DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moin,

am Samstag, den 13.7.1985 stand einmal wieder eine Sonderfahrt mit den beiden Mo von Kappeln über Flensburg - Niebüll nach Westerland auf dem Programm. Aus heute nicht mehr nachvollziehbaren Gründen habe ich diese illustre Fuhre erst auf der Rückfahrt ab Handewitt-Langberg begleitet. Wie immer bei solchen Touren, war der Sonnenstand ein Problem:

DSB Mo 1881 + Mo 1835 Langberg 13.7.1985
DSB Mo 1881 + Mo 1835 Langberg 13.7.1985 rv.jpg

DSB Mo 1881 + Mo 1835 Flensburg-Weiche, noch mit dem Stellwerk Wo, 13.7.1985
DSB Mo 1881 + Mo 1835 Ausf. Flensburg-Weiche 13.7.1985 rh.jpg

In Flensburg wurde der für den Fahrradtranport beigestellte Güterwagen ausgesetzt. Ohne Güterwagen konnte ich dann den Zug aus norwegischen, schwedischen und dänischen Personenwagen bei Mohrkirch Mühle aufnehmen:

DSB Mo 1881 + Mo 1835 Mohrkirch Mühle 13..7.1985
DSB Mo 1881 + Mo 1835 Mohrkirch 13.7.1985 rv.jpg

In Süderbrarup war Fahrtichtungswechsel angesagt, auch mußte der Sonderzug auf die Gleise der Schleswiger Kreisbahn rangiert sowie 2 norwegische Holzwagen nach Kappeln beigestellt werden:

DSB Mo 1835 + Mo 1881 Süderbrarup 13.7.1985
DSB Mo 1835 + Mo 1881 Süderbrarup 13.7.1985 lv.jpg

Nachdem die Rangierarbeiten beendet waren, fuhr der Sonderzug in Richtung Kappeln aus. Warum ich den "dekorativen" Mast mit aufs Bild genommen habe, vermag ich heute nicht mehr zu sagen. Vielleicht wollte ich die noch vollkommen intakten Gleisanlagen des Bahnhofs Süderbrarup zeigen...

DSB Mo 1835 + Mo 1881 Ausf. Süderbrarup 13.7.1985
DSB Mo 1835 + Mo 1881 Ausf. Süderbrarup 13.7.1985 lv.jpg

Solange es noch ging, wurden Sonderzüge nach Westerland und Dagebüll Mole über die Strecke Flensburg - Niebüll gefahren. Heute ist das nicht mehr möglich

Viele Grüße
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.17 01:10.
Moin Detlef,

die Mo mit ihrer lustigen Achsfolge Bo'3' haben mich auch immer fasziniert. Und dass ausgerechnet Mo 1835, den Ulrich und ich anlässlich unserer Dänemarktour 1981 zu den V200-Leihloks fotografierten, als Museumsfahrzeug übrigblieb, ist auch interessant!

Danke fürs Zeigen,

Martin
Moin Detlef,
das waren noch Zeiten.....
Ich war damals auch sehr begeistert, als ich eine Sonderfahrt des Mo1835 in Neumünster erleben durfte (leider etwas schlechte Qualität und etwas unscharf...-sorry-(vielleicht könnte ja der Fotograf am rechten Bildrand aushelfen), Datum müsste der 03.03.1984 gewesen sein, leider ist der Sonderfahrt Grund unbekannt)!

Unbenannt-14a.jpg

Bei der Ausfahrt Richtung Hamburg:
Unbenannt-15aa.jpg

und parallel der 218er-Alltag zu jener Zeit ;-)
Unbenannt-15c.jpg

Viele Grüße und eine schöne Woche!
Moin Michael,

am 3. und 4. März feierte die Eisenbahndirektion Altona ihr 100-jähriges bestehen. Aus Anlaß dieses Geburtstages fuhr auch der Mo 1835 zu den Feierlichkeiten und machte von Altona aus Pendelfahrten nach Neumünster.

Ich war damals als fotografierendes Personal mit dabei und habe darüber den folgenden Beitrag eingestellt:

[www.drehscheibe-online.de]

Viele Grüße
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg

Super - Danke!!!
Mit deutlich besseren Fotos und einem spannenden Bericht! .....und nun kenne ich zumindestens auch den Grund für die Fähnchen ;-)) !



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.17 12:56.
Hallo Detlef,

danke für die Erinnerungen. Ja, der Sonnenstand war immer - auch für Sonderzüge Hamburg-Westerland - ein Problem.

Damals war Süderbrarup noch intakt, der Güterschuppen müsste kurz danach abgerissen worden sein. Die Gleisanlagen der Kreisbahn sind heute abgeklemmt und teils völlig überwachsen. Vor zwei Wochen habe ich die traurigen Reste der dort stehenden FSF-Wagen nochmals fotografiert, die man vom Silo in Richtung Bahnhof geschoben hat. Was passiert mit denen nun, nachdem die Gemeinde die Wagen weg haben will? Verschrottung oder doch noch Abtransport?

Gruß
Sven
Moin Detlef,

ich habe selten einen so interessanten, abwechslungsreichen Zug gesehen! Und aus dem ungünstigen Sonnenstand hast Du auch noch das beste gemacht!

Gruß
Klaus
Moin Detlef!

Ich schließe mich dem Kommentar von Klaus gerne an, denn auch ich kann mich nicht daran erinnern, jemals eine so durchgemischte Fuhre gesehen zu haben - und das ausnahmslos mit skandinavischem Rollmaterial!

Für die beiden Mo´s dürfte die Last kein Problem gewesen sein, denn die Zugkraft dieser Triebwagen ist geradezu legendär.

Für Deinen Beitrag dankt Dir - natürlich mit Grüßen in den Norden

Helmut