DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

01.10 – DIE Schnellzuglok der DB / Vorankündigung (m22B)

geschrieben von: sc

Datum: 12.11.17 18:30

Hallo in die Runde,

Eure positive Resonanz auf den Beitrag über die 01.5 – [www.drehscheibe-online.de] – erzeugt natürlich ein gewisses Kribbeln in den Fingern, sich in ähnlicher Form an den 01.10 zu versuchen, zumal Peter Driesch als Hamburger seit 1969 viele von ihnen fotografiert hat.

Grundsätzlich steht das Gerüst für einen solchen Beitrag bereits, für die 54 Loks werden etwa 80 Bilder zusammenkommen. Da ich bei dem 01.5-Beitrag auch eine Rückmeldung als PN erhielt, dass mehr als 20 Bilder je Beitrag grenzwertig seien und mehr als 30 den Leser überfordern, möchte ich dies vorab zur Diskussion stellen.

In der Vergangenheit habe ich zahlreiche geteilte Beiträge eingestellt, sei es als Co-Produktionen (Weserbergland, Bw Hamburg-Rothenburgsort, 4.000-t-Doppelparks) oder als in sich abgeschlossene Kapitel, wie z.B. einzelne Tage in Hämelerwald oder an der Emslandstrecke. Allein der Einzelbeitrag über den 6. April 1974 [www.drehscheibe-online.de] umfasste 46 Fotos, der letzte Weserbergland-Beitrag [www.drehscheibe-online.de] 53 Bilder. Damals hatte ich nicht den Eindruck gewonnen, dass sich jemand damit überfordert fühlte.

Generell halte ich nichts davon in sich geschlossenen Themen in Häppchen zu präsentieren oder willkürlich zu unterteilen, da hierbei leicht der Zusammenhang verloren gehen kann und dem Leser die Möglichkeit genommen wird, schnell noch einmal für einen Vergleich o.ä. nach oben zu scrollen. Für EINEN langen Beitrag spricht aus meiner Sicht auch, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt ggf. nur an einer Stelle nachzuschlagen und mich dann nicht durch mehrere Teilbeiträge zu klicken brauche. Unabhängig von meiner Meinung würde mich aber Eure Ansicht zu dem Thema interessieren.

Genug der Vorrede. Ähnlich wie bei der Bildauswahl für ein Buch bleiben bei der Zusammenstellung eines solchen Beitrags viele Bilder übrig, die den selbstgesteckten den Rahmen sprengen würden. Die meisten Fotos hat Peter Driesch zwischen 1968 und 1972 aufgenommen. Weitere stammen aus einem Beitrag aus dem Jahr 2006 zu den letzten zehn Hamburger 012. Damals hatte ich die Fotos noch mit imageshack hochgeladen, sodass sie inzwischen längst verschwunden sind. Einige von ihnen habe ich daher neu bearbeitet und hier wieder eingestellt.

Bedanken möchte ich mich bei Christoph von Neumann. Er scannt z.Zt. die Dias von Klaus Gerke, darunter auch Fotos, die dieser während seiner Urlaube auf Sylt Ende der 60er-Jahre aufgenommen hat, und hat mir die Scans für diesen und den geplanten Beitrag zur Verfügung gestellt.

Beginnen wir mit einem schon einmal gezeigten Motiv: Am Sonntag den 19. September 1970 steht im Bahnhof Hamburg-Altona abfahrbereit auf Gleis 5 der E 589, den eine E 10 kurz zuvor als D 589 aus München gebracht hatte und den nun 012 001 nach Kiel bringen wird. Daneben warten auf Gleis 4 012 082 und 012 103 vor dem aus Frankfurt gekommenen D 675 auf die Weiterfahrt nach Westerland.

(1)
https://abload.de/img/012001012082012103_al6cui9.jpg

Ab September 1968 beheimatete das Bw Hamburg-Altona 21 Loks der Baureihe 01.10. Als erste musste 012 088 im November 1969 z-gestellt werden. Alle übrigen – 012 001, 012 061, 012 071, 012 073–077, 012 080–082, 012 084, 012 085, 012 092 und 012 100–105 – waren mindestens bis Mai 1971 von Altona aus im Einsatz und wurden dann sukzessive in das Bw Rheine abgegeben oder ausgemustert – die letzten neun nach dem Fahrplanwechsel Ende September 1972. Nachfolgend ein paar Fotos dieser Loks, alle aufgenommen in Hamburg oder auf den Strecken nach Kiel und Westerland.

