DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

[F] 1999: Ligne Impériale im September 1999 (m8B)

geschrieben von: Joachim

Datum: 16.10.16 17:53

Ligne Impériale im September 1999

Liebe Forumsbesucher

Die französische Eisenbahnstrecke von Pariser Gare de Lyon nach Marseille-Saint-Charles, wird umgangssprachlich „ Artère Impériale“ oder „Ligne Impériale“ genannt.
Diese Hauptstrecke hat ab dem Jahr 1981 mit der Inbetriebnahme des TGV deutlich an Bedeutung für den Fernverkehr verloren. Der Regionalverkehr hat bis in die heutige Zeit zugenommen, der Güterverkehr seit den letzten Jahren ist eher rückläufig.
Ein Grund für mich diese Strecke im Spätsommer 1999 erstmalig zu besuchen waren die Einsätze der damals neuen BB 36000 „Astride“ und der noch hinreichende Einsatz der edlen Klassiker CC 6500.

An diesem Tag sind wir nach dem Besucher der Güterumgehung „Grande Ceinture“ in Paris zur Ligne Impériale bei Étigny gefahren.
Um einen guten Querschnitt des damaligen Verkehres zu zeigen, präsentiere ich bewusst viele Bilder der gleichen Stelle. Auf den acht Bilder seht ihr 7 verschiedene Baureihen.
Lediglich der zeitlos eleganten CC 6500 habe ich gerne zwei Bilder gewidmet.


https://c1.staticflickr.com/9/8649/30274433121_3e0719afdf_k_d.jpg

Bild 1: Die Zweisystemlokomotive 25618 (Gleichstrom 1500 Volt und Wechselstrom 25‘000 Volt/50 Hertz) hat einen Autozug von der Automobilfabrik via der Güterümgehung „Grande Ceinture“ um Paris gebracht und wird wohl im nahen Bahnhof Laroche-Migennes gegen eine leistungsfähigere Gleichstromlokomotive, höchstwahrscheinlich CC 6500 oder BB 7200 ausgetauscht.


https://c1.staticflickr.com/9/8648/29730284984_3d44c8310a_k_d.jpg

Bild 2: Die Gleichstromlokomotive BB 7235 ist mit einem gemischten Güterzug in Richtung Süden unterwegs.


https://c2.staticflickr.com/6/5639/30244152582_a05112e6ac_k_d.jpg

Bild 3: Die Museumslokomotive 2D2 5525 mit Buchli Antrieb der Organisation COPEF (Cercle Ouest Parisien d'Etudes Ferroviaires) rattert mit einem Barwagen in Richtung Dijon. Bei diesem Wagen handelt es sich um einen im Jahr 1970 gelieferten ehemaligen Halbgepäckwagen A7D des roten Fernschnellzuges „Le Capitole“. Ab dem Jahr 1967 war dieser exklusiv erstklassige Zug zwischen Paris und Toulouse abschnittsweise mit einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h unterwegs.

https://c2.staticflickr.com/6/5463/30325418626_1c0f7262c2_k_d.jpg

Bild 4: Geführt von der Einheit 16C bewegen die Triebzüge der Reihe Z5600 Pendler zwischen Paris Gare de Lyon und Laroche-Migennes.

https://c2.staticflickr.com/6/5554/30325421426_78bc5aab7b_k_d.jpg

Bild 5: Die schnittige Mehrsystemlokomotive 22213 im modifizierten Design „Arzens" befördert weitere Neuwagen in Richtung Süden.

https://c2.staticflickr.com/6/5702/30325422366_97c5f130a2_k_d.jpg

Bild 6: Die neue, im Dezember 1998 abgelieferte, Mehrsystemlokomotive (Gleichstrom 1500 Volt und 3000 Volt sowie Wechselstrom 25'000 Volt/50 Hertz 36016 „ASTRIDE“ befördet bunte Wechselbehälter an der Kirche Saint-Martin vorbei.
Weiterhin sind diese zukunftsweisenden Lokomotiven aktuell im Jahr 2016 in den unterschiedlichen Stromnetzen in Belgien, Frankreich und Italien unterwegs. Zudem sind diese Lokomotiven mit den Nachtzügen „Thello“ zwischen Paris und Venedig auf dem Abschnitt von Paris nach Vallorbe bis auf Schweizer Boden unterwegs. Zusätzliche Länderpunkte gewinnen diese Maschinen mit durch Monaco führende Thello Zügen entlang der Côte d’Azur.

https://c2.staticflickr.com/6/5814/30274433701_900649d511_k_d.jpg

Bild 7: Mit schon aus weiter Ferne zu hörendem Heulton rauscht die CC 6502, ausgestattet mit den trapezförmigen Lüftern der ersten Serie (CC 6501 bis CC 65038) mit einem Neuwagenzug vorbei.

https://c1.staticflickr.com/9/8132/30325423426_a0b5c4eb15_k_d.jpg

Bild 8: Nur wenige Regionalzüge kamen in den Genuss einer Bespannung mit der Baureihen 6500. Im mit der „ex Maurienne“ CC 6542 bespannten, aus Sens verkehrenden, Regionalzug mit einem Corail und zwei USI (unifiées de service intérieur) Wagen ist die erste Klasse sehr gut vertreten. Die 2. Serie, 21 von 74 Maschinen, der CC 6500 war, damals noch in dunkelgrüner Farbgebung, auch für die Stromschienenabschnitte der Maurienne Linie (Mont Cenis) ausgerüstet.


Viele Grüsse vom Zürichsee
Joachim

Links zu meinen HiFo Beiträgen



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:23:01:20:41.

Re: [F] 1999: Ligne Impériale im September 1999 (m8B)

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 16.10.16 18:05

Schöne Bilder, doch kann es sein, dass Du die Proportionen im Bild verändert hast, damit das Oberleitungs-Quertragwerk schön gerade erscheint?

Irgendwie haben alle Loks vorn "einen auf den Deckel gekriegt" und wirken so merkwürdig gedrungen ...

Re: [F] 1999: Ligne Impériale im September 1999 (m8B)

geschrieben von: Joachim

Datum: 16.10.16 18:12

Hallo du "NVB"
Die Bilder sind original gescannt.
Allerdings sind die Bilder mit einem Minolta 135mm Objektiv fotografiert und da wird wohl der Grund liegen:
Da viele DSO Fotografen in Frankreich sich wegen schöner Landschaften aktuell bei +\- 18 mm Brennweite bewegen (zB im Massif Central), können die Proportionen dir nun etwas fremd vorkommem.
Viele Grüsse
Joachim



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:10:16:18:18:21.
Hallo,

schöne Bilder

kleine Anmerkung: In Frankreich gibt es 25000 Volt / 50 Hertz und nicht
"Wechselstrom 15‘000 Volt/50 Hertz"

15 kV immer dann mit 16,7 Hertz.

Gruß

Re: [F] 1999: Ligne Impériale im September 1999 (m8B)

geschrieben von: HSU

Datum: 16.10.16 18:58

Große Klasse - Danke für`s Aufbereiten - es hat gefallen!!

Viele Grüße von Uwe

Re: [F] 1999: Ligne Impériale im September 1999 (m8B)

geschrieben von: pardorea

Datum: 17.10.16 15:16

Hallo Joachim,

endlich Nachschub, danke! Dass Du bei mir da offene Türen einrennst, weisst Du ja.

Die LI ist ja immer noch recht abwechslungsreich, aber wenn ich dran denke, womit die CC 6500 da 15-20 Jahre unter dem Kirchlein vorbeigefahren sind...

Viele Grüsse!
Matthias

Re: [F] 1999: Ligne Impériale im September 1999 (m8B)

geschrieben von: ICE

Datum: 22.10.16 21:14

Sehr schöne Tele-Bilder!

Zu Paul Arzens siehe auch [de.wikipedia.org]

Helmut (ICE)