DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 19.03.17 08:33

http://www.jcourt.de/mm-alltag.jpg

Alltag




Einen schönen Sonntag wünscht

Jürgen

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: HZ-Express

Datum: 19.03.17 10:11

Moin Moin,
Dampfende Erinnerungen aus Quedlinburg, sehr schön. Vielen Dank Jürgen.

Viele Grüße

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Rasender_Roland

Datum: 19.03.17 10:12

Hallo,

BÜ Magdeburger Straße in QLB mit BR 50 = munter :)

Gruß Sven

Spuckste nach Lee, geht's inne See.
Spuckste nach Luv, kömmt's wieder ruuf.

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Cargoknipser

Datum: 19.03.17 10:32

Alles Geschichte, wie es aktuell dort aussieht, naja geschenkt.

VG Günter

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Bruno Georg

Datum: 19.03.17 10:44

Hallo Jürgen,

schnell noch, bevor ich mich auf den Weg zur Tochter nach Bochum mache, ein Bick ins HiFo wegen des "kleinen Muntermachers" und siehe da: Reichsbahnatmosphäre pur, sehr gut dargestellt. Das Bild hat was!

Dank und sonntägliche Grüße
Bruno

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Benno

Datum: 19.03.17 11:29

Wunderbares Bild. Danke dafür.
Was macht der Schrankenwärter an dem (Schalt-?) Kasten?

roter W 50...

geschrieben von: Rönshausener

Datum: 19.03.17 12:36

mit Pritsche. Ein paar Kilometer weiter östlich in Aschersleben Fahrschule damit gemacht. An diesem Bü habe ich sicher auch mal gestanden. Danke für dieses Alltagsbild.

http://www.revisionsdaten.de/banner/rev_banner.jpg

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Andreas_B.

Datum: 19.03.17 13:45

Hallo Jürgen,

schönes Bild vom BÜ, und gleich 2x W50 dazubestellt....

...ich tippe mal so auf Mai 1986, und eine Meldestelle wie im Bf. Trebsen gab es auch noch.... interessant... :-)


Viele Grüße, Andreas B.

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: AndPre77

Datum: 19.03.17 14:36

Schönes Bild. Ist das hinter dem ersten W50 sogar ein Mercedes?

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Sachsenstolz

Datum: 19.03.17 14:39

@ Günter,

zumindest die beiden großen Kastanienbäume scheinen überlebt zu haben - zumindest kann man sie bei Google Earth mit dieser Koordinate N 51°47'24" E 011°09'44" gut erkennen. Ein zweites Gleis gibt es aber auf dem Bahnübergang schon nicht mehr...

Uwe

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Rache für 051 444

Datum: 19.03.17 15:19

Nicht schlecht: 29. Mai 1986 mit N 66793.

Beste Grüße

Jürgen

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: Der Einheimische

Datum: 19.03.17 15:34

Vielen Dank für den Muntermacher,

DR-Alltag mit Reko-50 in der DDR Provinz, wie es eben so war. Unwiederholbar!

Viele Grüße Der Einheimische

Re: roter W 50...

geschrieben von: Sir Nigel Gresley

Datum: 19.03.17 23:03

Hätte er eigentlich 80m vor der Bü angehalten?

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: seidi81

Datum: 19.03.17 23:08

Oh wirklich ein Muntermacher aus meiner Heimatstadt.
Sir Nigel Gresley fragte:
Hätte er eigentlich 80 m vor dem Bü angehalten?
Innerorts?
Ich kenne die dort damals gültige StVO nicht, aber „im Westen” galt das nur
außerorts; ich vermute allerdings, dass das in der DDR auch nicht anders war …



Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.03.17 23:30.

Re: Ein kleiner Muntermacher (m1B)

geschrieben von: 01 1066

Datum: 20.03.17 11:45

Moin Andre,

schaut ganz so aus, könnte ein 123 sein:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/c/cd/123_280E_0477110307_%2814wik%29.JPG/250px-123_280E_0477110307_%2814wik%29.JPG

StVO

geschrieben von: Rönshausener

Datum: 20.03.17 15:23

§ 20
Bahnübergänge
(1) sind an Bahnübergängen (Anlage 2 Bild 130) zu besonderer Aufmerksamkeit und Vorsicht verpflichtet. Fahrzeugführer müssen bei Annäherung an einen Bahnübergang ihre Fahrgeschwindigkeit soweit herabsetzen, daß sie entsprechend den jweiligen Verkehrsbedingungen, Fahrbahn-, Sicht- und Witterungsverhältnissen die Möglichkeit haben, sich rechtzeitig und ausreichend zu überzeugen, ob der Bahnübergang gefahrlos überquert werden kann; erforderlichenfalls ist vor dem Warnkreuz anzuhalten.
(2) Ab 80 m vor Bahnübergängen bis zum Warnkreuz sind Fahrzeugführer verpflichtet

a) die Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h nicht zu überschreiten, sofern nicht durch Verkehrszeichen (Anlage 2 Bild 218) eine andere zulässige Höchstgeschwindigkeit angezeigt ist,
b) mehrspurige Kraftfahrzeuge und Gespannfahrzeuge nicht zu überholen,
c) bei Benutzung der Beleuchtungseinrichtungen abzublenden.
(3) Von 80 m vor bis 80 m hinter Bahnübergängen ist das Halten, Parken und Wenden nicht gestattet.
(4) Das Überqueren der Bahnübergänge ist verboten, wenn

a) die Annäherung eines Schienenfahrzeugs wahrnehmbar ist,
b) durch rotes Blinklicht oder Schallzeichen die Annäherung eines Schienenfahrzeugs angekündigt wird,
c) die Schranken sich schließen oder geschlossen sind, wenn sie geöffnet werden oder wenn durch ihre Stellung oder Bewegung nicht eindeutig die Aufhebung der Sperrung des Bahnübergangs zu erkennen ist,
d) durch Warnposten, Sperr- oder Sicherungsgeräte die Sperrung kenntlich gemacht wird.

http://www.revisionsdaten.de/banner/rev_banner.jpg

Re: StVO

geschrieben von: Sachsenstolz

Datum: 20.03.17 15:34

Gab es nicht nach dem schweren Unglück am Bahnübergang in Langenweddingen (1967) nicht sogar einmal (ggf. vorübergehend) die Festlegung, dass LKW (mit Gefahrgut??) und Busse vor Bahnübergängen anzuhalten halten?

Uwe

Re: roter W 50...

geschrieben von: Cargoknipser

Datum: 20.03.17 15:47

Nicht das wir unsere Fahrschule auf dem gleichen LKW gemacht haben? War ein roter W50 mit Doppelkabine und Pritsche. Gehörte damals dem VEG Aschersleben.

VG Günter

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -