona

Oliver
Nochmals danke Stefan. Bei Bild 87 finde ich das rechte Gleis "interessant". MfG aus L..... Stefan
Moin Stefan,

mit Geduld und Spucke - wird auch ein solches "magnum opus" fertig. Ich bin beeinddruckt! Ich halte es für einen der besten Beiträge, die ich in den zurückliegenden Jahren (seit 2009) im HiFo gelesen habe.

Das ich bezüglich der Überschrift mit Dir einer Meinung bin, brauche ich wohl nicht zu unterstreichen...

Mögen die Baureihen 01 und 03 auch zahlreicher gewesen sein, an die Bedeutung der 01.10 kommen sie dennoch nicht heran. Da verzeiht man der 01.10 ja auch so kleine "Macken" wie etwa die lästige Angewohnheit, bei so ziemlich jeder Anfahrt erst einmal zu schleudern (und das lag sicherlich nicht an den Lokmännern, die ihre Maschinen doch gut gekannt haben sollten).


Zur Abrundung zwei Bilder, das erste zeigt einen für eine 01.10 eher ungewöhnlichen Einsatz vor einem Güterzug:

https://abload.de/img/1971-04-23mnster006011jp2e.jpg

Das andere ist eins meiner wenigen Fotos aus Hamburg:

https://abload.de/img/19710726hamburg0100120q396.jpg

Moin Stefan,

vielen Dank für Deine Fleißarbeit, alle 01.10 der DB in Wort und Bild in einem Beitrag dazustellen, es hat sich die Mühe gelohnt! 

Da ich die 01.10 seit 1964 fotografisch beobachtet habe, kann ich noch das eine oder andere meiner Ansicht nach interessante Foto beisteuern:

01 1091, noch in Osnabrück beheimatet, vor einem Personenzug bei der Ausfahrt aus Bremen Hbf, am 5.8.1965
01 1091 Ausf. Bremen Hbf 5-8-65 rv.jpg
Eine kohlegefeuerte 01.10 vom Bw Rheine habe ich nur ein Mal in Kiel aufnehmen können:

01 1093 Kiel Hbf 8.5.1968 aus E 659
01 1093 Kiel Hbf 8.5.1968 lv.jpg
Die 01 1097 stand am 13.9.1968 zusammen mit der 01 1078 im Bw Rheine:
01 1097 Bw Rheine 13.9.1968 rv.jpg

Die 01 1103 hat am 20.3.1967 ihren Dienst auf der Main-Weser-Bahn beendet. Am 21.3.1967 wartet sie im Bw Kassel auf die Überführung nach Hamburg-Altona:
01 1103 Bw Kassel 21.3.1967 lv.jpg
Wenig später sahen wir sie hinter einer E 10 vor einem Schnellzug nach Hamburg-Altona ....

Als die 01.10 noch nach Frankfurt/Main kam:

01 1104 auf der Drehscheibe des Bw Fankfurt/Main 1 am 9.4.1965
01 1104_Bw Frankfurt-M-1_9.4.1965 lv.jpg
Vielen Dank für Deine Mühe!

Gruß
Detlef



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:30:21:28:03.

Der WLABmh 173 war mir auch sofort aufgefallen...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 30.11.17 18:50

...u.a. erkennbar an der zurückliegenden Stirnwand.


Und das mit dem Italiener sehe ich auch so.


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

In eigener Sache:

Ich komme derzeit nicht dazu alle PN zeitnah zu beantworten. Immer wieder bekomme ich Anfragen, ob ich nicht alte Beiträge neu bebildern kann. Wenn es in mein Konzept passt gerne. Aber inzwischen habe ich mich dazu entschlossen, alte Beiträge nur noch in Verbindung mit neuen Beiträgen zu reaktivieren, sofern ein Zusammenhang besteht. Leider ist ein anderes Vorgehen aus Zeitgründen nicht mehr möglich. Hin und wieder Ausnahmen bestätigen eher die Regel.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:30:18:51:49.

01 1093 in Kiel

geschrieben von: RT

Datum: 30.11.17 18:58

Hallo Detlef (und alle),

da ist ja die Fortsetzung zum 01 1093-Foto aus "Die Eisenbahn in Kiel" :)
(Für die, die das Buch nicht haben: Man sieht 01 1093 am 08.05.1968 um 14.29h mit einem Eilzug in Kiel ankommend. Der Wagenpark besteht aus dem hier noch zu sehenden G-Wagen, einem Düe, und dann diversen Vorkriegs-Eilzugwagen und dazwischen noch ein ym.)

Was ich mich schon lange frage: Was hat die Lok zu diesem Zeitpunkt in Kiel gemacht? Sie müsste zum Bw Rheine gehört haben, aber mit dem Eilzugpark wird sie sicher nicht von Osnabrück her durchgelaufen sein oder so. War sie vorübergehend Leihlok beim Bw Altona? Und ob es wohl nur diese eine Leistung an diesem einen Tag nach Kiel gab? Wie lange war die Lok wohl "im Norden"?

fragt sich und Euch
Ralph (Timmermann)
RT schrieb:
Was ich mich schon lange frage: Was hat die Lok zu diesem Zeitpunkt in Kiel gemacht? Sie müsste zum Bw Rheine gehört haben, aber mit dem Eilzugpark wird sie sicher nicht von Osnabrück her durchgelaufen sein oder so. War sie vorübergehend Leihlok beim Bw Altona? Und ob es wohl nur diese eine Leistung an diesem einen Tag nach Kiel gab? Wie lange war die Lok wohl "im Norden"?
Dazu möchte ich auf Detlefs Eintrag Dampfalltag in Kiel 2.-9.5.1968“ vom 08.05.08 verweisen (als Folge der Arcor-Übernahme durch Vodafone sind die Bilder leider nicht mehr öffentlich sichtbar).
Detlef schreibt dazu:
»Wie ich erfahren habe, kamen auch Osnabrücker 01.10 planmäßig nach Kiel. Am 8.5.1968 muß wohl die Kohle 01 1093 des Bw Rheine im Osnabrücker Plan ausgeholfen haben und fuhr zu meiner Überraschung gegen 14:30 Uhr in den Kieler Bahnhof ein. (Bild: 01 1093 Einf. Kiel Hbf 8.5.1968 vor E 659) […] Nachdem die 01 1093 ihren Wagenpark in die Abstellgruppe gedrückt hatte, wußte sie nicht, was sie mit dem Expreßgutwagen machen sollte. (Bild: 01 1093 Kiel Hbf 8.5.1968).
Einen Tag später fuhr die 03 034 des Bw Hamburg-Altona im Plan der Osnabrücker 01.10. (Bild: 03 034 Einf. Kiel Hbf 9.5.1968 vor E 659)«




Gruß

Walter


012 077-4 vor E 588 Kiel, aufgenommen im August 1971: ▼

VIII-71 (6) 012 077-4 vor E 588 Kiel sw.jpg

Re: 01 1093 in Kiel 8.5.1968 (m1B)

geschrieben von: Detlef Schikorr

Datum: 30.11.17 20:59

Moin Ralph,

anbei noch das von Dir angesprochene Foto, das aber vom Positiv gescannt worden ist. Das Negativ befindet sich im Bermuda-Dreieck für 01.10- Fotos

01 1093 Einf. Kiel Hbf 8.5.1968 vor E 659
01 1093 Einf. Kiel Hbf 8.5.1968.jpg
Diesen Eilzug habe ich sowohl mit 01.10 Öl des Bw Osnabrück, als auch mit 03 des Bw Altona bespannt fotografiert. Ich vermute, daß die 01 1093 für eine 01.10 aus Osnabrück eingesprungen ist.

Gruß
Detlef



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:30:21:26:11.

Der "WLABmh 173" ist aber gar keiner,....

