DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Hallo, liebe Hiforisti,

huete zeige ich Euch wieder einmal eine Bilderstrecke aus den Negativhüllen des verstorbenen Eisanbahnfreundes Klaus Weigel, dessen Werke mir von Jürgen Lehmann (DSO-Nick "Bahnhof Sommerau") zum Scannen und präsentieren anvertraut sind.

Der Titel dieses Beitrags ist etwas euphorisch und auch kryptisch - aber ihr werdet gleich sehen, wie es gemeint ist. Zu den ersten Bildern hat er keinen Bezug.

Bild 1: An einem schönen Frühlingstag des Jahres 1975 begab sich Klaus Weigel in das Bw Rottweil, sicher zuvor über das zu Erwartende informiert. So begann er seine Aufnahmen auch zielgerichtet im Rechteckschuppen, wo die Rottweiler 051 630-2 hervorlugte.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-24_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg


Bild 2: Ein Blick auf die Lok aus dem Schuppen:

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-26_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg


Bild 3 und 4: Sodann bewegte sie sich aus Schuppenstand 3 auf die Schiebebühne:

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-27_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-28_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg


Bild 5: Die Schiebebühne in Endlage. Hinter 051 630-3 erkennt man Rottweils letzte T18, die ausgemusterte 078 246-6, die diesen Standplatz seit der letzten (Sonder-)Fahrt am 29.12.1974 offensichtlich nicht mehr verlassen hat. Klaus Weigel war sie kein Foto wert.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-29_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg


Bild 6 bis 9: 051 630-2 zieht vor auf die Drehscheibe und weiter zum Wasserkran und zur Bekohlung, vielleicht wurde sie frisch angeheizt und die Vorräte müssen ergänzt werden. Man beachte links die "doppelte" 211. Erkennbar sind noch andere Fotografen fleißig am Werk, nicht ohne Grund...

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-30_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-31_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-32_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-33_051630-2_BwRottweil_dort_KlausWeigel_1000.jpg


Bild 10 bis 13: Und jetzt verlässt das "Objekt der Begierde" den Schuppenstand 4 und rollt ans Licht, die Schiebebühne bringt sie zurück in den Noch-Dampflokalltag des Bw Rottweil - 64 289 der Eisenbahnfreunde Zollernbanhn. Eigentlich war Ihre Uhr schon abgelaufen: Am 21.12.1973 wurde sie beim Bw Crailsheim z-gestellt und am 06.03.1974 ausgemustert. Dann entschied sich zunächst der Eisenbahn-Kurier in Hildesheim, die Lok zu kaufen, und vom 22.07.1974 bis zum 14.03.1975 war sie im Besitz des EK. Ab dem Folgetag, so kann man es auf der EFZ-homepage nachlesen (Geschichte der 64 289), ging sie in den Besitz der Eisenbahnfreunde Zollernbahn über. Die Aufnahmen dieses Beitrags müssen also nach diesem Datum gemacht worden sein.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-34_64289_imBwRottweil_KlausWeigel_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-35_64289_imBwRottweil_KlausWeigel_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-36_64289_imBwRottweil_KlausWeigel_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-xx-xx_sw32-37_64289_imBwRottweil_KlausWeigel_1000.jpg


Bild 14 bis 17: 64 289 hat ihre alte Nummer zurück in Form von schönen Gusschildern. Jetzt wird sie in Fahrtrichtung gedreht.
EDIT: Falsche Bild-Reihenfolge korrigiert - ich hatte einen Fehler bei den Dateibezeichnungen.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-06_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-05_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-04_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-02_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 18: Wasserfassen in vier Akten. Zum Leidwesen aller Lokführer und Heizer weigert sich Wasser beharrlich, eine Haufen zu bilden. Auch hier fließt es bereits ungehindert über den Rand der Luke. Der Heizer (evtl. der Rottweiler Schuppenheizer?) scheint jedoch keinen sofortigen Handlungsbedarf zu sehen, vielleicht auch auf Wunsch der anwesenden Fotografen. Dafür schmeckt die Zigarette...

