DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Was wissen wir zu dieser Lok T3 ?

geschrieben von: bahnmotive

Datum: 30.01.17 14:06

Hallo,
gestern gabs auf dem Trödelmarkt dieses Foto. Sieht aus, wie eine pr.T3, die Nummer 1481 (vermutlich) Danzig kann ich in meinen Unterlagen nicht finden. Wer weiß was ? Dank vorab.

http://www.bahnmotive.de/ds/1481_1.jpg
http://www.bahnmotive.de/ds/1841_2.jpg

gruß bahnmotive
http://www.bahnmotive.de/banner_bm_b260.jpg
Eisenbahnmotive aus der halben Welt

Re: Was wissen wir zu dieser Lok T3 ?

geschrieben von: T 11 7512 Königsberg

Datum: 30.01.17 14:32

Hallo

bei der Lok handelt es sich um die
Henschel
Fabriknummer 2020
Baujahr 1885
gebaut nach Musterblatt MIII-4b, Bn2t, später T 2, zuerst Bromberg 758, dann Danzig 1481 danach Danzig 6053

Gruß Martin

Re: Was wissen wir zu dieser Lok T3 ?

geschrieben von: dreiradclaus

Datum: 30.01.17 14:37

Hierzu finde ich folgendes:


Hersteller      FabNo    Bj             Achs    Spur    Ord     Stichtag       Land     Verwaltung                                              Reihe   Nummer

Henschel        2020	1885.  .	Bn2t	1435	1	1885.  .	D	KPEV	Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung	Bro	758
                                                  	2	1889.  .	D	KPEV	Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung	Bro	1481
                                                 	3	1895.  .	D	KPEV	Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung	Dzg	1481
                                                        4	1906.  .	D	KPEV	Königlich-Preussische Eisenbahnverwaltung	T2Dzg	6053

Gruß
Claus

[lokomotivnamen-locomotivenames.de.tl]

Das mit der T2 dachte ich auch...

geschrieben von: blechwurmpilot

Datum: 30.01.17 14:37

...und fand spontan dieses Bild im Internet:

[scalaenne.files.wordpress.com]

Viele Details sind da sehr identisch.

...




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:01:30:14:40:30.

Re: Was wissen wir zu dieser Lok T3 ?

geschrieben von: Michael G.

Datum: 30.01.17 15:56

Hallo,

interessant wäre auch zu wissen wo das Foto entstanden ist. Wenn man mal genau hinsieht... was es da so alles zu sehen gibt..Sieht schwer nach einer Dampflok-/Dampfmaschinenschmiede aus.


Gruss
Michael

https://posten17.de/logo.png

Re: Was wissen wir zu dieser Lok T3 ?

geschrieben von: Pollofan

Datum: 30.01.17 17:13

Hallo,
tolles Foto!
Da fällt mir immer wieder die spontane Frage ein, durfte man damals eigentlich ohne Kopfbedeckung aus dem Haus gehen?
Fotos mit Menschen ohne Kopfbedeckung scheint es aus dieser Zeit, in der Öffentlichkeit, kaum oder gar nicht zu geben.

Gruß Detlef der Pollofan

Re: Was wissen wir zu dieser Lok T3 ?

geschrieben von: 8erberg

Datum: 30.01.17 19:23

Hallo,

richtig, man ging nicht ohne Kopfbedeckung nach draussen.
Daher gab es auch im letzten Kuhkaff überall Hutgeschäfte und "Putzmacherinnen", wie man die damals nannte.

"Modist" wird der Beruf heute genannt aber ist sehr selten geworden.

Peter

Man durfte schon, ...

geschrieben von: Peter

Datum: 30.01.17 19:31

... doch wer auf sich hielt, der tat es nicht!

Pollofan schrieb:
Da fällt mir immer wieder die spontane Frage ein, durfte man damals eigentlich ohne Kopfbedeckung aus dem Haus gehen?
Fotos mit Menschen ohne Kopfbedeckung scheint es aus dieser Zeit, in der Öffentlichkeit, kaum oder gar nicht zu geben.
Damals "hielt man auf die Form" - und das hiess, dass Menschen (bzw. Kinder ab ca. 14 Jahren) den Kopf bedeckten (und sei es nur, um den Hut/die Muetze ziehen zu koennen, wenn eine hoeherrangige Person vorbeiging... :-)
An der Art der Kopfbedeckung kann man die Stellung des Traegers ablesen: Von der einfachen Kappe ueber Huete bis zum Homburg oder gar Zylinder.

Aehnlich war es mit kurzen Hosen - fuer kleine Jungs in Ordnung, ab etwa 14, 15 Jahre nicht mehr statthaft.

Gruss

Peter

+++ Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
+++ Friends help you move. True friends help you move bodies.
+++ Rechtschreibfehler sind beabsichtigt: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten.
Gegen einen kleinen Obolus biete ich sogar Patenschaften fuer meine Schreibfehler an. Und bald ist Weihnachten ...

Re: Was wissen wir zu dieser Lok T2 ?

geschrieben von: Carsten Friese

Datum: 31.01.17 16:40

T 11 7512 Königsberg schrieb:

Hallo

bei der Lok handelt es sich um die
Henschel
Fabriknummer 2020
Baujahr 1885
gebaut nach Musterblatt MIII-4b, Bn2t, später T 2, zuerst Bromberg 758, dann Danzig 1481 danach Danzig 6053

Gruß Martin

Henschel 85/ 2020 Bromberg 758> Bbg 1481 > Danzig 1481 >ab 06 dann T2 Dz 6053 +1910
Oktober 10 zum Verkauf angeboten, weiterer Verbleib unbekannt, verschrottet.

Gruß
Carsten

Heute schon zwei Bier getrunken - KEINE Wirkung! Ich glaube , ich muß BOOSTERN !!!

http://www.brandenburgische-staedtebahn.de
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:01:31:20:11:06.

Re: T 2

geschrieben von: Kö0128

Datum: 31.01.17 18:14

Vordere Reglerbüchse (anstelle des Dampfdoms) und eckiger Sandkasten ist eine Kombination, die ich bei einer T 3 auch noch nie gesehen habe.

Sehenswert erscheinen mir im übrigen die Ausstattungsdetails des liebevoll arrangierten Bildes:
Kreuzköpfe, Schwinge und Steuerungsspindel erscheinen ja noch naheliegend, aber was macht der Fliehkraftregler bei einer Dampflok?
Offenbar scheint dieses beeindruckende Kollektiv auch an Stationärmaschinen gearbeitet zu haben.

Gruß,
Markus.

Berlin für Anfänger: Tiergarten ist ein Park, Tierpark ist ein zoologischer Garten, Zoologischer Garten ist kein Park. Alle drei sind Bahnhöfe.
AG Märkische Kleinbahn e.V. Berlin *** Meine HiFo-Bildbeiträge
http://www.abload.de/img/mkb-banner1000ye7dl.jpg



Re: T 2

geschrieben von: Thomas Wedekind

Datum: 31.01.17 19:16

Kö0128 schrieb:
Kreuzköpfe, Schwinge und Steuerungsspindel erscheinen ja noch naheliegend, aber was macht der Fliehkraftregler bei einer Dampflok?
Offenbar scheint dieses beeindruckende Kollektiv auch an Stationärmaschinen gearbeitet zu haben.

Die mussten sicher ihre eigene Werkstatt-Dampfmaschine warten, oder eine zur Stromerzeugung, Strom zum Hausgebrauch kam ja um die Zeit gerade auf. War vermutlich nicht die kleinste Werkstatt.

Gruß Thomas