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 30.11.17 22:52

....lieber Rolf, sondern ein solcher ohne "h", weil er nämlich gar kein Ladegerät besitzt. Und ich habe als erstes die Abteilfenster gezählt: 12 (+ Office), ist also eindeutig.

Lothar Behlau, pingelig

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yb_3841_abgest_romasanlorenzo_220483LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4825_271_670_firenzesmn_070492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************

Re: 01 1093 in Kiel 8.5.1968 (m1B)

geschrieben von: RT

Datum: 01.12.17 06:36

Moin Detlef,

herzlichen Dank für das neu gescannte Foto. Da sind so viele interessante Dinge drauf (auch "am Rande"), dass ich es schon im Buch mit der Lupe erforscht habe.

Aber was hat's denn mit erwähntem Bermuda-Dreieck auf sich? Hoffentlich taucht das Negativ wieder auf... Nicht nur wegen der seltenen Bespannung, sondern eben auch wegen der vielen Dinge am Rande. Ich drücke die Daumen.

Viele Grüße,
Ralph

Re: zu 01 1093 in Kiel (mL) | 012 077-4 in Kiel (m1B)

geschrieben von: RT

Datum: 01.12.17 06:40

Hallo Walter,

vielen Dank für den Hinweis auf den alten Beitrag; der ist schon als "Text pur" (ohne Bilder) interessant und war mir bisher unbekannt (manches rutscht einem einfach durch's Raster). Mit Bildern wäre er natürlich noch schöner. Vielleicht hat Detlef ja  Lust, den Beitrag von damals zu restaurieren. Ich jedenfalls würde mich freuen.

Danke auch für das schöne "Bonusbild" aus der Halle!

Viele Grüße,
Ralph
Hallo Stefan,

mit diesem Dreiteiler hast Du der 0110 ein wirklich würdiges Denkmal gestaltet, einer Baureihe, die für mich Inbegriff der DB-Schnellzug-Dampftraktion war.

Zu Teil 3 habe ich ein paar Fragen und Anmerkungen: lässt sich noch herausfinden, welchen Zug 01 1090 auf Bild 67 nach Helmstedt gebracht hat? Die BZA-Loks waren ja im Reisezugdienst nur anzutreffen, wenn die ohnehin nur noch sporadisch eingesetzten Braunschweiger 01/03 nicht zur Verfügung standen. Auch zum nächsten Bild habe ich eine Frage, nämlich die nach dem Aufnahmeort angesichts der rechts zu sehenden 5040. Unter den durchweg tollen Fotos möchte ich 3 besonders hervorheben: Bild 3 wegen des sehenswerten Ensembles, Bild 75 als schönes Übersichtsbild des damaligen Fernbahnhofs Kassel Hbf und Bild 83 wiederum wegen des eingefangenen Ensembles!

Fazit: ein absolut begeisternder Beitrag!

Gruß
Klaus

Zu Bild 68

geschrieben von: 03 1008

Datum: 30.11.17 07:52

Hallo,

zunächst besten Dank an sc für diese Fleißarbeit!

Bild 68 entstand im Bw Osnabrück Hbf, möglicherweise am 30.04.1966 (vgl. [www.drehscheibe-online.de].

Viele Grüße, Helmut

Zug mit 01 1090

geschrieben von: sc

Datum: 30.11.17 09:59

Hallo Klaus,

Gab es einen D-Zug Aachen–Görlitz? … auf den sw-Negativen ist ganz entfernt eine Bahnhofsuhr zu erkennen, Ankunft in Helmstedt müsste kurz vor 12.00 Uhr sein …

https://abload.de/img/011090_helmstedt_6902i1qti.jpg

Viele Grüße
Stefan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:11:30:10:00:45.

Re: Zug mit 01 1090

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 30.11.17 12:11

Hallo Stefan,

ich habe leider kein Kursbuch Winter 1968/69; im Sommer 1968 gab es einen D 113 Köln - Görlitz, Helmstedt an 12:10, ab 12:20, allerdings ohne Kurswagensymbol (wg. Aachen). Von der Zeitlage und dem Zielbahnhof würde der ganz gut passen.

