DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: Peter Bäuchle

Datum: 20.03.17 00:00

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹

Bunte Bahn

Sie hatten Einzug gehalten, die bunten Farben.
In die Bahnwelt.
Das Zweigeteilte Hopp- und Flop-Schema der Zeit zuvor war fast schon Geschichte. IC-, IR-, Regionalverkehr (ja, man sagte tatsächlich noch regio'nal'..) und der schon immer cremetürkisbefreite schnelle Nahverkehr westdeutscher Ballungsgebiete (ohne die Hamburger..) wurde hell und bunt.
Das dies alles nicht immer 'produktrein' ablief, dafür sorgten die Ausnahmen von der Regel. So wie die S-Bahn 111er und 141er die gerade nach Frankfurt umstationiert waren.
Das war der eine Grund.
Der andere: Verkehrsrot war schon 'geboren'. Neuablieferungen kamen nur noch in Rot daher und kündigten leise und kaum spürbar von der monotonsten Farbvariante die je auf deutschen Schienen fahren sollte. Daran konnte auch der an sich schöne (rote) Farbton nichts ändern.

Aber: ich weiß – es geht noch schlimmer: Vistablue-Tauchlack (Nahverkehr Frankfurt)..

Schnell wieder zwanzig Jahre zurück.
Wir begeben uns heute in alte Jagdgründe elektrischer, fahrdrahtloser Art: der Limburger Akkus. Bevor wir uns jedoch im nächsten Beitrag genau diesem Thema widmen (siehe unten), schauen wir uns auf der Strecke von Limburg nach Niedernhausen mit zwei Abstechern, um.

Zufällig ist diese Strecke 1986 elektrisiert worden, in dem Jahr in dem auch die 'Neuen Farben' vorgestellt wurden..
Wir beginnen den Tag jedoch auf der Strecke von Wiesbaden nach Niedernhausen. Mal nachsehen wie das mit den 628² so aussieht.

Bild 1

https://c1.staticflickr.com/4/3746/33454085935_a9235855cd_o.jpg


Bild 2

https://c1.staticflickr.com/1/633/32611214134_e4c55e7482_o.jpg


Bild 3

https://c1.staticflickr.com/4/3898/33454086925_0c33f3bca3_o.jpg


Eigentlich hatte sich gegenüber dem Akku-Betrieb nicht viel geändert. Noch säumen die Telegrafenmasten die Strecke und auch die Formsignale stehen noch in WI-Erbenheim.

Also wechseln an die Limburger Bahn, die in Wikipedia auch 'Taunusstrecke' und -etwas sperrig- 'Main-Lahn-Bahn' genannt wird.
Für den öffentlichen Personenverkehr bietet die Bahn damals tatsächlich drei Zuggattungen an: RB, RE und SE – etwas verwirrend. Immerhin sollte sich der Begriff SE (von Seiten des Bestellers RMV bis zum Dezember 2016 halten, auch wenn der Ersteller -DBAG- schon längste 'nur' RB und RE als Zuggattung verwendete..

Bild 4

https://c1.staticflickr.com/3/2805/32611215414_13644877b5_o.jpg


Man hört sie förmlich wenn man das Bild anschaut: die Lerchen stehen schon -kaum sichtbar- am Himmel und trällern ihr unaufhörliches Lied in den lauen Frühlingshimmel, etwas was mich jedes Jahr wieder auf's Neue begeistert..

Bild 5

https://c1.staticflickr.com/1/708/32611216454_869e69c9dc_o.jpg


Bild 6

https://c1.staticflickr.com/3/2920/32611216694_bc66dd47bb_o.jpg


Bild 7

https://c1.staticflickr.com/4/3908/32611218224_05c4c1f677_o.jpg


Bild 8

https://c1.staticflickr.com/4/3946/32611218704_96cf71805a_o.jpg


Bild 9

https://c1.staticflickr.com/4/3674/32611219874_ef4c548dca_o.jpg


Stellvertretend für weitere Aufnahmen an dieser Stelle soll hier einmal die 'Allerweltslok' der DB vertreten sein, geziert mit dem kaum zwei Jahre alten neuen DBAG-Logo

Bild 10

https://c1.staticflickr.com/4/3918/32611221824_3c85a51e80_o.jpg


Bild 11

https://c1.staticflickr.com/1/577/33454095375_786e2a0d8e_o.jpg


Was zu Akku-Zeiten (m.E.) nicht möglich war, ging jetzt durch die Errichtung eines Parkhauses (?) tatsächlich: Limburg mit seinem Wahrzeichen im Hintergrund.

Bild 12

https://c1.staticflickr.com/4/3703/32611223244_be6b4b3d35_o.jpg


Bild 13

https://c1.staticflickr.com/1/747/33454097945_f0a60e0309_o.jpg


Bild 14

Mit diesem Blick auf Idsteim und seinem Hexenturm beginnt der Weg zurück in Richtung Rhein/Main-Gebiet. Die im Krieg kaum in Mitleidenschaft gezogene Stadt hat eine heute unter Denkmalschutz stehenden -sehenswerte- Altstadt. Der Hexenturm selbst geht nach Dendrochronologie-Bohrungen bis auf Jahr 1170 zurück. Eine seltene 'Zeitkapsel' sehen Bauforscher in ihm, da er im 20. Jahrhundert bis auf Putzarbeiten nicht verändert wurde.

https://c1.staticflickr.com/1/771/33454098505_b8ac943925_o.jpg


Bild 15

https://c1.staticflickr.com/1/578/33454099035_1783d1b93c_o.jpg


Auch diese Vorbeifahrt kostete einige Bilder. Gezeigt wird die Aufnahme in der die Höhen des Taunus sich gut abheben. Die linke Bergspitze ist der über 880m hohe Große Feldberg, ihm vorgelagert ist, rechts, der Altkönig, dessen Höhe knapp unter 800m angegeben wird. Das sind die 'Frankfurter Hausberge'.

Und mit einem 'Versuchsbild' (mal sehen ob das was wird..) nach Sonnenuntergang war dieser erfolgreiche Tag zu Ende gegangen. Solche Tage wünscht man sich öfter…

Bild 16

https://c1.staticflickr.com/1/716/33070852140_26ac1b419e_o.jpg


Wer an weiteren Bildern dieses Tag interessiert ist, der klicke hierhin:
[www.flickr.com]

Ansonsten bliebt der Wunsch das Ihr auch das nächste Mal wieder mit von der Partie seid, die dann heißt:

Damals v 35 J – 1982/04/16 ›DB – Wiesbaden/Akku‹

Bis dann
Euer
Peter Bäuchle



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.17 00:03.

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: pilzleuchte

Datum: 20.03.17 08:19

Guten Morgen Peter,

vor einer dreiviertel Stunde bin ich aus der RB22 Limburg-Frankfurt ausgestiegen... Das verkehrsrote Einerlei auf dieser Strecke, das lediglich durch ein paar meist verspätete HLB-VT aufgelockert wird, ist mir aus eigener Erfahrung (!) recht gut bekannt. Nicht nur deshalb vielen Dank für den interessanten Bilderbogen aus der produktfarbenen Zeit!

Viele Grüße
Steffen

Simmer immer!

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 20.03.17 11:51

Morsche Peter,

am Montag Morgen gibt's ja immer was zum Anklicken: Deine Rückblicke! Interessante Themen, dank Deiner vielfältigen Interessen oft mit Neuem für mich, schöne bis grandiose Fotomotive (inzwischen auch auf der hell-dunkel-Skala gut platziert) und wunderschön ge- und beschrieben.- Vielen Dank!

"Nächstes mal wieder dabei?" - Klar doch: simmer immer!

Schöne Grüße aus der Frankfurter Außenstelle ganz im Westen, Aachen -
Reinhard

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: H2U

Datum: 20.03.17 17:37

Schön wie immer, Peter, aber Bild 8 ist der Hingucker überhaupt!

Gruß
Helmut

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: Voreifelbahn

Datum: 20.03.17 18:47

Hallo Peter,

danke dir für das Einstellen dieser schönen Bilder. Als Kind der 90er gefallen sie mir besonders gut!
Wurden die S-Bahn 141 um 2001 rum noch nach Limburg eingesetzt? Ich kann mich noch an mitgrünen Doppelstockzüge erinnern, die aus Frankfurt dort ankamen, aber leider nicht mehr an die Zugloks.

Und die Kombination aus Bild 9, Br 140 mit Doppelstockwagen, ist auch nicht schlecht! Wurden die 140er noch planmäßig auf der Strecke eingesetzt?


Gruß
Dustin



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.17 23:31.

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: bigboy4015

Datum: 20.03.17 20:24

2001 war die Strecke fest in der Hand der 143er.
Die 141 schon lange weg.

Doppelstockwagen:
Der erste Dosto-Steuerwageneinsatz nach Frankfurt. Lange fuhren die mit Wittenberger Steuerwagen.
Kam mit einem 628 aus Kassel, der zwischen Wabern und Bad Wildungen eingesetzte 628 war ein Limburger und wurde regelmäßig Samstag auf Sonntag getauscht.
Spät abends über Frankfurt nach Kassel und gegen 1 Uhr auf gleichem Weg wieder zurück.

Die Lahntalbahn zwischen Limburg Eschhofen und Wetzlar hatte Betriebsruhe, deshalb der "Umweg".

In der Nacht hing seit Marburg ein defekter 628 geschleppt dran, Taunus hoch mit nur einem Motor: Tempo runter bis 25 kmh.
Jedenfalls kam der planmäßige erste komplette Dostozug bei Idstein entgegen. Propenvoller Führerstand. Waren einige die an dem Sonntag sehr früh da mitfahren wollten.

Bigboy4015 - Ulrich Wolf - Cajon Pass / Nebraska / Wyoming - DB / SBB / ÖBB - DVB Straßenbahn Dresden - H0
The situation is hopeless but not serious !
-------------------------------------------
Betreiber von

http://us-modellbahn.net/images/usmblogo2.gif




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.17 13:28.

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: Frank St.

Datum: 20.03.17 20:30

Klasse, Peter,

auch für mich waren die Farben jener Zeit absolut fotografierenswert, gerade auch solche Mischungen aus S-Bahn-Lack - Du hast ja sogar beide Versionen an den Elloks bekommen - und mintgrün. Das hatten wir dafür mit der Citybahn-218, mit deren Einsatz im Aggertal endgültig der Grundstein für einen Taktverkehr im Regionalverkehr gelegt wurde, die später sowohl dort wie auch im Ruhrtal mit Mintwagen fuhren.

Und über die Motivwahl muss man nicht viele Worte verlieren: eines ist schöner als das andere.

Grüße
Frank

Zu meinen Beiträgen:
- Eisenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]
- Historisches Forum [www.drehscheibe-foren.de]
- Straßenbahnen [www.drehscheibe-foren.de]

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: Bronnbach Bhf

Datum: 21.03.17 17:02

Hallo Peter,

wieder mal ein toller Bilderbogen, den Du uns zeigst. Und wieder mal triffst Du einen Nerv bei mir. Bad Camberg-Erbach. Da zog es mich hin aus Hamburg, anno 2001. Große Liebe, längst verflossen, wie die Produktfarben... Sehr schön finde ich das Motiv aus Eschhofen. Dazu Runkel, immer eine Reise wert. Besonders der Lahnhöhenwandeweg, mit schönen Blickwinkeln auf die Strecke. Hast Du Dich damals bei Bild 7 mit einem leckeren Eis gestärkt? Unweit deines Standpunktes gab und gibt es einen erstklassigen kleinen Eisladen.

Aber musstest Du uns wirklich an "Vistablue-Tauchlack" erinnern? ich behaupte immer noch, dass das keine Farbe ist.

Herzliche Grüße

Dirk

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: Peter Bäuchle

Datum: 21.03.17 18:11

Morsche Dirk

sorry wenn ich alte Wunden aufreiße..
..aber wer konnte dass wissen ?????

Von dem Eisahlong hatte ich auch keine Ahnung..werd' da bei Gelegenheit mal gugge..

Grüße
Peter

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: luchs

Datum: 21.03.17 19:14

Danke für die paar Bilder von meiner Kindheitsstrecke - der Ländchesbahn. Stand sie immer im Schatten der Aartalbahn - gibt es auch heute nur wenige, die dort mal fotographieren ...

Die Einfahrt nach Erbenheim ist komplett Geschichte: keine Signale mehr, keine Telegraphenmasten, die Streck Richtung Wi Ost ist Opfer der NBS (und des weggefallenen Güterverkehrs) geworden. Nur der Anschluss Richtung Flughafen liegt noch, ist aber komplett zugewachsen.

Igstadt geht dafür genau so noch, auch dort stehen noch die Formsignale. Nur die Güterrampe ist inzwischen mit Einheitswohnkösten zugepflastert worden ...

Luchs.

trotz gw phantastische Bilder - Danke! (o.w.T)

geschrieben von: Klaus Ratzinger

Datum: 21.03.17 20:25

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Klaus Ratzinger

"We don`t attract wimps `cause we`re too loud
just true metal people that`s MANOWAR`S crowd"
"True metal people wanna rock not pose"
METAL LIVES FOREVER !

DSO Hi-Fo Beiträge Linkliste Klaus Ratzinger

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹ (m16B)

geschrieben von: Bronnbach Bhf

Datum: 21.03.17 23:20

Peter Bäuchle schrieb:

Morsche Dirk

sorry wenn ich alte Wunden aufreiße..
..aber wer konnte dass wissen ?????

Grüße
Peter
Hallo Peter,

niemand konnte das wissen. Aber Du hast auch keine alten Wunden aufgerissen. Alles gut. Als ich deine Bilder sah, dachte ich nur lächelnd wie lange das schon wieder her ist, und wie schön die Gegend dort ist. Hast viele schöne Erinnerungen geweckt. Das meinte ich mit Nerv getroffen.

Viele Grüße Dirk

Re: Damals v 20 J – 1997/03/10 ›DB – 628 WI-LIM, S-Bahn-141‹

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 22.03.17 15:00

Guhde Peter

Ich wusste gar nicht, dass die Ländchesbahn überhaupt fotografierbar ist.
Die ersten beiden Bilder gefallen mir sogar ausgesprochen gut. Geht halt nichts
über eine gepflegte März-Sonne. Na ja, vielleicht noch eine gepflegte Oktober-Sonne
Wäre niemals auf die Idee gekommen, da hin zu fahren. Schön, dass Du es getan hast.

Lahntalbahn ist eigentlich immer schön, wobei Bild 8 auch getränketechnisch interessant ist.
Die Trinker-Ampel vorne links weist auf den Ausschank von Jagdherren Pils hin. Das ist nicht etwa
Plastikflaschen-Plörre von Feinkost Albrecht, sondern kam aus der Waldschlößchen-Brauerei aus
Niedershausen bei Löhnberg. Gibt's nicht mehr. Dahinter: Königsbacher, bekannt durch das riesige
Silogebäude an der linken Rheinstrecke in Koblenz. Heißt jetzt Koblenzer.

Vielen Dank und viele Grüße aus Dresden
Wolfgang