DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
1.8.1986 Monts - Tours St-Pierre-des-Corps - Romorantin - Vierzon (ca. 140 km) Teil 2 von 2

Noch 130 km standen vor uns. Der Tag begann gut in St-Pierre-des-Corps und jetzt wollten wir schnell nach Vierzon kommen und zwischendurch noch einen Abstecher in den Betriebsmittelpunkt Romorantin der Schmalspurbahn Le Blanc-Argent (bzw. Salbriy-Lucay) machen. Dabei ging es immer entlang der zweigleisigen Strecke Tours-Vierzon mit unzähligen Fotomotiven. Leider hatten wir keine Zeit, so dass nur diese Verlegenheitsaufnahmen entstanden sind:

Bild 1: Das Depot Tours hatte viele X 4300 im Bestand. Hier war einer dieser damals nicht besonders beliebten Bauart als OMN 7190 von Tours nach Vierzon bei Civray-de-Touraine unterwegs.

https://farm5.staticflickr.com/4313/35925063126_19dc4e78af_b.jpg


Bild 2: Nur schnell vom Fahrrad runterspringen mussten wir für dieses Bild der BB 67217 vor einem Schnellgüterzug bei Montrichard.

https://farm5.staticflickr.com/4310/35925060896_823c5546b5_b.jpg


Bild 3: In Montrichard stießen wir auf die CC 72050 vor einem Güterzug.

https://farm5.staticflickr.com/4324/35925036326_2420297fa5_b.jpg


Bild 4: Die Strecke war noch mit manuellem Block ausgestattet. Den Lartigue-Block mit seinen speziellen Vorrichtungen in den Bahnhöfen kannten wir nicht. So waren wir einigermaßen perplex, diese antiquierte Installation in Monrichard zu sehen.

https://farm5.staticflickr.com/4330/35925057976_56bb059cdb_b.jpg


Dann ging es weiter nach Romorantin. Damals einem kleinen Paradies für Schmalspur-VTs. Zwar waren die Vernay-VT von 1950 bereits weitgehend modernisiert und es waren die zwei Neubau-VT vom Typ 241-242 im Einsatz, dennoch waren wir über das, was wir vorfanden sehr angetan.

Bild 5: Im Bahnhof von Romorantin trafen wir zunächst auf den Vernay-X 212 der herumrangierte.

https://farm5.staticflickr.com/4312/35925056576_d49fd21613_b.jpg


Bild 6: Der Vernay-X 224 befand sich noch im Ursprungszustand.

https://farm5.staticflickr.com/4313/35925054686_54d02cf175_b.jpg


Bild 7: Die Gleisanlagen waren umfangreich, es gab noch viele Güterwagen (der Güterverkehr wurde erst 1988 eingestellt) und das Ganze wirkte sehr urig.

https://farm5.staticflickr.com/4328/35966512075_9530d1b75b_b.jpg


Bild 8: Die beiden Vernay-X 214 und 213 warteten im Depot auf ihren nächsten Einsatz.

https://farm5.staticflickr.com/4307/35834032411_61730b56e7_b.jpg


Bild 9: Der De Dion-X 205 gefiel uns außerorderntlich gut. Ein südlicher Teil der Strecke wird heute als Museumsbahn betrieben. Der X 205 hat überlebt und ist heute dort stationiert.

https://farm5.staticflickr.com/4307/35925048916_a11bf33c4b_b.jpg


Bild 10: Der noch recht neue X 241 (Baujahr 1983) fährt als OMN 285 Salbris-Luçay-le-Mâle ein. Diese Fahrzeuge sind heute nicht mehr im Einsatz.

https://farm5.staticflickr.com/4321/35966506785_95b987a45f_b.jpg


Bild 11: Der Vernay-X 212 wurde hinten angehängt und die Fuhre machte sich auf den Weg Richtung Gièvres-Luçay-le-Mâle

https://farm5.staticflickr.com/4328/35925045376_16121015df_b.jpg


Nun musste es schnurstracks nach Vierzon gehen. Wir mussten noch zum Campingplatz und dann einen der letzten mit BB 300 bespannten Güterzüge erwischen. Doch in Vierzon angekommen, waren wir zunächst ziemlich entsetzt. Eine Schleierwolke wollte uns die Laune verderben.

Bild 12: Mit angemessener Beleuchtung durch die Abendsonne hätte dieses BB 4700-Pärchen (BB 4745+4767), das im Rangierdienst in Vierzon beschäftigt war, noch besser ausgesehen.

https://farm5.staticflickr.com/4312/35966502785_b7892ac05d_b.jpg


Bild 13: Als die ersehnte BB 300-Doppeltraktion kam, war zwar wieder etwas Sonne da, doch die Schatten waren bereits recht lang. Das Resultat ist aber ganz OK geworden (BB 346+332 mit dem RO 65409 Juvisy-Vierzon)

https://farm5.staticflickr.com/4318/35966569525_1d6d276d90_b.jpg


Bild 14: Anschließend schauten wir uns etwas im Depot von Vierzon um. Die Abendsonne kam wieder heraus. BB 4749 war im Depot Vierzon abgestellt.

https://farm5.staticflickr.com/4303/35966491645_dbb3e934ce_b.jpg


Bild 15: Vierzon hat bzw. hatte auch eine große Bedeutung für Lokwechsel von E- auf Dieseltraktion in Richtung Bourges/Montlucon. Vertreten hier durch die BB 67206 und die BB 67573

https://farm5.staticflickr.com/4318/35966501255_cd6b31744a_b.jpg


Bild 16: Offenbar mit einer Sonderleistung war die BB 345 nach Vierzon gekommen.

https://farm5.staticflickr.com/4329/35966499935_b7e2478d34_b.jpg


Bild 17: Sehr gepflegt sah die BB 4750 aus.

https://farm5.staticflickr.com/4321/35834028061_2e82014b41_b.jpg


Bild 18: Diese BB 9200 waren längerfristig abgestellt (u.a. BB 9241 und BB 9239)

https://farm5.staticflickr.com/4311/35925037616_9dfb641c3f_b.jpg


Bild 19: An der Tankstelle befand sich die BB 67321.

https://farm5.staticflickr.com/4300/35966490095_36347ca1a2_b.jpg


Damit ging ein toller ergiebiger Tag zu Ende. Am nächsten Tag geht es fast bis nach Nevers. Die Bildausbeute wird weniger umfangreich sein.
Salut,

einer der Vernay VT ist als X212 bei der Chemin de Fer de la baie de la Somme (CFBS) untergekommen. Er wurde wieder betriebsfähig hergerichtet:

https://farm4.staticflickr.com/3881/14850128448_d7caa55cc2_b.jpg
CFBS X 212 Ruthiauville 15-08-2014


https://farm6.staticflickr.com/5586/15010007531_99090444c1_b.jpg
CFBS X 212 (ex SNCF X 212) Ruthiauville 15-08-2014

Gruss

Alex

De Dion

geschrieben von: Jan Olaf Heiland

Datum: 17.07.17 11:32

Hallo zusammen,

sehr schöne Bilders mal wieder. Eigentlich hätten 1988 da in Romorantin noch mehr De Dion-Autorail stehen müssen, denn so um 1991 herum gab es dort eine große Verschrottungsaktion. Ich war 1992 dort und ein großer kleingeschnetzelter Schrotthaufen mit handlichen VT-Resten darin kündete noch davon.

Viele Grüße von Jan Olaf



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.17 11:33.
Moin Jochen,

diesmal zeigst Du mir völliges Neuland, denn die französischen Schmalspurfahrzeuge sind bei mir völlig unbekannt.

Danke fürs Zeigen,

Martin