DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 14.06.17 07:44

Liebe Freunde,


mit meinem heutigen Forenbericht setze ich die Berichterstattung über den Besuch unseres Fotografen Karl-Hans Fischer im Bw Ehrang am 23.11.73 fort. Es handelt sich heute um die ersten Bilder des Films Nr. 308 im Lokbildarchiv unseres Fotografen.


Bild 1
Der neue Film beginnt mit den Loks, mit denen auch der letzte Film endete (siehe hier> [Forenbericht vom 07.06.2017]). 050 699-8 Bw Saarbrücken stand gemeinsam mit 044 650-0 (Bw Ehrang) auf einem Gleis im Bw-Bereich.

https://abload.de/img/050699-8bwsaarbrckena7alsx.jpg



Bild 2
Die seit 28.10.73 von der Ausbesserung zurückgestellte 044 212-9 vom Bw Ehrang war in einem äußerlich relativem Zustand in der Nähe des Bw-Bereichs abgestellt. Ihrer Lampen hatten man sie schon beraubt, die Indusimagnet allerdings ist noch vorhanden.

https://abload.de/img/044212-9bwehrangam23.5rauc.jpg



Bild 3
Bei 052 638-4 des Bw Ehrang handelte es sich um eine neue Lok im Lokbildarchiv. Sie war am 28.12.72 von Mannheim nach Ehrang gekommen, blieb hier bis zur Z-Stellung am 24.03.74 und wurde am 09.06.74 ausgemustert.

https://abload.de/img/052638-4bwehrangam23.4gxl7.jpg



Bild 4
Mit ihrem Güterzug aus Richtung Koblenz war inzwischen 044 327-5 des Bw Koblenz-Mosel im Güterbahnhof angekommen und schickte sich an, abzuspannen und zum Restaurieren zu fahren.

https://abload.de/img/044327-5bwkomoam23.11odlwo.jpg



Bild 5
Während 044 327-5 ins Bw einrückte zu restaurieren, verließ 044 674-0 des Bw Ehrang den Bw-Bereich zur Übernahme einer Zugleistung.

https://abload.de/img/044674-0bwehrangam23.4dbmr.jpg



Bild 6
Zwischenzeitlich war auch 052 638-4 näher zum Bw-Bereich vorgerückt und ließ ein weiteres Foto zu. Das Ük-Führerhaus ist beim Foto recht gut zu erkennen.

https://abload.de/img/052638-4bwehrangam23.8kzfy.jpg



Bild 7
Neben der angekommenen 044 327-5 war auch 044 375-4 vom Bw Koblenz-Mosel an diesem Tag im Bw Ehrang.

http://abload.de/img/044375-4bwkomoam23.11xdyzb.jpg


Bild 8
Wohl wissend, dass es vermutlich das letzte Zusammentreffen unseres Fotografen mit der 044 327-5 des Bw Koblenz-Mosel sein könnte, fotografierte Karl-Hans zusätzlich die bald nicht mehr gültige Führerhausbeschriftung dieser Lok. Der Heizer blickt gelassen drein. Wo möge er heute wohl beschäftigt sein?

https://abload.de/img/044327-5bwkomofhrerhac3znp.jpg



Bild 9
Die vor einiger Zeit noch im Bw-Bereich stehende 044 650-0 des Bw Ehrang hatte zwischenzeitlich ihre Zugleistung bespannt und machte sich auf den Weg.

https://abload.de/img/044650-0bwehrangam23.0nz0e.jpg



Bild 10
052 626-9 Bw Ehrang hatte, im Gegensatz zur BR 44, noch einige Monate Verweildauer in Ehrang. Erst am 13.01.75 wechselte sie zum Bw Saarbücken und ging fünf Tage später zum Bw Betzdorf. Hier blieb sie bis zum Dampflokende in Betzdorf und ab 09.01.76 war das Bw Duisburg-Wedau ihre letzte Station.

https://abload.de/img/052626-9bwehrangam23.lyb48.jpg



Bild 11
Ein Gesamtüberblick über den Schuppenbereich sollte es dann doch noch einmal sein. Abgebildet sind 044 277-7, 044 653-4, 044 378-8, 052 886-9 (alle Bw Ehrang), 050 699-8 Bw Saarbrücken sowie 044 332-5, 044 674-0 und 044 482-8 alle Bw Ehrang).

