DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: Triebzug 420

Datum: 27.10.16 14:18

Hallo, liebe Schmalspurfreunde,

zur Abwechslung bringe ich heute einen Bericht über eine richtige Eisenbahn, wenn auch nur in Meterspur.
Leider habe ich meine Aufzeichnungen über diese Exkursion nicht mehr gefunden. Deshalb bitte ich Ortskundige um Mithilfe.

Für den 5.8.1972 war eine Sonderfahrt auf der Härtsfeldbahn angekündigt. Deshalb bin ich am Morgen des 5.8.72 mit dem Auto Richtung Schwäbische Alb aufgebrochen.

Zu meiner Überraschung habe ich zuerst einen Güterzug mit Triebwagen T 31 und 4 aufgebockten G-Wagen getroffen, den ich natürlich auch aufgenommen habe.

Bild 1

https://abload.de/img/scannen0001-5.8.72nqrj7.jpg

T 31 in Dischingen beim Rangieren


Bild 2

https://abload.de/img/scannen0002doj2t.jpg


Bild 3

https://abload.de/img/scannen00030bkaq.jpg


Bild 4

https://abload.de/img/scannen000409jdv.jpg

Bild 2 - 4 wurden in Katzenstein aufgenommen.


Bild 5

https://abload.de/img/scannen0005uauei.jpg

zwischen Iggenhausen und Sägemühle.


Bild 6

https://abload.de/img/scannen0006qjusy.jpg

Ausfahrt Härtsfeldwerke Richtung Neresheim.


Bild 7

https://abload.de/img/scannen0007s2up2.jpg

Zwischen dem heutigen Hpt Steinmühle und Neresheim.


Jetzt kommen einige Fotos, die ich im Betriebsmittelpunkt Neresheim aufgenommen habe.

Bild 8

https://abload.de/img/scannen00086suqc.jpg

Beiwagen TA 101.


Bild 9

https://abload.de/img/scannen000963k29.jpg

Triebwagen T 30.


Bild 10

https://abload.de/img/scannen00100qpe8.jpg


Bild 11

https://abload.de/img/scannen001106q0e.jpg

Triebwagen T 37 vor dem Lokschuppen.


Bild 12

https://abload.de/img/scannen0012twjtd.jpg

Hier kann man die Größenunterschiede der Triebwagen erkennen ( T 30 und T 37).


Bild 13

https://abload.de/img/scannen0013fpsd0.jpg

Triebwagen T 37


Bild 14

https://abload.de/img/scannen0014wxs9h.jpg

Der Sonderzug mit Tw 37 mit TA 103 fährt in den Gbf Aalen Härtsfeld ein.


Bild 15

https://abload.de/img/scannen0015misrc.jpg

bei Ebnat.


Bild 16

https://abload.de/img/scannen0016pns00.jpg

Elchingen


Bild 17

https://abload.de/img/scannen0017z0sw1.jpg

Neresheim, in wenigen hundert Metern wird der projektierte Hpt Neresheim West erreicht.


Bild 18

https://abload.de/img/scannen0018sasse.jpg

Beiwagen TA 253 und 254 in Neresheim.


Bild 19

https://abload.de/img/scannen0019yzsly.jpg

Beiwagen TA 253.


Bild 20

https://abload.de/img/scannen0020dosac.jpg

Der Bahnhof Neresheim.


Bild 21

https://abload.de/img/scannen0021otq7n.jpg

Der Sonderzug im Bahnhof Neresheim.


Bild 22

https://abload.de/img/scannen0022ceu9k.jpg

Packwagen 24, ehemals Güterwagen 102.


Bild 23

https://abload.de/img/scannen0023eus07.jpg

Ein O-Wagen, eventuell O 366.


Bild 24

https://abload.de/img/scannen0024v5s3c.jpg

Triebwagen T 32 wird gerade verschrottet.


Bild 25

https://abload.de/img/scannen0026kfuv9.jpg

Der Sonderzug im Bahnhof Dillingen.


Bild 26

https://abload.de/img/scannen0027k5ri8.jpg

Ausfahrt aus dem Bhf Zöschlingsweiler.


Bild 27

https://abload.de/img/scannen0029karhj.jpg

bei Ziertheim.


Bild 28

https://abload.de/img/scannen0030lkuuu.jpg

am Bhf Guldesmühle.


Bild 29

https://abload.de/img/scannen00294govg.jpg

Ausfahrt aus Dischingen.


Bild 30

https://abload.de/img/scannen0032oxusk.jpg

zwischen Dischingen und Katzenstein.


Bild 31

https://abload.de/img/scannen0033-5.8.72vyse4.jpg

kurz vor Neresheim.


Am 6.8.1972 bin ich noch mit den Zug nach Aalen gefahren. Eingesetzt wurde der Tw 37.

Bild 32

https://abload.de/img/scannen0034-6.8.72nsusl.jpg



Zwei Monate später war der Personenverkehr eingestellt( Einstellung am 30.9.1972), weitere 2 Monate später wurde auch der Güterverkehr eingestellt.


Ich hoffe, daß die Bilder gefallen und Rückmeldungen zu den Aufnahmeorten kommen.

Gruß
Triebzug 420

Vielen Dank für die vielen Zuschriften. Ich habe die Ergänzungen heute eingearbeitet.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:11:03:15:01:35.

Das schreit nach Härtstropfen

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 27.10.16 15:26

Hallo Triebzug 420
Ich bin schwer beeindruckt. Welch wunderschöne Bilder.
Zu den Orten kann ich leider nix beitragen, weil mir durch eine fragwürdige Verkehrspolitik
die Mitfahrt auf dieser Bahn verwehrt wurde.
Irgendwann muss ich mal zu dem wiederbelebten Rest fahren.
Vielen Dank fürs Zeigen
Onkel Wom!

Re: Das schreit nach Härtstropfen

geschrieben von: T37+103

Datum: 27.10.16 15:39

Hallo Triebzug 420,

DU haust mir die Füsse weg. Nicht nur mit deinen Beiträgen über die OEG
Teil 1 - Teil 18,
NEIN NEIN NEIN, jetzt kommts du auch noch mit der Härtsfeldbahn daher.
Wo warst du nicht ?????
Alter Falter was für ein Beitrag. Wieso meine ausgeflippte Begeisterung????
Ich bin Aktiver bei der Härtsfeld - Museumsbahn! ! ! !
Hei hast du noch mehr auf Lager. Dann muß ich noch Härtstropfen nachtanken.
Ohne die biste bei deinen Beiträgen verloren. Sowas muß man erst einmal
verkraften und verdauen. Haste davon noch mehr ???? Immer her damit!!!
Ein sichtlich, solangsam überforderter und geschwächter hans aus Stuggi
Ergänzung:
Bild 8 zeigt den TA 101
Bild 27-31 zeigt den TA 103 Unterschied zum TA 101.
Der TA 103 sollte zu Triebwagen umgebaut werde. Wurde er aber nicht!
Deshalb hatte der TA 103 schon Scheinwerfer eingebaut bekommen.
Sieht man beim genauen betrachten der Bilder. TA = Triebwagenanhänger



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:27:16:51:36.

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 27.10.16 16:05

Hallo,
nachdem ich jetzt eine Überdosis Härtstropfen genommen habe, versuche ich mal, eine Antwort zu schreiben. Die T30 und T31 konnte man an den Dachaufbauten unterscheiden, der T 30 hatte drei, der T 31 zwei [www.drehscheibe-online.de]. Also zeigen die Bilder 1 bis 7 den T 31 und die Bilder 9, 10 und 12 den T 30.
Die Ortsangaben überlasse ich lieber den Leuten aus der Nähe.
Danke fürs Zeigen!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: Altensteigerle

Datum: 27.10.16 16:44

Hallo,

Bild 1 müßte der Bahnhof Dischingen sein.

Gruß
Udo

Re: Das schreit nach Härtstropfen

geschrieben von: Triebzug 420

Datum: 27.10.16 18:00

Hallo Hans,

leider muß ich Dich enttäuschen. Die Härtsfeldbahn habe ich nur dieses eine Mal besucht, da sie vom Rhein-Neckar Raum schlecht zu erreichen war. Die 2. Schmalspurbahn der WEG (Amstetten-Laichingen), auf der die meisten Fahrzeuge der Härtsfeldbahn ihr Gnadenbrot verdienten, habe ich dafür mehrere Male besucht. Bei mehreren meiner vielen Dienstreisen nach München habe ich einfach die Fahrt unterbrochen, um einige Aufnahman zu machen. Ich kann gerne auch Bilder dieser Bahn im Forum zeigen.
Im übrigen habe ich große Hochachtung, was euer Verein im Härtsfeld schon erreicht hat. Vielleicht werde ich im nächsten Jahr mal dort vorbeischauen.

Gruß
Triebzug 420

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: Michael89

Datum: 27.10.16 19:06

Hallo,

sehr interessante Bilder! Hängt da ein Förderband unter dem O-Wagen?

Gruß Michael

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972...

geschrieben von: DR01

Datum: 27.10.16 19:09

Da fehlen einem die Worte - super kann ich nur sagen ;-)))

Diese Strecke war immer so etwas wie ein weißer Fleck auf der Landkarte...


Gruß...Wolfgang

falscher Irrtum (o.w.T)

geschrieben von: Gt2x4/4

Datum: 27.10.16 19:12

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:27:19:25:27.

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: Gt2x4/4

Datum: 27.10.16 19:26

Sehr schöne Bilder!

In Dillingen bin ich zur Schule gegangen und es gab mal einen Ausflug 1975 (ja, ja!) mit der Härtsfeldbahn nach Katzenstein.

Damals habe ich ziemlich viel photographiert (auch in dem Triebwagen), aber die Photos sind jetzt etwa 600 km weit weg, da komme ich nicht so einfach dran.

Dank & ein paar Hinweise [m2B]

geschrieben von: Hannes Ortlieb

Datum: 27.10.16 20:24

Danke für diesen schönen Beitrag, den ich mir zum Feierabend zu Gemüte geführt habe. Ein guter Teil deiner Motive liegt ja im Bereich der heutigen und künftigen Museumsbahnstrecke. Auch wenn T 30 und T 31 sowie aufgebockte Güterwagen nicht so bald wieder hier fahren werden, so kann man doch hoffentlich in ein paar Jahren so manches Motiv, wenn auch natürlich moderner, wiederholen :-)

Bild 1 - Dischingen. Das Silo wurde 2006 abgerissen.

Bild 2, 3 und 4 - Katzenstein. Beim Wiederaufbau wird es jedoch einen Mittelbahnsteig (jedoch niedriger als die auf der jetzigen Museumsstrecke) geben und das Umfahrgleis wird etwas länger sein, da sonst unser Zug nicht an den Bahnsteig passt.

http://bit.ly/2eW3OxZ
So sieht es dort aktuell aus, gesehen vom Standort des Wartehäuschens aus. (Hoffentlich ist das Bild zu sehen.)

Bild 5 - zwischen Iggenhausen und der Sägmühle. Auf diesem Abschnitt läuft vom Bü links im Bild bis zu einem neu geschaffenen Bü der Radweg am Bahndamm entlang. Den Blick quer übers Tal wie damals von der Straße aus hat man jedoch nicht mehr, rund um die Egau stehen jetzt Bäume.

Bild 6 - Ausfahrt Härtsfeldwerke Richtung Neresheim. Das erste Mal, dass ich ein Bild der Fußgängerbrücke dort sehe. Sie gibt es schon seit Jahrzehnten nicht mehr, so manche Wanderkarte soll sie aber noch verzeichnen. Und weil es ja direkt daneben noch eine Brücke gibt latscht so mancher dann über unsere Bahnanlage.

Bild 7 - zwischen heutigem Hp Steinmühle und Neresheim, noch vor dem Bü. Vergleich mit einem Bild von 2010, inzwischen wurde die Straße mal erneuert, aber nicht so extrem wie ursprünglich geplant:

http://bit.ly/2eR66QD

Bild 11 - auf diesem Schuppengleis ist T 37 auch derzeit anzutreffen.

Bild 14 - Einfahrt Aalen Härtsfeld-Gbf

Bild 15 - da bin ich mal überfragt, aber ich konnte wegen später Geburt ja auch nie die Strecke bereisen ;-)

Bild 16 - Dürfte Ebnat sein.

Bild 17 - Neresheim, von Aalen her kommend, in wenigen hundert Metern wird der projektierte Haltepunkt Neresheim West durchfahren.

Bild 18 - interessant, dass die Doppeleinheit auf einer Hälfte sogar noch Neulack bekommen hatte.

Bild 22 - ja, ein Packwagen. Evtl. derjenige, von dem heute noch das Fahrgestell existiert.

Bild 23 - man beachte auch die Rutschen unter dem Wagenboden. Dann müssen die Fahrzeuge ja Bodenklappen gehabt haben, was mir auch noch nicht bekannt war. Hast du das Bild vllt. nochmal in größer?

Bild 26 - irgendwo im Bayerischen, die kleine Fabrik im Hintergrund könnte weiterhelfen.

Bild 27, 28 und 29 - mutmaßlich auch noch im Bayerischen, vllt. das letzte schon um Ballmertshofen.

Bild 30 - könnte am Härtsfeldsee vor dem Bogen zum Bf. Katzenstein sein.

Bild 31 - kurz vor Neresheim, den Bü gibt es heute ja in modernerer Bauform mit Haltschranken wieder.

Grüße, Hannes

Sagenhaft...

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 27.10.16 20:49

Hallöle,

gerade die Bilder der Härtsfeldbahn gesehen - ich bewundere vorallem die sehr gute Qualität der immerhin 44 Jahre alten Bilder. Mit Verstand fotografiert und sorgfältig gescannt... Ein ganz herzliches Dankeschön! Ja, ob ich jetzt ohne Härtstropfen schlafen kann...

Viele Grüsse,
Hubert.

Der Antisemitismus ist der Tod, jawohl, der Tod der europäischen Zivilisation.
Anatole France (1844 - 1924), aus «Le lys rouge»

Also das hat mich ja fast umgehauen...

geschrieben von: Meterspurgleisbauer

Datum: 27.10.16 20:52

... solche Bilder von der Härtsfeldbahn zu sehen, und dazu noch so viele von den Abschnitten, die wir wieder aufgebaut haben bzw. dabei sind oder noch aufbauen wollen.
Hannes hat ja schon einige Informationen zu den Bildern gegeben, ich kann noch folgendes dazu ergänzen:

Bild 8 zeigt TA101

Bild 16, da bin ich auch der Meinung, daß das Ebnat ist.

Bild 23 der offene Güterwagen hatte tatsächlich Bodenklappen (wie unsere Niederbordigen heute auch), er diente dem Streckenunterhalt und über die Rutsche konnte man den Schotter ausbringen und lenken, wo man ihn hin haben wollte.

Bild 26 zeigt den Bahnübergang über die Zöschlingsweiler Strasse kurz vor Wittislingen. Die Fabrik mit dem markanten Schornstein steht heute noch.

Besten Dank für die Bilder nochmals.

Gerald

Tant Edit meinte, schau doch mal in der Kugelmappe nach, ob dein Verdacht bei Bild 26 stimmt.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:27:21:43:14.

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: trollinger

Datum: 27.10.16 21:50

Hallo,

schöne Bilder! Nachdem sich so ziemlich alle Verdächtigen schon gemeldet haben, gebe ich auch noch meinen Senf dazu. Ich finde es erstaunlich, welch unnötiges Wissen ich so im Lauf der Zeit angehäuft habe.

Die Sonderfahrt am 5. August 1972 war eine Sonderfahrt der DGEG. Hinter T 37 kam Triebwagenanhänger TA 3 (später auch 103 genannt) zum Einsatz.

Auf den ersten sieben Bildern ist Triebwagen T 31 zu sehen.
@Stefan: Du liegst da ganz gut. T 31 hatte anfangs drei Dachklimaanlagen, die nach und nach den Geist aufgegeben haben und bis auf eine entfernt wurden. Dafür hat er nach und nach Fenster mit kleinen Schiebefenstern bekommen. T 30 hingegen hat zwei normale Dachlüfter in derselben Bauart wie die beiden vierachsigen Triebwagenanhänger. Sieht man also einen Lüfter, kann man die Triebwagen auseinander halten.

Bild 6: @Hannes: Reste der Pfosten der kleinen Brücke sind noch in der Egau auszumachen.

Bild 9 zeigt T 30 und auf Bild 10 ist T 30 mit TA 101 zu sehen. Und auch auf Bild 12 ist T 30 zu sehen.

Bild 14 ist in Aalen Härtsfeld-Güterbahnhof. Dort ist heute das Vereinsheim der Eisenbahnfreunde Aalen mit einer sehenswerten Modellanlage, die den Bahnhof Aalen um 1960 darstellt. Wirklich perfekt!

Bild 15 ist ziemlich knifflig. Ich denke, dass das bei Ebnat aufgenommen wurde.

Bild 16 hingegen ist nicht Ebnat, sondern Elchingen.

Bild 19 zeigt TA 253

Auf Bild 20 ist in der Mitte TA 101 zu sehen.

Bild 22 zeigt den Packwagen 24 - ehemals Güterwagen 102. Das Fahrgestell in Neresheim gehört zum Hilfspackwagen 152 der WEG-Nebenbahn Amstetten - Laichingen.

Bild 23 ist eine absolute Rarität. Ich vermute, dass dies Ow 366 ist. Am Ende waren noch vier solche Wagen für den Gleisunterhalt vorhanden. Zwei davon hatten noch Bremsersitze, dieser hier aber hatte zwar eine Druckluftbremse, aber offensichtlich keinen Bremsersitz. Es könnte auch die Nummer 369 sein. Die Wagen wurden alle 1973 zu einem kürzlich in de Insolvenz gegangenen und nun von Chinesen übernommenen Schrottunternehmen abgegeben. Schade drum. Die Schotterrutschen waren m.E. fest montiert, damit man den Schotter auch zwischen die Schienen bringen konnte.

Bild 26 zeigt eine Ausfahrt aus dem Bahnhof Zöschlingsweiler. Im Hintergrund die Spinnerei Pfersee.

Bild 27 ist wieder knifflig. Ich denke, das wurde bei Ziertheim - Ausfahrt in Richtung Neresheim - aufgenommen.

Bild 28 ist am ehemaligen Bahnhof Guldesmühle aufgenommen. Hier stand mal ein holzverarbeitendes Werk der Firma Katz&Klumpp.

Bild 29 ist vermutlich ganz in der Nähe von Bild 28 aufgenommen (gleicher Standpunkt, nur in die andere Richtung und zu einem anderen Zeitpunkt).

Bild 30 verorte ich auch zwischen Dischingen und Katzenstein so ganz grob bei Streckenkilometer 34.

Frage an den Autor dieser herrlichen Bilder: wäre es eventuell möglich, diese in besserer Auflösung für das Archiv des Härtsfeld-Museumsbahn e.V. zu bekommen? (Übertragung per wetransfer an information@hmb-ev.de) Das wäre vielleicht etwas für die Weihnachtsfeier der dort Aktiven. Wir würden uns jedenfalls sehr darüber freuen!

Viele Grüße

Jürgen

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: Hannes Ortlieb

Datum: 27.10.16 22:06

Hallo Jürgen,

> Bild 29 ist vermutlich ganz in der Nähe von Bild 28 aufgenommen (gleicher Standpunkt, nur in die andere Richtung und zu einem anderen Zeitpunkt).

Ja, es passt von der Richtung her irgendwie nicht, wirkt eher wie kurz vor Dischingen mit Fahrtrichtung Dillingen. Vllt. von der Hinfahrt?

> Bild 30 verorte ich auch zwischen Dischingen und Katzenstein so ganz grob bei Streckenkilometer 34.

Ich tippe da so auf die heutige Zufahrt zur Seegaststätte. Vllt. kurz über den Bü rüber gefahren und das Foto gemacht. Der Hang spräche auch dafür.

Grüße, Hannes

zu Bild 27

geschrieben von: ludger K

Datum: 27.10.16 22:08

Jürgen: Wie kommst Du auf Ziertheim? Ich sehe da absolut keine Parallele.


http://666kb.com/i/ddm39vhmxf2x4p687.jpg


zu Bild 2-4

geschrieben von: ludger K

Datum: 27.10.16 22:11

eine andere Perspektive:


http://666kb.com/i/ddm3csj5u1lqygn9j.jpg



Bild 23

geschrieben von: ludger K

Datum: 27.10.16 22:24

Nach einem Vergleichsbild von 1966 tippe ich eher auf Ow 368

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: trollinger

Datum: 27.10.16 22:31

Hallo,

irgendetwas hat mich doch gestört und siehe da: Die Bilder 23 und 29 sind seitenverkehrt.
Bild 23 zeigt damit Ow 371. Der Raritätswert ist trotzdem gegeben.
Bild 29 ist bei der Ausfahrt Dischingen in Richtung Neresheim aufgenommen, nicht bei der Guldesmühle.

@Ludger: mit Ziertheim bin ich mir in der Tat nicht so sicher. Das Bild ist seitenrichtig und hinter dem Zug ist ein kleiner Kirchturm zu sehen. Dazu kommt die Lage der Straße. Wenn das bei Ziertheim ist, dann wäre rechts der Bahnhof gerade nicht mehr zu sehen und der Kirchturm gehört zur Brühlkapelle. Das darf aber gerne richtig gestellt werden.

Viele Grüße und ein "Guts Nächtle"

Jürgen

Re: Härtsfeldbahn-Sonderfahrt am 5.8.1972

geschrieben von: Werner

Datum: 27.10.16 22:51

Hallo,

als Ortsansässiger möchte ich auch noch meine Meinung zu Bild 27 abgeben: Das ist die Ausfahrt von Wittislingen Richtung Dischingen, da, wo heute die hohen Bäume stehen. Die anderen Bilder sind ja schon hinreichend kommentiert worden. Danke für`s Einstellen.

Gruß Werner


Seiten: 1 2 All Angemeldet: -