012 001

Kurz vor Ende des Hamburger 012-Planeinsatzes brachte 012 001 am 23.09.1972 den D 532 aus Westerland nach Hamburg. Das Foto enstand am Bk Bickbargen (bei Halstenbek). Drei Tage später wurde 012 001 z-gestellt.

(2)
https://abload.de/img/012001_d532_bkbickbar0ruef.jpg

012 061

Klaus Gerke fotografierte im Juli 1967 im Bw Westerland 01 1061 die dort auf die Rückleistung nach Hamburg-Altona wartete.

(3)
https://abload.de/img/011061_westerland_196ymu6z.jpg

012 071

Das Ziel Hamburg-Altona bald erreicht hatte 012 071, die am Nachmittag des 17. September 1972 mit dem E 2109 aus Westerland am Bk Bickbargen vorbeirauschte.

(4)
https://abload.de/img/012071_e2109_bkbickbafnj65.jpg

012 073

Leider hat Peter Driesch die Nummer der Zuglok nicht notiert, die gemeinsam mit der Vorspannlok 012 073 im März 1970 den E 589 Hamburg-Altona–Kiel im Bf Elmshorn wieder in Bewegung setzte.

(5)
https://abload.de/img/012073012_e588_elmsho10ubw.jpg

012 074

Zur Abwechslung ein Bild auf den Tender von 012 074, die am 23. September 1969 im Bf Hamburg-Altona an den Zug setzte.

(6)
https://abload.de/img/012074_hmbaltona_6909veum2.jpg

012 075

Am 9. Juni 1970 fotografierte Peter Driesch 012 075, die nach der Ankunft im Bf Hamburg-Altona darauf wartete, dass der Zug in die Abstellgruppe gezogen wurde.

(7)
https://abload.de/img/012075_hmbaltona_70068qjxc.jpg

012 076

Keine große Mühe hatte 012 076 mit dem nur sechs Wagen langen D 821 Hamburg-Altona–Westerland, aufgenommen von Peter Driesch am 2. Juli 1969 in Glückstadt.

(8)
https://abload.de/img/012076_d891_gluckstadxfp05.jpg

012 077

Der aus zwei Garnituren – vorn vier 4yg-Wagen, dahinter acht 3yg – bestehende P 2564 Hamburg-Altona–Kiel gehörte seit Sommer 1971 zu den Planleistungen der Hamburger 012. Die Lok, die diesen Zug beförderte blieb bis zum nächsten Nachmittag in Kiel und kam dann mit dem P 2563 nach Hamburg zurück. Das Foto vom 18. Juni 1971 zeigt 012 077 mit dem P 2564 in Hamburg-Eidelstedt.

(9)
https://abload.de/img/012077_p2564_hmbeidelt9j14.jpg

012 080

Der D 1333 Hamburg–Altona-Westerland bestand im Sommer 1970 überwiegend aus Altbau-Schnellzugwagen. Am Zugschluss liefen drei MDyg 981 für den Autotransport. Das Foto zeigt den von 012 080 gezogenen Zug am regnerischen 28. Juni 1970 bei der Durchfahrt durch Morsum.

(10)
https://abload.de/img/012080_d1333_morsum_7bkuvp.jpg

012 081

01 1081, aufgenommen von Peter Driesch am Morgen des 20. März 1968 im Hamburg-Altona.

(11)
https://abload.de/img/011081_hmbaltona_6803okjfq.jpg

012 082

Noch einmal der P 2564 Hamburg-Altona–Kiel, aufgenommen am 20. April 1972 in Elmshorn. Zuglok war 012 082, die erst in der Vorwoche von einer L0 aus dem AW Braunschweig nach Altona zurückgekehrt war.

(12)
https://abload.de/img/012082_p2564_elmshornb7u89.jpg

012 084

Am 6. September 1969 rauschte 012 084 mit dem E 572 Westerland–Hamburg-Altona durch Prisdorf. Trotz des eher "suboptimalen" Wetters hielt Peter Driesch ihn auf Diafilm fest.