https://abload.de/img/044277-7044653-40443792yk9.jpg



Bild 12
044 512-2 des Bw Ehrang „versteckte“ sich hinter einer leichten Dampfwolke.

https://abload.de/img/044512-2bwehrangam23.ftxn3.jpg



Bild 13
044 327-5 des Bw Koblenz-Mosel hatte zwischenzeitlich ihren Platz in Nähe der Behandlungsanlagen gefunden.

https://abload.de/img/044327-5bwkoblenz-mos0xb04.jpg



Bild 14
052 616-0 vom Bw Ehrang war vom Einsatz zurück und wurde restauriert. Auch hier ist interessant, dass sie noch etwa ein Jahr in Ehrang blieb und erst am 12.01.75 nach Saarbrücken wechselte.

https://abload.de/img/052616-0bwehrangam23.tpa7f.jpg



Bild 15
Das heutige Schlusslicht bildet die mit einem Güterzug ausfahrende 044 385-3 des Bw Ehrang.

https://abload.de/img/044385-3bwerhangam23.r4zjo.jpg



Nach den Bildern des zweiten Teils, fertigte Karl-Hans noch zusätzliche 16 Bilder im Bw-Bereich Ehrang. Diese würde ich, falls noch Interesse besteht, am nächsten Mittwoch zeigen, bevor es dann am 24.11.73 noch einmal kurz an die Moselstrecke und am 29.11.73 nach Kaiserlautern geht.


Viel Spaß und eisenbahnfreundliche Grüße
Bruno Georg

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: hochwald

Datum: 14.06.17 08:50

Bild 4 ist sehr interessant, sie zeigt die Signalbrücke im Umbau (die Formsignale sind noch nicht ganz abgebaut, auch die Ausfahrt Richtung Pfalzel bestand nur als Gruppenausfahrtsignal für alle drei Hauptgleise sowie jenes vom Ablaufberg kommende (Bild 3 zeigt die neu aufgestellten HV Signale aus der Ausfahrt des Ostbahnhofs; also es zeigt mal wieder dass bis in die 1970er Jahre dort deutlich sparsamer Signale aufgestellt waren und trotzdem in Summer mehr Züge/Zugfahren sicher abgewickelt wurden). Interessant auch die Gleissperre auf "freier" Strecke für das rückwärtige Gleis um die Wagenausbesserung herum, welches erst in den 1960er Jahren voll mit dem Ausziehgleis des zweiten Sterns (Drehscheibe) über eine Spitzkehre verbunden war.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:06:14:08:52:23.

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: uk-old

Datum: 14.06.17 08:54

Moin Bruno,

eine sehr, sehr schöne Serie mit viel Athmosphäre! Die weiteren Bilder würde ich sehr gerne auch sehen!

Schönen Gruß
Uk-old (Uwe)

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Bernd Sandmann

Datum: 14.06.17 08:56

Hallo! Wie immer schöne Bilder, Dank dafür. Aber bei Bild 4 würde ich behaupten, daß der Zug nicht aus Koblenz, sondern aus Richtung Trier Hbf kommt und gerade die heute noch existierende Einfahrtsignalbrücke passiert hat.
MfG. B.S.

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 14.06.17 09:51

Moin Bruno und Karl-Hans,

beim heutigen Bericht, dessen Bilder ich auch mit unserem Datenfriedhof abgeglichen habe, springt mir 052 626 ins Auge. Diese Lok hatte ihren Kabinentender bis mindestens 12.9.76 behalten, aber am 25.9.76 fuhr sie mit einem Normaltender herum (leider noch nicht gescannt)!

Schön, dass wir uns in Hobu endlich mal auch persönlich kennenlernen konnten!

Danke fürs Aufbereiten und Einstellen,

Martin,
der auch beim nächsten Mal sicherlich wieder dabei sein wird

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Palatino

Datum: 14.06.17 12:03

Hallo Bruno und Karl-Hans,

auch für diesen Einblick in das Bw Ehrang zur Endzeit der 44er-Beheimatung herzlichen Dank. Die Atmosphäre, die damals dort herrschte, kommt hervorragend herüber!

Es wird die Frage gestellt, wo der Heizer von Bild 8 wohl heute ich Einsatz ist. Ich denke mal, dass dieser sein Berufsleben inzwischen hinter sich gebracht hat und dem Rentner- oder Pensionärsleben frönt, und das hoffentlich bei guter Gesundheit. Dem Foto nach schätze ich ihn auf Anfang 20, wodurch sein Geburtsjahr so um 1950-53 liegen müsste. Und damit müsste er heute das reguläre Rentenalter gerade erreicht haben.

