DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Vor 30 J. Rahden: noch aus Bremen erreichbar (exKBS386) 2B

geschrieben von: GV eingestellt

Datum: 15.07.17 08:26

Leicht verspätet, PC-Problem: 14.7.1987 Fortsetzung von [www.drehscheibe-online.de]
Nördlich des Wiehengebirges beginnt die Tiefebene, ja die Ebene erstreckt sich bis zur Nordsee. Nur wenig in diese Richtung befindet sich der einstige „Kleinknoten“ Rahden, zu besseren Eisenbahnzeiten war eine Fahrt in drei Richtungen möglich. Die „Hauptlinie“ führte von (Bremen-) Bassum nach Bünde und weiter nach Herford, eine Zweiglinie in östliche Richtung nach Nienburg. Auf Letzterer wurde schon 1968 der Personenverkehr eingestellt, auf dem Reststück bis Uchte soll es noch Museumszüge geben. Der Nordabschnitt nach Bassum war seinerzeit mit nur zwei Zugpaaren an „a“-Tagen akut gefährdet, konnte aber bis Mai 1994 überleben, der Südabschnitt wird heute mit gutem Fahrplan von der Eurobahn bedient. Als Abzweigbahnhof war in Rahden auch ein Bw vorhanden, bis in die 1960er Jahre waren dort die kleinen Schlepptenderlokomotiven der Baureihe 24 zu Haus. Direkt neben dem Lokschuppen bringt 211 344 den E3673 aus Bremen als zweiten Zug des Tages am frühen Abend an den Bahnsteig, um kurz darauf gen Herford weiterzufahren.

14787Rahden211344.jpg

Wenig später, jedenfalls nach 19 Uhr, fuhr damals noch ein Güterzug von Rahden über Lübbecke nach Bünde. Den Bahnhof Holzhausen-Heddinghausen hat der Zug 66717 soeben verlassen, es beginnt die Fahrt durch das Wiehengebirge, dessen Höhen hinten erkennbar sind. Damals war es Aufgabe einer Lok der Reihe 211 ihre Wagen ans Ziel zu bringen. Dank der „Besta“ in Lübbecke fahren hier heute noch Güterzüge, nach dem aktuellen Fahrplan sogar zur Nachmittagszeit, als Zuglok ist allerdings eine 294 vorgesehen.

14787HolzhausenH211.jpg

Weiter in etwa zwei Wochen
Vom Sommer 1983 habe ich ein Bild der KBS386 gezeigt: [www.drehscheibe-foren.de]

Transpress Verlag: Abschied von der Schiene
- Güterstrecken 1980 bis 1993 und
- Güterstrecken 1994 bis 2008
Mit (fast allen) wichtigen Daten im Zusammenhang mit Streckenstillegungen
Beschaffungsproblem? PN an GV eingestellt!

Re: Vor 30 J. Rahden: noch aus Bremen erreichbar (exKBS386) 2B

geschrieben von: Markus Heesch

Datum: 15.07.17 18:18

Sehr schön, das zweite Bild weckt heimatliche Gefühle. Im Hintergrund hat viele Jahre lang meine Schwester auf einem Bauernhof neben dem Gut Obermehnen gelebt. Auf dem Weg dorthin musste man immer den Bf HH passieren und manchmal sah man dort einen Schienenbus.