(13)
https://abload.de/img/012084_e572_prisdorf_73u4g.jpg

012 085

Am 21. Mai 1971 fuhr Peter Driesch mit dem von 012 085 gezogenen P 2564 von Hamburg-Altona nach Kiel. Das Bild zeigt den Zug während eines Zwischenhalts in Wrist.

(14)
https://abload.de/img/012085_p2564_wrist_71qduqt.jpg

012 088

Peter Driesch nahm die mit einem Eilzug aus Westerland kommende 012 088 am 15. März 1969 bei der Einfahrt in den Bf Hamburg-Altona auf.

(15)
https://abload.de/img/012088_hmbaltona_6903gkuqu.jpg

012 092

Im Sommer 1969 wurden die Kurswagen Westerland–Berlin am Schluss des E 1706 von Westerland nach Hamburg-Altona befördert. Peter Driesch fotografierte den von 012 092 gezogenen Zug am 29. Juni 1969. Bemerkenswert war der direkt hinter der Lok laufende 1.-Klasse-Wagen, der vermutlich leer nach Hmb-Langenfelde überführt wurde.

(16)
https://abload.de/img/012092_e1706_hindenbu51utm.jpg

012 100

Leider hat Klaus Gerke zu seinen Dias keine Aufzeichnungenm gemacht. Das Foto von 01 1100 entstand während seines Sommerurlaubs 1968 in Keitum – im Hintergrund die Bettenburgen von Westerland.

(17)
https://abload.de/img/011100_keitum_1968_b_h7u6d.jpg

012 101

Am Abend des 17. August 1968 brachte 01 1101 den Dg 9196 nach Husum (danke Uwe für Deine Anmerkung). Auch solche Leistungen gehörten damals zu den Aufgaben der Schnellzugloks. Peter Driesch fotografierte den Zug am BÜ Königskamp in Westerland.

(18)
https://abload.de/img/011101_westerland_6803kuxs.jpg

012 102

012 102 sollte am 30. September 1972 den letzten dampfbespannten Zug nach Westerland bringen. Peter Driesch nahm sie zuvor im Bw Hamburg-Altona auf.

(19)
https://abload.de/img/012102_bwhmbaltona_724gumc.jpg

012 103

Am 29. Juni 1969 fegte 012 103 mit dem D 132 Westerland–Hamburg-Altona durch die langgestreckte Kurve hinter dem Bahnhof Morsum. Das Original dieses Fotos von Peter Driesch ist übrigens ein Dia, das in Anbetracht der Lichtverhältnisse in sw jedoch bedeutend besser wirkt.

(20)
https://abload.de/img/012103_d132_morsum_69dbk0q.jpg

012 104

Im Winterfahrplan 1971/72 wurden planmäßig nur drei Loks – und auch nur werktags – benötigt (sowie mehrere Sonderloks im Feiertagsverkehr). Entsprechend gering war die Zahl der bei Tageslicht fotografierbaren Züge. In Hamburg beschränkte sie sich im Wesentlichen auf den um 16.15 Uhr nach Kiel abfahrenden E 588 sowie den um 16.50 folgenden P 2564.

Am 21. März 1972 wurde der E 588 (München–) Hamburg-Altona–Kiel, der aufgrund des langen Laufwegs einen Speisewagen führte, von 012 104 gezogen. Das Foto zeigt ihn bei der Ausfahrt aus Elmshorn.

(21)
https://abload.de/img/012104_e588_elmshorn_rqkj3.jpg

012 105

Damals alltäglich: Andrang an den Behandlungsanlagen im Bw Westerland – vorn 01 1105 dahinter 01 1084 – aufgenommen von Klaus Gerke im Juli 1967.

(22)
https://abload.de/img/011105011084_westerla4fuvg.jpg

Soviel erst einmal für Heute. Mehr dann demnächst.