Gruß
Klaus

Re: Zug mit 01 1090

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 30.11.17 12:30

Klaus Groß schrieb:
ich habe leider kein Kursbuch Winter 1968/69; im Sommer 1968 gab es einen D 113 Köln - Görlitz, Helmstedt an 12:10, ab 12:20, allerdings ohne Kurswagensymbol (wg. Aachen). Von der Zeitlage und dem Zielbahnhof würde der ganz gut passen.
Ich habe eins, und den passenden Zugbildungsplan gleich noch dazu: Im Winter verkehrte der D 113 nur von Hannover nach Görlitz, hatte an der Spitze aber vier Kurswagen von Aachen, die mit dem D 197 (Paris - Hannover) herangeführt worden waren. Das war immerhin ein Zug mit elf Schnellzugwagen!

Die Fahrzeiten waren im Winter auch leicht abweichend, Aufenthalt in Helmstedt war hier 12:14/24 Uhr.

Kuriosität am Rande: Di - Sa fuhr der Zug weiter über Brandenburg - Potsdam - Cottbus, So + Mo hingegen über Biederitz - Belitz-Heilstätten - Cottbus.

Lothar Behlau, manchmal doch fündig werdend

*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yb_3841_abgest_romasanlorenzo_220483LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4825_271_670_firenzesmn_070492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/ns_wr_518488-80011_bolzano-bozen_110389LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruckhbf_310386_2LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************

Re: Zug mit 01 1090

geschrieben von: sc

Datum: 30.11.17 14:24

Hallo Klaus, hallo Lothar,

vielen Dank, habe die Zugnummer gleich bei meinen Bilddaten vermerkt.

Viele Grüße
Stefan

Die 011 091 als Vogelfänger (m2B)

geschrieben von: Plumps

Datum: 01.12.17 21:42

Am 24.8.1971 fuhr die Lok mit dem P 2261 nach Emden.

http://19891130.de/011091_Rheine_2261_710824dso.jpg
Als sie am 25.8.1971 aus Leer mit dem N 3122 in Rheine ankam, hatte sie sich unterwegs etwas eingefangen.

http://19891130.de/011091_Rheine_3122_710825dso.jpg

Viele Grüße

Ekkehard

Re: Die 011 091 als Vogelfänger (m2B)

geschrieben von: Anschlussbahn

Datum: 01.12.17 22:19

Hallo,

> Am 24.8.1971 fuhr die Lok mit dem P 2261 nach Emden.

[19891130.de]

interessanterweise haengt die Fahne auf Halbmast. Die Suche ergab leider nichts fuer den Tag. Hat jemand eine Idee, was da los war?


Ansonsten gefaellt mir der 01.10-Beitrag sehr gut. Die Dreiteilung war in dieser Form doch recht gut.

Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)

Re: Günter Litfin würde in die Zeit passen (m1L)

geschrieben von: bigboy4015

Datum: 02.12.17 12:47

Gedenktag 10 Jahre später?
Hmmmmmmmmmmmmmmm......... Glaub ich eher nicht.

Bigboy4015

Re: Die 011 091 als Vogelfänger (m2B)

geschrieben von: Henra

Datum: 28.01.18 15:18

Anschlussbahn schrieb:
interessanterweise haengt die Fahne auf Halbmast. Die Suche ergab leider nichts fuer den Tag. Hat jemand eine Idee, was da los war?
Hmm, eine Woche vorher gab es bei Pegnitz den schlimmsten Hubschrauber Absturz in Deutschland, bei dem 37 US Soldaten ums Leben kamen. Könnte evtl. damit zusammen hängen?

Ansonsten muss auch ich -wenn auch sehr verspätet- meinen großen Dank für dieses fast schon Enyklopädische Bild- und Textwerk über die 01.10 aussprechen. Ganz, ganz großes HiFo!