DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Die ermutigenden Kommentare zu meinen Scan-Versuchen mit Papierbildern haben mich veranlasst, weitere Mittelformatfotos von 1971-73 fürs HiFo aufzubereiten. Vor rund 45 Jahren fuhr ich mindestens zweimal nach Stuttgart. 1971 war das Wetter grauslich, es entstanden keine Bilder, dafür klapperte ich mit einer Touristenkarte das ganze Strassenbahnnetz ab.

Anlässlich der zweiten Reise besuchte ich die „Zacke“, und es reichte 1973 auch für ein paar Bilder im Hauptbahnhof.

Beginnen wir mit der Vorbereitung. Als ich in Eglisau auf einen mit Krokodil bespannten Kieszug wartete, fuhr eben der Schnellzug Stuttgart-Zürich durch. Ein Aüe ex AB4ü-28 in einem internationalen Schnellzug, das war damals bereits eine absolute Ausnahme, ich sah sonst in den Stuttgarter Schnellzügen nur die üm-Wagen. Trotz Bewegungsunschärfe lese ich 18-43 012. Nach Obermayer S. 84 waren Ende 1972 nur noch die beiden Aüe 18-43 003 und 018 vorhanden. Wir sehen den Wagen also kurz vor seiner Ausmusterung.
http://666kb.com/i/dkxon4g40xm3d1x0f.jpg

Auf der Fahrt nach Stuttgart hatte ich in Singen am Hohentwiel Zeit zum Aussteigen. Wenn ich mich nicht täusche, entstand dort dieses Bild mit der 290 110 vor einem altertümlichen Kranzug. Diese „lange V 100“ war mir völlig unbekannt. Es wäre schön, wenn hier jemand eine Aufnahme des dreiachsigen Kranwagens mit seinem überraschend massiven Ausleger einstellen könnte.
http://666kb.com/i/dkxozgj64t723fnk0.jpg

In Rottweil hielt ich die Kamera bereit, aber zwischen dem D-Zug nach Stuttgart und dem Bw standen viele Güterwagen, auch in Horb konnte ich keine der in den Fachzeitschriften erwähnten P8 und T18 fotografieren. In Eutingen war ich wieder bereit, doch weit und breit dampfte nichts. Abgedrückt habe ich trotzdem. Die Bahnhof-Kö 311 263 hatte es mir angetan. Als Beifang auf der P8-Jagd war sie schon einmal Gegenstand von eingehenden Erörterungen im HiFo:
[www.drehscheibe-online.de]
http://666kb.com/i/dkxp5h7vdhiwl9pts.jpg

Das nächste Bild aus dem Zug entstand im Bahnhof Stuttgart West. Köf II 322 644 hat einen Zisternenwagen des heute noch aktiven Heizöl-Grosshändlers Alois Bair [www.energiebuendeln.de] am Haken.
http://666kb.com/i/dkxqjxlpdqqpfen7k.jpg

Mehr zum aufgelassenen Bahnhof Stuttgart West gibt es hier zu sehen:
[www.drehscheibe-online.de] Der Nachschlag von Axel zeigt ein Dreibein als Köf-Nachfolger fast an der gleichen Stelle.

Im Hauptbahnhof beeindruckte mich die Vielfalt der S-Bahnen. Die älteren von ihnen wirkten auf mich reichlich verbastelt. Das historische Flair von 465 022 war durch die erneuerte Stirnwand und den zwischengeschalteten Byg-Umbauwagen arg eingeschränkt. Heute gefallen mir an diesem Bild vor allem die Stellwerke und die Formsignale.
http://666kb.com/i/dkxpkplyoltobvt34.jpg

Auch 425 406 hatte eine optisch verunglückte neue Front erhalten. Ein einziges Bild widmete ich dieser Bauart. Einer dieser dreiteiligen Triebzüge war vorübergehend in der Schweiz im Einsatz, auf der Oensingen - Balsthal-Bahn OeBB.
http://666kb.com/i/dkxpp7avagpcj9jwg.jpg

Optisch einwandfrei erschien mir die Baureihe 427. Leider machten sich die 420-Vorläufer rar, und mir gelang während des gut einstündigen Aufenthaltes auf dem Hauptbahnhof nur dieses eine Belegbild.
http://666kb.com/i/dkxprm5neszvwdszk.jpg

Lokomotiven in TEE-Farben haben es mir immer angetan. So freute ich mich natürlich über 112 496. Auf dem Bahnsteig wird gebrauchte Nachtzug-Wäsche sortiert.
http://666kb.com/i/dkxpvyxlaeski3ocg.jpg

Zu jener Zeit erschienen die vier Vorserien-103 noch regelmässig im Stuttgarter Hbf. 103 004 machte den Anfang, mit einem Wagen in Pop-Lackierung am Haken.
http://666kb.com/i/dkxpxe4mbrlg5u9ds.jpg

Ehrfurchtsvoll stand ich schliesslich vor 103 001, dem 200 km/h schnellen Kraftpaket auf 12 Rädern, eine wirklich schöne Lokomotive!
http://666kb.com/i/dkxpztkd9voaf6wao.jpg

Auch die ersten Serienlokomotiven machten ihre Aufwartung, hier 103 114. Edit: Hier handelt es sich um ein sogenanntes Taschenbild
http://666kb.com/i/dkxq2h2ren7t5mlmo.jpg

Als einzige Altbau-Lokomotive fuhr 117 113 in den Hbf ein. Das ist blieb einziges Bild dieser Baureihe.
http://666kb.com/i/dkxq3ck3q82hu5s74.jpg

Wenn man bedenkt, dass ich mit meiner einfachen Agfa Isolette-Balgenkamera Belichtung und Distanz selber schätzen und manuell einstellen musste, so sind die Bilder von der Stuttgart-Reise doch einigermassen zufriedenstellend herausgekommen. Das war nicht immer so.

Nach den Sommerferien werde ich die 6x6-Fotos der Stuttgarter Strassenbahn und jene von einem Besuch in Rottweil scannen.

Gruss, Werner



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.17 08:47.
Moin Werner,

trotz der interessanten Bilder habe ich Probleme mit der Datierung. Der 425 406 hatte im März 1976 noch keinen DBS54-Stromabnehmer wie auf Deinem Bild. Es ist also ziemlich unwahrscheinlich, dass dieses Bild im Jahr 1972 aufgenommen worden ist. Könntest Du das nochmal überprüfen - auch für die anderen Bilder?

Danke und viele Grüße,

Martin

Belege gefunden

geschrieben von: wernerhardmeier

Datum: 15.07.17 00:38

martin welzel schrieb:

Moin Werner,

trotz der interessanten Bilder habe ich Probleme mit der Datierung. Der 425 406 hatte im März 1976 noch keinen DBS54-Stromabnehmer wie auf Deinem Bild. Es ist also ziemlich unwahrscheinlich, dass dieses Bild im Jahr 1972 aufgenommen worden ist. Könntest Du das nochmal überprüfen - auch für die anderen Bilder?

Danke und viele Grüße,

Martin

Das ist ganz einfach: 1973 habe ich mir im Oktober meine erste Kleinbildkamera verdient, dann habe ich nie mehr mit der Mittelformat-Kamera gearbeitet. Das heisst, meine letzten Mittelformatbilder in Stuttgart entstanden im Juli 1973. Die Baumassnahmen (neue Fl-Masten, Vorbereitung für eine Grossumbau/S-Bahn-Tiefbahnhof?) lassen sich sicher näher datieren.

Edit: Belege gefunden, Scanner angeworfen! In Schaffhausen wurden damals Sonderrückfahrkarten für das Wochenende verkauft. Nun lassen sich meine beiden Ausflüge nach Stuttgart exakt datieren. Den Hauptartikel habe ich entsprechend etwas angepasst.
2308_80_Billett-Sh-Stuttgart1971.jpg 2308_80_Billett-Sh-Stuttgart1973.jpg

Vielleicht interessiert sich auch noch jemand für die SSB-Touristenfahrkarte des verregneten ersten Besuches.
2308_80_Stuttgart-Billet1.jpg

Mit dem DBS54-Stromabnehmer kann ich dir nicht helfen.

Danke fürs Interesse und fürs genau Anschauen!

Gruss, Werner



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.17 14:53.
Hallo Werner,
danke für den tollenBeitrag, schön die Bahnsteigbilder mit den karren usw.
Mein Favorit die die Renn 10er mit dem Herr im Kittel, sowas habe ich noch net gesehen :)
Diespäten Serien dieser Reihe ohne Regenrinne, möglichst "clean" also frei von Anbauteilen,
die gefallen mir.
Ja und zur Quallität der Bilder, ich meine die ist gut, und auch das unperferfekte klassische hat was.
Heute baut man ja oft die Bilder so nach :)
Viele Grüße
Timo
Hallo Werner

Auch von mir besten Dank für die Bilder.

In Singen hast du eine der 3 Villinger 290 (082, 109 und 110) erwischt. 2 rangierten in Singen, 1 war in Villingen.

103.0 in Stuttgart erwischte ich leider nie.

Auf die Fortsetzung bin ich gespannt.

Viele Grüße

Horst
Hallo Werner,
ich wiederhole mich:die Papierbilder-Scanns sind völlig ok!Vielen Dank!
Tja und 73 war ich bereits in der Schweiz,in Meyrin bei Genf.
Meine ersten Bilder hier im Historischen waren auch vom Papier.Und wurden prompt von Ludger moniert:=)
Heute habe ich einen Flachbettscanner,der Negative kann.Die Scanns sind aber unmerklich besser,nur Vergrösserungen
bleiben etwas schärfer.
Schönes Wochenende!
Olaf
Eine kleine Bemerkung zu dem Singener Bild: Der Kranen gehörte der M-Gruppe (maschinelle Anlagen) des Bw Radolfzell, war jedoch in der Wagenwerkstatt in Singen stationiert als Ersatz für den einige Jahre zuvor abgegangenen Dampfkran. Der Antrieb dieses mehrmals verunglückten Kranens erfolgte durch einen VW-Industriemotor oder mit Hand-Notbetrieb. Die V 90 kamen zum Herbstfahrplan 1968, jeweils eine Maschine in Radolfzell am Berg und eine in Singen zum Stoßen im Westmanöver sowie eine Reservemaschine im Mutter-Bw VL zum Einsatz. Zu erst sollten die Maschinen in der Bwast Konstanz stationiert werden, was aber trotz des kürzeren Weges scheiterte. Diese 3 V 90 ersetzten sämtliche T 16.1 des Bw Rz im folgenden Jahr. Gruß Fritzle.

Re: DB 1972: Mit 15 Jahren allein nach Stuttgart

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 15.07.17 13:46

Hallo Werner,
danke für diesen Bilderbogen aus der Zeit, kurz bevor ich in Stuttgart anfing zu fotografieren.
Der Knüller ist das Bild mit der Bettwäsche auf dem Bahnsteig!
Ich habe keine Zweifel an Deiner Datierung. Später hatten die 425, 455 und 465 DB-Kekse auf den Frontseiten, was sie etwas gefälliger aussehen liess.
Viele Grüsse
Stefan





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.07.17 13:48.

Re: Belege gefunden

geschrieben von: martin welzel

Datum: 15.07.17 14:45

Moin Werner,

vielen Dank für Deine exakte Datierung, die mir nun auch einiges zu den Stromabnehmern der 103.0 lieferte. Ich habe in unserem Datenfriedhof beim 425 106/406 hinter der Angabe ein Fragezeichen gemacht und vermute einen Schreibfehler oder eine Verwechslung mit 455 106/406.

VG,
Martin
Sehr schön, Werner, dass du nun auch aus Deutschland berichtest. 1971 wusste ich wohl nur sehr ungefähr, wo Stuttgart liegt, zum Fotografieren bin ich damals niemals dorthin gekommen.

Ich freue mich auf die nächste Folge.

Danke und Gruß
Jörn.