Und hier geht es zum eigentlichen Beitrag: 01.10 – DIE Schnellzuglok der DB (m31B / 01 1001–01 1069)

Grüße aus Hamburg
Stefan

edit: Zahlendreher korrigiert
edit: Link eingefügt



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.17 18:10.
Einwandfreie Aufnahmen, Stefan. Vielen Dank.
Das verspricht ja ein großes Kino zu geben mit den 80 Aufnahmen über alle 01.10.
Ich persönlich tendiere eher für mehrere Teile mit Verlinkung.
Viele Grüße
Michael
Wenn das die Bilder sind, die nicht mehr in den Beitrag passen, dann holt schon mal die Tropfen raus
 (je nach Bedarf Härtstropfen oder ein Tröpfchen zum Feiern)!
Wir haben hier genug gestandene forumsgegerbte "alte Säcke", die nicht unter der unter unserer Jugend grassierenden "short attention span" leiden.
Insofern wäre ein "Beitrag am Stück" vertretbar.
Ziemlich mächtig wird er allerdings schon. Und inzwischen sind ja auch gestandene Semester teilweise mit "mobilen Daddelgeräten" unterwegs.
Wie wär's mit 3 Teilen (Ordnungsnr. 051-069, 070-089, 090-105)? Viele Nummern bleiben ja unbesetzt, also wäre auch eine Zweiteilung denkbar.
Miteinander verlinkt vielleicht ein guter Kompromiss.

Allen wirst du's eh nicht recht machen und viele freuen sich so oder so darauf.
Also mach' dir nicht zu viele Gedanken, hau rein und lass' dich feiern :-))
Ich freu' mich drauf, "am Stück oder geschnitten" und für mich als Schwabe darfs auch "a bissle meh" sein.
Man verzeihe die alte Metzgers-Analogie :-))
Moin Stefan,
die Qualität Deiner Beiträge gibt Dir nach meiner Ansicht die Freiheit, die "Stückelung" so zu wählen, wie es für Dich stimmig ist. Denn es dürfte kaum gelingen, es allen recht zu machen...

Und: ich selbst mache mir von den mich interessierenden Beiträgen so oder so word-Kopien für private Zwecke, damit die Bilder nicht verloren gehen.
Also: große Freude und weitere Vorfreude!!
Viele herzliche Grüße aus Lüneburg

Wolfgang

Mich interessiert vieles - immer aber alles aus Bestwig!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.11.17 19:53.

Bin hin und weg...!!! (o.w.T)

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 12.11.17 19:42

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Ahahh, Ihr seid also gut nach Hause gekommen, der Rücken ist hoffentlich soweit i.O.?

Stefan, Du kennst meine Meinung, 30 Aufnahnem sind für mich keine Überforderung und ein einziger, wenn auch großer Beitrag ist durch Rauf- und Runterscrollen immer noch besser zu handhaben als das Hin- und Hergehopse zwischen mehreren Beitragsteilen.

Herzliche Grüße gen Norden, Michael

Das DSO Inhaltsverzeichnis von Vau60, klicke >>hier<< für Beiträge aus Nordrhein Westfalen, und >>hier << für den Rest der Welt

http://www.michael-vau60.de/signatur/dla.jpg
[www.dampflokomotivarchiv.de]
Hallo Stefan,

ganz großes HiFo. Generell finde ich auch einen Beitrag immer besser, allerdings ist bei mehr als etwa 40 bis 50 Bildern m.E. eine Grenze erreicht, bei der man den Beitrag in zwei Teile mit Verlinkung stückeln sollte.


Zu den Bildern noch einige Anmerkungen:

Bild 8: ich meine an vierter Stelle ein Büffetwagen BRbuümh 282/283 zu erkennen

Bild 10: ich weiß, ich frage den Richtigen. Aber gibt es einen Nachschuß oder andere Bilder auf denen die MDyg 981 besser zu erkennen sind?

Bild 18: hier sehen wir wohl eher einen Autozug Westerland - Niebüll. Dafür spricht die Ausfahrt aus dem vorderen Gleis und der hinter der Lok laufende spätere Pwghs 054 (Güter- bzw. typischer Sylter Autozugbegleitwagen).

Bild 21: An vierter Stelle ein Schürzenspeisewagen WRügh 152.


Bin schon gespannt auf den nächsten Teil.



Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

Hallo Stefan,
ich persönlich ziehe mehrere Beiträge mit 20 - 25 Bildern vor. Da kann man jedes Bild auf sich wirken lassen, was bei mehr Bildern schon schwerer fällt. Auch lassen sich die Antworten den einzelnen Bildergruppen besser zuordnen. Gerade bei diesem Thema hier sehe ich auch keine Gefahr, daß ein Zusammenhang zerrissen wird, wenn z. B. Lok 01 1061 im einen Teil und die 01 1062 im nächsten kommt.
Auf jeden Fall freue ich mich schon auf Dein Werk!
Viele Grüße
Stefan

Hallo Rolf,

Zu den beiden Reisezugwagen müsstest Du Recht haben.
Nachschuss leider nein.
Zwar stimmt das, was Du zu den Autozügen schreibst, aber: 1970 wurde der abends verkehrende Dg 17786 von Westerland nach Niebüll Husum (danke Uwe für den Hinweis) von 01.10 gezogen (und bei dem lief an der Zugspitze ein Pwghs 054). Ich gehe davon aus, dass das 1968 auch der Fall war. Und im übrigen sind die Güterverkehrsgleise in Westerland ebenfalls auf der Südseite, sodass es naheliegend ist, dass ein Güterzug auch aus der Ecke kommt.

Viele Grüße
Stefan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.17 11:30.

Das war ein sagenhafter Aufschlag!

geschrieben von: Karabük

Datum: 12.11.17 22:47

Was die Länge angeht, bin ich flexibel... Aber Tatsache ist, dass kleinere Happen verdaulicher sind! 
Ich freue mich auf die Fortsetzung - egal welcher Länge.

Dank und Grüße

Bastian C. Karabük
Hallo Stefan,
klasse! Vielen Dank, auch für die vorherigen 01.5-Bilder!

MfG aus L.....Stefan
Hallo,

> Generell halte ich nichts davon in sich geschlossenen Themen in Häppchen zu präsentieren oder willkürlich zu
> unterteilen, da hierbei leicht der Zusammenhang verloren gehen kann und dem Leser die Möglichkeit genommen wird,
> schnell noch einmal für einen Vergleich o.ä. nach oben zu scrollen. Für EINEN langen Beitrag spricht aus meiner Sicht
> auch, dass ich zu einem späteren Zeitpunkt ggf. nur an einer Stelle nachzuschlagen und mich dann nicht durch mehrere
> Teilbeiträge zu klicken brauche. Unabhängig von meiner Meinung würde mich aber Eure Ansicht zu dem Thema interessieren.

die Problematik kenne ich selber von meinen Beitraegen in der Modellbahnpresse, wenn es etwas komplexere Themen sind. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile und wo man den Schnitt zwischen zwei Beitraegen machen sollte, ist auch immer ein schwieriges Thema. Du kennst das ja auch gut von Deinen Gueterwagenbuechern...

Zwei oder drei mittelgrosse Beitraege halte ich bei diesem Thema (also nicht allgemein) fuer ueberschaubarer. Das kann man hier auch gut nach den Ordnungsnummern der Loks aufteilen. Eine gegenseitige Verlinkung in den Beitraegen waere hilfreich. Das vermisse ich oft bei alten mehrteiligen Beitraegen, die man durch eine Suche findet.

Wir warten dann mal gespannt :-)
Der 01.5-Beitrag war auch sehr schoen.

Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)
Hallo Stefan,

das ist ein toller Beitrag, mit dem man den Einsatz der Altonaer 012 gut nachvollziehen kann. Unterschiedliche Örtlichkeiten und Betriebssituationen sorgen für Abwechslung und das Betrachten der sehenswerten Fotos macht Freude. Da das aber seine Zeit braucht, hat der Beitrag für mich genau die richtige Länge. Ich möchte nämlich noch andere Beiträge lesen und möglicherweise auch kommentieren.

Gruß
Klaus

P 2564

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 13.11.17 02:06

Hallo Stefan,

vielen Dank für den herrlichen Beitrag.Was würde ich geben beim P 2564 mitfahren zu können. Da kenne ich zwar nicht den Fahrplan, aber etliche Anfahrten gab es da wohl schon - und das mit einer 01.10. 
Wäre das nicht mal eine Vorgabe für einen Sonderzug? 

Viele Grüße aus Pampanga
Horst



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.17 02:08.
Ich bin da flexibel. Bei 80 angekündigten Bildern halte ich eine Teilung in zwei bis drei Beiträge für sinnvoll. Ich schaue sie mir aber auch gerne am Stück an.

Viele Grüße,
Hagen

http://www.classictrains.de/images/LOGO_394x81px.jpg
----------- Letztes Update: 22. Okktober 2017 -----------
+ + + Die Seite rund um Fotozüge, Fotogüterzüge, Fotopersonenzüge, Plandampf, Plandiesel und Planstrom + + +

Re: Das war ein sagenhafter Aufschlag!