Aufgrund seines Alters nehme ich an, dass er 1973 die Lokführerlaufbahn eingeschlagen hatte und nach dem Ende der Dampflokzeit auf der Moselstrecke Diesel- oder E-Triebfahrzeuge geführt hat. Fast alle mir bekannten Bundesbahn-Lokführer konnten vor dem 65. Lebensjahr den Dienst beenden, da sie aufgrund der Beanspruchungen des Schichtdienstes gesundheitliche Probleme davongetragen haben.

Als am 31.05.1975 die Dampflokzeit im Bw Mayen endete, gab es dort einige Heizer, die die 40 überschritten hatten und für die Umschulung zum Diesellokführer als zu alt angesehen wurden oder sich dem Stress einer weiteren Ausbildung nicht stellen wollten. Von einigen weiß ich, dass sie anschließend als Schrankenwärter, Zugmelder, Fahrladeschaffner oder Busfahrer umgeschult und entsprechend eingesetzt wurden.

Auch ich bitte darum, die restlichen Bilder aus Ehrang hier im Forum betrachten zu dürfen.

Grüße aus der Pfalz
Hubert

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: 01 1066

Datum: 14.06.17 12:47

Moin Bruno und Karl-Hans,

auch die Fortsetzung aus Ehrang ist interessant - es war immer noch viel los, was sich ja wenige Tage danach ändern sollte. Dass dann etliche 44er aufgrund der sog. "Ölkrise" unvermittelt eine neue Beschäftigung in Rheine fanden, hat wohl niemand erwartet.

In Ehrang konte man sich halt stundenlang aufhalten - es kam nie Langeweile auf. Deshalb freue ich mich auf den dritten Teil (und Kaiserlautern ist ja auch noch ein schönes Reiseziel).

Grüße nach Betzdorf und Koblenz - und bis zum Wiedersehen!

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 14.06.17 13:01

Hallo Bruno und Karl-Hans,

wieder ein schöner Bilderbogen von Euch, der viele Erinnerungen weckt. Die meisten der gezeigten Loks kenne ich auch noch sozusagen mit "Vornamen". Auch die ex-Mannheimer 052 638 ist mir in Ehrang noch begegenet. Interessieren würde mich, was auf dem Schild am rechten Rand von Bild 6 zu lesen steht.

Auf Bild 9 sehen wir einen in Richtung Obermoselstrecke ausfahrenden Güterzug. Zur Fahrtrichtung des Güterzuges auf Bild 10 kann ich leider nichts beitragen, aber offensichtlich hatte Karl-Hans seinen Aktionsradius an diesem Tag recht weit gestreckt, denn ich kann mich nicht erinnern, jemals vom Bw aus diesen Blick auf die Signalbrücke gehabt zu haben.

Auf die angekündigten weiteren 16 Bilder dieses Tages freue ich mich!

Grüße
Rolf

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 14.06.17 20:33

Moin Bruno und Karl-Hans,

auch die Fortsetzung des Bw-Rundgangs in Ehrang hat mich wieder gefesselt. Neben den Accessoires der Dampflokbehandlung im Bw sind es die Selbsteinnebelung der 044 512 und die Dynamik der Ausfahrt von 044 512, die Erscheinungsformen der Einmaligkeit des Dampfbetriebs sind! Und das ist in Eurem Bericht wieder wunderbar dargestellt!

Gruß
Klaus

Danke, Bruno! (o.w.T)

geschrieben von: 012 055-0

Datum: 14.06.17 22:21

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
...es grüßt im 3/4 Takt
https://abload.de/img/012055-0fyug0.jpg
.
Fototaschenbilder bitte an diesen Beitrag anhängen:[www.drehscheibe-foren.de]


Ein gewisser Hang zu ex-Frankfurter Loks...

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 14.06.17 22:43

...setzt sich bei Karl-Hans' Bildern selbst in Ehrang fort: So ist die alte Frankfurterin aus dem Bw Zwo, 050 699, wohl extra schnell aus ihrer neuen Heimat Saarbrücken an die Mosel gefahren, um Karl-Hans, zuhause in Koblenz/Oberlahnstein/umzu an ex-Frankfurterinnen aus Limburg gewöhnt, ein wenig home feeling zu vermitteln.

Ob er's bemerkt hat? Der Chronist, Bruno, dem neben Karl-Hans aller Dank für die immer interessante Dauerserie gebührt, vermerkt hierzu freilich nichts.

Schade, gerade erst am Samstag wäre eine Gelegenheit gewesen, den Bildautor selbst hierzu zu befragen. Egal aber auch. Ganz im Vordergrund steht vielmehr: Toll, Karl-Hans persönlich kennengelernt und Bruno "weit südlicher als sonst" wieder getroffen zu haben!

Schöne Grüße aus Aachen -
Reinhard

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: 044 676 - 5

Datum: 14.06.17 22:54

Hallo Bruno und Karl-Hans,

es ist wirklich erstaunlich, welcher Betrieb noch im November 1973 im Bw Ehrang fotografiert werden konnte. Herrlich dampfgeschwängerte Aufnahmen, wobei mich persönlich die Ausfahrt der 044 650 - 0 mit dem Wasserkran und die Übersichtsaufnahme des großen Ringlokschuppens mit dem Rauchabzug dieses mal besonders in den Bann gezogen haben.

Natürlich möchte auch ich die restlichen Bilder aus Ehrang sehen und bedanke mich herzlich für diesen weiteren Bw - Rundgang.

Beste Grüße sendet


Burkhard aus Mannheim

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 16.06.17 22:18

Moin Bruno und Karl-Hans!

Die Frage nach weiteren Bildern aus Ehrang ist wohl mehr hypothetisch gemeint, denn eine vehemente Ablehnung ist nun wirklich nicht zu erwarten. Sehr gerne bin ich im Geiste auch in dieser Folge mit durchs Bw getippelt und möchte auch weiterhin an solchen Ausflügen teilhaben! Durch die detaillierte Schilderung, wie lange die Loks dort stationiert waren, ahnt man, wie so nach und nach der dampfende Bestand wegbröckelt und oft nur noch mit "Restfristen" an ein anderes Bw weitergereicht wird.

Es dankt euch, mit Grüßen aus dem Norden (hätte ich das vorgestern geschrieben, wären die Grüße aus Greetsiel gekommen...)

Helmut

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 16.06.17 22:28

Moin Helmut,

nach gemeinsamen "Kohlessen" müssen wir einmal schauen, ob wir nicht einmal gemeinsam "Krabben" in Greetsiel essen. Ich hoffe, es hat Dir (Euch) gefallen.

Abendliche Wochenendgrüße aus Betzdorf
Bruno

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: uk-old

Datum: 19.06.17 18:54

Moin Bruno,

ich weiß, dass ich ab und zu etwas nachlässig und schreibfaul bin - insbesondere auf Deine Berichte häufig keine Rückmeldung verfasse. Das liegt aber auch einfach daran, dass mir Dein Revier aus eigener Anschauung unbekannt ist, dann hat man naturgemäß nichts Substantielles beizutragen.
Gleichwohl genieße ich Deine stimmungsvollen Bilder.

Mein Altpapervorrat gibt immerhin etwas her. Als kleinen Dank für Deine Mühen hier der Laufplan der Ehranger 050 vom Sommer 1974, passt also so halbwegs. Immerhin zehn Loks waren im Einsatz und durchaus gut beschäftigt, auch wenn der km-Wert nicht gerade berühmt ist.

Ich denke, dass der Plan allgemein Interesse finden könnte ....

https://abload.de/img/50-ehrang-pl32.21-so7z0u9s.jpg

Schöne Grüße aus OL
uk-old (Uwe)

Re: Besuch im Bw Ehrang –Teil 2 – (15 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 20.06.17 08:36

Moin Uwe,

zuerst einmal herzlichen Dank für den ergänzenden Laufplan. Mir war nicht bewusst, dass es nach dem Dampfende auf der Moselstrecke in Ehrang noch so viele Dampfleistungen gegeben hat.

Was die Zuschriften und Kommentare betrifft, so ist mir schon klar, dass vor allem die Leser, welche auch eifrig neue Berichte verfassen, aus Zeitgründen nicht immer auf jeden fremden Bericht reagieren können. Hierzu fehlt einfach die Zeit. Gleichwohl bin ich mir sicher, dass alles eifrig gelesen wird.

Vielen Dank für die Zuschrift und Grüße nach Oldenburg
Bruno