DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Liebe HiFo-Freunde,

angeregt durch diesen Beitrag -----> [www.drehscheibe-online.de] habe ich einmal ein
Buchfahrplanheft von 1974 durchgeblättert, auf der Suche nach interessanten Leistungen...

https://abload.de/img/ffm_1974_titelfyqnc.jpg
Titel - Sommerfahrplan 1974, BD Frankfurt (Main)...

https://abload.de/img/ffm_1974_110-d5981ps6p.jpg
Stark vertreten selbstverständlich die 'gute alte' E10 (110)...Der D598 wurde wenig
später einer unserer Stammzüge um nach Ottbergen zur Baureihe 44 zu gelangen...
-----> [www.drehscheibe-online.de]
-----> [www.drehscheibe-online.de]

https://abload.de/img/ffm_1974_110-namekosaa.jpg
D-Züge bekamen damals oft klangvolle Namen...Heute sind nicht nur die Schnellzüge praktisch ausgestorben, auch Namen sind nicht mehr gewollt...

https://abload.de/img/ffm_1974_110-kometv0sws.jpg
Weitere Züge mit Namen, welche nachts den Frankfurter Hauptbahnhof nicht berührten, sondern nur kurz in Frankfurt (Main) Süd hielten...

https://abload.de/img/ffm_1974_110-700tnts6e.jpg
Ein besonders schwerer Brocken, der D624 mit der Angabe von 700t...

https://abload.de/img/ffm_1974_103-konsuluwsza.jpg
Selbstverständlich gab es auch für die E03 (103) 'Namenszüge'...
Der 'Konsul' fuhr zwischen Frankfurt (Main) und Hannover ohne Zwischenhalt...
Eine besonders rasante Fahrt erlebte ich einmal in der umgekehrten Richtung:
In Hannover Hbf mit 23 Minuten Verspätung abgefahren, in Frankfurt (Main) Hbf
fast planmäßig angekommen...Da haben alle mitgespielt, heutzutage vermisse
ich das zunehmend...

https://abload.de/img/ffm_1974_1181n2soq.jpg
Zu Gast in der Mainmetropole: Die E18 (118)...

https://abload.de/img/ffm_1974_1182jis27.jpg
Die stolzen Lokomotiven sah man täglich mehrmals in Frankfurt (Main)...

https://abload.de/img/ffm_1974_1042-name0tslf.jpg
Aus Österreich am Main: Die 1042 übernahm hier den D223 - 'Holland-Wien-Express'...

https://abload.de/img/ffm_1974_1411xpsqm.jpg
Leider nur zu bestimmten Zeiten gab es Schnellzugleistungen mit der E41 (141)...

https://abload.de/img/ffm_1974_1412frsyn.jpg
Mit bis zu 500t Zuggewicht hatten die 'Knallfrösche' gut zu tun denke ich...
Fotos von diesen Zügen dürften vermutlich rar sein...

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit...Ergänzungen sind willkommen...


Gruß...Wolfgang
Hallo Wolfang,
eine tolle Idee, sieht man so auch mal die alte Infrastrukur.
Wie genau waren eig. Angaben zu den Tfz in den Buchfahrplänen ?
Ich hörte mal die waren eher zu Gestaltung der Fahrpläne gedacht.
In meinem Gebiet gab es einen Kohlezug von Kamen nach Nürnberg
meine ich, der wurde als Doppelzug gefahren, als Tfz fuhr eine Br 150,
dann ca30 Wagen, in der Mitte des Zuges eine weitere Br 150 mit ca 30 Wagen.
Von diesem Zug kenne ich auch nur Papierkramm, Fotos dieses Zuges
habe ich noch nciht gesehen. Er fuhr um 1970/1971 über die Ruhr-Sieg-Strecke,
die Last betrug um 3000t
Viele Grüße
Timo

http://fs5.directupload.net/images/user/151228/g8tvaw3h.jpg An alle Stellen

Angaben in Buchfahrplänen...

geschrieben von: DR01

Datum: 17.07.17 07:04

Hallo Timo...

...naja, sagen wir mal so: "In der Regel" stimmten die Triebfahrzeugangaben im Buchfahrplan...
Die Praxis sah dann aber halt doch mitunter anders aus...
Beispiel Rheine aus Dampfzeiten: Als die 012 knapp wurden halfen gelegentlich 042 aus...

141 vor Schnellzügen kann ich jedenfalls bestätigen, 1970 in Stuttgart selbst beobachtet...
Wahrscheinlich aber nicht täglich, sondern wie oben gesehen im Ferienverkehr usw....


Gruß...Wolfgang
Hallo!

Die Züge in den beiden letzten Ausschnitten waren Züge, die für Rentner aus der DDR (Rentnerprivileg ab 1964) wichtig waren. Es waren Züge, die die Stammzüge entlasteten.

Auffällig ist, dass der D 1354 ausgerechnet diese Nummer hatte. Eigentlich hätte er eine andere Nummer haben müssen (D 1454), weil er nicht von Berlin kam. Die DR hatte die 300er (auch 1300...) Züge alle mit Start- und Zielbahnhof Berlin ausgewiesen.

D 270 hatte bis Frankfurt (M) noch Wagen nach Berlin, die auf den D 355 übergingen.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Leipzig...

geschrieben von: DR01

Datum: 17.07.17 20:11

Hallo Cottbuser...

...natürlich, wie konnte ich das übersehen...Leipzig, da hätte es klingeln müssen bei mir...
Es scheint mir denkbar das diese Züge tatsächlich mit der 141 gefahren wurden...

Danke für den Hinweis...


Gruß...Wolfgang

Re: Angaben in Buchfahrplänen...

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 18.07.17 18:49

Das kann ich aus den paar Exemplaren in meiner Sammlung bestätigen. Da wurden Baureihen auch noch einige Zeit versprochen, die in dem Bereich schon ausgestorben waren.

Die Plan-118er in Frankfurt möchte ich etwas anzweifeln, obwohl "Nachts waren alle Katzen grau" und zumindest nach Mitternacht war ich nicht unterwegs. Also durchaus möglich. 1973 hatte ich noch welche gesichtet, das wurde von mir aber schon unter "außerplanmäßige Überraschung" abgelegt.

Tja, wenn Buchfahrpläne und anderes nicht so viel Platz benötigen würde. ;-(

Noch en Gude,
Manfred