DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (m26B, 1990+1992)

geschrieben von: Andreas T

Datum: 06.02.17 21:32

Hallo, Freunde der Eisenbahn,

vor ein paar Tagen hatte ich bereits zwei Beiträge mit Bildern aus dem alten Keilbahnhof Neustadt an der Waldnaab gezeigt, nämlich von der Hauptbahnseite [www.drehscheibe-online.de] und von der Nebenbahnseite [www.drehscheibe-online.de], außerdem einen Beitrag mit Bildern aus Störnstein und Gailersreuth [www.drehscheibe-online.de] sowie aus Floß [www.drehscheibe-online.de].

Bilder vom Personenzugverkehr Richtung Eslarn besitze ich nicht, denn der endete bereits 1973. Aber bis in die 90er Jahre gab es zumindest noch Güterverkehr. Und deswegen möchte ich zum Abschluss meiner Beitragsserie zum „Eslarner Bockl“ noch ein paar Güterzugbilder des Streckenteils jenseits von Floß präsentieren, außerdem – passend zum Thema – noch einmal konzentriert alle meine Güterzugbilder auch des Streckenteils bis Floß. Der eigentliche „rote Faden“ ist die Zugverfolgung vom 15.05.1992 mit der altroten 211 023 und – dazwischen eingestreut – einzelne Bilder der beige-türkisen 211 307 vom 30.08.1990.


Zunächst - wie bei mir üblich – zur Orientierung ein Blick auf die Karte. Genaue Bilddaten ergeben sich aus dem Dateinamen unter dem jeweiligen Bild.

https://abload.de/img/00bdnrnberg1979-06gteo8sp5.jpg
00 BD Nürnberg 1979-06 (Güterzug)


Zunächst möchte ich in einem ersten Teil die bereits früher gezeigten Bilder morgens aus Neustadt und ein Bild westlich von Floß präsentieren.

https://abload.de/img/111992.05.15-04-34neumssgl.jpg
11 1992.05.15-04 -34 Neustadt(Waldnaab) 211023 67911

https://abload.de/img/121990.08.30-02-03neub5szd.jpg
12 1990.08.30-02 -03 Neustadt(Waldnaab) 211307 67911

https://abload.de/img/131992.05.15-04-35neutwske.jpg
13 1992.05.15-04 -35 Neustadt(Waldnaab) 211023 67911

https://abload.de/img/141992.05.15-04-02neug6s0r.jpg
14 1992.05.15-04 -02 Neustadt(Waldnaab) 211023 67911

https://abload.de/img/151990.08.30-02-08one7wszg.jpg
15 1990.08.30-02 -08 oNeustadt(Waldnaab) 211307 67911

https://abload.de/img/161992.05.15-05-06wfli1sds.jpg
16 1992.05.15-05 -06 wFloß 211023 67911



Bei der Zugverfolgung jenseits von Floß sind drei Bilder entstanden, eines östlich von Floß (links neben dem Zug sieht man die beiden Kirchtürme von Floß)

https://abload.de/img/211992.05.15-06-10oflxys4m.jpg
21 1992.05.15-06 -10 oFloß 211023 67911


rechts am Bildrand das Bahnhofsgebäude von (edit:) Waldthurn:

https://abload.de/img/221992.05.15-07-12fra9gst5.jpg
22 1992.05.15-07 -12 Frankenrieth 211023 67911


und – aus meiner Sicht besonders hübsch – die Ortskulisse von (Edit:) Waldau mit Burg und Pfarrkirche.

https://abload.de/img/231992.05.15-08-15nvo5mstw.jpg
23 1992.05.15-08 -15 nVohenstrauß 211023 67911 (vr)



An diesem Tag fuhr der Güterzug tragischerweise mangels Bedarf nur bis Vohenstrauß, so dass ich drei Bilder vom eingefahrenen Güterzug

https://abload.de/img/311992.05.15-09-21voh7bsio.jpg
31 1992.05.15-09 -21 Vohenstrauß 211023 67911

https://abload.de/img/321992.05.15-09-22vohxtss9.jpg
32 1992.05.15-09 -22 Vohenstrauß 211023 67911

https://abload.de/img/331992.05.15-09-26vohmosu4.jpg
33 1992.05.15-09 -26 Vohenstrauß 211023 67911


und drei Bilder von der rangierenden Lok zeigen kann. Wie gerne hätten wir auch noch Bilder der Strecke Richtung Eslarn gemacht!

https://abload.de/img/341992.05.15-09-31vohvksu6.jpg
34 1992.05.15-09 -31 Vohenstrauß 211023 78911

https://abload.de/img/351992.05.15-09-32voh1is1y.jpg
35 1992.05.15-09 -32 Vohenstrauß 211023 78911

https://abload.de/img/361992.05.15-09-35vohlnsxt.jpg
36 1992.05.15-09 -35 Vohenstrauß 211023 78911



Bei der nachmittaglichen Rückfahrt mit doch schon problematischen Licht gelangen uns noch zwei Streckenaufnahme bei Albertsrieth

https://abload.de/img/411992.05.15-18-32nal0xs1c.jpg
41 1992.05.15-18 -32 nAlbertsrieth 211023 67932


und kurz hinter der Trapeztafel von Floß.

https://abload.de/img/421992.05.15-19-02oflhossr.jpg
42 1992.05.15-19 -02 oFloß 211023 67932



In einem letzten Abschnitt zeige ich noch die bereits bekannten Bilder der Rückfahrt in Floß, westlich Floß und aus Neustadt.

https://abload.de/img/511990.08.30-22-20flozvs5g.jpg
51 1990.08.30-22 -20 Floß 211307 67932

https://abload.de/img/521990.08.30-22-24flolzst9.jpg
52 1990.08.30-22 -24 Floß 211307 67932

https://abload.de/img/611992.05.15-20-03wflqxs0v.jpg
61 1992.05.15-20 -03 wFloß 211023 67932

https://abload.de/img/621990.08.30-23-27wfl25s2l.jpg
62 1990.08.30-23 -27 wFloß 211307 67932

https://abload.de/img/631990.08.30-23-28wfll3svv.jpg
63 1990.08.30-23 -28 wFloß 211307 67932

https://abload.de/img/641992.05.15-20-07wflvdsdw.jpg
64 1992.05.15-20 -07 wFloß 211023 67932

https://abload.de/img/711992.05.15-21-08neuacs48.jpg
71 1992.05.15-21 -08 Neustadt(Waldnaab) 211023 67932

https://abload.de/img/721992.05.15-21-09neu8qsj9.jpg
72 1992.05.15-21 -09 Neustadt(Waldnaab) 211023 67932



Geschafft – damit habe ich alles gezeigt, was ich selbst auf dieser hübschen Strecke fotografiert habe. Vielleicht hat ja jemand Lust und Zeit, selbst ein paar weitere Bilder insbesondere das Abschnitts Richtung Eslarn zu zeigen.

Heute ist hier ein Radweg.


Es grüßt herzlich

Andreas T


Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:02:18:11:43:15.
diese Bildfolge macht mich sprachlos...die muß ich
morgen studieren, sonst kann ich nicht mehr schlafen...diese Nacht.
Gruß aus Südostbayern, Karl

Re: Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (m26B, 1990+1992)

geschrieben von: reinout

Datum: 06.02.17 22:52

Was mich auffällt ist die Güterzugbegleitwagen (beim "roten" Zug):

- Zum ersten, das es eine Begleitwagen gibt. Ich dachte, es war bei Diesellokomotiven üblich einfach in die Zugführerkabine platz zu nehmen. Oder war das eher bei Loks wie die 215 wo es zwei Kabinen gab?

- Auf die Rückfahrt ist die Begleitwagen am Ende, statt direkt hinter die Lokomotive, eingestellt. Seit wann war das gestattet/üblich? (Ich habe eine Modellbahn die in 1970 "spielt", also... :) )

Reinout

Reinout van Rees

Meine Modellbahn (auf stummiforum): Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Lieber Andreas,

ein schönes "Betthupferl", dass Du uns hier servierst. In all den Jahren war mir der Abschnitt Floß-Eslarn keinen Besuch wert. Vermutlich wegen des übschaubaren Bahnbetriebs...

Das "Bahnhofs-Emsemble" in Vohenstrauß ist Dir wirklich gelungen. Ein Güterzug in einer intakten Eisenbahnlandschaft. Das war es was mich an der DB-Nebenbahnidylle in den 80er Jahren so fasziniert hat. Abgesehen von der fehlenden Schienenverbindung zum Lokschuppen hinterläßt der Bahnhof Vohenstrauß einen bestens gepflegten Eindruck.

Herzlichen Dank noch einmal, dass Du uns auf Deiner Reise mit dem "Eslarner Bockl" in den vergangenen Wochen mitgenommen hast. Wie lebendig doch so manche Erinnerung noch einmal wurde; schluchz...

Irgendwie historisch ist inzwischen auch der Pendolino schon wieder. Am 14. September 2008 habe ich ihn am "neuen" Neustädter "Bahnhof" abgelichtet, zugleich der heutige Endpunkt dieser einst stolzen Nebenbahn.

610 005-1__2008-09-14__Neustadt.jpg

Viele Grüße
Rüdiger


[www.fernbusliniennetz.de]
Das männliche Sammler-Gen; Ihr Zugbegleiter (IZB):
[www.fernbahn.de] // [www.nordreport.de] // [www.zug-archiv.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:02:06:23:11:35.

Re: Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (m26B, 1990+1992)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 07.02.17 00:02

Lieber Andreas T.!

Super, obwohl keine 64/064 abgebildet sind!
Meinen herzlichsten Dank!
Ich war vor der Stillegung nach Eslarn auch noch da. Nö, so schöne Aufnahmen wie Du, habe ich nicht mehr hinbekommen.

Ganz lieben Dank an Dich von
thomas.splittgerber, berlin

Re: Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (m26B, 1990+1992)

geschrieben von: BR 213

Datum: 07.02.17 00:39

Dankeschön für die herrlichen Bilder!

Die auf der Telegrafenleitung sitzenden Vögel und die herrlichen Landschaften allgemein sowie der leider schon gleislose Lokschuppen in Vohenstrauß. Einfach toll!

zügige Grüße

FRANK

Mitglied im Verein Freunde der 212 001-2 e.V.

Re: Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (m26B, 1990+1992)

geschrieben von: cproft

Datum: 07.02.17 01:04

Moin,

reinout schrieb:
Auf die Rückfahrt ist die Begleitwagen am Ende, statt direkt hinter die Lokomotive, eingestellt. Seit wann war das gestattet/üblich? (Ich habe eine Modellbahn die in 1970 "spielt", also... :) )
das war zulässig und macht auch Sinn. Auf der Nebenbahn gab es praktisch keinen Güterverkehr zwischen den einzelnen Bahnhöfen, sondern alle Wagen und das Stückgut gingen über den Knotenbahnhof am Anfang rein und raus.
Dann fährt man von Neustadt aus rein und rangiert auf der Hinfahrt bis zum Endbahnhof, auch das Stückgut tauscht man dabei aus. Auf der Rückfahrt fährt man dann vom letzten am Tage bedienten Bahnhof bis zum Knotenbahnhof durch.
Der Zugführer setzt sich dann mit auf die Lok, damit ist er vorne und hat keine Wege, wenn Blinklichtanlagen einzuschalten sind. Ich gehe ohnehin davon aus, daß der Güterzugbegleitwagen hauptsächlich der Stückgutbeförderung diente, fuhren die Rangierer/Zugführer damals schon üblicherwise auf der Lok mit.

HTH

Gruß
Christof

Personalwechsel in Eslarn

geschrieben von: 798610

Datum: 07.02.17 08:56

Toppe Bilder. . .bekannt gute Motivauswahl - geschweige denn das Wetter!

Irgendwann - es muss im Jahr 1989/90 gewesen sein - haben wir der Strecke auch mal die Aufwartung gemacht. Dabei kamen wir mit dem Personal in Eslarn ins Gespräch. Der Lokführer teilte mit, er habe hier Schluss und führe nun mit dem Bahnbus wieder zum Dienstanfangsort nach Weiden zurück (der ablösende Kollege kam wohl auch mit diesem an). Was es alles so gibt - immerhin, die Schicht begann im Morgengrauen - vor der Fahrt nach Eslarn gab es noch eine Übergabe nach Trabitz zu fahren. Das nahmen wir zum Anlass den guten Mann - wir wollten ja noch den Schienenbus in Floss aufnehmen - ihn dorthin mitzunehmen. Die Freude war groß, bescherte das doch gut eineinhalb Stunden früheren Feierabend.

Der Rangierer (oder die? - ich weiß es nicht mehr) blieb(en) in Eslarn um sich um das Stückgutgeschäft zu kümmern.

Muss ich mal raussuchen und scannen die Bilders von damals.

interessierte Grüße

Herr U.

Re: Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (1990+1992)

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 07.02.17 09:08

Andreas T schrieb:

Heute ist hier ein Radweg.


... was die ganze Jämmerlichkeit bundesdeutscher Verkehrtpolitik dokumentiert.


Moin Andreas

Vielen Dank für Deine Eslarner Bockl-Serie. Das muss eine wunderschöne Strecke gewesen sein.
Nur leider viel zu weit weg. Geplant war es ja mal, hin zu fahren. Immer wieder verschoben und dann
war es zu spät. Immerhin weiß ich jetzt, was ich verpasst habe.

Andreas T schrieb:

Bei der nachmittaglichen Rückfahrt mit doch schon problematischen Licht gelangen uns noch zwei Streckenaufnahme bei Albertsrieth

https://abload.de/img/411992.05.15-18-32nal0xs1c.jpg
41 1992.05.15-18 -32 nAlbertsrieth 211023 67932


Trotz des Problemlichts auf meiner Hitliste ganz oben. Mit dem Kirchlein und dem Maibaum.

Vielen Dank und viele Grüße
Wolfgang

Dann bin ich mal auf die Bilder gespannt .... (o.w.T)

geschrieben von: Andreas T

Datum: 07.02.17 13:02

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Re: Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (m26B, 1990+1992)

geschrieben von: Arne012

Datum: 07.02.17 13:43

Herrlich,
Tolle Lok, tolle Motive, tolle Bildgröße und alles ohne nervendes Coppireitgedingsel!
Vielen Dank,
Arne

Nichts ist so schön....

Meine bisherigen Beiträge:

[www.drehscheibe-online.de]

Re: Güterzug auf dem "Eslarner Bockl" (m26B, 1990+1992)

geschrieben von: reinout

Datum: 07.02.17 15:13

Danke Christof für die Erläuterung der Begleitwagen-praxis!

Reinout

Reinout van Rees

Meine Modellbahn (auf stummiforum): Eifelburgenbahn, eingleisige Nebenbahn in 1970
Tolle Bilder, schade, dass es so was heue in der Oberpfalz nicht mehr gibt.
Lieber Andreas,

es sind wunderbare Bilder von meiner Hausstrecke geworden.

Zwei Bemerkungen habe ich dennoch:
- Bild 22: Der Bahnhof ist zwar bei Frankenrieth, hieß aber dennoch Waldthurn (was erst hinter dem nächsten Berg lag).
- Bild 23: Der Ort heißt Waldau, nicht Welden.

Ich habe erst 1993 Bilder von der Strecke und dann vom Streckenabbau gemacht. Da gab es in Floß keine Weiche und keine Nebengleise mehr. D.h. von Mitte 1992 bis Frühjahr 1993 muß da Tabula rasa gemacht worden sein.

Die letzten paar Jahre kam nur noch selten ein Güterzug über Vohenstrauß hinaus. Als ich ein Kind war, fuhr der Güterzug oft von Waihaus (die Grundschule liegt neben dem Bahnhof) während der großen Pause am Vormittag nach Eslarn. Nachmittags gab es noch eine Fahrt, für die ich oft zum Bahnhof geradelt bin. In den 80-er Jahren gab es dann nur noch eine Bedienung täglich und schließlich nur noch eine bedarfsweise Bedienung, die auch immer seltener war und die Züge immer kürzer. Da war allerdings mein Interesse für die Eisenbahn abgeflaut, das kam erst in den 90-ern wieder.

Der endgültige Todesstoß für die Strecke war dann natürlich die Wende 1989/1990 (nachfolgend Wegfall der Grenzlandförderung) und der Bau der Autobahn (Nürnberg)-Amberg-Waidhaus-Pilsen-Prag ab 1994, wo man keine Brücken über die eh kaum noch genutzte Bahnstrecke mehr bauen wollte. Aber mit der Bahnreform wurden zahlreiche Güterstrecken der Umgebung stillgelegt. Zweifellos hätte es auch ohne Autobahn die Strecke Neustadt - Eslarn in den Jahren 1994/1995 getroffen, wobei der Gleiszustand ja ziemlich gut war.

Alles Gute

Christian
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)


1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:02:18:11:44:50.