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 13.11.17 07:49

Da Karabük mit seinen zahlreichen Türkeireisen große Expertise in Sachen Verdauung gewonnen hat, schließe ich mich natürlich an.

In großer Vorfreude

Jürgen

So oder so

geschrieben von: NAch

Datum: 13.11.17 10:28

Was ist konsequent?  Heute so und morgen so!
Was ist inkonsequent? Heute so, morgen so. 
.
Hallo Stefan,
Ganz klare Antwort, mach es so, wie es Dir am Besten gefällt. Falls Du die Absicht hast, es genauer auszuzählen, mir sind mehrere Teile lieber.
Aber egal - ich werde es immer lesen.
Danke für diese Zusammenstellung.

Mit Berliner Grüßen

Achim
Link zu allen meinen Bildern in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]
Link zur Beitragsübersicht: (Hinweis: mit der Galerieumstellung zum 08.04.2017 führen einige Galerielinks in den Beiträgen in die Irre)
[www.drehscheibe-online.de]
Link Ottbergen April 1976 , Link Ottbergen Mai 1976
Moin Stefan,

schön, wieder etwas von Dir zu lesen (ich hatte auch den Beitrag über die 01.5 gesehen, aber die 01.10 ist und bleibt die Schnellzuglok, der ich mich am meisten verbunden fühle).

Die Menge der Bilder - nun ja, darüber kann man streiten...

Ich persönlich habe keine Probleme, auch einmal in einem längeren Beitrag hin- und her zu scrollen. Die Limitierung rührt wohl eher aus der Zeit, als viele Leute mit einem altmodischen Modem unterwegs waren und bei 80 Bildern erst einmal eine Kanne Kaffee trinken konnten, bevor der Beitrag geladen war. Im Zeitalter von schnellem Internet und WLAN sollte es da keine grundlegenden Schwierigkeiten mehr geben. Und thematisch gehören ja alle Bilder in einen Beitrag.

Man kann das natürlich auch anders handhaben, wie Kollege bo mit seinen Beiträgen etwa über die E 41 - die waren nach 10er-Gruppen sortiert. Es wurden dann allerdings reichlich viele Beträge...

Ergo: mach es so, wie Du es für richtig hältst!

Da freu‘ ich mich schon auf ein Bild der 1067 …

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 13.11.17 10:43


Moin Stefan,

ein Bild von der 01 1067 – das wär’s.

Aber ja, Du beschränkst dich ja auf die 01.10 der DB, und fällt die 1067 mit Ausmusterung am 25.08.48 so gerade nicht mehr drunter.

Tolle Ankündigung einer vielversprechenden Bilderflut, bei der ich besonders auf die Kohle-Loks gespannt bin.

Und zur Aufteilung des Beitrag auf ggfs. mehrere Teilbeträge: Ich bevorzuge ganz klar eine überschaubare Anzahl von Bildern pro Einzelbeitrag. Nicht, dass man bei einer größeren Zahl von Bildern auch einfach nach unten scrollen kann – das muss man schließlich bei der Zusammenfassung diverser Beitragsserien auf meiner Seite auch. Aber ich befürchte, nicht zuletzt wenn ich von mir auf andere schließe, dass viele Bilder dazu führen, dass das einzelne Bild nicht mehr genügend gewürdigt wird. Und das wäre doch schade.

Ich freue mich auf jeden Fall schon drauf.

Bis dahin, einen schönen Tag noch,
Ulrich B.


Hallo Stefan,

Dank für den fulminanten Auftakt. Genuss pur.
Den großen Bericht würde ich in zwei Teilen machen .. ich merke selbst bei anderen Berichten mit derartig vielen Bildern, dass es irgendwann ermüdet; dann freue ich mich lieber auf einen zweiten Teil.

Zum 17786: Im Sommer 1968 fuhr dieser Zug als 9196 mit 012, und in einer etwas früheren Zeitlage, nämlich 18.38 Uhr. Außerdem ging die Leistung zu allen Zeiten nicht nach Niebüll, sondern nach Husum.

Schöne Grüße aus OL
uk-old (Uwe)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.11.17 10:59.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -