DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Verehrte HiFo-Gemeinde,

in den vergangenen Tagen gab es hier mehrere Beiträge über das Licht des Nordens und des Südens. Im Osten geht die Sonne auf, so belehrte uns ein Uniformierter an der Staatsgrenze West im August 1984, als wir dort Zwischenstation auf dem Weg nach Schlesien machen mussten.

https://farm1.staticflickr.com/432/20002218581_30ab58a8a3_h.jpg

Als Liebhaber von Dampflokomotiven musste man schon einen gewaltigen Sprung in der Schüssel haben. Gegen Mitternacht hatten die Personale der beiden 42er in Elsenau die Maschinen versorgt und einen Schlafplatz in den Waggons bezogen. Manchmal übten zwei Vögel, die eigens von der niederländischen Grenze angereist waren, die Nachtwache auf dem Führerstand aus, wanderten gegen Mitternacht umher und nutzten die Bahnhofsbeleuchtung zu Nachtaufnahmen.

https://farm1.staticflickr.com/481/19381505104_ca750dfe22_h.jpg

Das Organ an der Staatsgrenze West hatte nicht gelogen, ging doch tatsächlich im Osten die Sonne auf, was dieses Foto verdeutlicht. Es gab keinen besseren Ort, um einen Sonnenaufgang zu erleben.

https://farm1.staticflickr.com/465/19618637538_a3d59c54e8_h.jpg

Mit einer anderen Kunstlichtquelle, dem Metz CT 40,

[www.amazon.de]

jagten wir gleichfalls zur nächtlichen Stunde, wenn auch mit bescheidenen Ergebnissen.

https://farm4.staticflickr.com/3679/19534415996_ff2e5791a6_h.jpg

Einige Jahre später, der Meister fuhr längst auf der Diesellok, begaben wir uns mit dem Auto zur nahen Schmalspurbahn nach Schroda. Mit Stativ und Automatikkamera ging alles leichter von der Hand als zu Zeiten der BR42.

Zum Abschluss gibt es noch die passende musikalische Untermalung.

Euch wünsche ich ein erholsames und sonniges Wochenende.

Viele Grüße

Martin

[www.youtube.com]


[www.youtube.com]

Where the boys go & Undercover of the night...

geschrieben von: Kabtender

Datum: 14.07.17 21:47

Schöne, Stimmungsvolle Aufnahmen! Danke dafür!

@ Arbeitshelden: Was hast du bezahlt?

MfG von Roland
hi roland,

133 pro karte block B. direkt bei eventim gekauft..

viele grüße cmp
Hallo Martin,

Kunstlicht ist auch toll 👍
Insbesondere, wenn selbst im Osten die Sonne noch nicht aufgegangen ist 😉.

Viele Grüße
Uwe
Moin Martin!

Na ja, das mit dem Sprung in der Schüssel... Ich habe jedenfalls mit meinen Hamburger Freunden zu Dampflokzeiten so zwischen 02:00 und etwa 04:00 Uhr etliche Male Tonaufnahmen von dampfgeführten Zügen gemacht. Grund: Zu solcher Uhrzeit ist die Quote von unerwünschten Fremdgeräuschen sehr niedrig und damit die Tonaufnahme qualitativ deutlich besser.

Besten Dank und Gruß

Helmut
Moin Helmut,

das meine ich. Welcher "normale Mensch" treibt sich um diese Uhrzeit mit Kamera und Tonbandgerät auf dem Bahnhof und /oder auf dem Führerstand herum?

Viele Grüße

Martin, der jetzt wegen des nahenden Unwetters das Gerät abstellen muss