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-10_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 19: Na, dann dreh ich mal am Rad...

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-11_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 20: Nee, isch noch net zu...

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-12_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 21: Gut, jetz' aber!

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-13_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 22 und 23: Während die Lok noch am Kran steht, hat Klaus Weigel noch die Besandungsanlage ins Bild genommen. Es dauert noch..

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-14_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-15_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 24: ...denn am Kohlebansen ist man noch mit 051 630-2 beschäftigt. Klaus Weigel ist inzwischen auf die andere Gleisseite gewechselt.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-16_051630-2_BwRottweil_dort_1000.jpg


Bild 25: Jetzt steht 64 289 auf dem Ausfahrgleis des Bw Rottweil und wartet auf "zwei Helle".

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-17_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 26: Der Fotograf nimm sich solange die ausgemusterte 038 382-8 vor. Im Hintergrund die Ablösung in Form der auf Bild 6 schon zu sehenden 211 211.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-19_038382-0_BwRottweil+_dort_1000.jpg


Bild 27 und 28: 64 289 darf vorziehen und umsetzen. Wo wird es wohl hingehen?

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-20_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-21_64289-EFZ_imBwRottweil_1000.jpg


Bild 29 und 30: Klaus Weigel wusste es natürlich. Als Leervorspann vor einem Nahverkehrszug nach Villingen wurde offensichtlich die 64 289 "probegefahren". Die Zuglok ist 052 175-0. Da es auf der Uhr auf Bild 12 genau 15:00h war, vermute ich den N 3915 als Zugleistung. Beim Aufnahmeort dieser beiden Aufnahmen bin ich nicht sicher, ich vermute Lauffen (heute zu Deißlingen gehörend).

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-24_64289-Efz_052175_BwRottweil_N_wo_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-25_64289-Efz_052175_BwRottweil_N_wo_1000.jpg


Bild 31 bis 33: Das nächste Mal erwischte Klaus Weigel den Zug am Haltepunkt Mühlhausen (bei Schwenningen) (nebenbei: das nötigt mir doch Respekt ab!)
Und wie sie qualmt, die Kleine! Ja, bei einer 64er ist Rost schnell voll...
Ob gehalten wirde, lässt sich aus der Bilderfolge nicht sagen, aber ich vermute, der Hp war bereits aufgelassen. Es wirkt wie eine Bahnstation "in the middle of nowhere", heute dürfte weniger Natur sein...

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-26_64289-Efz_052175_BwRottweil_N_Muehlhausen_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-27_64289-Efz_052175_BwRottweil_N_Muehlhausen_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-28_64289-Efz_052175_BwRottweil_N_Muehlhausen_1000.jpg


Bild 34: Nach der Ankunft in Villingen, die Wagengarnitur ist bereits weggestellt, die Loks sind gedreht, die Rottweiler 051 441-4 leistet Gesellschaft.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-30_64289-EFZ_052175_051441_BwRottweil_inVillingen_1000.jpg


Bild 35: Wir werden nicht mehr erfahren, wer oder was da unten so kritisch von den Männern auf dem Führerstand betrachtet wird.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-32_64289-EFZ_Personal_inVillingen_1000.jpg


Bild 36 und 37: Die Vorbereitung zur Rückfahrt nach Rottweil: Vorziehen und an den Bahnsteig drücken.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-34_64289-EFZ_052175_BwRottweil_inVillingen_1000.jpg

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-35_64289-EFZ_052175_BwRottweil_N_inVillingen_1000.jpg


Bild 38: Das letztze Bild des Films schoß Klaus Weigel bei km 24,8, das sollte bei Marbach sein. Eine weitere Verfolgung machte auch keinen Sinn, Klaus Weigel war ja in Villingen zuhause.

http://www.traktionswandel.de/pics/foren/kl-we/1975-0x-xx_sw11-36_64289-EFZ_052175_BwRottweil_N_wo_1000.jpg

So begann also das zweite Leben der 64 289 bei den EFZ. 30 (!) aktive Jahre sollten noch vor ihr liegen, bis sie 2005 nach Ablauf aller Fristen in Heilbronn im dortigen Eisenbahnmuseum hinterstellt wurde - um vielleicht doch noch einmal hauptuntersucht zu werden.

Vielleicht gibt es ja jemand, z.B. auch bei den EFZ, der sich an das genaue Datum dieses Tages erinnert?

Frohe Ostern und viele Grüße
Rolf





6-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:04:17:09:47:19.
Hallo Rolf,

interessante Bilder aus der Frühzeit der süddeutschen Museumsbahnen. Danke für´s Einstellen hier.

Wenn Du bei Bild 35 doch nch wissen wolltest, was die Herren da zu belächeln haben - mindestens einen der abgebildeten Herren kannst Du doch noch fragen: Herrn Klaus Bogenschütz der EFZ.

Frohe Ostern wünscht

der Schwellenleger
Hallo Rolf

Zuerst einmal besten Dank für die Bilder.

Bild 29 und 30 wurden tatsächlich zwischen Laufen und Deisslingen aufgenommen, rechts ist das Gipswerk zu sehen. Hp Mühlhausen gibt es heute ja nicht mehr, davon habe ich bisher noch nie Bilder gesehen.

Klaus Bogenschütz ist auf der 64 zu sehen, wie schon Uwe geschrieben hat.

Viele Grüße und noch schöne Restostern wünscht
Horst

Schöne Bilderserie! (o.w.T)

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 17.04.17 10:27

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Hallo,

ein sehr schöner Beitrag. Gefällt mir außerordentlich gut und endlich hab ich mal Bilder vom Hp Mühlhausen gesehen, dessen Gebäude auch heute noch steht.

Grüße Andreas

Südwestbahner schrieb:
Bild 29 und 30 wurden tatsächlich zwischen Laufen und Deisslingen aufgenommen, rechts ist das Gipswerk zu sehen.
Ja, das sind die ehemalige Schwarzwälder Gipswerke Deißlingen. Das große markante Gebäude existiert nicht mehr und das Gipsloch wird nun auch mit dem Aushub von Stuttgart 21 verfüllt.

Gruß
Max
Hallo,

danke fürs Zeigen dieser interessanten Aktion mit der 64 289.

Weil in der Bilderreihe auch Fotos zu sehen sind,die die Loks 78 246 bzw. 38 2383 noch im Bw abgestellt zeigen,stellt sich mir die Frage ob beide Loks zu der Zeit schon verkauft waren oder ob das zu der Zeit im Frühjahr 1975 noch nicht feststand.
Später ist die 78 246,soweit ich informiert bin,mit eigener Kraft nach Neuenmarkt-Wirsberg ins Museum gefahren,da die Fristen der Lok noch nicht abgelaufen waren.
Vielleicht weiß dazu jemand Näheres,würde mich sehr darüber freuen und bedanke mich schonmal im Voraus!

Viele Grüße
Klaus
Danke für die Bestätigung. Es kommt ja auch fast keine andere Örtlichkeit in Frage an der kurzen Strecke, aber mich hatte eben das Gebäude irritiert und auch die Lichtsignale.

Gruß
Rolf

Hallo Klaus,

das ist schnell beantwortet: Hier [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com] kannst Du nachlesen:
Zitat:
Im Herbst 1974 wurde die Lok von Herrn Günter Krauss für das Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg erworben und im Frühjahr 1975 von der 78 246 nach Neuenmarkt-Wirsberg überführt. Die Lok wurde im Jahr 1984 von Mitgliedern des MEC 01 Münchberg rollfähig aufgearbeitet. Die Lauffähigkeitsprüfung erfolgte am 28.November 1984.

Für mich von Interesse wäre natürlich, wann diese Überführungsfahrt stattgefunden hat - und vielleicht gibt es ja Bilder davon?

Gruß
Rolf

Hallo Rolf,

danke für die schnelle und informative Antwort!
Damit ist meine Frage eindeutig geklärt und bestätigt,daß die 78 246 mit eigener Kraft nach Neuenmarkt-Wirsberg gefahren ist.
Übrigens ist ja auch die 38 1772 Anfang 1975 mit eigener Kraft von Rottweil nach Hamburg gefahren,weil sie da noch Fristen hatte.
Nur wegen einer fragwürdigen HVB-Verfügung mußten 38 1772 und 78 246 ja zum 31.12.1974 abgestellt werden,man wollte da die Länderbahnloks um jeden Preis loswerden,um die Deutsche Bundesbahn wieder ein Stück "moderner" zu machen.
Wie wir wissen,ist die Bahn in Deutschland auch dadurch nicht gerettet worden...
Ansonsten wären die genannten Loks auch sicher noch im Jahre 1975 bis zum Fristablauf vom Bw Rottweil gern eingesetzt worden.

Viele Grüße
Klaus
Moin Rolf,

da präsentierst Du uns ja als Ostergeschenk einen schönen Beitrag aus dem Bw Rottweil, bei dem noch sehr viel von dem dort herrschenden Flair rüberkommt.

Besonders gefallen mir natürlich die Aufnahmen der 64 289.

Wenn mich nicht alles täuscht, könnte sie sich auf der Probefahrt für die Sonderfahrt am 6.4.1975 befunden haben. Am 6.4.1975 war die 64 289 als Schublok des von der 01 173 geführten Sonderzuges von Stuttgart über Tübingen nach Konstanz von Sulz ab tätig. Auf der Rückfahrt schob sie den Sonderzug bis Hattingen nach, wo die 01 173 wegen einer Flachstelle ausgesetzt wurde. Ab Hattingen fuhr die 64 289 den Sonderzug in einer wahren Donnerfahrt alleine nach Tübingen zurück.

Ich weiß natürlich nicht, ob ich mit dieser Vermutung richtig liege, aber bei der Vorbeifahrt am Bw Rottweil konnte ich sehen, daß die 78 246 und 38 2383 genau an der Stelle abgestellt waren, an der sie Klaus Weigel aufgenommen hat.

[www.drehscheibe-online.de]

Vielen Dank, daß Du uns diese Bilder zugänglich gemacht hast!

Gruß
Detlef

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6331313862616564.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:04:17:13:25:09.

Re: Initiator des DDM

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 17.04.17 12:48

Guten Tag Rolf,

der Initiator und Geschäftsführer des DDM hat mit der Krauss’schen Lokschmiede nichts zu tun;
er hieß (oder heißt) nämlich nicht „Krauss”, sondern „Knauß” [www.drehscheibe-online.de] … ;-)



Gruß

Walter
Hallo,

Lok-Report 4/75, S. 24: "078 246 zog am 15./16.05.75 die 038 382 von Rottweil über Crailsheim - Nürnberg - Bamberg nach Neuenmarkt-Wirsberg."

Viele Grüße, Helmut

Re: Initiator des DDM

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 17.04.17 13:58

Guten Tag Walter,

Zitat:
der Initiator und Geschäftsführer des DDM hat mit der Krauss’schen Lokschmiede nichts zu tun;
er hieß (oder heißt) nämlich nicht „Krauss”, sondern „Knauß” [www.drehscheibe-online.de] … ;-)
Mein eingefügter Text ist ein Zitat (eingefügt mit copy and paste), der Fehler in der Schreibweise des Namens geht also nicht zu meinen Lasten. Schreib doch an den webmaster der Seite [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com] und bitte um Richtigstellung, die E-Mail-Adresse lautet: info@eisenbahn-museumsfahrzeuge.de

Gruß
Rolf

Danke! (o.w.T)

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 17.04.17 13:59

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: Initiator des DDM

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 17.04.17 14:28

Rolf Schulze schrieb:
Schreib doch an den Webmaster der Seite [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com] und bitte um Richtigstellung
Rolf,

schon klar, dass Du das nur zitiert hast; sollte ja auch lediglich eine Info sein!

Ansonsten: keine Sorge; längst geschehen … ;-)



Gruß

Walter
Hallo Rolf,

das Bw Rottweil ist für mich ein weißer Fleck auf der Landkarte. Ich bin daher froh, dass die Bilder von Klaus Weigel "nicht unter die Räder" gekommen sind und Du sie hier präsentieren darfst. Vielen Dank!

Herzliche (restliche) Ostergrüße aus Betzdorf
Bruno
Hallo, ein sehr schöner Beitrag zum Betriebsalltag im BW Rottweil gegen Ende der Dampflokzeit dort.
Was das Wasserfassen anbelangt (Bild 19/20) habe ich ein Bild aus meiner Sammlung angehängt. (Rottweil war hier nicht sparsam, wie man sieht!)

Wir sehen ganz rechts 038 382(beim Wasserfassen), links daneben 078 246 und ganz links 053 713. Aufnahme ca. 1973/74, genaues Aufnahmedatum leider nicht bekannt.

blob:[www.drehscheibe-online.de]
Rottweil3 (1280x820).jpg

Schöne Grüße ans Hifo und noch einen angenehmen Ostermontag

Little Wing
Hallo Rottweil-Fans,

zunächst mal vielen Dank an Rolf fürs zeigen der Bilder.
Hatte im Sommer 74 als junger Betriebsschlosser an der ca. 6-wöchigen HU der Drehscheibe mitgewirkt und sie zum Abschluß neu lackiert, fällt bei den sw-Bildern nicht so auf. Da ich auch im Bw in unserem Bauzugwagen übernachtete, konnte ich erstmals so richtig Dampflokatmosphäre schnuppern. Bald darauf überzeugte mich dann der leider viel zu früh verstorbene Josef "Bebbe" Hömens (Bild 14, 16 u. 35 Mitte) davon, bei div. Reparatur- und Schweißarbeiten an der 64 289 mitzuwirken, was dann den endgültigen Befall des Dampfvirus bei mir bewirkte.

@ Hans-Martin:
Dein Bild muß vor der Drehscheibenaufarbeitung 74 entstanden sein.

Gruß
Michael



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:04:17:17:59:31.
Moin Rolf,

schon beim allerersten Bild musste ich lachen, ist es doch wohl manchmal ein Glücksspiel, welches Datum man an der Pufferbohle verewigt!
;-))

Hier steht: Unt Tr 10.1.73!


Und kurz nach der HU, am 30.4.73, ebenfalls im Bw Rottweil, liest man: Unt Tr 11.1.73:

http://www.eisenbahnhobby.de/Sueddt73/SW305-33_051630_Rottweil_30-4-73_S.JPG


Schöne Bilder übrigens von den Zügen mit 64 289! Noch am 10.7.74 stand sie im Bw Crailsheim herum:

http://www.eisenbahnhobby.de/Voelkl-Sueddt/25-7_064289_Crailsheim_10-7-74_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Voelkl-Sueddt/25-8_064289_Crailsheim_10-7-74_S.JPG


Dass der Fotograf im Bild 34 mit 051 441 einen der Exoten mit der ungewöhnlichen Domanordnung Speisedom - großer Ük-Sandkasten - Dampfdom erwischt hat, brauche ich ja wohl nicht ausdrücklich zu erwähnen. Im Übrigen hatte die Lok im 4/74 noch einen Kabinentender!

Danke fürs Zeigen,

Martin

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -