DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die QUICK-PICK - Prototypen WRbumz 138 (m12B)

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 22.11.16 09:49





Die QUICK-PICK - Prototypen WRbumz 138





Im Jahre 1973 ließ die Deutsche Bundesbahn drei Büffetwagen der Bauart BRbuümh 282 zu sogenannten QUICK-PICK-Wagen der Bauart WRbuümz 138 umbauen. Gedacht waren sie als reine Selbstbedienungs-Speisewagen für D- und Eilzüge und den Turnusverkehr nach Österreich und in die Schweiz. Durch das Selbstbedienungskonzept wollte man wirtschaftlich tragbare Speisewagen auch in weniger frequentierten Kursen anbieten. Aus den Erkenntnissen mit diesen Wagen wurde dann später der QUICK-PICK-Speisewagen der Bauart WRbumz 139 entwickelt, der dann ja auch im IC-Dienst zum Einsatz kommen sollte.


Meine erste Begegnung mit diesen Wagen war im April 1982, als der D 709, Dortmund - Konstanz, im Bf Bingerbrück Halt machte und ich mit Erstaunen dieses rote Ding mit der ungewöhnlichen Beschriftung, die ich bislang nur von den WRbumz 139 kannte, geistesgegenwärtig noch auf Film festhielt.


Bild 01: WRbumz 138.0, 51 80 88-75 003-0, im Bf Bingerbrück:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3465326265336466.jpg


Was ich nicht wusste, dass die Wagen zu dem Zeitpunkt schon wieder zur Disposition standen. Die DB wollte sich baldigst von diesen Einzelgängern trennen.

Bild 02: Hier der WRbumz138.1, 51 80 88-75 001-4, den W. Ballon (†) am 14. August 1982 in Duisburg Hbf im D 708, Konstanz – Dortmund, im Bild festhielt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3534393636333630.jpg



Aber es kam anders als man denkt. Mit Einführung des FD ("Fern-Express") gab es einen erhöhten Speisewagenbedarf, der allein mit den Neubau-WR nicht bewältigt werden konnte. Neben WRtmh 134 und WRtmh 136 "Kinderland" musste auch auf die WRbumz 138 zurück gegriffen werden, die sodann eine erneute Hauptuntersuchung bekamen und in den aktuellen IC-Speisewagenfarben rot-beige lackiert wurden.

Bild 03: Am 22. Juli 1984 ist der WRbumz 138.1, 51 80 88-75 001-4, im FD 783 "Alpenland" (Hamburg=Altona - Oberstdorf) im Würzburger Hbf zu sehen:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3166616561356538.jpg

Bild 04:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6263626534353461.jpg

Bild 05: Am Tag zuvor fuhr er im Gegenzug FD 782 "Alpenland" (Oberstdorf - Hamburg=Altona) vor der Kulisse des Städtchens Gemünden nordwärts:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3463336461326334.jpg



Wer sich bislang über die Bezeichnung WRbumz 138.1 gewundert hat, dem kann ich nur folgendes anbieten. Wie die wenigsten wissen, unterschied sich der 88-75 001 von den beiden anderen Wagen dadurch, dass bei ihm die Tische in Längsrichtung angeordnet waren. Und in der entsprechenden Zeichnung der DV ist dieser Wagen nachträglich als WRbumz 138.1 bezeichnet, auch wenn meines Wissens diese Unterbauart nie am Wagen angeschrieben war:


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3931316439366666.jpg



Anders verhielt es sich dagegen bei den beiden anderen Wagen. Ihnen wird in der DV die Bezeichnung WRbumz 138.0 zugeordnet. Auch bei diesen beiden Wagen scheint es, wenn man den beiden Zeichnungen der Innenraumaufteilung Glauben schenken darf, einen kleinen Unterschied gegeben zu haben, und zwar bzgl. der Innenbeleuchtung. Während der 88-75 002 nur eine indirekte Beleuchtung von den Seitenwänden oberhalb der Fenster aufgewiesen haben dürfte, waren beim 88-75 003, wie beim WRbumz 138.1, Leuchtstoffröhren unter der Decke zu finden:


http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3832643136613961.jpg


Bild 06: Der FD 782/783 "Alpenland" wurde über die nächsten Jahre hinweg zum Stammzug der WRbumz 138.
Am 27. August 1984 ist der WRbumz 138.0, 51 80 88-75 002-2, im FD 782 in Augsburg zu sehen:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3832323633316535.jpg

Bild 07: Fast drei Jahre später, am 05. August 1987, ist der Wagen ebenfalls im FD 782 in Würzburg Hbf zu Gast:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6261636132613532.jpg

Gut sind auch die unterschiedlichen Fensteraufteilungen der beiden Fahrzeugseiten zu erkennen.

Bild 08: Hier noch einmal der WRbumz 138.0, 51 80 88-75 003-0, den W. Ballon (†) am 28. April 1983
in der Ursprungslackierung im nun D 702, Konstanz – Dortmund, in Duisburg Hbf im Bild festhielt:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6461653331633431.jpg

Bild 09: Und in der rot-beigen IC-Farbgebung im Bf Gemünden, diesmal im FD 783, am 21. Juli 1984:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6362356534373263.jpg


Und wie das meistens so ist: Da steht man an einem Sonntagnachmittag im Bw Northeim, um 613 und 515 zu fotografieren, da rauscht völlig unvermittelt ein Sonderzug an einem vorbei.

Bild 10: In diesem ist am 16. Mai 1985 ausser einem ARmz 211 auch ein WRbumz 138 unbekannter Nummer eingestellt:
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/6461303765393564.jpg

Bild 11: Auch im Alpen-See-Express erfolgte der Einsatz der WRbumz 138, wie hier der 51 80 88-75 001-4, am
06. April 1986 auf dem Abschnitt Hamburg – Rosenheim. D. Behrendt fotografierte den Zug in Hannover Hbf:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3435646165393132.jpg

Bild 12: Am 03. April 1989 fotografierte User „Gary Larson“ den WRbumz 138, 51 80 88-75 003-0, im Bf Bingerbrück im FD 1917
„Tegernsee“. Ab Augsburg wird der Wagen als Teil einer Kurswagengruppe FD 1919 „Ammersee“ sein Ziel Mittenwald ansteuern:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/08/137108/3631633166633732.jpg



Ende der achtziger Jahre müssen die Wagen dann aus dem Dienst genommen worden sein. Was aus ihnen geworden ist, weiß ich leider nicht. Wurde nicht zumindest einer an irgendein Reiseunternehmen verkauft? Wer kann dazu etwas sagen?

Interessant sicher noch die Beheimatungen: Alle drei Wagen kamen mit dem 14. Januar 1974 zum Bf Basel Bad. Bf, um bereits am 07./08. Mai 1974 nach Kassel Hbf (welche Einsätze in Basel und Kassel?) und zum Winterfahrplan zwischen dem 23. und 28. September 1974 nach Dortmund zu wechseln. Ca. 1983 muss dann die Umbeheimatung zum Bf HH-Altona erfolgt sein. Spätestens zum Winterfahrplan 1988/89 erfolgte die erneute Stationierung beim Bf Dortmund, wo sie meines Wissens bis zum Ende am 31. August 1990 verblieben.

Das waren sie, die Prototypen des QUICK-PICKs, nicht zu verwechseln mit den drei Vorserienwagen der Baureihe WRbumz 139 von 1975!



Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner


Dieser Beitrag erscheint auch im Wagenforum (Wagen)


Natürlich habt ihr recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

"Wir danken Ihnen für Ihre Fahrt mit start*"




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:23:10:31:25.

Re: Die QUICK-PICK - Prototypen WRbumz 138 (m12B)

geschrieben von: IC Königssee

Datum: 22.11.16 17:02

Moin Rolf,

danke Dir für diesen super Quick Pick-Beitrag!!

Gruß

Martin

Re: Die QUICK-PICK - Prototypen WRbumz 138 (m12B)

geschrieben von: WRmz137.1

Datum: 22.11.16 19:22

Hallo Rolf,

vielen Dank für den wie immer tolen Beitrag.

Wenn jetzt noch jemand Bilder vom Innenraum hätte....

Ich habe den Wagen 001 noch in Dortmund von Innen besichtigt, als er auf dem "Rand" stand.

Herr Edel, seinerzeit DSG Niederlassungsleiter, zeigt ihn mir bei einem meiner Besuche dort.

Kann es sein, dass der Wagen 1996 noch in Dortmund stand? Kurz nach dem Start der CityNightLine war
ich dort zu Besuch.

Es kann auch sein, dass ich ihn im Rahmen eines "DSG Gästetreffs" früher dort angetroffen habe.

Gruß
WRmz137.1

Alpen-See-Express nach Venezia?

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 23.11.16 00:37

Hallo Rolf,

danke für den super interessanten Wagen-Beitrag! Im alten rot gefallen mir die Prototypen am besten. Das rot/beige steht den Wagen nicht so gut.

Bist du dir mit Bild 11 und dem Alpen-See-Express sicher? Auf dem Kursschild des rechten TUI-Wagens steht Hamburg - Venezia - Hamburg. Oder beförderte der Alpen-See-Express noch ein paar Kurswagen nach Venedig mit?

Grüße
Markus
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Natürlich habt ihr recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

"Wir danken Ihnen für Ihre Fahrt mit start*"
... "Alpen-See-Express", Hamburg - Rosenheim - Hamburg.


Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

Natürlich habt ihr recht. Aber meine Meinung gefällt mir besser.

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

"Wir danken Ihnen für Ihre Fahrt mit start*"

Re: Die QUICK-PICK - Prototypen WRbumz 138

geschrieben von: Günter T

Datum: 23.11.16 12:16

Hallo Rolf,

ein hochinteressantes Kapitel hast Du da wieder mal aufgeschlagen - kompetent und anschaulich.
Ich habe diese Erinnerungen an eine fast vergessene Zeit sehr genossen.

Im Jahr 2005 hatte ich auch einmal drei Bildchen hier eingestellt:
[www.drehscheibe-online.de]

Vielen Dank!

Es grüßt Dich
Günter

Re: Die QUICK-PICK - Prototypen WRbumz 138 (m15B)

geschrieben von: Volker Crede

Datum: 24.11.16 17:17

Hallo zusammen,
ich habe Rolfs Beitrag mit grossem Interesse gelesen. Kompliment für die gute Recherche.
Ich habe im April 1974 die Wagen regelmässig im D577 gesehen. Das war aber wohl vor der Umbeheimatung nach Kassel:
http://www.steamy.de/dsohifo/1974_0007.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/1974_0008.jpg
Und dann sind da noch die Aufnahmen von der Vorstellung der Fahrzeuge bei WEGMANN&Co, mit Akteuren der örtlichen Eisenbahnfreundeszene:
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_01.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_04.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_05.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_06.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_07.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_08.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_09.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_10.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_12.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_13.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_15.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_16.jpg
http://www.steamy.de/dsohifo/QuickPick138_18.jpg

Es grüßt aus Kassel
Volker



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:24:17:21:04.

Erfahrungsbericht

geschrieben von: HLeo

Datum: 24.11.16 20:47

Im wahrsten Sinne des Wortes ein Erfahrungsbericht:

Ich glaube, es war 1979. Nach einer arbeitsreichen Woche bestieg ich den IC, um nach Hause zu fahren.
Ich wollte das Wochenende mit einem Bier und einem kleinen Schnaps einläuten. Also ging ich zum Speisewagen.
Ich fand einen "QuickPick" vor. Als braver deutscher Bürger begab ich mich zur Ausgabetheke. Man nahm dort zwar meine Bestellung auf (so glaube ich),
ich durfte mich aber an einen Platz setzen. Der Kellner - nein, wie hieß der denn im QuickPick? - brachte mir das Bestellte an den Platz,
öffnete das kleine Fläschchen und goss den Inhalt in ein hübsches kleines Plastikbecherchen. Dann zelebrierte er das Öffnen der Bierdose und schenkte
mir das Bier in einen passenden Plastikbecher ein.

Es hätte nicht zünftiger sein können...

Re: Die QUICK-PICK - Prototypen WRbumz 138 (m12B)

geschrieben von: Indusiastic

Datum: 24.11.16 21:33

Hallo ,
wieder mal ein klasse Beitrag von Rolf - Vielen Dank!

Die Fotos von von Volker sehen wie Top 70er-Werbeaufnahmen aus - voll Pop-Farben-genial:) - Dankeschön fürs Zeigen

viele Grüße
Pit

WRbumz 138 im D 712 im Juni 1980 (m1B und 1 Scan des Zp AR)

geschrieben von: RR

Datum: 26.11.16 21:49

Hallo Rolf,

besten Dank für diesen tollen Beitrag!

Leider interessierten mich zu dieser Zeit mehr die Lokomotiven vor dem Zug, als die Wagen dahinter. Daß ich dennoch einen WRbumz 138 abgelichtet habe, ist wohl ein Zufallstreffer. Im Juni 1980 beobachtete ich in Ulm das Umspannen des D712 "Allgäu-Express" Oberstdorf-Dortmund von Diesel- auf E-Traktion. Gebracht wurde der Zug von 210 001, umgespannt wurde auf 110. Hinter der bereits umsetzenden und auf Gleis 2 wartenden 210 ist der WRbumz des D712 auf Gleis 1 erkennbar.

210 001 Ulm Juni 1980 v2.jpg

Falls sich jemand für das entsprechende Altpapier interessiert: Hier ein Scan des zugehörigen Zp AR

Zp AR D712-1.jpg

Gruß
Reiner