DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

B3yge in Gemünden (Main)

geschrieben von: mvgmichael

Datum: 16.07.17 20:09

Hallo zusammen,

einen "Zufallstreffer" im Fotoalbum der Familie. B3yge in Gemünden (Main). Auf dem Foto stand 1966. Ich hoffe, das passt zeitlich auch irgendwie. Viel Spaß beim Anschauen!

https://farm5.staticflickr.com/4218/35863390766_12be8fb083_b.jpg
B3yge in Gemünden (Mail), 1966 by Michael Köhle, auf Flickr

https://farm5.staticflickr.com/4261/35515992490_6cefb71cf0_b.jpg
B3yge in Gemünden (Mail), 1966 by Michael Köhle, auf Flickr

Re: B3yge in Gemünden (Main)

geschrieben von: Schwellenleger

Datum: 16.07.17 22:03

Hallo Michael,

danke für das Einstellen des Bilder-Fundes im Familien-Album. Gemünden, Umbau-Wagen und Sechziger Jahre - das geht irgendwie immer..

Amüsant wäre sicherlich ein Vergleichsbild mit den meist verlegen nach unten schauenden Mädels und Buben in der heutigen Zeit :-) Da hätten die abgebildeten sicherlich was zu schmunzeln.

Wobei dem damaligen Fotografen aber irgendwie doch ein kleiner Fehler unterlaufen sein dürfte - denn normalerweise befindet sich doch nicht die Schüöer, sondern der Lehrer im "Nichtraucher"..


Eine schöne Woche wünscht
der Schwellenleger

Re: B3yge in Gemünden (Main)

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 17.07.17 09:53

hallo Michael,

wunderschöne Zeitdokumente! Da werden Erinnerungen wach: Anfang der 70er ging es mal mit dem gesamten Gymnasium "an Bord" in einem aus 16 Umbau-Dreiachsern bestehenden Zug auf Schulausflug von Hameln nach Goslar/Bad Harzburg. In den AB-Wagen saßen die Lehrer, in dem BD wurde das Gepäck untergebracht und in den B-Wagen war die ganze Rasselbande unterwegs. Und als Zuglok diente natürlich eine 50er...

Grüße

Martin

Haben alle die Fahrt überlebt?

geschrieben von: Ralph1408

Datum: 18.07.17 09:29

... ich meine: ist niemand durch das Fallrohr des "Aborts" verloren gegangen, durch die zu öffnenden Fenster herausgestürzt, durch die nicht verriegelten Türen verloren gegangen, in den Spalt zwischen Trittbrett und Bahnsteigkante gestürzt etc.? Was waren wir doch für Überlebenskünstler! (Ironie aus)
Danke für die tollen Bilder und Gruß
Ralph1408

Re: B3yge in Gemünden (Main)

geschrieben von: HeinzH._MS

Datum: 18.07.17 09:30

Moin moin!
QJ 7002 schrieb:
(.....) wunderschöne Zeitdokumente! (.....)
Du sagst es. Wäre der heutige Anonymisierungswahn damals schon üblich gewesen, wären die Gesichter der Mädchen und Jungen mit schwarzen Balken versehen worden.
Und damit wären diese Fotos
>erstens als Dokumente entwertet
>zweitens nicht mehr "wunderschön"...
Danke Michael und Gruß aus Münster,
HeinzH.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.17 09:34.

Re: B3yge in Gemünden (Main)

geschrieben von: S&B

Datum: 18.07.17 10:01

Fünf Kinder scheinen wohl Geschwister zu sein, glaube ich. :-)
Grüße
Ulrich

Re: Haben alle die Fahrt überlebt?

geschrieben von: e32

Datum: 18.07.17 11:10

Ralph1408 schrieb:

... ich meine: ist niemand durch das Fallrohr des "Aborts" verloren gegangen, durch die zu öffnenden Fenster herausgestürzt, durch die nicht verriegelten Türen verloren gegangen, in den Spalt zwischen Trittbrett und Bahnsteigkante gestürzt etc.? Was waren wir doch für Überlebenskünstler! (Ironie aus)
Danke für die tollen Bilder und Gruß
Ralph1408

Die damaligen Kinder/ Jugendlichen hatten eben noch Disziplin, Respekt, Benehmen und mehr Verstand. ;-)

Re: Haben alle die Fahrt überlebt?

geschrieben von: S&B

Datum: 18.07.17 15:49

Zitat:
Die damaligen Kinder/ Jugendlichen hatten eben noch Disziplin, Respekt, Benehmen und mehr Verstand. ;-)

...und Du ein schlechtes Erinnerungsvermögen. :-))
Grüße
Ulrich

Re: B3yge in Gemünden (Main)

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 18.07.17 18:40

S&B schrieb:

Fünf Kinder scheinen wohl Geschwister zu sein, glaube ich. :-)
Grüße
Ulrich

In kleinen Dörfern sahen sich doch alle ein wenig ähnlich.

;-)
Manfred