DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

065014-3 am Haltepunkt Daubringen Anfang 1969 u.a.

geschrieben von: 65014

Datum: 10.08.17 23:25

Die Schreibweise ohne Leerzeichen nach der Baureihen-Nr ist in diesem Fall richtig, siehe Foto. Das Blech war offenbar zu kurz wegen der Kontrollziffer.
Die 65er hatte an diesem Tag, einem Samstag, den N 3705 nach Londorf gebracht. Dieser Zug fährt „w“, also werktags (Mo-Sa). Der Gegenzug, N 3706, fährt aber nur „a“, werktags außer Samstag. Samstag fuhren zu dieser Uhrzeit keine Hausfrauen nach Gießen, da – anders als heute – die Geschäfte bereits geschlossen hatten. Die Umbau-Dreiachser blieben also in Londorf für den ersten Zug am Montag. Vorher fuhr zwar ein Triebwagen, der kam aber vorher mit der Lok von Gießen…
Am Samstag fuhr die Lok als Lz von Londorf zurück nach Gießen, hielt aber unterwegs an jedem Gebäude (Bahnhof darf man bei einem Haltepunkt nicht sagen), das einen Wartesaal hatte, damit dieser übers Wochenende verschlossen wurde. Diese Situation zeigt das Bild, auf dem die Lok vom Zugführer, der den Wartesaal in Daubringen abgeschlossen hatte, wieder geentert wird :
https://farm5.staticflickr.com/4380/36442484056_93e3d003e6_o.jpg


Danach geht es weiter über Lollar nach Gießen. Die Zeit wird ziemlich genau der Abfahrtszeit des N 3706 (14:37 Uhr) entsprechen, da an jeder Station auch angehalten werden musste:
https://farm5.staticflickr.com/4421/35680014873_3089087820_o.jpg


Um die Gegebenheiten etwas zu verdeutlichen hier ein Bild aus demselben Jahr, aber mit 052 323-3 am 19.4.1969, auch einem Samstag. Die 50er und die 65er hatten vermutlich einen gemeinsamen Plan. Hinter den vergitterten Fenster und der Tür links war die Fahrkartenausgabe. Rechts schloss sich der große Warteraum an, der rundum an der Wand eine durchgehende Bank hatte. In der Mitte an der Rückwand ein Ofen. Rechts war an das Gebäude ein niedriger Kohlenbunker aus Betonplatten angebaut. Ca. 5 Meter weiter stand das Toilettenhaus (von der Lok verdeckt)
https://farm5.staticflickr.com/4363/36442523656_5d3f575edc_o.jpg


Viele Jahre später im Jahr 2001 sah die Situation am selben Ort anläßlich einer Sonderfahrt des Lumdatalbahnvereins gänzlich anders aus :
https://farm5.staticflickr.com/4425/36350936481_bd26dab07c_o.jpg


Aber es muß nicht immer schlechter werden. Als 2004 die DB 363 701-4 nach Mainzlar fuhr, hatten die Aktiven des LB-Vereins den Haltepunkt freigeschnitten und den Bahnsteig neu angelegt :
https://farm5.staticflickr.com/4386/36320156492_d0d0ee845e_o.jpg


2005 hielt hier der HLB-Triebwagen als Sonderzug:
https://farm5.staticflickr.com/4349/35680234743_0b041ac0f6_o.jpg


2007 stoppte die KSW 44 an derselben Stelle wie in Bild 1 (vgl. rotes Haus). Der Tf muss warten, bis das Rotlicht für die Strasse eingeschaltet wird. Dann kann die Fahrt nach Mainzlar fortgesetzt werden :
https://farm5.staticflickr.com/4424/36091471500_4ae2dbb1f2_o.jpg


Auch das letzte Bild hat die Zeitgrenze fürs HiFo erfüllt….

Als Ergänzung noch die entsprechenden Tabellen aus dem Kursbuch 1968/69. Die Strecke 196f verteilt sich auf insgesamt vier Seiten. Da die Bahnbusfahrten darin auch dargestellt werden, sieht die Tabelle richtig voll aus…

https://farm5.staticflickr.com/4387/36488263885_fe17f760ae_o.jpg


https://farm5.staticflickr.com/4436/36350728131_87377a27cb_o.jpg



MfG
GS

Re: 065014-3 am Haltepunkt Daubringen Anfang 1969 u.a.

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 11.08.17 10:22

Moin Gerald

Lok ohne Zug sieht immer irgendwie doof aus, aber mit dem zusteigenden Zugführer und der Geschichte dazu,
hat das wieder was.
Ich wusste gar nicht, dass der Fahrplan schon 1969 derart kläglich war. Der wurde dann ja zum Ende hin sogar
noch einmal geringfügig besser. [www.drehscheibe-online.de]

Vielen Dank fürs Zeigen
Wolfgang
Hallo Gerald,

klasse, dass Du diese Episode in Erinnerung rufst. Ich hatte den Einsatz der Limburger 65er nach Londorf total vergessen, obwohl mir der Laufplan vorliegt.
Hier ist er (allerdings in magerer Qualität und Mo-Fr mit der Rückleistung P 3706). Die Fahrzeiten waren recht knapp: P 3705 hatte für die 22,2 km 32 Minuten als Vorgabe, eine Reisegeschwindigkeit von 41,6 km/h. Auf der Nebenstrecke ab Lollar bis Londorf waren nur 50 km/h Höchstgeschwindigkeit erlaubt. Leider fehlt mir der Zugbildungsplan. Umbaudreiachser waren es gewiss. Im So 1971 sogar 8 Wagen (4 B3yg, BD3yg, 2 B3yg, AB3yg, Zuglok dann 050).
Das war also im Wi 1968/69 ein eigenständiger Plan mit 65er. Die 50er hatte entweder ersatzweise im 65er-Plan Dienst (wie es auch auf der Main-Weserbahn in Marburg hier im Forum schon gezeigt wurde), oder es ist die Lok aus P 3709, der mit 050 fuhr und im Kursbuch keine passende Rückleistung hat.

Vielen Dank und schöne Grüße

Ronald

https://abload.de/img/img_20170811_0001owoy6.jpg

Buchfahrplan v. So 1971:
https://abload.de/img/img_20170811_0001i2j38.jpg

https://abload.de/img/img_20170811_0002fmskr.jpg



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.08.17 12:48.
Danke, sehr interessant. Hast Du noch das Datum von der Fahrt mit der 065?

http://www.bilder-hochladen.net/files/5eof-67-63dc.jpg

065014-3 am Haltepunkt Daubringen Anfang 1969 u.a.

geschrieben von: 65014

Datum: 12.08.17 21:50

Danke für die interessanten Antworten.
@ Onkel_wom : Danke für das Link von 2016. Da war ich zwar schon bei DSO, aber nicht im HiFo und hatte den schönen Bericht verpasst.

@ F-Zug.de : Der Umlaufplan ist Klasse ! Die Strecke nach Bad Schwalbach kenne ich auch. 65er habe ich dort nicht erlebt, dafür die 515 und 517.
Der P 3709 kann es bei der 052 nicht sein. Wie gesagt, der 19.4.1969 war ein Samstag, da fuhr dieser Zug nicht. Nach dem zu erkennenden Sonnenstand war es am frühen Nachmittag, nicht am Abend.

@ ßänkjuhforträvvelingwißdeutschebahn : Leider habe ich zu dieser Aufnahme kein Datum :-( . Es war im ersten Quartal 1969. Mehr ist nicht möglich.

Schönes Wochenende
GS