DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

KBS 113g oder 112n Flensburg-Weiche - Löwenstedt- Husum

geschrieben von: ned

Datum: 16.07.17 15:31

Liebe Freunde der gepflegten Eisenbahngeschichte!

Eine fast vergessene Linie soll jetzt mal auf die Bühne, KBS 113g oder 112n je nach Jahrgang: Flensburg-Weiche-Löwenstedt - Husum. Hier gab es noch eine Zweigbahn von Löwenstedt nach Bredstedt, die aber schon im zweiten WK stillgelegt und abgebaut wurde (Vgl. hierzu Bohljahn/Harbeck/Klien 125 J Eisenb. in Flbg, die Gleise sollen demnach nach Poltava/Ukraine gekommen sein.). An der Linie FL-Hus gab es den Hp Schwesing Nord, hier gab es einen Scheinflugplatz, der später NATO-Flpltz wurde. Hier war auch das RAD Lager, was später KZ Außenlager wurde. Zum Bau des "Friesenwalls" im WK2 wurden die Insassen nach Husum Nord verbracht und durch den Husumer Treibweg getrieben. (Schulprojekt Anfang der 80erJ: Thema: KZ Schwesing, keiner wusste, was vor sich ging). Dies aber nur am Rande.

Was mich interessiert: Wie kam es zum Bau dieser mit Blick auf die bestehende alte Trasse Flbg - Ohrstedt - Husum? Es hält sich hart das Gerücht, Bau nach Versprechen der Reichsregierung nach der gewonnenen Volksabstimmung 1920.

Was fuhr? In einigen Beiträgen hier waren es wohl zum Schluss VT 95 Vorserie, danke Herr Schikorr für das VT95- Bild aus (Abzw.Weiche, wenn ich mich nicht irre) was war vorher? Irgendwann habe ich ein Bild zur Eröffnung gesehen, hat das einer?

Zwei Bahnhöfe habe ich gefunden, Viöl und Immenstedt, was ist mit den anderen?

Grund dieses Threats: Ich werde im August 17 mit dem Rad erkunden und ablichten, was noch zu sehen ist. Hinweise werden daher genommen.
Gruß
ned
Hallo,

Alberto hatte sich hier schon mal mit dem Thema befasst [www.drehscheibe-online.de] und noch ein Link zu Löwenstedt [www.drehscheibe-online.de]

In meiner Sammlung habe ich noch einen Bildfahrplan von 1954 und vereinfachte Gleispläne von den Bahnhöfen der Strecke, die ich gerne mal einstellen kann.

Gruß aus Sörup

Herbert
Moin,
wenn mein Großvater mir es richtig berichtete, war der Bau der Strecke die "Belohnung" für das Abstimmungsergebnis.
Ich bin als Junge öfter die Strecke in den VT 95 mitgefahren, menschenleere Gegend, von den Bahnhöfen mussten wir weit laufen, um unsere Verwandten zu besuchen. Ich habe bei Klassenausflügen von Husum nach Flensburg (weiter nach Glücksburg) erlebt, dass eine VT-Einheit mehr für uns angehängt wurde.
Nach der PV-Stilllegung wurde Güterverkehr Husum-Viöl und Wanderup-Flensburg weiterbetrieben. Anlässlich eines Flugtages in Schwesing-Nord gab es sogar ETA 150 auf der Strecke, pendelnd zwischen Husum und Schwesing Nord(das Gleis gab es ja noch-NATO?)
Leider habe ich damals noch keine Aufnahmen gemacht!
Ach ja: Husum-Jübek war die erste Strecke, auf der der Tf Fahrkarten kontrollierte und verkaufte. Nur der VT war eingesetzt und die hinteren Türen waren gesperrt mit Kästen über den Türgriffen. Es ging auch ohne Automatik. Die Eisenbahnergewerkschaft fand das gar nicht gut.
Ja, die beiden Beiträge hatte ich auch Im Kopf!

> In meiner Sammlung habe ich noch einen Bildfahrplan von 1954 und vereinfachte Gleispläne von den Bahnhöfen der Strecke, die ich gerne mal einstellen kann.

Sehr gerne!


Gruß, Jens

Re: Drohung

geschrieben von: VictorPM

Datum: 17.07.17 14:23

ned schrieb:
Grund dieses Threats:

OK - wir werden diesen Faden nicht als Drohung auffassen ;-)

Gruß, Victor

NL




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.17 14:26.

Ups, doppelt (o.w.T)

geschrieben von: VictorPM

Datum: 17.07.17 14:24

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Gruß, Victor

NL

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.07.17 14:25.
Moin, zu der Stichbahn Löwenstedt - Bredstedt gibt es in einem Heimatblatt noch interessante Informationen:

[www.grafik-nissen.de]
[www.grafik-nissen.de]
[www.grafik-nissen.de]

Alle Beiträge sind im hinteren Drittel zu finden.
Im dritten Teil wird sogar noch von der Vorbereitung einer Stichbahn von Drelsdorf zu einem geplanten Flugplatz berichtet. Die Erdarbeiten waren wohl abgeschlossen, als das Projekt stillgelegt wurde. Mit dem Fahrrad bin ich dann aber auf keine Spuren mehr gestoßen, auch bei Google gbt es keine weiteren Hinweise. Sehr Schade.
Dir viel Spaß bei der Fahrradtour!

p.s. wenn Du viel Zeit hast und dazu noch im Besitz eines Mountainbike/Tourenbikes bist, dann solltest Du mal die Strecke Husum - Rendsburg abfahren, die ist teilweise echt ein Kracher