DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo in die werte Runde,

da uns der Winter derzeit einen kleinen Wischer schickt, schicke ich euch heute eine Aufnahme mit einem ganz anderen richtig knackigen Eishauch in das warme Wohnzimmer.

Mehr als schwierig gestaltete sich schon die Anreise an die zur Einstellung vorgesehene Strecke Waldheim - Rochlitz/Sa an diesem "reifhaltigen" Januartag 1997. Sonne war leider nicht vorhanden, aber die Reiflandschaft machte dieses Manko mehr als wett.
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________

Das Aufzeichnungsbuch sagt unmissverständlich: Kein Reisender im Zug - 202 162 zuckelt nur mit Lok- und Zugführer übers Land - gesehen durch das Teleobjektiv kurz nach Verlassen von Geringswalde Richtung Rochlitz

http://www.abload.de/img/gyns50.jpg

Einige Monate später war dort "Sense" und der Anfang vom Ende des Eisenbahnknotens Rochlitz gemacht.

Danke für eure Aufmerksamkeit!

Jörg

http://www.abload.de/img/trhj53.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:07:19:34:36.
Hallo Jörg

Ein sehr schönes Bild, vielen Dank!

In Geringswalde hatte ich 1992 mal mein Quartier in einem Hotel in unmittelbarer Bahnhofsnähe, um an sechs Tagen den Bereich Chemnitz/Dresden/Leipzig mit der Eisenbahn zu bereisen. Meist bin ich aber mit dem PKW nach Rochlitz und erst von dort aus mit dem Zug gefahren. Damals konnte man von Rochlitz noch in fünf Richtungen fahren.

Viele Grüße

Wolf-Dietmar



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:08:08:26:20.
55 4630 schrieb:
In Geringswalde hatte ich 1992 mal mein Quartier in einem Hotel in unmittelbarer Bahnhofsnähe, um an sechs Tagen den Bereich Chemnitz/Dresden/Leipzig mit der Eisenbahn zu bereisen. Meist bin ich aber mit dem PKW nach Rochlitz und erst von dort aus mit dem Zug gefahren. Damals konnte man von Rochlitz noch in fünf Richtungen fahren.

"Noch" ist gut. Zu vielen Tageszeiten auch gerade erst, das war nur ein sehr kurzes Zeitfenster. Z.B. war Richtung Narsdorf die letzte Abfahrt des Tages in der Woche um 06:30 Uhr. Zwische Rochlitz und Waldheim gab es 3 (drei) Zugpaare.