DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Besuch in Karthaus am 23.11.1973 –Teil 1– (13 B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 17.05.17 07:39

Liebe Freunde,

im Forenbericht der letzten Woche (siehe hier> [Forenbericht vom 10.05.2017]) wurde von mir letztmalig über das Bw Koblenz-Mosel berichtet. Gleichzeitig kündigte ich an, dass Karl-Hans Fischer am 23.11.73 nach Karthaus und später noch nach Ehrang gereist ist, um dort nach „Neuigkeiten“ zu schauen. Meine Ankündigung, ob ich heute mit Karthaus oder gleich mit dem Bw Ehrang beginnen solle, erhielt ein eindeutiges „ja“ zu Karthaus.

In vielen Kommentaren zum letzten Bericht über Koblenz-Mosel verspürte ich so etwas die Verunsicherung der Leserschaft, wir, Karl-Hans und ich, würden uns jetzt mehr oder weniger aus dem HiFo verabschieden. Ich kann Euch versichern, wir bleiben dabei! Eine Einschränkung aber muss ich machen: Wir befinden uns jetzt in einem zeitlichen Rahmen, in dem noch viele andere Kollegen mit ihrem Hobby begonnen haben. Es liegt daher in der Natur der Sache, dass viele der zukünftig von uns gezeigten Bilder in ähnlicher Form schon einmal aufgetaucht sind und sie daher vielleicht nicht mehr ganz so interessant sind. Trotzdem würden wir uns freuen, wenn Ihr weiterhin „reinschaut“ und reges Interesse zeigt. Für Euer Interesse und alle Rückschriften zum Bericht der letzten Woche danke ich herzlich.


Bild 1
Heute geht es los mit 051 478-6 des Bw Saarbrücken, welche während des Aufenthalts in Karthaus auf der benachbarten Strecke mit unbekanntem Ziel vorbeidampfte. Sie war am 30.09.73 von Dillingen nach Saarbrücken gekommen, wurde am 28.11.74 von der Ausbesserung zurückgestellt und am 05.12.74 ausgemustert.

https://abload.de/img/051478-6bwsaarbrckena8quw0.jpg



Bild 2
Auf dem eigentlichen Schrottplatz in Karthaus angekommen, war 051 262-4 vom Bw Kaiserlautern, welche am 12.04.73 ausgemustert wurde, das erste Fotoobjekt.

https://abload.de/img/051262-4bwkaiserslauts1utj.jpg



Bild 3
Ebenfalls am 12.04.73 ausgemustert, stand 050 267-2 vom Bw Kaiserslautern in gleicher Reihe.

https://abload.de/img/050267-4bwkaiserslautejudc.jpg



Bild 4
Offensichtlich wollte es der Zufall, dass auch 050 183-3 des Bw Kaiserlautern als nächste Lok in dieser Reihe stand. Sie allerdings war erst am 24.08.73 ausgemustert worden. Die Reihenfolge der Abstellung lässt mich vermuten, dass die drei Loks geschossen von Kaiserlautern nach Karthaus zur „Verwertung“ überführt wurden.

https://abload.de/img/050183-3bwkaiserslautx0ujr.jpg



Bild 5
Im weiteren Verlauf widmete sich Karl-Hans einer weiteren Abstellgruppe des Bw Heilbronn. Alle nachfolgend gezeigten Loks wurden am 24.08.73 ausgemustert und warteten in Karthaus auf die Schweißbrenner. Es beginnt mit 050 641-0.

https://abload.de/img/050641-0bwheilbronnambnu2v.jpg



Bild 6
050 406-8 mit Scheibenvorläufer.

https://abload.de/img/050406-8bwheilbronnamgkuuo.jpg



Bild 7
050 922-4

https://abload.de/img/050922-4bwheilbronnamkoukf.jpg



Bild 8
051 028-9 zeige ich aus dem Fotoarchiv von Karl-Hans erstmalig. Wie bei allen neuen Loks im Fotoarchiv nenne ich hier die statistischen Daten: Die Z-Stellung erfolgte zum 30.03.73, die Ausmusterung, wie die anderen Heilbronner Loks, zum 24.08.73.

https://abload.de/img/051028-9bwheilbronnamf0k6y.jpg



Bild 9
044 535-3 des Bw Ehrang zählte für Karl-Hans zu den ganz bekannten Loks. Sie stand erst seit 17.08.73 auf „Z“ und sollte zum 06.03.74 ausgemustert werden.

https://abload.de/img/044535-3bwehrangam23.mmu09.jpg



Bild 10
Damit Ihr nicht nur ausrangierte Lok zu sehen bekommt, habe ich auch das erste Bild der 044 535-8 vom Bw Ehrang aus dem Lokbildarchiv herausgesucht. Es zeigt die Lok am 01.10.70 „in bester Gesellschaft“. Logischerweise habe ich dieses Bild schon einmal in einem früheren Forenbericht gezeigt.

https://abload.de/img/044535-3bwweidenam14.hpur3.jpg



Bild 11
044 184-0 (44 1184) zählte zu den alten Stammloks in Ehrang. Dafür auch hier einmal eine Gegenüberstellung:
Zuerst am 23.11.73 als Z-Lok (01.10.73) auf dem Abstellplatz in Ehrang. Ausmusterung zum 06.03.74.

https://abload.de/img/044184-0bwehrangam23.s8uin.jpg



Bild 12
„Im blühenden Leben“ am 17.04.69 im Güterbahnhof Ehrang.

https://abload.de/img/044184-0bwehrangam17.69uep.jpg



Bild 13
Letztes Bild des heutigen Berichts zeigt die offensichtlich verunfallte 053 034-5 des Bw Saarbrücken mit Ük-Führerhaus. Sie stand seit 09.06.73 auf „Z“ und wurde am 24.08.73 ausgemustert.

https://abload.de/img/053024-5bwsaarbrckenawvuxg.jpg



Für den Ausblick in die nächste Woche kann ich Euch nur den zweiten Teil „Karthaus“ ankündigen. Ich hoffe, Ihr seid dabei.


Eisenbahnfreundliche Grüße
Bruno Georg

Re: Besuch in Karthaus am 23.11.1973 –Teil 1– (13 B)

geschrieben von: 01 1066

Datum: 17.05.17 08:26

[i
Bruno Georg schrieb:]
Wir befinden uns jetzt in einem zeitlichen Rahmen, in dem noch viele andere Kollegen mit ihrem Hobby begonnen haben. Es liegt daher in der Natur der Sache, dass viele der zukünftig von uns gezeigten Bilder in ähnlicher Form schon einmal aufgetaucht sind und sie daher vielleicht nicht mehr ganz so interessant sind.[/i]


Moin Bruno und Karl-Hans,

jeder Fotograf hat so ein bißchen seinen eigenen Blickwinkel - und deshalb sind "neue" Ansichten von bekannten Motiven immer gerne gesehen.

Wenn die Fotografen nicht gerade nebeneinander standen, sehen die Fotos immer ein bißchen unterschiedlich aus - und das kam (nach meiner Erfahrung) eher selten vor. So bin ich etliche Jahre mit meinem Hobbyfreund Detlef B. aus Münster auf Tour gewesen. Trotzdem gibt es vielleicht ein dutzend Bilder, bei denen wir tatsächlich nebeneinander standen, dafür aber auch etliche, bei denen wir uns gegenseitig im Bild stehen...

Vielleicht gelingt es mir ja, ihn davon zu überzeugen, seine Bilder hier einzustellen. Es wäre wahrscheinlich ein ähnlich großes Archiv wie das von Karl-Hans - und wesentlich umfangreicher als das meinige...


Und der "Schrott" ist natürlich wie immer - Karthaus hatte schon eine etwas morbide Athmosphäre. Besonders bitter ist es natürlich, wenn man dort Maschinen trifft, die ein paar Jahre vorher noch in voller Blüte standen. Aber so war (ist) halt der Lauf der Zeit!

Waren denn nur noch 44 und 50 abgestellt, oder gab es auch noch ein paar Raritäten? Da bleibt man doch auf die Fortsetzung gespannt...

Re: Besuch in Karthaus am 23.11.1973 –Teil 1– (13 B)

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 17.05.17 08:49

Hallo,

schau amal auf das letzte Bild, da ist links eine 23 zu sehen...

Grüße

Martin

macht irgendwie traurig

geschrieben von: Palatino

Datum: 17.05.17 09:02

Hallo Bruno und Karl-Hans,

wenn ich Euch auch für diesen Beitrag danke, muss ich doch gestehen, dass mich die Bilder etwas traurig machen. Ich habe Karthaus 2x und 1x das AW Limburg besucht um mir anzusehen, wie dort die Dampfloks ihren Lebenszyklus beenden. Die gezeigten Bilder haben mir die Gefühle zurückgebracht, die ich damals schon hatte, es macht irgendwie traurig.

Wenn man bedenkt, dass zahlreiche Menschen die Loks konstruiert und gebaut haben, diese dann viele Jahre hervorragende Dienste geleistet haben und nun kurz davor sind, dem Rohstoffkreislauf wieder zugeführt zu werden... Jede dieser Loks hat nicht allzu lange vor der Anfertigung der Fotos noch unter Dampf gestanden, und nun sind es kalte, starre Eisengebilde. Und eigentlich hätten fast alle Loks nach einer Hauptuntersuchung noch viele Jahre weiter im Dienst stehen können. Schade, dass das alles so vergänglich ist.

Aber ich will hier jetzt nicht sentimental werden!

Grüße aus der Pfalz
Hubert
Moin Bruno und Karl-Hans,

ja, auch das nächste Mal werde ich wieder dabei sein. Karthaus war zu meiner Zeit auch so ein magischer Ort, wo man immer wieder ausgefallene Lokbaureihen vermutete und/oder antraf. Daher schaue ich mir solche Bilder immer wieder interessiert an - auch in der Hoffnung, dass noch etwas für unseren Datenfriedhof abfällt. Und wenn dann die Macher von [www.dampflokomotivarchiv.de] auch noch Sichtungen von ausgemusterten Loks übernehmen können, ist damit allen gedient.

Danke euch für die erste Hälfte des Rundganges,

Martin
Hallo Bruno,

Danke für Deinen Bericht - und für all die davor, die ich mir alle anschaue, aber nur selten was schreibe.

Karthaus habe ich immer mit anderen Augen gesehen:

Link zu meinem letzten Bild von 050 899:
https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k3_122937-88b5a9bfc.jpg
050 899
oder mit anderen Worten: Karthaus bei der Arbeit.

EDIT: hier der Link zur Serie [www.drehscheibe-online.de]

Mit Berliner Grüßen

Achim
Link zu allen meinen Bildern in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]
Link zur Beitragsübersicht: (Hinweis: mit der Galerieumstellung zum 08.04.2017 führen einige Galerielinks in den Beiträgen in die Irre)
[www.drehscheibe-online.de]
Link Ottbergen April 1976 , Link Ottbergen Mai 1976




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:05:18:00:00:24.
Richtig Martin!

Es ist 23 047 und sie kommt im Forenbericht der nächsten Woche.

Viele Grüße
Bruno
Hallo Achim,

vielen Dank für die Ergänzung. Ich bin mir nicht sicher, vermute aber, der Bericht ist mir damals "durchgegangen".

Viele Grüße nach Berlin
Bruno
Grüß Gott Bruno,

nach Karthaus habe ich es ebensowenig wie an die Moselstecke als solche geschafft.

Interessant sind die wohlbekannten Heilbronner Loks, nun 051 028 war als früher Abgang bald ausgebucht, 050 641 hatte ich Ende April 73 in Lauda photographiert, ein Wrack wie aus dem Bw Schweinfurt bekannt und weit gerühmt,

[www.drehscheibe-online.de],

aber 050 922 wähnte ich bis kurz vor Schluß an Bord, aber, ein Blick in die Festplatte zeigt, das war ein Trugschluß.

Gruß, Thomas

Re: Besuch in Karthaus am 23.11.1973 –Teil 1– (13 B)

geschrieben von: Jörn

Datum: 17.05.17 21:12

Bei dieser Fülle Tod-geweihter 50er ist es mir einmal mehr unverständlich, dass so relativ wenige DB-50er eine sichere Heimat bei Museumsbahnen gefunden haben.

Gruß
Jörn.
Moin Bruno und Karl-Hans,

das war aber eine gute Idee, Euren heutigen Bericht mit 3 Fotos von Betriebsloks zu garnieren! Von denen gefällt mir übrigens Bild 10 am besten; ein solch tolles Foto dürft Ihr ruhig mehrfach zeigen! Ohne diese Betriebsfotos hättet Ihr mich doch arg deprimiert am Bildschirm zurückgelassen! Bei soviel Schrott kommt man schon ins Grübeln!

Gruß
Klaus
Moin Bruno,

da ich noch nie auf dem Schrottplatz in Karthaus gewesen bin, ist Dein Beitrag doch interessant für mich, auch wenn mir der Anblick der ausgemusterten und z.T. bereits gefledderten Dampfloks in der Seele weh tut. Dies gilt besonder, wenn man eine Lok noch unter Dampf erlebt hat. Bei mir ist das bei der 50 406 und 50 1028 der Fall. Da das Bild der 50 1028 zu grottig ist, zeige ich nur das Bild der 50 406, die damals noch einen Speichenvorlaufradsatz hatte:

50 406 Bw Aalen 2.8.1966
50  406 Bw Aalen 2.8.1966 lv.jpg

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

Gruß
Detlef
Moin Bruno und Karl-Hans!

Natürlich zählt Karthaus zu den magischen Orten, schon allein der Neugierde wegen. Man konnte dort bis dato fehlende Loks, soweit sie noch recht passabel aussahen, fotografieren und damit die bis dahin gesammelten "Betriebsnummern-Fotos" erweitern. Gleichzeitig war man mit der Hoffnung unterwegs, dort eine seltene Baureihe o-ä- anzutreffen. Nur selten wurde ich enttäuscht - und nicht zu vergessen: Zumindest ich, vermutlich aber auch viele andere Hobbyfreunde sind dort noch nie vom Gelände verjagt worden!

Der Mix machts - mir hat die Durchmischung diese Beitrages mit Abstell- und Betriebsloks sehr gefallen.

Dafür dankt euch - mit Grüßen aus dem Norden

Helmut